Prüfungsvorbereitung

2.434 Aufrufe

Veröffentlicht am

Lernfabrik-Kurs 2011

Veröffentlicht in: Karriere, Technologie, News & Politik
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.434
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
14
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Prüfungsvorbereitung

  1. 1. Lernfabrik<br />Kurs Prüfungsvorbereitung<br />
  2. 2. Lernpsychologie<br />wo stehen wir momentan?<br />
  3. 3. Weisheit des Konfuzius<br /> Sage es mir - Ich werde es vergessen! <br /> Erkläre es mir - Ich werde mich erinnern! <br /> Lass es mich selber tun - Ich werde verstehen!<br />Was heisst das für die Prüfungsvorbereitung?<br />
  4. 4. Lerntypen<br />der auditive Typ – Lernen durch HörenLernhilfen: Lern-CDs, (Selbst-)Gespräche, Vorträge, ruhige Umgebung, Musik<br />der visuelle Typ – Lernen durch SehenLernhilfen: Bücher, Skizzen, Poster, Lernkarteien, Mind-Maps, Leuchtmarker, Farben<br />der kommunikative Typ – Lernen durch GesprächeLernhilfen: Dialoge, Diskussionen, Lerngruppen, Frage-Antwort-Spiele<br />der motorische Typ – Lernen durch BewegungLernhilfen: selber ausführen, Experimente, Bewegung, Nachmachen, Gruppenaktivitäten, Rollenspiele<br />
  5. 5. Niemand entspricht nur EINEM Lerntyp!<br />schätzen Sie ein, wie Ihr Lernprofil aussieht<br />versuchen Sie, die Lernphasen entsprechend zu gestalten – Abwechslung ist wichtig!<br />
  6. 6. Warum gibt es überhaupt Prüfungen?<br />Lernerfolgskontrolle für a) Lehrerb) Schulec) Selbstkontrolle für Schüler<br />Leistungskontrollea) Wissen und Kenntnisseb) Fähigkeiten und Fertigkeitenc) Problemlösungsverhalten und Urteilsvermögen<br />
  7. 7. niemand will…<br />… wissentlich schikanieren<br />… möglichst viele schlechte Prüfungen sehen<br />… absichtlich Fangfragen stellen<br />… Lernende durchfallen lassen<br />… schlechte Gefühle wecken<br />
  8. 8. Lerntipps<br />Übersicht verschaffen<br />Material ordnen (beschaffen) <br />Arbeitsmethodik festlegen gemäss Lerntyp<br />Arbeitsplatz einrichten(ruhig, ungestört), bequemer Stuhl, grosser Tisch, gute Luft<br />Motivation aufbauen, auch für ungeliebte Fächer!<br />Rechtzeitig mit Lernen beginnen (jetzt!)<br />Pausen einplanen<br />nicht zu lange am gleichen Thema bleiben<br />Fragen und Unklarheiten: notieren und recherchieren (Kollegen, Lehrer etc.)<br />
  9. 9. Positives Programmieren<br />Glaube daran, dass du eine gute Prüfung schreiben wirst!<br />der Glaube versetzt Berge, wenn die nötige Anstrengung erbracht wird<br />Negative Menschen meiden (ich schaffe das nicht! das kann ich nicht! viel zu schwierig!)<br />Denke positiv, so wird das Unterbewusstsein programmiert(ich kann das! ich bin nicht aussergewöhnlich nervös! er wird gut! so eine spannende Zeit!<br />
  10. 10. Lernen für die Prüfung<br />über Prüfungsablauf orientieren<br />aktiv Lernen(Durchlesen oder –blättern reicht meist nicht -> Aufgaben nochmals lösen, Theorie studieren, Aufgaben erfinden)<br />Verstanden = man kann das Thema erklären<br />auf Tempo üben<br />rechtzeitig aufhören (spätestens am Abend vor der Prüfung)<br />Mut zu Lücke! (Pareto-Prinzip)<br />sei kein Minimalistversuche das Bestmögliche aus dir herauszuholen! Das ist die halbe Prüfung und schont die Nerven!<br />
  11. 11. an der Prüfung<br />Beruhige dich vor der PrüfungDu brauchst keine Angst zu haben, du weisst was du weisst, den Rest halt nicht. Niemand macht dir einen Vorwurf wenn etwas falsch ist<br />Uhr mitnehmen<br />Vor der Prüfung aufs WC gehen<br />Getränk und etwas Zuckerhaltiges dabei haben<br />Schaue alle Aufgaben kurz anBeginne mit Aufgaben, die du kannst – Erfolge machen Mut und beruhigen die Nerven<br />Lies die Aufgaben genau!Kontrolliere nach jeder Lösung nochmals, ob du das Verlangte gemacht hast und nicht etwas anderes…<br />
  12. 12. ZwischenkontrolleKontrolliere die Aufgaben, die zu Beginn gelöst wurden auf „dumme Fehler“<br />Keine unnötige Zeit verlierenWenn eine Aufgabe nicht gelingt, nicht allzu lange daran verbleiben, löse zuerst die anderen Aufgaben, vielleicht bleibt am Schluss noch Zeit<br />Kontrolle der Ergebnissewenn am Schluss noch Zeit verbleibt: Kontrollieren, ob die Aufgaben gemäss Aufgabenstellung gelöst wurden<br />
  13. 13. … es brauch auch immer etwas …<br />

×