Microcontet auf dem Mobiltelefon

1.963 Aufrufe

Veröffentlicht am

Referat "Microcontent auf dem Mobiltelefon als Interface zwischen realer Welt und digitalem Wissensraum"am LEARNTEC 2008. 16. Internationaler Kongress und Fachmesse für Bildungs- und Informationstechnologie. Karlsruhe (D), 30.01.2008.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
4 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.963
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
35
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
4
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Microcontet auf dem Mobiltelefon

    1. 1. Microcontent auf dem Mobiltelefon als Interface zwischen realer Welt und digitalem Wissensraum Prof. Martin Hofmann [email_address] http://mobileatschool.kaywa.ch LEARNTEC 2008 Karlsruhe 30.1.2008
    2. 2. Mobiles Internet
    3. 3. Mobile Tagging Quelle: http://www.semapedia.org
    4. 4. 2D-Barcode („Mobil Tag“) Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Mobile_tagging
    5. 5. 2D-Barcode vor 2 Jahren erstmals an der LEARNTEC entdeckt Physical Tagging „ Zur Learntec werden wir physische Objekte wie Messestände, Wände, Türen, Eingänge mit virtuellen Botschaften versehen, die natürlich auch kommentierbar sind! (...) Die Basis sind sogenannte Data-Matrix Codes, die auch für Briefmarken, Fahrkarten und ähnliches verwendet werden. Um den Code zu entziffern, benötigt man ein Kamera Handy mit der entsprechenden Software. Die Firmen HP und Semacode bieten kostenlose Reader an.“ Quelle: LEARNTEC 2006.
    6. 6. 2D-Barcodes im praktischen Einsatz (1) SBB MobileTicket MacDonald’s in Japan DB Online Ticket DIE POST - WebStamp
    7. 7. 2D-Barcodes im praktischen Einsatz (2) Interaktive Briefmarke MobileTicket Orbit iEX Postauto Fahrplanabfrage
    8. 8. QR Code = Quick Response Code 2D Barcode 1994, Denso (Japan); ISO-Standard Logistik Maximale Kapazität: Numerisch: 7.089 Zeichen Alphanumerisch: 4.296 Zeichen Binär (8 bits): 2.953 Bytes
    9. 9. Code scannen ( Reader) Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Mobile_tagging Quelle: http://reader.kaywa.com
    10. 10. QR-Code-Reader für Mobiltelefone <ul><li>Kaywa-Reader Mobile-Link | reader.kaywa.com </li></ul><ul><li>Quickmark-Reader www.quickmark.com.tw </li></ul><ul><li>i-nigma-Reader www.i-nigma.com/personal/ </li></ul><ul><li>Glass-Reader www.activeprint.org/download.html </li></ul><ul><li>Nokia-Reader http://mobilecodes.nokia.com/ </li></ul><ul><li>Google ZXing-Reader http://code.google.com/p/zxing/ </li></ul>
    11. 11. Beispiel: Kaywa Reader Quelle: http://reader.kaywa.com
    12. 12. QR-Code generieren (Generator)
    13. 13. Mobile-Feed erstellen Quelle: http://feed2mobile.kaywa.com
    14. 14. Einsatzbereiche des Mobile Tagging <ul><li>Public-Tagging </li></ul><ul><li>Private-Tagging </li></ul><ul><li>Commercial-Tagging </li></ul>Quellen: http://www.tagnition.de/m t.php ; http://de.wikipedia.org/wiki/Mobile_tagging
    15. 15. Mobile Tagging – ausgewählte Beispiele Quelle: Plakat ERFA-Tagung von PostMail Direct Marketing Services | Oct. 5, 2007.
    16. 16. Erste Deutsche Zeitung mit QR-Code (1) Quelle: http://archiv.welt-kompakt.de
    17. 17. Erste Deutsche Zeitung mit QR-Code (2)
    18. 18. Erste Deutsche Zeitung mit QR-Code (3) Quelle: http://de.sevenload.com/videos/GJJyVjA/Kompakt-QR
    19. 19. Schweizer Zeitschrift anthrazit FULL CROSS mit QR Codes (1) Quelle: http://roger.kaywa.ch/p2136.html ,
    20. 20. Schweizer Zeitschrift anthrazit FULL CROSS mit QR Codes (2) <ul><li>Print </li></ul><ul><li>Mobile </li></ul><ul><li>Internet </li></ul>
    21. 21. Local Tagging in der Stadt Winterthur, CH (1) Quelle: http://www.standort-winterthur.ch
    22. 22. Local Tagging in der Stadt Winterthur, CH (2)
    23. 23. Local Tagging in der Stadt Winterthur, CH (3) Bildschirmansicht auf dem Mobiltelefon:
    24. 24. S-Bahn Fahrplan auf Ihrem Mobiltelefon Quelle: http://sbb2.codeserver.ch (Achtung: funktioniert nur mit Java-Handy)
    25. 25. Schal mit QR-Code Quelle: http://lendorff.kaywa.com
    26. 26. Mobile Tagging im Bildungsbereich This is a physical hyperlink to http://www.microlearning.org/whatismicrolearning
    27. 27. Studenten-Blogger berichten aus ihrem Alltag (1) QR-Code am Hauptbahnhof in Zürich
    28. 28. Studenten-Blogger berichten aus ihrem Alltag (2) Quelle: http://www.nzz-campus.ch
    29. 29. uniqueID – ein ortsbasiertes Informations-Servicesystem an der Universität Wien Quelle: http://www.uniqueid.at
    30. 30. Mobile Billing: Seminar via QR-Code mit dem Handy bezahlen Quelle: http://billing.smi.ch
    31. 32. Tagging the Historical Rorschach (1) Quelle: http://physical-tagging.phrblog.kaywa.ch/
    32. 33. Tagging the Historical Rorschach (2)
    33. 34. Tagging the Historical Rorschach (3)
    34. 37. Quelle: St.Galler Tagblatt vom 22.April 2006.
    35. 38. Interessante Idee für den Unterricht von morgen QR Codes could be used to transmit whole sets of resources for homework tasks , by displaying this on the projector at the end of the lesson and getting students to snap it. When they get home, they gain access to that particular tranche of the del.icio.us page, for example, where all their resources lie. Quelle: Ewan's: Copying down? Just use QR http://edu.blogs.com/edublogs/2006/06/copying_down_ju.html

    ×