Offizielle
                                                                                  Projekthandbuchvorlage
      ...
Inhaltsverzeichnis



1   Projektpläne ......................................................................................
Änderungsverzeichnis


 Versions-
 nummer        Datum      Änderung                                            Ersteller
...
Ansprechpartner




Version: 1.0   Copyright © by   Seite 4/31
1 Projektpläne
1.1       Projektauftrag


Einfamilienhaus                                   PROJEKT-
001                  ...
1.2       Projektzieleplan




Einfamilienhaus                           PROJEKTZIELE-
001                                ...
1.3       Beschreibung Vorprojekt- und Nachprojektphase


                                          BESCHREIBUNG
Einfamili...
1.4     Projektumwelt-Analyse


Einfamilienhaus                             PROJEKTUMWELTEN-
001                          ...
1.5     Beziehungen zu anderen Projekten
        und Zusammenhang mit den Unternehmenszielen


Einfamilienhaus            ...
1.6     Projektorganigramm


                                                PAG
                                         ...
1.7



                                                                                                                   ...
1.8



                                                                                                                   ...
1.9     Arbeitspaket-Spezifikationen


Einfamilienhaus                          ARBEITSPAKET-
001                         ...
2) Immobilienmakler bestimmt
3) Konditionen verhandelt
4) Vertrag mit Immobilienmakler unterzeichnet
                     ...
—————————————————————
1-3.2 - AP "Einreichplan erstellen"
—————————————————————                              Bauherren und...
vornehmen um zu prüfen, ob die geplanten        AP-ERGEBNISSE:
Abrissmaschinen ausreichend dimensioniert       1) Keller i...
NICHT-AP-INHALT:                              ad 3) 70%
-                                             ad 4) 100%

AP-ERGEB...
NICHT-AP-INHALT:
-
                                               —————————————————————
AP-ERGEBNISSE:                    ...
LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG:
ad 1) 100%                         NICHT-AP-INHALT:
                                   -
———...
1.10 Projektfunktionendiagramm


Einfamilienhaus
                                                         PROJEKTFUNKTIONE...
1.11 Projektmeilensteinplan


Einfamilienhaus                        PROJEKT-
001                                MEILENSTE...
1.12 Projektbalkenplan


Einfamilienhaus
                                   PROJEKTBALKENPLAN
001




Version: 1.0      Co...
Version: 1.0   Copyright © by   Seite 23/31
1.13 Projektpersonaleinsatzplan


Einfamilienhaus                          PROJEKT-
001                                PER...
1.14 Projektkostenplan

Einfamilienhaus
                                   PROJEKT-KOSTENPLAN *)
001




Version: 1.0     ...
Kosten pro Ressource:



               Ressourcenname                Plan Kosten adapt. Plan Ist Kosten   Kosten-
       ...
Kosten pro Phase / Arbeitspaket:



   PSP-Code Vorgangsname                                                      Plan Kos...
1.15 Projektkommunikationsstrukturen


Einfamilienhaus                           PROJEKT-
001                             ...
1.16 Projekt-„Spielregeln“



    Symbol     Spielregel              Beschreibung

               keine Stellvertreter    ...
1.17 Projektrisikoanalyse




Version: 1.0   Copyright © by   Seite 30/31
1.18 Projektdokumentation


Bereich              Beschreibung

Ablage               Es wird der ftp-Server unter ftp://fre...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Muster-Projekthandbuch Einfamilienhaus

42.236 Aufrufe

Veröffentlicht am

Muster Projekthandbuch für die IPMA/pma Zertifizierungsprüfung

Veröffentlicht in: Business, Technologie, Bildung
0 Kommentare
8 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
42.236
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
85
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
759
Kommentare
0
Gefällt mir
8
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Muster-Projekthandbuch Einfamilienhaus

