Informationen       Abitur 2014
Übersicht1. Die gymnasiale Oberstufe2. Kurswahlen (Termine & Optionen)3. Leistungsmessung4. Abiturprüfungen5. Gesamtqualif...
Gymnasiale Oberstufe     Einführungsphase                               Kursstufe          Klasse 10                      ...
KurswahlenRoadmap                          Mitte März 2012                          Informationsveranstaltungen in den Kla...
KurswahlenFÄCHERBEREICHE    FELDER                  PFLICHTBEREICH                   WAHLBEREICH            I             ...
KurswahlenKERNFÄCHER          (jeweils 4-                      stündig)4 Kurse               Deutsch                      ...
KurswahlenWEITERE FÄCHER                 (jeweils 2-                                 stündig)             PFLICHTBELEGUNG ...
KurswahlenBESONDERE LERNLEISTUNGEN   Seminarkurs                                                     Wertung:• 2 Kurse: Ha...
WAHL-BEISPIELE
Leistungsmessung LEISTUNGS- NACHWEISE                                       Klausuren           Hj1   Hj 2   Hj 3   Hj 4  ...
Leistungsmessung NOTENGEBUNG                                                                   UNTERPUNKTET               ...
AbiturprüfungABITURPRÜFUNG                                      Schriftliches Abitur                                      ...
AbiturprüfungPRÄSENTATIONSPRÜFUNG                                                        Besondere Prüfungsvorbereitung   ...
GesamtqualifikationZusammensetzung                 Block I              Block II             Kursleistungen        Abiturp...
Gesamtqualifikation
GesamtqualifikationMindestqualifikation Block I - Kursleistungen               Block II - Abiturprüfung  max. 20% unterbel...
Nützliche HinweiseDetaillierte Informationen                Leitfaden                               www.cmh-soft.de       ...
Das war‘s …
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Präsentation abitur 2012

1.307 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.307
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Präsentation abitur 2012

