Kronen, Brücken, Veneers, Prothesen in der
Türkei
MedicusReisenAG–Zürichwww.medicusreisen.com
Sie planen eine Zahnbehandlung in der Türkei?
Die Medicus Reisen AG kann Ihre komplette Reise organisieren,
sprich Flüge, ...
Was muss ich tun um ein Angebot zu erhalten?
• Sie werden von unserem Zahnarzt untersucht und beraten
• Ihren Kostenvorans...
Kronen und Brücken
Mit Hilfe einer Krone kann ein stark geschädigter Zahn wieder hergestellt
werden. Die Kronen werden wie...
Vorteile & Nachteile der Zirkoniumkrone
Vorteile Nachteile
 Sie genügt den höchsten ästhetischen
Ansprüchen
 Der Lichtdu...
Vorteile & Nachteile der Metallkeramikkronen
Vorteile Nachteile
 Preiswert
 Hohe Stabilität
 Lange Haltbarkeit (viele n...
Behandlungsablauf bei Kronen und Brücken
• Nach der örtlichen Betäubung wird der zu behandelnde Zahn rundum einige
Millime...
Veneers (Keramikschalen)
Veneers sind eine Möglichkeit unansehnliche Frontzähne
zu korrigieren und damit Ihr Lächeln zu ve...
Vorteile & Nachteile der Veneers
Vorteile Nachteile
 Ein schönes Lächeln
 Natürlich aussehende Zähne
 Gute Verträglichk...
Behandlungsablauf bei Veneers
• Während der allgemeinen Untersuchung werden die Zahnfarbe und die Form
der Zähne bestimmt....
Prothesen
Eine Vollprothese wird nötig, wenn alle Zähne
verloren gegangen sind. Die Vollprothese ist ein
herausnehmbarer Z...
Möchten auch Sie endlich wieder
unbeschwert Lachen?
Fordern Sie noch heute weiteres
Informationsmaterial über die Kontakts...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Kronen, Brücken, Veneers, Prothesen in der Türkei

832 Aufrufe

Veröffentlicht am

Für Zahnersatz muss man immer tiefer in die Tasche greifen. Wer sparen will, ohne auf Qualität zu verzichten, lässt seine Zähne im Ausland behandeln.

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
832
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Kronen, Brücken, Veneers, Prothesen in der Türkei