  1. 1. Offizielle Projekthandbuchvorlage der pma Muster Projekthandbuch für die Zertifizierungsprüfung Einfamilienhaus Dieses Musterprojekthandbuch, aufgebaut nach dem pma Standard (IPMA), soll zeigen, wie die Projektpläne laut pm-baseline mittels Microsoft Office Produkte (Word, Excel, Powerpoint und Project) inkl. dem IPMA Add-On von Freitter Consulting abgebildet werden können. Stand: März 2010 Copyright © by Freitter Consulting FREITTER Consulting bietet Ihnen zertifizierte Projektmanager, zertifiziert in MS-Project und zertifizierte Micosoft Trainer. Holen Sie sich eine kostenlose Demoversion des IPMA Add-On’s für MS-Project unter http://www.freitter.com Ebenso ist in der Demoversion ein Template für die Reports für Level C und B enthalten.
  2. 2. Inhaltsverzeichnis 1 Projektpläne ............................................................................................................................5 1.1 Projektauftrag .........................................................................................................................5 1.2 Projektzieleplan ......................................................................................................................6 1.3 Beschreibung Vorprojekt- und Nachprojektphase ..................................................................7 1.4 Projektumwelt-Analyse ...........................................................................................................8 1.5 Beziehungen zu anderen Projekten und Zusammenhang mit den Unternehmenszielen ........9 1.6 Projektorganigramm .............................................................................................................10 1.7 Betrachtungsobjekteplan ......................................................................................................11 1.8 Projektstrukturplan ...............................................................................................................12 1.9 Arbeitspaket-Spezifikationen ................................................................................................13 1.10 Projektfunktionendiagramm .................................................................................................20 1.11 Projektmeilensteinplan .........................................................................................................21 1.12 Projektbalkenplan .................................................................................................................22 1.13 Projektpersonaleinsatzplan ...................................................................................................24 1.14 Projektkostenplan .................................................................................................................25 1.15 Projektkommunikationsstrukturen ........................................................................................28 1.16 Projekt-„Spielregeln“.............................................................................................................29 1.17 Projektrisikoanalyse ..............................................................................................................30 1.18 Projektdokumentation ..........................................................................................................31 Die gelb hinterlegten Kapitel müssen für den Report im Rahmen der Zertifizierungsprüfung erstellt werden. Im Rahmen des Controlling muss noch zusätzlich der Projektfortschrittsbericht mit abgegeben werden. Version: 1.0 Copyright © by Freitter Consulting - www.freitter.com Seite 2/31
  3. 3. Änderungsverzeichnis Versions- nummer Datum Änderung Ersteller 1.0 3.6.2008 Neuerstellung B. HAUSBAUER Die Erstellungswerkzeuge der jeweiligen Projektpläne sind mit folgenden Icons neben den Kapitelüberschriften gekennzeichnet: Legende der Erstellungswerkzeuge: Microsoft Office Word Microsoft Office Power Point Microsoft Office Excel Microsoft Office Project Freitter Consulting - IPMA Add-On Alle genannten Personen in diesem Musterbeispiel sind frei erfunden. Jeglicher vergleich mit existierenden Personen ist nicht beabsichtigt. Die Vorlage zu diesem Musterprojekthandbuch können Sie von der Homepage der pma (http://www.p-m-a.at) beziehen. Version: 1.0 Copyright © by Seite 3/31
  4. 4. Ansprechpartner Version: 1.0 Copyright © by Seite 4/31
  5. 5. 1 Projektpläne 1.1 Projektauftrag Einfamilienhaus PROJEKT- 001 AUFTRAG Projektstartereignis: Projektstarttermin: Projektauftrag ist erteilt 2009-07-01 Projektendereignis: Projektendtermin: Projekt ist abgenommen Juli 2011 Formal / Inhaltlich: Innenausbau ist durchgeführt und Garten ist angelegt bis Juni 2011 Projektziele: Nicht-Projektziele: Grundstück ist gekauft Weitervermietung der alten Wohnung Haus ist bezugsfertig Umzug von Wohnung in das neue Haus Garten ist angelegt - Alles bis zum 2. Quartal 2011 Hauptaufgaben (Projektphasen): Projektressourcen und –kosten*: • Projektmanagement Ressourcen- Mengen- Kosten (in • Grundstück kaufen /Kostenart einheit Euro) • Planung und Einreichung • Grundstück räumen Personal 1 € 40.000,- • Rohbau herstellen Fremdleistung 1 € 240.000,- • Innenausbau durchführen Material 1 € 130.000,- • Garten anlegen Risiko 1 € 5.000,- Sonstiges 1 € 200.000,- Gesamt € 615.000,- ProjektauftraggeberIn: ProjektleiterIn: Anna und Fritz HAUSBAUER Bernhard HAUSBAUER Projektteam: Architektin, Baumeister, Installateur, Elektriker, Tischler, Gartenarchitekt _________________________________ _____________________________ Anna HAUSBAUER, Fritz HAUSBAUER Bernhard HAUSBAUER (ProjektauftraggeberIn) (ProjektleiterIn) Version: 1.0 Copyright © by Seite 5/31
