Finanz-News: SEPA Basiswissen | IBAN | BIC

168 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ab dem 1.Februar 2014 werden die nationalen Zahlverfahren für Überweisungen und Lastschriften eingestellt und durch das neue, europaweit einheitliche SEPA-Zahlverfahren abgelöst. Der Zahlungsverkehr soll damit in Europa einheitlich und einfacher werden. Dennoch können viele Verbraucher noch nichts mit dem Begriff SEPA (Single European Payments Area) Anfangen. HIER ALLE WICHTIGEN INFOS LESEN >>

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
168
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Finanz-News: SEPA Basiswissen | IBAN | BIC

  1. 1. Single European Payment Area (SEPA) Alle Information zum SEPA-Verfahren
  2. 2. Basis Informationen SEPA Ab dem 1.Februar 2014 werden die nationalen Zahlverfahren für Überweisungen und Lastschriften eingestellt und durch das neue, europaweit einheitliche SEPA-Zahlverfahren abgelöst. Der Zahlungsverkehr soll damit in Europa einheitlich und einfacher werden. Dennoch können viele Verbraucher noch nichts mit dem Begriff SEPA (Single European Payments Area) Anfangen. Während Unternehmen und Vereine zwingend bis zum 1.2.2014 auf das SEPAVerfahren umgestellt haben müssen, bleibt Privatpersonen aber noch bis 1.2.2016 der alte Weg erhalten. Dennoch macht es Sinn sich schon jetzt über die anstehenden Veränderungen ein Bild zu machen.
  3. 3. SEPA: IBAN & BIC Bankverbindungen werden dann anhand von IBAN und BIC identifiziert, und nicht mehr über die Kontonummer und Bankleitzahl. Mit den neuen SEPALastschriftverfahren kann man dann Geld von Konten innerhalb des Europäischen-Währungsraumes einziehen lassen. Grundlage dafür sind sogenannte Lastschrift-Mandate. Der Zahlungspflichtige berechtigt damit den Zahlungsempfänger zum Einzug des Geldes.
  4. 4. SEPA: IBAN & BIC (2) IBAN BIC Jedes Bankkonto in der EU hat durch das SEPA Verfahren eine eigene IBAN (International Bank Account Number). In Deutschland ist die IBAN 22-stellig und setzt sich wie folgt zusammen: Jede Bank bekommt eine internationale Bankleitzahl die eindeutig ist, den Business Identifier Code (BIC). Der BIC ist acht- oder elf-Stellig. Er besteht aus:     einem zweistelligen Orts-Code   einem zweistelligen Länder-Code   einem vierstelligen Bank-Code, und optional aus dem dreistelligen Code für die Filiale oder Abteilung einem zweistelligen Ländercode (DE) einer zweistelligen Prüfziffer der achtstelligen Bankleitzahl einer zehnstelligen Kontonummer
  5. 5. Mehr Finanz-Infos gibt es hier: Ratgeber von www.Girokonto-Tests.de

×