1Seite
Corporate Blogs:
Kontinuierlich zum Erfolg
München, 30. Oktober Lehrgang
Social Media Manager, BAW
Corporate Blogs
...
2Seite
Über Meike Leopold
3Seite
Was hat ein Mühlrad mit dem Bloggen zu tun?!
4Seite
Ein Blog ist also…
 Ein Internet-Logbuch bzw. -Tagebuch
mit Texten, Bildern, Videos,
Meldungen, Umfragen
 Es wird...
5Seite
Kleine Geschichte der Blogs
 Ende der 60er: Internet entsteht
 1989: WWW wird am CERN
entwickelt
 1992: Erste ri...
6Seite
Unser Fahrplan heute
Erste Schritte beim Aufbau eines Blogs (Praxisbeispiel Cirquent Blog)
Beim Thema Design scheid...
7Seite
Erste formale Schritte beim Aufbau eines Corporate Blogs
 Einen Namen finden
 Die passende Plattform aussuchen
 ...
8Seite
Erste Schritte: Praxisbeispiel Cirquent Blog
9Seite
Beim Thema Design scheiden sich die Geister
10Seite
Inhaltliche Erfolgskriterien
 Ziele definieren
 Kommunikationsprofis als Verantwortliche benennen
 Wichtige Sta...
11Seite
Das ist ja einfach!
12Seite
Wie schreibe ich einen erfolgreichen Blogeintrag?
 Den Leser gleich im ersten Satz ins
Boot holen
 Kontroverse T...
13Seite
Was soll ich bloß schreiben?! (Praxisteil)
14Seite
Das Blog bekannt machen
 Austausch mit anderen Blogs (Kommentare, Links, Trackbacks, Interviews,
Blogparaden)
 V...
15Seite
Erfolge in Zahlen
16Seite
Sind Facebook und Co. zeitgemäßer als bloggen?
17Seite
Fazit: Was bringt ein Corporate Blog?
 Sie machen Ihr Unternehmen erlebbar und geben ihm ein „Gesicht“
 Sie komm...
18Seite
Danke für Ihre Aufmerksamkeit! Ihre Fragen?
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

How to build up a corporate blog

742 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business, Technologie, News & Politik
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
742
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
7
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

How to build up a corporate blog

  1. 1. 1Seite Corporate Blogs: Kontinuierlich zum Erfolg München, 30. Oktober Lehrgang Social Media Manager, BAW Corporate Blogs Meike Leopold, Cirquent
  2. 2. 2Seite Über Meike Leopold
  3. 3. 3Seite Was hat ein Mühlrad mit dem Bloggen zu tun?!
  4. 4. 4Seite Ein Blog ist also…  Ein Internet-Logbuch bzw. -Tagebuch mit Texten, Bildern, Videos, Meldungen, Umfragen  Es wird (idealerweise) regelmäßig aktualisiert  Einträge sind in chronologisch umgekehrter Reihenfolge aufgelistet  In den Beiträgen überwiegt die persönliche/subjektive Perspektive  Beiträge haben Autoren (echter Name oder Alias)  Leser können Kommentare zu den Beiträgen abgeben
  5. 5. 5Seite Kleine Geschichte der Blogs  Ende der 60er: Internet entsteht  1989: WWW wird am CERN entwickelt  1992: Erste richtige Website mit What‘s new von Tim Berners-Lee (CERN)  1997 :Jorn Barger (1997) erfindet Begriff Weblog, sein Blog Robot Wisdom besteht aus Links, die in umgekehrt chronologischer Reihenfolge aufgelistet sind  Ab 2000: Das Bloggen wird einfacher, weil entsprechende Software auf den Markt kommt  2001: 9/11 beschert der Blogosphäre einen weiteren Entwicklungsschub Jorn Barger
  6. 6. 6Seite Unser Fahrplan heute Erste Schritte beim Aufbau eines Blogs (Praxisbeispiel Cirquent Blog) Beim Thema Design scheiden sich die Geister Inhaltliche Erfolgskriterien für Corporate Blogs Wie schreibe ich einen erfolgreichen Blogeintrag? Was soll ich bloß schreiben? (Praxisteil) Das Blog bekannt machen Sind Facebook und Co. zeitgemäßer als bloggen? Fazit 1 2 3 4 5 6 7 8
  7. 7. 7Seite Erste formale Schritte beim Aufbau eines Corporate Blogs  Einen Namen finden  Die passende Plattform aussuchen  Struktur festlegen  Integration in Website oder nicht (Domain)  Performance sicherstellen!
  8. 8. 8Seite Erste Schritte: Praxisbeispiel Cirquent Blog
  9. 9. 9Seite Beim Thema Design scheiden sich die Geister
  10. 10. 10Seite Inhaltliche Erfolgskriterien  Ziele definieren  Kommunikationsprofis als Verantwortliche benennen  Wichtige Stakeholder/Management mit an Bord holen  Die notwendigen Ressourcen bereitstellen  Redaktionsplan inklusive Benchmark für Zahl der Posts erstellen  Übergreifend denken: Vernetzung/Verlinkung mit anderen Online-Inhalten des Unternehmens sicherstellen  Blog-Guidelines aufstellen
  11. 11. 11Seite Das ist ja einfach!
  12. 12. 12Seite Wie schreibe ich einen erfolgreichen Blogeintrag?  Den Leser gleich im ersten Satz ins Boot holen  Kontroverse Themen wählen, Zugespitzte These(n) aufstellen  Kurze, knackige Sätze  Gefühle zeigen, über sich reden  Klare verständliche Sprache (kein Marketingblubb!)  Direkte Ansprache des Lesers
  13. 13. 13Seite Was soll ich bloß schreiben?! (Praxisteil)
  14. 14. 14Seite Das Blog bekannt machen  Austausch mit anderen Blogs (Kommentare, Links, Trackbacks, Interviews, Blogparaden)  Vernetzung mit Twitter über automatische Feeds  Regelmäßig Aktionen starten, an denen sich Leser beteiligen können  Sponsoring von Social Web bzw. Blog-Events oder Barcamps  Verlinkung mit weiteren Online-Inhalten des Unternehmens  Eintrag in wichtigen Blogsuchmaschinen wie Technorati  Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  15. 15. 15Seite Erfolge in Zahlen
  16. 16. 16Seite Sind Facebook und Co. zeitgemäßer als bloggen?
  17. 17. 17Seite Fazit: Was bringt ein Corporate Blog?  Sie machen Ihr Unternehmen erlebbar und geben ihm ein „Gesicht“  Sie kommunizieren aktuell, unverkrampft und authentisch mit Ihren Zielgruppen  Sie erzählen Geschichten, setzen Themen und verbessern Ihre Online-Reputation  Sie tun sich leichter, Beziehungen zu anderen Bloggern aufzubauen  Sie erhöhen die Sichtbarkeit des Unternehmens in den Suchmaschinen
  18. 18. 18Seite Danke für Ihre Aufmerksamkeit! Ihre Fragen?

×