  6. 6. 1.2 Projektzieleplan Einfamilienhaus PROJEKTZIELE- 001 PLAN Zielart Projektziele Adaptierte Projektziele per ... Ziele: Hauptziele • Grundstück ist gekauft • Haus ist bezugsfertig • Garten ist angelegt Alles bis zum Juni 2011 Zusatzziele • Ein Kellerraum ist für Heimwerkerarbeiten ausgestattet Nicht-Ziele • Weitervermietung der alten Wohnung • Umzug in das Haus Version: 1.0 Copyright © by Seite 6/31
  7. 7. 1.3 Beschreibung Vorprojekt- und Nachprojektphase BESCHREIBUNG Einfamilienhaus VORPROJEKT- UND 001 NACHPROJEKTPHASE Beschreibung von Ergebnissen der Vorprojektphase Das Projekt betreffende Entscheidungen/Ereignisse. Wie ist es zu dem Projekt gekommen? Anna und Fritz HAUSBAUER leben mit ihren zwei Kindern in einer kleinen Dreizimmerwohnung. Nach dem Erhalt einer kleinen Erbschaft beschließen die beiden, sich und ihren Kindern ein Einfamilienhaus am Stadtrand zu bauen. Für das Projekt relevante Dokumente: Handgefertigte Skizzen des Hauses, wie sich die Projektauftraggeber das Haus vorstellen können (Erster Ideenanstoß für die Architektin) Erfahrungen aus ähnlichen Projekten: Zahlreiche Bekannte und Freunde haben schon ein Haus gebaut. Diese sind gerne bereit über ihre „Erfahrungen“ zu sprechen und ihre Baupläne zur Verfügung zu stellen. Beschreibung von Ergebnissen der Nachprojektphase Was wird nach dem Projekt passieren (Folgeaktivitäten, -projekte, etc.)? • Umzug planen • Umzug durchführen • Mieter für alte Wohnung finden Version: 1.0 Copyright © by Seite 7/31
  8. 8. 1.4 Projektumwelt-Analyse Einfamilienhaus PROJEKTUMWELTEN- 001 GRAPHIK Projektorganisation PAG PTM PL Interne Pj-umwelt PMA ++ ++ Nachbarn ++ ++ externe Pj-umwelt Lieferanten neue - Projekt Grundstücks- EHaus ++ nachbarn Lieferanten - Wohnungs- - ++ nachbarn Kind Kind Ramona Johannes Nachkommen Potential: ++ und + Konflikt: -- und - Neutral: o Einfamilienhaus PROJEKTUMWELTEN- 001 BEZIEHUNGEN Beziehung Umwelten Maßnahmen PSP - Code (Potential/Konflikt) PAG, PL, ++ Erstplanung bei einem guten Glas 1-1.2 PTM, PMA Wein bei einem Heurigen in Grinzing Wohnungs- - (Wollen nicht, dass Fam. Abschlussparty in der Wohnung 1-6-6 nachbar Hausbauer auszieht, da sie mit allen relevanten Nachbarn sehr nette Nachbarn sind) (Umwelten) durchführen Neue - (Befürchten Wahrscheinlich Sich bei neuen 1-3.2 Grundstücks- monatelangen Lärm) Grundstücksnachbarn vorstellen nachbarn und Informationen über Baupläne zeigen. Kind Johannes ++ (möchte endlich sein In die Planung seines Zimmers 1-6.6 eigenes Zimmer) miteinbeziehen Kind Ramona - (befürchtet, dass sie Alle Freundinnen einladen, wenn 1-5.4 Freundinnen nicht mehr so oft Rohbau fertig ist sehen wird) Lieferanten ++ (freuen sich über Auftrag) Pünktlich zahlen 1-5.* Version: 1.0 Copyright © by Seite 8/31
  9. 9. 1.5 Beziehungen zu anderen Projekten und Zusammenhang mit den Unternehmenszielen Einfamilienhaus BEZIEHUNGEN ZU 001 ANDEREN PROJEKTEN Programme/ Beziehung Maßnahmen PSP - Code Projekte/ (Potential/Konflikt) Kleinprojekte Renovierung Konflikt bezüglich Da die Erbschaft überraschend der alten verfügbaren Budget gekommen ist, war zuvor geplant die alte Wohnung Wohnung zu renovieren. Da aber nun ein eigenes Haus gebaut wird, ist die Renovierung der alten Wohnung hinfällig. Dieses Renovierungsprojekt wurde daher zuerst ausgesetzt und nun gänzlich gestoppt. Einfamilienhaus Zusammenhang zu den Unternehmenszielen 001 Unternehmensziele Beschreibung des Zusammenhangs harmonisches Wenn man das Familienleben als „aktives Unternehmen“ ansieht, so Familienleben unterstützt das Ergebnis dieses Projekts ein harmonisches Familienleben Version: 1.0 Copyright © by Seite 9/31
  10. 10. 1.6 Projektorganigramm PAG PAG HAUSBAUER Anna HAUSBAUER Fritz PL HAUSBAUER Bernhard PTM PTM HOBEL Josef VOLT Alfred PTM PTM WARM Moritz GRÜN Stefan PTM PTM SCHÖNHAUS Ingrid QUESTER Horst PMA STABIL Simone Projektkernteam PMA SCHAUFEL Johann Arc PMA hit e PERFEKT Claudia kt ur PMA - Su BAGGER Herbert bte m am btea - Su Bau Einfamilienhaus PROJEKT- 001 ORGANISATION Projektrolle Aufgabenbereiche/Skills Name Projekt- Projektleiter auswählen, Definition HAUSBAUER Anna und Fritz auftraggeberIn der Ziele, Projektmarketing, Projektauftraggebersitzungen, Konfliktbewältigung, Projektabschluss ProjektleiterIn Projektteam bilden, Wahrnehmung HAUSBAUER Bernhard der PM Arbeitspakete, Risikomanagement, Führen des Projekthandbuches, Projektmarketing, Projektteam- Zieleüberprüfung, Verantwortung VOLT Alfred, WARM Moritz, mitgliederInnen über Arbeitspakete, AP-Status SCHÖNHAUS Ingrid, HOBEL Josef, Rückmeldung, Projektmarketing QUESTER Horst, GRÜN Stefan Projekt- Erarbeitung der Arbeitspakete, STABIL Simone, PERFEKT Claudia, mitarbeiterInnen Leistungsfortschrittsmeldung an APV SCHAUFEL Johann, BAGGER Herbert Version: 1.0 Copyright © by Seite 10/31
