UX muss in die Zukunft schauen

2.843 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine gutes Nutzererlebnis (UX) ist die Grundlage für jedes erfolgreiche Produkt oder jeden guten Service. Es wird mit den heutigen Erfahrungswerten gemessen und bewertet. Dank Nutzer- und Marktforschung bekommen wir so genau das, was die meisten von uns wollen. Und das ist das Problem.

Innovationen, Unbekanntes und Überraschendes entsteht erst aus dem kreativen Zusammenwirken von neuen Technologien und Marktveränderungen. In diesem Umfeld ist die größte Herausforderung für jedes neue Produkt oder Startup die Kundengewinnung. Wie können wir Produkte und Services erschaffen, die für Menschen in Zukunft wirklich relevant sein werden? In einem kurzen Beitrag stellen wir Herangehensweisen aus dem Umfeld von Service Design und Lean Startup vor.

0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.843
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.489
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

UX muss in die Zukunft schauen

  1. 1. UX muss in die Zukunft schauen BITKOM FA USABILITY & USER EXPERIENCE 13.01.2015
  2. 2. „Silicon Valley ist uns einfach zugestoßen“ Hans Ulbrich Gumbrecht – Handelsblatt 13.1.2015
  3. 3. Connected Devices? „UX is how it works.“
  4. 4. Trend: Immer schneller, weiter, höher Technology A Performance Technology B Quelle: http://www.innovationcentre.com.au/articles-1/innovation-in-business Technology C
  5. 5. Kunden zu erreichen ist die größte Herausforderung für Innovatoren Quelle: startupgenome.co Idee Validierung Effizienz Skalierung Kundengewinnung Überforderung Produkt/Markt (FIT) MVP Problem/Lösung (FIT) Teambuilding Produkt/ Geschäftsmodell
  6. 6. Welches Nutzererlebnis hat eine neue Technologie? Welches Nutzererlebnis hat die Kombination/Vernetzung mehrerer neuer Technologien? Welches Nutzererlebnis hat eine neue Technologie samt neuem Eco-System? Welches Nutzererlebnis hat eine neue Technologie samt neuem Eco-System und neuer Zielgruppe? Welches Nutzererlebnis hat eine neues Produkt auf der Grundlage neuer Technologie samt neuem Eco-System? Welches Nutzererlebnis hat eine neuer Service auf der Grundlage neuer Produkte und Eco-Systeme? Wie entsteht ein begeisterndes Produkt?
  7. 7. Quelle:projectcartoon.com Empathie entwickeln Quelle: https://lenbrzozowski.wordpress.com/tag/empathetic-listening/
  8. 8. Quelle:projectcartoon.com Perspektiven übernehmen
  9. 9. Fragen ohne Antworten?
  10. 10. Digital Service Design und Lean Startup Methoden
  11. 11. Hypothese / Fragestellung Wir glauben, dass das Problem X relevant für unsere Kunden/Nutzer werden wird. Durch unsere Lösung Y können wir es beheben und damit ein besseres Nutzererlebnis erschaffen. Experiment / Überprüfung Was ist die geringstmögliche Arbeit, die wir aufwenden müssen, um unsere Hypothese zu bestätigen – oder zu widerlegen? Validiertes Lernen
  12. 12. Digital Service Design Service Design ist eine ganzheitliche Herangehensweise, bei der alle involvierten Personen, Strukturen, und Tätigkeiten eines Nutzungskontextes analysiert werden. Komplexe Prozesse werden hierdurch greifbar und es können Potentiale für ein optimales Nutzererlebnis identifiziert werden. Vorgehensweise
  13. 13. Lean Startup Lean Startup beschreibt eine Methoden-Sammlung nach Eric Ries, mit der sich im heutigen Umfeld höchster Unsicherheit sowohl Produkte, als auch Geschäftsmodelle risikolos entwickeln lassen. Vorgehensweise
  14. 14. Ein aktuelles Beispiel
  15. 15. PrototypBlueprint Exploratives Vorgehen FeaturesBedürfnisseInterviews Vielfältige Erkenntnisse gewinnen Überprüfen und Fokussieren
  16. 16. Hypothesen durch offene Interviews validieren
  17. 17. Hypothesen durch offene Interviews validieren Beschreibe den genauen Verlauf eines eurer letzten Projekte? Wie werden Hilfskräfte organisiert und eingeplant? Welche Probleme treten auf und wie werden sie gelöst? …
  18. 18. Bedürfnisse erkennen und Lösungen skizzieren
  19. 19. Prozess durch Service Blueprint erfassen (Ausschnitt)
  20. 20. Prozess durch Service Blueprint erfassen (Ausschnitt) Welches sind die kritischsten Bereiche im Service-Prozess? Wo kann man zur Verbesserung ansetzen? Wo gibt es Redundanzen? …
  21. 21. Rapid Prototyping, Testen und erneut validieren
  22. 22. Rapid Prototyping, Testen und erneut validieren Wird das Produkt verstanden und ist es relevant?
  23. 23. Wir entwickeln in kleinen Zyklen, um Fehler schnell zu erkennen und … Learn Vision Code Create 3 Tage Zwischenziel
  24. 24. ... gestalten ein Minimalprodukt, welches bei Einführung die wichtigsten Bedürfnisse erfüllt. Schrittweise minimale Veränderung kurze Entwicklungszeit Disruptiv innovative Veränderung lange Entwicklungszeit
  25. 25. So entstehen Produkte und Services, die Kunden wirklich wollen werden!
  26. 26. Mit für Sie erstellt. Alexander Dodig Service Design @amjec a.dodig@me-company.de Dirk Hemmerden Director Client Service @dirkhemmerden d.hemmerden@me-company.de www.me-company.de

×