Die neuen Gatekeeper

102 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wie Facebook, Twitter und Co den Journalismus verändern

Veröffentlicht in: Internet
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
102
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
61
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Die neuen Gatekeeper

  1. 1. Die neuen Gatekeeper Wie Facebook, Twitter und Co den Journalismus verändern Ein Vortrag von @martingiesler
  2. 2. martin giesler @martingiesler | fb.com/martingiesler martingiesler.de | socialmediawatchblog.org
  3. 3. Appetizer
  4. 4. #Disruption
  5. 5. Quelle: Wikipedia
  6. 6. Quelle: ARD/ZDF Onlinestudie 2016
  7. 7. Facebook, Google, Android, WhatsApp, Messenger, Instagram, Snapchat, Twitter, Amazon, iOS
  8. 8. Quelle: Yahoo Flurry
  9. 9. Quelle: baekdal.com
  10. 10. Konsequenzen für den Journalismus
  11. 11. #Kontrollverlust
  12. 12. Pull (Google) vs. Push (Facebook)
  13. 13. #Alle gegen alle
  14. 14. #Wettbewerb
  15. 15. #Machtverlust
  16. 16. #News Feed
  17. 17. Gefühle, Lustiges, Freunde, Familie, Affirmation
  18. 18. Journalismus & Facebook
  19. 19. Dein neuer Kollege!
  20. 20. Outcome: Redundanz & Quatsch
  21. 21. Also alles Mist?
  22. 22. Pro & Contra
  23. 23. ● - Millionenpublikum erreichen ● - Neue journalistische Angebote entstehen ● - Den Nutzer mit Inhalten versorgen, die ihn auch wirklich interessieren (Journalismus als Service) ● - Vom Verhalten der Nutzer lernen (Datenauswertung): Wie lange wird ein Video geschaut, welche Artikel werden geklickt, geteilt, etc… - Neue Formate erfinden, um Nutzer besser zu informieren (Listicle vs. Snowfall) Pro
  24. 24. ● ● ● ● ● ● - Als Marke verschwinden: Das habe ich bei Facebook gelesen! ● - Nutzer weiter daran gewöhnen, alles bei FB kostenfrei geliefert zu bekommen: Zweiter großer Fehler?) ● - Journalistisch wichtige Themen (Kriege, Krisen, Leid) werden weniger angefasst/sichtbar ● - Dominanz von FB bei Verbreitung von News weiter stärken ● - Verstärkung von Filterblasen und Echokammern ● Contra
  25. 25. 3 zum Mitnehmen
  26. 26. Social Media ist für Milliarden Nutzer das Tor zum Internet. Die nächste Generation wächst in diesen walled garden auf. Wer dort nicht seine Inhalte anbietet, existiert womöglich überhaupt gar nicht.
  27. 27. Künftig nur noch große (international ausgerichtete) Medienhäuser & unendlich viele kleine, “special-interest-Angebote”: 1-Frau-Modeblogger, 2-Mann-Tech-Business-Blog...
  28. 28. Kampf zwischen Mobilfunkanbietern und GAFTA: Geld lässt sich künftig nicht mehr mit Datentarifen verdienen, sondern mit Inhalten und Werbung —> Journalistische Angebote werden da künftig wohl immer stärker zu Zulieferern degradiert
  29. 29. martin giesler @martingiesler | fb.com/martingiesler martingiesler.de | socialmediawatchblog.org Danke!

×