  11. 11. 1.7 001 Version: 1.0 [1] Einfamilienhaus Einfamilienhaus [1-1] [1-2] [1-3] [1-4] [1-5] [1-6] Grundstück Keller Erdgeschoss Dach Installationen Einrichtung Copyright © by Betrachtungsobjekteplan [1-1-1] [1-2-1] [1-3-1] [1-4-1] [1-5-1] [1-6-1] [1-1-1] Kaufvertrag [1-2-1] Kellermauern [1-3-1] Mauern [1-4-1] Holzgerüst [1-5-1] Elektroinstallation [1-6-1] Sanitärräume Kaufvertrag Kellermauern Mauern Holzgerüst Elektroinstallation Sanitärräume PLAN [1-1-2] [1-2-2] [1-3-2] [1-4-2] [1-5-2] [1-6-2] [1-1-2] Grundbuchauszug [1-2-2] Kellerstiege [1-3-2] Fassade [1-4-2] Dachziegeln [1-5-2] Heizung [1-6-2] Schlafräume Grundbuchauszug Kellerstiege Fassade Dachziegeln Heizung Schlafräume BETRACHTUNGSOBJEKTE- [1-4-3] [1-5-3] [1-6-3] [1-4-3] Rauchfang [1-5-3] Wasserinstallation [1-6-3] Wohnzimmer Rauchfang Wasserinstallation Wohnzimmer Seite 11/31
  12. 12. 1.8 001 Version: 1.0 [1] Projekt "EHaus" Einfamilienhaus [1-1] Phase [1-2] Phase "Grundstück [1-3] Phase "Planung und [1-4] Phase "Grundstück [1-5] Phase "Rohbau [1-6] Phase "Innenausbau [1-7] Phase "Garten "Projektmanage ment" kaufen" Einreichung" räumen" herstelle n" durchführen" anlege n" [1-1.1] Projektauftrag ist erteilt [1-2.1] AP "Immobilienmakler [1-2.1] AP "Immobilienmakler ausfindig machen und [1-3.1] AP "ArchitektenIn [1-4.1] AP "Altes Haus [1-5.1] AP "Keller ausheben [1-6.1] AP "Elektroinstallation [1-7. 1] AP "Gartengestaltung [1-3.1] AP "ArchitektenIn auswählen" [1-4.1] AP "Altes Haus abreißen" [1-5.1] AP "Keller ausheben und herstellen" [1-6.1] AP "Elektroinstallation herstellen" [1-7.1] AP "Gartengestaltung planen" ausfindig machen und Copyright © by Projektstrukturplan beauftragen" auswählen" abreißen" und herstellen" herstellen" planen" be auftragen" [1-1.2] AP "Projektstart [1-2.2] AP "Grundstück [1-3.2] AP "Einreichplan [1-4.2] AP "Schutt [1-5.2] AP "Grundmauern [1-6.2] AP "Heizung [1-7.2] AP "Grundstück [1-1.2] AP "Projektstart [1-2.2] AP "Grundst ück begutacht en und [1-3.2] AP "Einreichplan [1-4.2] AP "Schutt AP "Grundmauern [1-6.2] AP "Heizung [1-7.2] AP "Grundstück durchführen" begutachten vorauswählen"und erstellen" abtransportieren lassen" [1-5.2]errichten montieren" einebnen" durchführen" vorauswählen" erstellen" abtransp ortieren lassen" errichten montieren" einebnen " [1-1.3] AP [1-2.3] AP "Kredit mit Bank [1-3.3] AP "Einreichung bei [1-4.3] AP "Baustelle für [1-1.3] AP "Projektkoo rdination [1-5.3] AP "Fenster einbauen" [1-6.3] AP "Wände streichen" [1-7.3] AP "Bäume pflanzen" "Projektkoordination AP "Kredit [1-2.3] abklären" mit Bank der Behörde"Einreichung bei [1-3.3] AP durchführe n" Grobarbeiten "Baustelle für [1-4.3] AP vorbereiten" [1 -5.3] AP "Fenster einbauen" [1-6.3] AP "Wände streichen" [1-7.3] AP "Bäume pflanzen" durchführen" abklären" der Behörde durchführen" Grobarbeiten vorbereiten" durchführen" [1-3.4] [1-4.4] [1-1.4] AP "Projektcontrolling [1 -2.4] AP "Grundstück über positiver Baubescheid Grundstück ist geräumt [ 1-1.4 ] AP "Projektcontrolling [1-2.4] AP "Grundstück über vorhanden [1-5.4] AP "Dach decken" [1-6.4] AP "Boden verlegen" [1-7.4] AP "Rasen anlegen" durchführen" Notar kaufen" [1-5.4] AP "Dach decken" [1-6.4] AP "Boden verlegen" [1-7.4] AP "Rasen anlegen" durchführen" Notar kaufen" PROJEKTSTRUKTURPLAN [1-2.5] [1-5.5] [1-7.5] [1-1.5] AP "Projektabschluss Grundstück ist gekauft Rohbau ist fertig gestellt [1-6.5] AP "Küche, Bad und Garten ist angelegt [1-1.5] AP "Projektabschluss durchführen" [1-6.5]C herstellen"Bad und W AP "Küche, durchführen" WC herstellen" [1-1.6] Projekt ist abgenommen [1-6.6] AP "Restliche Zimmer [1-6.6] AP "Restliche Zimmer möblieren" möblieren" [1-6.7] Innen ausbau ist abgeschlossen Seite 12/31
  13. 13. 1.9 Arbeitspaket-Spezifikationen Einfamilienhaus ARBEITSPAKET- 001 SPEZIFIKATIONEN ————————————————————— NICHT-AP-INHALT: 1-1.2 - AP "Projektstart durchführen" - ————————————————————— AP-ERGEBNISSE: AP-INHALT: 1) Aktualisierte Projektpläne * Know-How Transfer aus der Vorprojektphase * Durchführung, Vor- und Nachbearbeitung einer LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: Kick-Off Veranstaltung - * Erstes Projektmarketing durchführen ————————————————————— NICHT-AP-INHALT 1-1.5 - AP "Projektabschluss durchführen" - ————————————————————— AP-ERGEBNISSE: AP-INHALT: 1) Fertigstellung des Projekthandbuches in der * Planung und Fertigstellung inhaltlicher nächsten Version. Restarbeiten 2) Projekt als soziales System etabliert * Projektabschlussbericht erstellen 3) Informierte Projektteammitarbeiter * Projektumweltbeziehungen auflösen 4) Projekthandbuch im Zustand „akzeptiert“. * Projektmarketing abschließen * Vereinbarungen für die Nachprojektphase LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: treffen - NICHT-AP-INHALT: ————————————————————— - 1-1.3 - AP "Projektkoordination durchführen" ————————————————————— AP-ERGEBNISSE: 1) Projektabnahme wurde vom PAG AP-INHALT: unterschrieben * Kommunikation mit den Projektumwelten * Projektmarketing durchführen LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: * Koordination von Projektteam-Sitzungen ad 1) 100% NICHT-AP-INHALT: ————————————————————— - 1-2.1 - AP "Immobilienmakler ausfindig machen und beauftragen" AP-ERGEBNISSE: ————————————————————— 1) Intakte Kommunikation und entwickeltes Projektmarketing AP-INHALT: * Liste an Immobilienmakler, welche sich auf LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: Grundstücke für Einfamilienhäuser spezialisiert - haben, erstellen * Besten Immobilienmakler nach einem ————————————————————— Auswahlverfahren bestimmen 1-1.4 - AP "Projektcontrolling durchführen" * Konditionen mit Immobilienmakler verhandeln ————————————————————— * Immobilienmakler beauftragen AP-INHALT: NICHT-AP-INHALT: * Regelmäßige Überprüfung des - Projektfortschrittes AP-ERGEBNISSE: 1) Liste der Immobilienmakler liegt vor Version: 1.0 Copyright © by Seite 13/31