  1. 1. Informationen Abitur 2014
  2. 2. Übersicht1. Die gymnasiale Oberstufe2. Kurswahlen (Termine & Optionen)3. Leistungsmessung4. Abiturprüfungen5. Gesamtqualifikation6. Nützliche Hinweise
  3. 3. Gymnasiale Oberstufe Einführungsphase Kursstufe Klasse 10 Klasse11/12Unterricht / Klassenverband Unterricht / Kursverband Inhaltliche & methodische Inhaltliche & methodische Vorbereitung auf Kursstufe Vorbereitung auf Abitur Bogy 4 Kurshalbjahre Berufsorientierendes 2/3 der Gesamtqualifikation Praktikum Kurswahlen Abitur (März 2012) Allgemeine Informationen Zentrale Prüfungen Individuelle Beratung 1/3 der Gesamtqualifikation*Kurs = Unterricht in einem Fach über ein halbes Jahr
  4. 4. KurswahlenRoadmap Mitte März 2012 Informationsveranstaltungen in den Klassen Mitte März 2012 Informationsveranstaltungen für Eltern Nach den Osterferien Präsentation der 4-stündigen Kurse durch Fachlehrer Nach den Osterferien Vorwahlen der Kurse* mit Beratung durch OB Anfang Juli 2012 Endgültige Wahlen mit individueller Beratung durch OB*Kurs = Unterricht in einem Fach über ein halbes Jahr
  5. 5. KurswahlenFÄCHERBEREICHE FELDER PFLICHTBEREICH WAHLBEREICH I Deutsch, Englisch, Spät als AG begonnene sprachlich- Französisch, Latein, Italienisch literarisch- Fremdsprachen, künstlerisch Literatur und Theater Musik, Bildende Kunst Geschichte, Geographie, II Gemeinschaftskunde, gesellschafts- Philosophie, Psychologie wissenschaftlich Wirtschaft, Religion, Ethik III Mathematik, mathematisch-naturwissenschaftlich- Physik, Biologie, Chemie Informatik, Mathe+ technisch NWT Seminarkurs Sonstiges Sport [CAE-Vorbereitung]
  6. 6. KurswahlenKERNFÄCHER (jeweils 4- stündig)4 Kurse Deutsch Erste und 3 Prüfungsfächer4 Kurse Mathematik im schriftlichen und Abitur4 Kurse Fremdsprache Fremdsprache oder4 Kurse Naturwissenschaft 4. Prüfungsfach oder Weiteres Fach aus im schriftlichen4 Kurse Abitur dem Pflichtbereich
  7. 7. KurswahlenWEITERE FÄCHER (jeweils 2- stündig) PFLICHTBELEGUNG WAHLBELEGUNG4 Kurse Bildende Kunst oder Musik Weiteres Kurse4 Kurse Geschichte (auch aus Wahlbereich, AGs / Seminarkurs)2 Kurse Geographie2 Kurse Gemeinschaftskunde4 Kurse Religion oder Ethik Insgesamt mind. 20 Kurse4 Kurse Naturwissenschaft I4 Kurse Naturwissenschaft II Im Durschnitt 32 Wochenstunden4 Kurse Sport pro Halbjahr
  8. 8. KurswahlenBESONDERE LERNLEISTUNGEN Seminarkurs Wertung:• 2 Kurse: Halbjahre (Hj. 1+2) Doppelte• Schriftliche Dokumentation und Präsentation mit Kolloquium Kurswertung• Auf Wochenstundenzahl anrechenbar oder Wettbewerbe Als mündl.• Oberstufen- und abiturgerechtes Anforderungsprofil Abitur• Schriftliche Dokumentation und Präsentation mit Kolloquium• Genehmigung der Schulleitung
  9. 9. WAHL-BEISPIELE
  10. 10. Leistungsmessung LEISTUNGS- NACHWEISE Klausuren Hj1 Hj 2 Hj 3 Hj 4 4-stündige Kurse* 2 2 2 1 2-stündige Kurse 1 1 1 1 + 3 GFS in 3 versch. Fächern (i.d.R. eine pro Halbjahr) Präsentationen / Hausarbeiten / mdl. Prüfungen* Sport: Hj. 1+2 mind. 3 / Hj. 3+4 mind. 1 pro Halbjahr
  11. 11. Leistungsmessung NOTENGEBUNG UNTERPUNKTET 1 1 1 1 1Punkte 15 9 8 7 6 5 4 3 2 1 0 4 3 2 1 0 Note sehr gut gut befr ausr mgh ug• Kurse mit weniger als 5 Punkten gelten als unterbelegt• Kurse mit 0 Punkten gelten als nicht besucht ZEUGNISSE Ein Zeugnis pro Halbjahr (inkl. Noten über Verhalten und Mitarbeit in 12.1 uns 12.2) * Sport: Hj. 1+2 mind. 3 / Hj. 3+4 mind. 1 pro Halbjahr
  12. 12. AbiturprüfungABITURPRÜFUNG Schriftliches Abitur Deutsch Mathematik Fremdsprache Weiteres Kernfach* Mündliches Abitur Alle 3 Aufgabenfelder müssen durch die Präsentationsprüfung** Abiturprüfungen abgedeckt werden Zusatzprüfungen*** * Entscheidung zu Beginn des 3. Hj ** Entscheidung zu Beginn des 4. Hj. *** Fakultativ / Prüfungsvors
  13. 13. AbiturprüfungPRÄSENTATIONSPRÜFUNG Besondere Prüfungsvorbereitung Prüfungsablauf Lernleistung• Der Schüler legt • 20-minütige Prüfung • Im Falle der spätestens 10 • 10 Min Präsentation Einbringung der BLL Unterrichtstage vor • 10 Min Kolloquium. ersetzt diese dann die der Prüfung 4 Prüfung im Themen dem mündlichen Fachlehrer vor. Prüfungsfach.• Der Leiter des Prüfungsausschusses wählt eines davon aus.• Die Entscheidung wird dem Schüler ca. eine Woche vor der Prüfung mitgeteilt.
  14. 14. GesamtqualifikationZusammensetzung Block I Block II Kursleistungen Abiturprüfung Kernfächer Schriftliche 20 Kurse Prüfungen Weitere Fächer Mündliche mind. 20 Kurse Prüfung(en) Max. 600 Punkte Max. 300 Punkte
  15. 15. Gesamtqualifikation
  16. 16. GesamtqualifikationMindestqualifikation Block I - Kursleistungen Block II - Abiturprüfung max. 20% unterbelegte Mindestens jeweils 20 Kurse Punkte kein Pflichtkurs mit 0 in drei der 5 Prüfungsfächer Punkten (in vierfacher Wertung) Minimum 200 Punkte Min. 100 PunkteEinmalige Wiederholung einer Jahrgangsstufe unter bestimmten Umständen möglich• Nichtzulassung zur Schriftlichen Abiturprüfung (s. Block I)• Nichterfüllung der Mindestanforderungen in der Abiturprüfung
  17. 17. Nützliche HinweiseDetaillierte Informationen Leitfaden www.cmh-soft.de für die gymnasiale Reiter winprosa Oberstufe (http://www.km-bw.de) Abitur 2014 Leitfaden (pdf) Kurswahlsimulati onIndividuelle BeratungOberstufenberater Sprechzeiten EmailFrau Haas n.V.Herr Van Dijk n.V. marco.vandijk@gmx.deHerr Dr. Ragg n.V. S. Ragg@gmx.net
  18. 18. Das war‘s …

×