  1. 1. Kronen, Brücken, Veneers, Prothesen in der Türkei MedicusReisenAG–Zürichwww.medicusreisen.com
  2. 2. Sie planen eine Zahnbehandlung in der Türkei? Die Medicus Reisen AG kann Ihre komplette Reise organisieren, sprich Flüge, Hotelaufenthalte und den Ablauf Ihrer medizinischen Behandlung. Medicus Reisen ist Ihr Ansprechpartner bereits vor Reisebeginn. Wir vermitteln zwischen Ihnen und dem behandelnden Arzt. Dazu schicken Sie uns ein Angebot ihres Zahnarztes zu Hause und idealerweise auch Röntgenbilder oder Sie schildern uns ihre Wünsche und wir lassen dazu ein Angebot erstellen. Je genauer und detaillierter Ihre Unterlagen und Angaben sind, umso aussagekräftiger und genauer ist dann auch das Angebot, welches Sie zurück erhalten. Falls Sie es bevorzugen die Reise selbst zu organisieren stehen wir Ihnen dennoch bei den Behandlungsterminen zur Verfügung.
  3. 3. Was muss ich tun um ein Angebot zu erhalten? • Sie werden von unserem Zahnarzt untersucht und beraten • Ihren Kostenvoranschlag können Sie direkt mitnehmen oder wir schicken Ihnen diesen per Mail zu Kostenlose Untersuchung in unserer Partnerklinik während Ihres Urlaubs • Aufgrund dieses Röntgenbildes macht Ihnen unser Zahnarzt einen Behandlungsvorschlag und eine Kostenaufstellung, die wir Ihnen per Mail zuschicken • Obwohl das Röntgenbild Eigentum Ihres Zahnarztes zu Hause ist, muss er Ihnen dieses aushändigen um Ihnen eine zusätzliche Strahlenbelastung zu ersparen. Allerdings sind Sie verpflichtet Ihrem Zahnarzt das Röntgenbild wieder zurück zu geben. Sie schicken uns ein Panorama- Röntgenbild Ihres aktuellen Zahnstatus (nicht älter als 6 Monate) • Aufgrund dieses Heil- und Kostenplans erstellt Ihnen unser Zahnarzt ein Angebot Sie schicken uns den Heil- und Kostenplan den Sie von Ihrem Zahnarzt zu Hause erhalten haben Zur Erstellung eines detaillierten Angebotes gibt es drei Möglichkeiten:
  4. 4. Kronen und Brücken Mit Hilfe einer Krone kann ein stark geschädigter Zahn wieder hergestellt werden. Die Kronen werden wie eine schützende Hülse über den behandelten und vorbereiteten Zahn gestülpt. Damit bekommt der Zahn seine natürliche Form und Stabilität zurück. Sollte ein Zahn doch nicht zu erhalten sein, kann eine Brücke angefertigt werden um die Zahnlücke fest zu schließen. Dieser Zahnersatz überspannt die Zahnlücke, wie eine Brücke, die einen Fluss überbrückt. Die Brückenglieder ersetzen dabei die fehlenden Zähne. Befestigt wird die Brücke an den links und rechts von der Zahnlücke noch fest erhaltenen Zähnen. Sollten keine gesunden Zähne verfügbar sein, an denen die Brücke befestigt werden könnte, besteht die Möglichkeit ein Implantat einzusetzen oder die Lücke mit einer Teilprothese zu schließen. Zahnlücken wirken sich nicht nur nachteilig auf das Erscheinungsbild aus, auch die verbleibenden Zähne leiden darunter. Sie können länger werden oder sich verschieben, was zur Folge haben kann, dass die Zahnreihen irgendwann einmal nicht mehr richtig aufeinander passen. Die am meisten verwendete Kronenart ist die Metallkeramikkrone. Sie besteht aus einer Metallhülse, die Schicht für Schicht mit Keramik in der entsprechenden Zahnfarbe überzogen wird. Dadurch sieht die Krone nicht wie ein Zahnersatz aus, sondern wie ein natürlicher Zahn. Dank der Entwicklung von moderner Vollkeramik mit natürlichem Aussehen und einer hervorragenden Stabilität können Zirkoniumkronen mit einem noch ästhetischeren Aussehen angefertigt werden.
  5. 5. Vorteile & Nachteile der Zirkoniumkrone Vorteile Nachteile  Sie genügt den höchsten ästhetischen Ansprüchen  Der Lichtdurchtritt ist fast identisch mit den natürlichen Zähnen  Gute Gewebeverträglichkeit und Biokompatibilität der Keramik  Keine Kalt-/Warmübertragung auf die behandelten Zähne  Sehr langlebig  Keine grauen Ränder wie bei der Metallkeramikkrone  Der Zahn muss relativ stark abgeschliffen werden  Höhere Kosten aufgrund der aufwendigen Herstellung  Für Personen, die stark mit den Zähnen knirschen (Bruxismus) oder die unter thearapie-resistenten Parafunktionen (z.B. Pressen mit den Zähnen leiden) sind die Vollkeramikkronen weniger geeignet.
  6. 6. Vorteile & Nachteile der Metallkeramikkronen Vorteile Nachteile  Preiswert  Hohe Stabilität  Lange Haltbarkeit (viele noch intakte Metallkeramikkronen sind bereits 20 Jahre alt)  Die Metallkeramikkrone wirkt bei gewissen Lichtverhältnissen nicht ganz so natürlich, wie die Vollkeramikkrone.  Wenn das Zahnfleisch zurück geht, kann der metallische Rand sichtbar werden, was speziell im Frontzahnbereich manchmal als störend empfunden wird.  Die Metallkeramikkrone benötigt in der Regel auch mehr Zahnsubstanz als die Vollkeramikkrone.  Die Metallkeramikkrone enthält wie der Name schon sagt Metall.
