Maxi Kindling
Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014
1
LAUDA...
Maxi Kindling
Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014
2
LAUDA...
Maxi Kindling
Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014
3
Proje...
Maxi Kindling
Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014
4
Forsc...
Maxi Kindling
Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014
5
• Ein...
Maxi Kindling
Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014
6
Impor...
Maxi Kindling
Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 4. Juni 2014
7
Maxi Kindling
Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014
8
Maxi Kindling
Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014
9
 Mod...
Maxi Kindling
Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014
10
Proj...
Maxi Kindling
Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014
11
Ange...
Maxi Kindling
Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014
12
Inte...
Maxi Kindling
Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014
13
Viel...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

LAUDATIO – Open Access Forschungsdatenrepository für historische Linguistik

932 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag am 4. Juni 2014 auf dem 103. Bibliothekartag in Bremen

0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
932
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

LAUDATIO – Open Access Forschungsdatenrepository für historische Linguistik

  1. 1. Maxi Kindling Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014 1 LAUDATIO – Open-Access-Forschungsdatenrepository für historische Korpuslinguistik 103. Bibliothekartag 2014 in Bremen Session „Informationsinfrastrukturen für Forschungsdaten“
  2. 2. Maxi Kindling Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014 2 LAUDATIO Long Term Access and Usage of Deeply Annotated Information Ziel: Forschungsdaten (historische Textkorpora) für eine Fachdisziplin (historische Linguistik) langfristig und nutzerorientiert zu speichern, nach den Prinzipien von Open Access bereitzustellen und (wieder)-nutzbar zu machen.
  3. 3. Maxi Kindling Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014 3 Projektförderung „Infrastrukturen für Forschungsdaten“ der DFG seit 2012 (bis 2014) Projektpartner Computer- und Medienservice der HU Berlin Institut für deutsche Sprache und Linguistik der HU Berlin Lehrstuhl Korpuslinguistik Lehrstuhl Historische Linguistik INRIA, France Begleitung durch Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft der HU Berlin OA-Forschungsdatenrepository für historische Linguistik
  4. 4. Maxi Kindling Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014 4 Forschungsdaten: deutsche historische Texte und deren linguistische Annotationen Forschungsdaten in LAUDATIO
  5. 5. Maxi Kindling Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014 5 • Ein Korpus besteht aus einem oder mehreren Dokumenten. • Ein Dokument besteht aus einer oder mehreren Annotationen. • Es gibt einen oder mehrere Autoren, die das Dokument verfasst haben. • Es gibt einen oder mehrere Editoren, die das Korpus zusammenstellen. • Es gibt einen oder mehrere Annotatoren die das Korpus bearbeiten.  komplexe Datenaufbereitung Komplexe Datenstruktur
  6. 6. Maxi Kindling Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014 6 Import Search View Modify (Configuration) Funktionalitäten des Forschungsdatenrepositories
  7. 7. Maxi Kindling Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 4. Juni 2014 7
  8. 8. Maxi Kindling Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014 8
  9. 9. Maxi Kindling Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014 9  Modularer Aufbau auf der Basis der Fedora Repository-Software  Source Code verfügbar über GitHub  Einbindung des Forschungswerkzeugs ANNIS (Suche und Visualisierung)  Beschreibung der Korpora auf Basis von TEI P5  Handle-Identifier für Korpora  Lizenzierung der Korpora mit Creative Commons − Flat-Design auf Basis von aktuellen Webstandards in Vorbereitung − Zertifizierung/Orientierung an Standards/Guidelines für Forschungsdatenrepositories (z.B. Data Seal of Approval) in Vorbereitung Software und Standards
  10. 10. Maxi Kindling Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014 10 Projektbezogen, aber auch im Hinblick auf HU-Aktivitäten und Folgeprojekt(e): Begriffsverständnis von Forschungsdaten Komplexe Dokumentation (Aufbereitungsschritte) Dokumentationsaufwand Geringe Verbreitung von Standards der Datenaufbereitung und Speicherung Open-Access-Zugang zu historischen Korpora noch nicht etabliert Herausforderungen
  11. 11. Maxi Kindling Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014 11 Angebot für ein Teilgebiet einer Disziplin Einbindung weiterer Fachdisziplinen wie z.B. Musik- , Geschichts- und Literaturwissenschaftler, die auf altdeutschen Texten arbeiten Integration in Forschungsinfrastrukturen Metadaten-Mapping Veröffentlichung von Metadaten als Linked Open Data Versionierung / Zitation von Forschungsdaten Übertragbarkeit von Know-how aus fachspezifischen Projekten Herausforderungen
  12. 12. Maxi Kindling Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014 12 Integration von Infrastruktur-Angeboten für HU-ForscherInnen sowie Fachdisziplinen Forschungsdatenmanagement-Initiative an der HU Umfrage Forschungsdaten-Policy Guidelines Konzeption eines umfassenden Infrastruktur- und Serviceangebots Weiterentwicklung zu einem / Aufbau eines disziplinübergreifenden Forschungsdatenrepositories? Open Science an der HU Berlin
  13. 13. Maxi Kindling Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Juni 2014 13 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Fragen/Feedback: maxi.kindling@hu-berlin.de OA-Forschungsdatenrepository für historische Linguistik

×