WERKZEUGE ZURERSTELLUNG EINESMULTIMEDIALENSPORTARTENPROFILSFrida Kammerer
WordText
Textverarbeitung Meistens mit Word Bilder „einfügen“ Besonders geeignet für Ausdrucke   Zum Beispiel für Wandzeitungen ode...
PowerpointPräsentation
Präsentation Geeignet für Vorträge Dienen der Anschaulichkeit Einbinden von Videos   Inhalt sollte weiterführend sein   Vi...
Beispiel: Film einbinden per link http://www.youtube.com/watch?v=Wun9Af26nyc
Wandzeitung oder PlakatAnaloge Medien
Analoge Medien Brauchen weder Strom noch passende Software Es werden keine Vorkenntnisse für Soft- oder Hardware benötigt ...
QR-Codes„Neue“ Medien
QR-Codes Auch 2D-Codes genannt Können zum Beispiel mit Smartphones ausgelesen werden Verlinkungen auf Websites mit weiterf...
2D-CodesQR-Code    DataMatrix
2D-CodesArt-Code   go-qr
2D-Codesqr1        tinyurl.com/u
VIELEN DANK FÜR EUREAUFMERKSAMKEIT
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Werkzeuge zur Erstellung eines multimedialen Sportartenprofils

450 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation im Rahmen der Projekttage "Medienkompetenz" an der Eliteschule des Sports, Alter Teichweg, in Hamburg. Ein vom DOSB gefördertes Kooperationsprojekt des Campus Hamburg der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation und dem Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
450
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
20
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Werkzeuge zur Erstellung eines multimedialen Sportartenprofils

  1. 1. WERKZEUGE ZURERSTELLUNG EINESMULTIMEDIALENSPORTARTENPROFILSFrida Kammerer
  2. 2. WordText
  3. 3. Textverarbeitung Meistens mit Word Bilder „einfügen“ Besonders geeignet für Ausdrucke Zum Beispiel für Wandzeitungen oder Plakate Handouts
  4. 4. PowerpointPräsentation
  5. 5. Präsentation Geeignet für Vorträge Dienen der Anschaulichkeit Einbinden von Videos Inhalt sollte weiterführend sein Videos können eingebettet oder verlinkt werden Layout sollte nicht vom Inhalt ablenken
  6. 6. Beispiel: Film einbinden per link http://www.youtube.com/watch?v=Wun9Af26nyc
  7. 7. Wandzeitung oder PlakatAnaloge Medien
  8. 8. Analoge Medien Brauchen weder Strom noch passende Software Es werden keine Vorkenntnisse für Soft- oder Hardware benötigt Langlebigkeit
  9. 9. QR-Codes„Neue“ Medien
  10. 10. QR-Codes Auch 2D-Codes genannt Können zum Beispiel mit Smartphones ausgelesen werden Verlinkungen auf Websites mit weiterführendem Inhalt
  11. 11. 2D-CodesQR-Code DataMatrix
  12. 12. 2D-CodesArt-Code go-qr
  13. 13. 2D-Codesqr1 tinyurl.com/u
  14. 14. VIELEN DANK FÜR EUREAUFMERKSAMKEIT

×