  14. 14. 2) Immobilienmakler bestimmt 3) Konditionen verhandelt 4) Vertrag mit Immobilienmakler unterzeichnet LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: ad 1) 5% ad 1) 20% ad 2) 45% ad 2) 70% ad 3) 75% ad 3) 90% ad 4) 100% ad 4) 100% ————————————————————— ————————————————————— 1-2.4 - AP "Grundstück über Notar kaufen" 1-2.2 - AP "Grundstück begutachten und ————————————————————— vorauswählen" ————————————————————— AP-INHALT: * Notar aussuchen AP-INHALT: * Vorbereitungen für den Kauf durchführen * Angebotene Grundstücke des * Verkäufer und Käufer unterschreiben den Immobilienmaklers besichtigen Kaufvertrag * Bewertung durchführen * Eintragung ins Grundbuch * Festlegung auf ein Wunschobjekt * Mit Verkäufer über den Preis verhandeln NICHT-AP-INHALT: - NICHT-AP-INHALT: - AP-ERGEBNISSE: 1) Notar fixiert AP-ERGEBNISSE: 2) Kaufvertrag unterschrieben 1) Bewetung duchgeführt 3) Grundbucheintragung erfolgt 2) Wunschobjekt fixiert 3) Kaufpreis ist mit Verkäufer fixiert LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: ad 1) 10% LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: ad 2) 80% ad 1) 60% ad 3) 100% ad 2) 80% ad 3) 100% ————————————————————— 1-3.1 - AP "ArchitektenIn auswählen" ————————————————————— ————————————————————— 1-2.3 - AP "Kredit mit Bank abklären" ————————————————————— AP-INHALT: * Erkundigungen, welche Architekten/Innen sich AP-INHALT: auf Einfamilienhäuser spezialisiert haben * Familienfinanzplan erstellen * Von/m Architekten/Inn durchgeführte * Angebote betreffend Kreditkonditionen von Bauprojekte ansehen und bewerten mehreren Banken einholen * Architekt auswählen und Pauschalbetrag für * Angebote bewerten und Bestes bestimmen Architektenleistung fixieren * Nachverhandeln mit "Bestbieter" * Kreditkonditionen mit Bestbieter fixieren NICHT-AP-INHALT: - NICHT-AP-INHALT: * Durchleuchtung aller anderen AP-ERGEBNISSE: Finanzangelegenheiten, wie z.B. 1) Bauprojekte der Architekten bewertet Zusatzpensionsversicherung, 2) Vertrag mit Architekten/in unterzeichnet Ablebensversicherung LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: AP-ERGEBNISSE: ad 1) 50% 1) Finanzplan liegt vor ad 2) 100% 2) Bankangebote eingeholt 3) Bestes Angebot bestimmt 4) Kreditkonditionen mit Bank fixiert Version: 1.0 Copyright © by Seite 14/31
  15. 15. ————————————————————— 1-3.2 - AP "Einreichplan erstellen" ————————————————————— Bauherren und der MA 48/19 zu einem Abbruch des Projektes führen. AP-INHALT: * Mehrere Varianten des Einfamilienhauses => PRÄVENTIVE MASSNAHMEN: vom/n Architekten/in erstellen lassen Zwischenstände des Einreichplanes bereits * Eine Variante aussuchen und evtl. noch vorab mit der Baupolizei und der Behörde für Detailverbesserungen vornehmen das Stadt-/Ortsbild durch besprechen um * Einreichplan fertig stellen mögliche "Überraschungen" zu verhindern. NICHT-AP-INHALT: ad 4) Bei der Bauverhandlung kann es zu - Einsprüchen der geladenen Parteien kommen. AP-ERGEBNISSE: 1) Varianten des/der ArchitektenIn liegen vor 2) Detailplan fixiert Deren Einsprüche können ebenfalls zu höheren 3) Einreichplan liegt vor Kosten bzw. Verzögerung des Projektes führen. Auch hier können die Einsprüche der Parteien LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: im schlimmsten Fall dazu führen, dass die ad 1) 40% Baupolizei keinen positiven Baubescheid ad 2) 80% erstellt. ad 3) 100% => PRÄVENTIVE MASSNAHMEN: ————————————————————— Eingeladene Parteien herausfinden und mit 1-3.3 - AP "Einreichung bei der Behörde ihnen gemeinsam das Projekt besprechen. Im durchführen" persönlichem Gespräch evtl. Ängste gegen das ————————————————————— Projekt entgegenwirken. AP-INHALT: ————————————————————— * Einreichplan bei der Baupolizei einreichen 1-4.1 - AP "Altes Haus abreißen" * Einreichplan bei der Behörde für Stadt- ————————————————————— /Ortsbild einreichen * Evtl. Auflagen und Änderungswünsche der AP-INHALT: Behörde einarbeiten * Bagger besorgen * Bauverhandlung begleiten * Haus abreißen NICHT-AP-INHALT: NICHT-AP-INHALT: - - AP-ERGEBNISSE: AP-ERGEBNISSE: 1) Plan bei Baupolizei eingereicht 1) Haus ist abgerissen 2) Plan bei Stadt-/Ortsbildbehöre eingereicht 3) Baubewilligung ist erteilt LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: ad 1) 100% LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: ad 1) 5% RISIKO: ad 2) 10% ad 1) Aufgrund der Bauweise des alten Hauses, ad 3) 100% könnte es vorkommen, dass die angeforderten Arbeitsgeräte zu klein für den Abriss sein RISIKO: könnten. Daraus kann sich ergeben, dass man ad 3) Auflagen der Baupolizei und der Behörde größere Maschinen besorgen muss, was für das Stadt-/Ortsbild können dazu führen, dass wiederum zur Folge hat, dass die Kosten sich sowohl die positive Ausstellung des steigen und eine Woche Projektverzug Baubescheides sich nach hinten verschiebt, als stattfinden kann. auch das die Kosten steigen. Im extremsten Fall können die =>PRÄVENTIVE MASSNAHMEN Vorstellungsdifferenzen zwischen dem Probebohrungen an den abzureißenden Mauern Version: 1.0 Copyright © by Seite 15/31
