Zivilgesellschaftliches Engagement
und Aktivierung demokratischer
Kommunikation im ländlichen Raum
Fachtagung
Input Worksh...
Folie 2
Zugang vor Ort
• Position, Herkunft, Sozialisation der
Initiator/innen/Projektbearbeiter
• Aufbau von Vertrauen
• ...
Folie 3
Projekterfahrungen und Ableitungen
• getrennte Diskursstränge vor Ort
• Ansatzpunkt Kooperationskultur > Cliquenwi...
Zivilgesellschaftliches Engagement
und Aktivierung demokratischer
Kommunikation im ländlichen Raum
Fachtagung
Vielen Dank ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Input Workshop 2

314 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
314
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Input Workshop 2

  1. 1. Zivilgesellschaftliches Engagement und Aktivierung demokratischer Kommunikation im ländlichen Raum Fachtagung Input Workshop II Die Kultur des kleinen Schwatzes – Kommunikationsstrategien im ländlichen Raum
  2. 2. Folie 2 Zugang vor Ort • Position, Herkunft, Sozialisation der Initiator/innen/Projektbearbeiter • Aufbau von Vertrauen • Systematik und Anpassung • Wertschätzung, an Vorhandenem ansetzen • unterschiedliche Akteure einbeziehen • niedrigschwellige und einfache Angebote
  3. 3. Folie 3 Projekterfahrungen und Ableitungen • getrennte Diskursstränge vor Ort • Ansatzpunkt Kooperationskultur > Cliquenwirtschaft überwinden • Leute wollen handeln, nicht (nur) reden > neue Verfahren und Modi der Aushandlung • Befragung zur Gemeindegebietsreform > angelegter Pfad – Unterstützungsbedarf von Kommunen und Landkreis? • Erwachsenenbildung modernisieren in neuen Konstellationen
  4. 4. Zivilgesellschaftliches Engagement und Aktivierung demokratischer Kommunikation im ländlichen Raum Fachtagung Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Dr. Ulrike Schumacher

×