  7. 7. Behandlungsablauf bei Kronen und Brücken • Nach der örtlichen Betäubung wird der zu behandelnde Zahn rundum einige Millimeter abgeschliffen. Anschließend wird ein Abdruck gemacht, anhand dessen das zahntechnische Labor die Krone anfertigt. Die Farbe der Krone wird vom Zahntechniker zusammen mit dem Zahnarzt direkt vor Ort bestimmt. Bis zur Fertigstellung der Krone wird ein Provisorium aus Kunststoff eingesetzt. 1. Behandlungstermin • Bei diesem Behandlungstermin wird die Krone die vom Labor hergestellt wurde anprobiert. Für den Fall, dass sie noch nachgearbeitet werden muss, wird das Provisorium wieder eingesetzt. Ansonsten wird die Krone gleich bei diesem Termin dauerhaft auf dem Zahn befestigt. 2. Behandlungstermin • Das Provisorium wird wieder entfernt und die fertige Krone wird dauerhaft auf dem Zahn befestigt.3. Behandlungstermin Für die Anfertigung und das Anpassen einer Krone sind 3 Behandlungstermine notwendig. Dafür ist ein Aufenthalt in der Türkei von 7 bis 14 Tagen erforderlich.
  8. 8. Veneers (Keramikschalen) Veneers sind eine Möglichkeit unansehnliche Frontzähne zu korrigieren und damit Ihr Lächeln zu verschönern sowie das gesamte Erscheinungsbild zu verbessern. Zahnveneers sind hauchdünne und fast durchsichtige Keramikschalen, die fest auf den Zahn aufgeklebt werden. Sie sind langlebig, farbbeständig und sehen natürlich aus. Mit Veneers wird ein einheitliches, strahlend weißes Lächeln erzielt. Schiefe Zähne bzw. Zahnfehlstellungen können damit korrigiert werden und die Zahngrösse oder Zahnform kann verbessert werden. Zudem können unerwünschte oder ungleichmässige Zahnlücken damit geschlossen werden. Auch alte Kronen oder Brücken können damit "aufgefrischt" werden. Nachdem die Zähne minimal abgeschliffen wurden, wird ein Abdruck gemacht, anhand dessen im Zahnlabor die Veneers speziell für Ihre Zähne hergestellt werden. Vom Zahnarzt werden Sie danach permanent auf Ihren Zähnen angebracht. Eine Behandlung mit Veneers ist bei jedem Patienten mit gesunden Zähnen und einem normalen Biss möglich. Patienten mit Zahnfleischerkrankungen, einem Fehlbiss oder Karies müssen zunächst diese Probleme behandeln lassen.
  9. 9. Vorteile & Nachteile der Veneers Vorteile Nachteile  Ein schönes Lächeln  Natürlich aussehende Zähne  Gute Verträglichkeit für das Zahnfleisch  Die Farbe kann selbst bestimmt werden.  Die Veneers sind langlebig und farbbeständig.  Es ist nur eine geringe Zahnreduktion erforderlich.  Abgesplitterte oder beschädigt Zahnveneers lassen sich im Normalfall reparieren.  Im Vergleich zu anderen Behandlungsmethoden kommt man mit Veneers zu einem schnellen Ergebnis.  Die Behandlung kann nicht rückgängig gemacht werden.  Durch die Entfernung des Zahnschmelzes kann der Zahn empfindlicher werden.  In seltenen Fällen können die Veneers abfallen.
  10. 10. Behandlungsablauf bei Veneers • Während der allgemeinen Untersuchung werden die Zahnfarbe und die Form der Zähne bestimmt. Danach werden die Zähne minimal abgeschliffen und der Abdruck gemacht. Anhand des Abdruckes werden im Labor die Veneers angefertigt und dem Patienten ein Provisorium eingesetzt. 1. Behandlungstermin • Die Veneers werden anprobiert. Falls notwendig können noch Korrekturen vorgenommen werden. 2. Behandlungstermin • Die Veneers (Keramikschalen) bekommen ihre endgültige Farbe und den letzten Glanz. Sie werden vom Zahnarzt aufgeklebt. 3. Behandlungstermin Für die Anfertigung und das Anpassen von Veneers sind 3 Behandlungstermine notwendig. Dafür ist ein Aufenthalt in der Türkei von 5 bis 7 Tagen erforderlich.
  11. 11. Prothesen Eine Vollprothese wird nötig, wenn alle Zähne verloren gegangen sind. Die Vollprothese ist ein herausnehmbarer Zahnersatz durch den die Kaufunktion, die Sprache und die Ästhetik wiederhergestellt werden. Weil keine Zähne mehr vorhanden sind, muss die Prothese auf dem Kiefer haften. Dies funktioniert nur dann, wenn zuvor ein sehr genauer Kieferabdruck angefertigt wurde. Nur so gelingt es, dass sich die Zahnprothese genau an die Schleimhaut anfügt. Im Oberkiefer gelingt das besser, denn dort wird die Prothese mit einer sogenannten Gaumenplatte versehen. Im Unterkiefer ist dies wegen der Zunge nicht möglich, weshalb die Prothese kiefergerecht wie ein Hufeisen geformt wird. Diese einfachste Form des Zahnersatzes wird zwar von der gesetzlichen Krankenkasse bezuschusst, allerdings entspricht sie in keinster Weise dem heutigen Stand der Wissenschaft und Technik, aber sie sind günstiger als ein implantat-getragener Zahnersatz.
  12. 12. Möchten auch Sie endlich wieder unbeschwert Lachen? Fordern Sie noch heute weiteres Informationsmaterial über die Kontaktseite unserer Webseite an. www.medicusreisen.com

×