  16. 16. vornehmen um zu prüfen, ob die geplanten AP-ERGEBNISSE: Abrissmaschinen ausreichend dimensioniert 1) Keller ist ausgehoben sind. 2) Boden ist betoniert 3) Mauern sind betoniert ————————————————————— 4) Kellerdecke ist fertiggestellt 1-4.2 - AP "Schutt abtransportieren lassen" ————————————————————— LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: ad 1) 25% AP-INHALT: ad 2) 40% * Firma, welche Schutt abtransportiert kann, ad 3) 75% besorgen ad 4) 100% * Schutt abtransportieren lassen RISIKO: NICHT-AP-INHALT: ad 1) Beim Ausbaggern des Erdreiches, können - Bedingungen eintreten, welche die Aushebung wesentlich verzögern und die Kosten AP-ERGEBNISSE: explodieren lassen können. (z.B. Fund einer 1) Firma ist beauftragt antiken Grabstätte, Vergrabene Müllhalde) 2) Schutt ist abtransportiert =>PRÄVENTIVE MASSNAHMEN: LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: Um sicher zu gehen, dass im Erdreich keine ad 1) 10% Überraschung lauert, sollte noch vor dem Kauf ad 2) 100% eine Probebohrung durchgeführt werden. Weiters kann das Risiko vertraglich auf den ————————————————————— Verkäufer abgewälzt werden. 1-4.3 - AP "Baustelle für Grobarbeiten vorbereiten" ————————————————————— ————————————————————— 1-5.2 - AP "Grundmauern errichten ————————————————————— AP-INHALT: * Diverse Hindernisse für Baumaschinen AP-INHALT: entfernen * Grundmauern Erdgeschoss errichten * Zimmerdecke Erdgeschoss errichten NICHT-AP-INHALT: * Grundmauern erster Stock errichten - * Zimmerdecke erster Stock errichten AP-ERGEBNISSE: NICHT-AP-INHALT: 1) Vorbereitetes Grundstück Terrasse mauern LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: AP-ERGEBNISSE: ad 1) 100% 1) Grundmauern Erdgeschoss sind errichtet 2) Zimmerdecke Erdgeschoss ist errichtet ————————————————————— 3) Grundmauern erster Stock sind errichtet 1-5.1 - AP "Keller ausheben und herstellen" 4) Zimmerdecke erster Stock ist errichtet ————————————————————— LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: AP-INHALT: ad 1) 30% * Erdreich für Keller ausheben ad 2) 50% * Folien gegen Grundwassereintritt aufbringen ad 3) 80% * Boden betonieren ad 4) 100% * Mauern betonieren * Kellerdecke herstellen ————————————————————— 1-5.3 - AP "Fenster einbauen" NICHT-AP-INHALT: ————————————————————— * Erdreich vom Kelleraushub abtransportieren lassen AP-INHALT: * Fenster einbauen lassen Version: 1.0 Copyright © by Seite 16/31
  17. 17. NICHT-AP-INHALT: ad 3) 70% - ad 4) 100% AP-ERGEBNISSE: ————————————————————— 1) Fenster sind eingebaut 1-6.2 - AP "Heizung montieren" ————————————————————— LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: ad 1) 100% AP-INHALT: * Heizungsrohre verlegen ————————————————————— * Heizkörper aufhängen 1-5.4 - AP "Dach decken" * Gastherme aufhängen ————————————————————— * Gaswerküberprüfung durchführen AP-INHALT: NICHT-AP-INHALT: * Dach decken - Fußbodenheizung verlegen * Schornstein aufmauern * Dachrinnen montieren AP-ERGEBNISSE: * Blitzableiter montieren 1) Heizungsrohre sind verlegt 2) Heizkörper sind aufgehängt NICHT-AP-INHALT: 3) Gastherme ist angeschlossen - 4) positiver Gasbescheid ist vorhanden AP-ERGEBNISSE: LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: 1) Dach ist gedeckt ad 1) 40% 2) Schornstein ist aufgemauert ad 2) 70% 3) Dachrinnen sind montiert ad 3) 90% 4) Blitzableiter sind montiert ad 4) 100% LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: ————————————————————— ad 1) 60% 1-6.3 - AP "Wände streichen" ad 2) 80% ————————————————————— ad 3) 90% ad 4) 100% AP-INHALT: * Wände verputzen ————————————————————— * Wände mit weißer Farbe streichen 1-6.1 - AP "Elektroinstallation herstellen" ————————————————————— NICHT-AP-INHALT: - AP-INHALT: * Stromeinleitung vom E-Werk in das Haus AP-ERGEBNISSE: leiten 1) Wände sind verputzt * Elektrokasten mit Sicherungen montieren 2) Wände sind gestrichen * Kabelkanäle herstellen * Steckdosen, Lampen und Schalter montieren LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: ad 1) 50% NICHT-AP-INHALT: ad 2) 100% * Satellitenschüssel montieren ————————————————————— AP-ERGEBNISSE: 1-6.4 - AP "Boden verlegen" 1) Stromleitung ist eingeleitet ————————————————————— 2) Elektrokasten ist montiert 3) Kabelkanäle sind fertig gestellt AP-INHALT: 4) Steckdosen, Lampen und Schalter sind * Fliesen in Küche, Bad und WC verlegen montiert * Parkettboden verlegen LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: ad 1) 10% ad 2) 20% Version: 1.0 Copyright © by Seite 17/31
  18. 18. NICHT-AP-INHALT: - ————————————————————— AP-ERGEBNISSE: 1-7.1 - AP "Gartengestaltung planen" 1) Fliesen in Küche, Bad und WC sind verlegt ————————————————————— 2) Parkettboden ist verlegt AP-INHALT: LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: * Rasenfläche planen ad 1) 50% * Bäume planen ad 2) 100% * evtl. später folgender Gartenteich planen * Bäume pflanzen ————————————————————— * Rasen anlegen 1-6.5 - AP "Küche, Bad und WC herstellen" ————————————————————— NICHT-AP-INHALT: Gartenteich anlegen AP-INHALT: * Küche, Bad und WC aussuchen AP-ERGEBNISSE: * Küche besorgen und montieren 1) Rasenfläche und Bäume sind geplant * Bad besorgen und montieren 2) Rasen ist angelegt und Bäume sind gepflanzt * WC besorgen und montieren LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: NICHT-AP-INHALT: ad 1) 40% - ad 2) 100% AP-ERGEBNISSE: ————————————————————— 1) Küche besorgt und montiert 1-7.2 - AP "Grundstück einebnen" 2) Bad besorgt und montiert ————————————————————— 3) WC besorgt und montiert AP-INHALT: LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: * Erdreich vom Kelleraushub wegtransportieren ad 1) 50% * Restliche Baumaterialien abtransportieren ad 2) 75% * Gartenerde einebnen ad 3) 100% NICHT-AP-INHALT: ————————————————————— - 1-6.6 - AP "Restliche Zimmer möblieren" ————————————————————— AP-ERGEBNISSE: 1) Baumaterial ist abtransportiert AP-INHALT: 2) Garten ist eingeebnet 1) Schlafzimmermöbel aussuchen 2) Wohnzimmermöbel aussuchen LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: 3) Kinderzimmermöbel aussuchen ad 1) 80% 4) Schlafzimmermöbel montieren ad 2) 100% 5) Wohnzimmermöbel montieren 6) Kinderzimmermöbel montieren ————————————————————— 1-7.3 - AP "Bäume pflanzen" NICHT-AP-INHALT: ————————————————————— - AP-INHALT: AP-ERGEBNISSE: * Bäume besorgen 1) Schlafzimmermöbel montiert * Bäume pflanzen 2) Wohnzimmermöbel montiert 3) Kinderzimmermöbel montiert NICHT-AP-INHALT: - LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: ad 1) 30% AP-ERGEBNISSE: ad 2) 70% 1) Bäume sind gepflanzt ad 3) 100% Version: 1.0 Copyright © by Seite 18/31
  19. 19. LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: ad 1) 100% NICHT-AP-INHALT: - ————————————————————— 1-7.4 - AP "Rasen anlegen" AP-ERGEBNISSE: ————————————————————— 1) Rasen ist angelegt AP-INHALT: LEISTUNGSFORTSCHRITTSMESSUNG: * Rasenplatten besorgen ad 1) 100% * Rasenplatten auslegen Version: 1.0 Copyright © by Seite 19/31
  20. 20. 1.10 Projektfunktionendiagramm Einfamilienhaus PROJEKTFUNKTIONENDIAGRAMM 001 HAUSBAUER Bernhard (PTM) SCHÖNHAUS Ingrid (PMA) SCHAUFEL Johann (PAG) HAUSBAUER Anna (PAG) HAUSBAUER Fritz (PMA) PERFEKT Claudia (PMA) BAGGER Herbert (PTM) QUESTER Horst (PMA) STABIL Simone (PTM) WARM Moritz (PTM) HOBEL Josef (PTM) GRÜN Stefan (PTM) VOLT Alfred (PL) 1 Projekt "EHaus" 1-1 Phase "Projektmanagement" 1-1.2 AP "Projektstart durchführen" M M D M M M M M M 1-1.3 AP "Projektkoordination durchführen" D 1-1.4 AP "Projektcontrolling durchführen" M M D M M M M M M 1-1.5 AP "Projektabschluss durchführen" M M D M M M M M M 1-2 Phase "Grundstück kaufen" 1-2.1 AP "Immobilienmakler ausfindig machen und beauftragen" D M M 1-2.2 AP "Grundstück begutachten und vorauswählen" D M M 1-2.3 AP "Kredit mit Bank abklären" M D 1-2.4 AP "Grundstück über Notar kaufen" M D 1-3 Phase "Planung und Einreichung" 1-3.1 AP "ArchitektenIn auswählen" M M D 1-3.2 AP "Einreichplan erstellen" M M M D M M 1-3.3 AP "Einreichung bei der Behörde durchführen" M M M D 1-4 Phase "Grundstück räumen" 1-4.1 AP "Altes Haus abreißen" D I M 1-4.2 AP "Schutt abtransportieren lassen" D 1-4.3 AP "Baustelle für Grobarbeiten vorbereiten" D M 1-5 Phase "Rohbau herstellen" 1-5.1 AP "Keller ausheben und herstellen" M D I M M 1-5.2 AP "Grundmauern errichten M D I M M 1-5.3 AP "Fenster einbauen" M M D I M M 1-5.4 AP "Dach decken" M D I 1-6 Phase "Innenausbau durchführen" 1-6.1 AP "Elektroinstallation herstellen" M M D 1-6.2 AP "Heizung montieren" M M D 1-6.3 AP "Wände streichen" D M 1-6.4 AP "Boden verlegen" D 1-6.5 AP "Küche, Bad und WC herstellen" M D 1-6.6 AP "Restliche Zimmer möblieren" M M D 1-7 Phase "Garten anlegen" 1-7.1 AP "Gartengestaltung planen" D M M 1-7.2 AP "Grundstück einebnen" D M 1-7.3 AP "Bäume pflanzen" D M 1-7.4 AP "Rasen anlegen" D M Funktionen: D …….Durchführungsverantwortliche(r), M …….Mitarbeit, I ……..Information Version: 1.0 Copyright © by Freitter Consulting - www.freitter.com Seite 20/31
  21. 21. 1.11 Projektmeilensteinplan Einfamilienhaus PROJEKT- 001 MEILENSTEINPLAN Version: 1.0 Copyright © by Seite 21/31
  22. 22. 1.12 Projektbalkenplan Einfamilienhaus PROJEKTBALKENPLAN 001 Version: 1.0 Copyright © by Seite 22/31
  23. 23. Version: 1.0 Copyright © by Seite 23/31
  24. 24. 1.13 Projektpersonaleinsatzplan Einfamilienhaus PROJEKT- 001 PERSONALEINSATZPLAN *) Version: 1.0 Copyright © by Seite 24/31
  25. 25. 1.14 Projektkostenplan Einfamilienhaus PROJEKT-KOSTENPLAN *) 001 Version: 1.0 Copyright © by Seite 25/31
  26. 26. Kosten pro Ressource: Ressourcenname Plan Kosten adapt. Plan Ist Kosten Kosten- Kosten abweichung €0 €0 €0 €0 HAUSBAUER Anna €0 €0 €0 €0 HAUSBAUER Fritz €0 €0 €0 €0 HAUSBAUER Bernhard € 39.769 € 40.279 € 9.154 € 510 GRÜN Stefan € 13.306 € 13.306 € 1.492 €0 HOBEL Josef € 31.793 € 31.793 € 1.592 €0 QUESTER Horst € 52.052 € 52.052 € 1.990 €0 SCHÖNHAUS Ingrid € 48.443 € 48.443 € 2.985 €0 VOLT Alfred € 23.714 € 23.714 € 2.587 €0 WARM Moritz € 23.090 € 23.090 € 2.388 €0 BAGGER Herbert € 25.000 € 25.000 €0 €0 PERFEKT Claudia € 1.593 € 1.593 €0 €0 SCHAUFEL Johann € 22.400 € 22.400 €0 €0 STABIL Simone € 2.998 € 2.998 €0 €0 Bagger € 4.000 € 4.000 €0 €0 Bäume € 3.000 € 3.000 €0 €0 Dachziegel € 11.000 € 11.000 €0 €0 Elektromaterial € 2.500 € 2.500 €0 €0 Fenster € 15.000 € 15.000 €0 €0 Grundstück € 200.000 € 200.000 €0 €0 Heizungsmaterial € 10.000 € 10.000 €0 €0 Küche und Sanitär € 12.000 € 12.000 €0 €0 LKW € 3.000 € 3.000 €0 €0 Möbel € 20.000 € 20.000 €0 €0 Parkettboden € 4.000 € 4.000 €0 €0 Rasen € 6.000 € 6.000 €0 €0 Risiko: Baupolizei € 400 € 400 €0 €0 Risiko: Haus abreißen € 340 € 340 €0 €0 Risiko: Keller ausheben € 700 € 700 €0 €0 Risiko: Stadt- /Ortsbild € 1.300 € 1.300 €0 €0 Wandfarben und Ausmalgeräte € 1.500 € 1.500 €0 €0 Ziegeln und Mörtel € 50.000 € 50.000 €0 €0 Version: 1.0 Copyright © by Seite 26/31
  27. 27. Kosten pro Phase / Arbeitspaket: PSP-Code Vorgangsname Plan Kosten adapt. Plan Ist Kosten Kosten- E Kosten abweichung 1 Projekt "EHaus" € 628.898 € 627.968 € 22.188 -€ 930 1-1 Phase "Projektmanagement" € 121.250 € 121.760 € 19.938 € 510 1-1.2 AP "Projektstart durchführen" € 6.275 € 6.275 € 6.275 €0 1-1.3 AP "Projektkoordination durchführen" € 15.298 € 15.808 € 2.295 € 510 1-1.4 AP "Projektcontrolling durchführen" € 93.402 € 93.402 € 11.368 €0 1-1.5 AP "Projektabschluss durchführen" € 6.275 € 6.275 €0 €0 1-2 Phase "Grundstück kaufen" € 203.000 € 203.000 € 2.250 €0 1-2.1 AP "Immobilienmakler ausfindig machen und beauftragen" € 600 € 600 € 600 €0 1-2.2 AP "Grundstück begutachten und vorauswählen" € 2.400 € 2.400 € 1.650 €0 1-2.3 AP "Kredit mit Bank abklären" €0 €0 €0 €0 1-2.4 AP "Grundstück über Notar kaufen" € 200.000 € 200.000 €0 €0 1-3 Phase "Planung und Einreichung" € 39.333 € 38.233 €0 -€ 1.100 1-3.1 AP "ArchitektenIn auswählen" € 1.500 € 1.500 €0 €0 1-3.2 AP "Einreichplan erstellen" € 28.483 € 28.483 €0 €0 1-3.3 AP "Einreichung bei der Behörde durchführen" € 9.350 € 8.250 €0 -€ 1.100 1-4 Phase "Grundstück räumen" € 15.040 € 14.900 €0 -€ 140 1-4.1 AP "Altes Haus abreißen" € 3.440 € 3.300 €0 -€ 140 1-4.2 AP "Schutt abtransportieren lassen" € 6.000 € 6.000 €0 €0 1-4.3 AP "Baustelle für Grobarbeiten vorbereiten" € 5.600 € 5.600 €0 €0 1-5 Phase "Rohbau herstellen" € 150.200 € 150.000 €0 -€ 200 1-5.1 AP "Keller ausheben und herstellen" € 16.700 € 16.500 €0 -€ 200 1-5.2 AP "Grundmauern errichten € 84.500 € 84.500 €0 €0 1-5.3 AP "Fenster einbauen" € 26.000 € 26.000 €0 €0 1-5.4 AP "Dach decken" € 23.000 € 23.000 €0 €0 1-6 Phase "Innenausbau durchführen" € 84.900 € 84.900 €0 €0 1-6.1 AP "Elektroinstallation herstellen" € 9.000 € 9.000 €0 €0 1-6.2 AP "Heizung montieren" € 17.200 € 17.200 €0 €0 1-6.3 AP "Wände streichen" € 1.500 € 1.500 €0 €0 1-6.4 AP "Boden verlegen" € 4.000 € 4.000 €0 €0 1-6.5 AP "Küche, Bad und WC herstellen" € 22.000 € 22.000 €0 €0 1-6.6 AP "Restliche Zimmer möblieren" € 31.200 € 31.200 €0 €0 1-7 Phase "Garten anlegen" € 15.175 € 15.175 €0 €0 1-7.1 AP "Gartengestaltung planen" € 1.500 € 1.500 €0 €0 1-7.2 AP "Grundstück einebnen" € 1.175 € 1.175 €0 €0 1-7.3 AP "Bäume pflanzen" € 4.550 € 4.550 €0 €0 1-7.4 AP "Rasen anlegen" € 7.950 € 7.950 €0 €0 Version: 1.0 Copyright © by Seite 27/31
  28. 28. 1.15 Projektkommunikationsstrukturen Einfamilienhaus PROJEKT- 001 KOMMUNIKATION Bezeichnung Ziele, Inhalte Teilnehmer Termine Ort Projekt- • Diskussion Projektstatus, Projekt- Jeden In der auftraggeberIn- • Abweichungen im Projekt auftraggeber- ersten Wohnung Sitzung In, Freitag im der PAG • Entscheidungsfindung auf ProjektleiterIn Monat Basis der Projekt- (ev. Subteam- controlling-Sitzung leiterIn) • Freigabe Projekt- fortschrittsbericht Projekt- • Projektstatus ProjektleiterIn, Jeden In der controlling- • Controlling Leistungs- Projektteam, zweiten Wohnung Sitzung fortschritt, Termine und Projektcoach Montag des PL Ressourcen, Kosten • Controlling der Umwelt- beziehungen • Soziales Projektcontrolling • Diskussion überge- ordneter Problem- stellungen • Entscheidungsauf- bereitung für Projekt- auftraggeber-Sitzung Subteam- • Koordination des Sub- Subteam Bei Bedarf In dem Sitzung teams jeweiligen • Diskussion inhaltlicher Büro bzw. Problemstellungen auch auf der Baustelle Version: 1.0 Copyright © by Seite 28/31
  29. 29. 1.16 Projekt-„Spielregeln“ Symbol Spielregel Beschreibung keine Stellvertreter Wir entsenden keine Stellvertreter in unseren Besprechungen. Besprechungstermine legen wir rechtzeitig fest und halten sie pünktlich ein . Sollte mehr als die Hälfte der Teilnehmer fehlen, wird die Besprechung abgesagt. Rauchverbot In den Besprechungen rauchen wir nicht. Pausenzeiten stimmen wir zuvor gemeinsam ab. keine Mobiltelefone In den Besprechungen schalten wir die Mobiltelefone auf Stumm. Sollte ein Teilnehmer erreichbar sein müssen, wird dies vor der Besprechung vereinbart und das Mobiltelefon leise geschalten (das Gespräch soll außerhalb des Besprechungsraumes geführt werden). Agenda und Protokolle Für jede Besprechung haben wir eine Agenda . Das Protokoll sollte zumindest innerhalb von 3 Tagen an alle Teilnehmer verteilt werden. Bei Einwendungen zum Protokoll werden diese innerhalb von 3 Tagen an den zuständigen APV bzw. an den PL gemeldet. Kommunikation Wir setzen primär e-mail als Kommunikationsform ein. Wir nutzen den „gemeinsamen ftp-Server“ als zentrale Dokumentenablage. Wir sind das „Team“! Wir versuchen die gemeinsam definierten Ziele als Projektteam zu erreichen und jeder fühlt sich für die Ergebnisse des gesamten Projekts verantwortlich (auch wenn die Projektleitung dem Projektauftraggeber gegenüber letztverantwortlich ist). Wir „vermarkten“ gemeinsam das Projekt (die einzelnen Teammitglieder stehen hinter dem Projekt). Version: 1.0 Copyright © by Seite 29/31
  30. 30. 1.17 Projektrisikoanalyse Version: 1.0 Copyright © by Seite 30/31
  31. 31. 1.18 Projektdokumentation Bereich Beschreibung Ablage Es wird der ftp-Server unter ftp://freitter.com/ehaus für die Ablage verwendet. Folgende Ordnerstruktur existiert und entspricht dem PSP: Zugriffs- Die PAG, der PL und die PTM haben lesenden und schreibenden Zugriff auf die berechtigung Ordner Namenskonvention keine Spielregeln Jeder Arbeitspaketverantwortliche (APV) legt seine Dokumente in seinen AP- Ordner ab. Bevor Dokumente in anderen AP-Ordnern verändert werden, von denen man selbst nicht APV ist, muss die Zustimmung des jeweiligen APV eingeholt werden. Version: 1.0 Copyright © by Seite 31/31

×