Integrales business führund sdi

487 Aufrufe

Veröffentlicht am

Intergrales Entwicklungsmodell zur Gestaltung des Unternehmenswandel und der Führungskräfteentwicklung auf der Grundlage von Spital Dynamics von Don Beck und Christopher Cowan.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
487
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
8
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Situationen sind unter dem Aspekt der Komplexität aus verschiedenen Interessenslagen und Perspektiven zu beleuchten 
    Den jeweiligen Standpunkt eines Beobachters zu berücksichtigen
    Verschiedene Standpunkte einzunehmen und Abgrenzungen vorzunehmen
    Eine Situation immer wieder zu überdenken und möglichst vielfältig zu erfassen
    Netzwerke, unzählige Beziehungen 

    Organigramm oder Netzwerk?
    Erst aus der Dynamik heraus wird eine Problemsituation wirklich komplex. 

    Sensitiv zu werden für mögliche künftige Verhaltensmöglichkeiten
    Mögliche zukünftige Muster oder Szenarien zu entwickeln
    Die Chancen, Gefahren, sowie Stärken und Schwächen in den versch. Kontexten zu evakuieren



  • Lösungsvorschläge.
    Die Aus der Stellung des Beobachters möglichen lenkbaren und nicht lenkbaren Aspekte sorgfältig zu eruieren
    Die Zusammenhänge mit anderen Größen aufzuzeichnen
    Strategien entwerfen, die im Kontext Sinn machen und Sinn geben

    Annahme Lösungen können projektmäßig erarbeitet,entworfen und eingeführt werden. Mit dieser Idee ist die lineare,monokausale Sicht eng verbunden. Scheitern an den Eigenaktivitäten, den Reaktionen oder Vorausananahmen des Systems selbst. Ein vorgehen gegen das System ist fast immer aussichtslos. Ressourcenorientiert arbeiten 
    Die Gesetzmäßigkeiten des Systems in das eingegriffen wird beachten
    Die Kräfte und spezifischen Eigenschaften des Systems zu nutzen
    Im richtigen Zeitpunkt an der richtigen Stelle etwas geschehen lassen

    Alle Handlungen und Eingriffe in das System führen zu Veränderungen, wodurch es keine definitiven Lösungen gibt, da immer wieder neue Fragen, Problemdefinitionen oder Situationen entstehen.
    Die Situation in ihrer Entwicklung zu überwachen
    Problemlösungen möglichst flexibel und lernfähig zu gestalten

  • Integrales business führund sdi

    1. 1. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching Integrale Unternehmungen - Ein zeitgemäßes Führungsbild -
    2. 2. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching Innovationszyklen
    3. 3. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching Zeitalter Menschentyp Farbe Vor 100.000 Jahren Überleben Homo Sapiens survivalus Mensch werden beige Vor 50.000 Jahren Sicherheit Homo Sapiens mysticus Entwickeln von Stämmen, Kunst, Mystik Purpur Vor 10.000 Jahren Macht Homo Sapiens exploitcus Kriegsherren, Eroberer, Entdecker Rot Vor 5.000 Jahren Wahrheit Homo Sapiens absoluticus Der Zweck heiligt die Mittel, Literatur Blau Spiral Dynamics
    4. 4. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching Zeitalter Menschentyp Farbe Vor 1.000 Jahren Wohlstand Homo Sapiens materialensis Mensch werden Orange Vor 150 Jahren Gemeinschaft Homo Sapiens humaniticus Menschenrechte, Freiheit, Kollektiv Grün Seit 50 Jahren Systemisch Homo Sapiens integratus Komplexität, Chaos, Systeme Gelb Seit 30 Jahren Holistisch Homo Sapiens holisticus Global, Muster Türkis Heute ? Homo Sapiens ??? Koralle Spiral Dynamics
    5. 5. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching Homo Sapiens Survivalius Vor 100.000 Jahren: Die Ahnen des Menschen ziehen von Afrika aus in die Welt
    6. 6. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching Homo Sapiens Mysticus Vor 50.000 Jahren: Entwicklung von Stämmen, Kunst und Mystik. Der Löwenmensch, 32.000 v. Chr.) Eine Art Fabelwesen, das einen menschlichen Körper mit einem Löwenkopf und tierischen Gliedmaßen darstellt.
    7. 7. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching Homo Sapiens Exploiticus Vor 10.000 Jahren: Kriegsherren, Eroberer, Entdecker Ab 4000 v. Chr: Das Ägyptische Reich mit seinen Dynastien und Eroberungen, zum Beispiel Ramses.
    8. 8. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching Homo Sapiens Absoluticus Vor 5000 Jahren: Autoritätsstrukturen, blaues Blut regiert Kaiser Augustus, der erste römische Kaiser (ab 31 v. Chr.). Das Rechts- und Staatswesen Europas, insbesondere das Zivilrecht, sind maßgeblich vom römischen Erbe geprägt.
    9. 9. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching Homo Sapiens Materialensis Zünfte entstehen ab dem 12. Jhd., 1712 wird die Dampfmaschine erfunden welche zur raschen Industriellen Revolution führt Vor 1000 Jahren: Wohlstand, strategisches Unternehmen
    10. 10. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching Homo Sapiens Homaniticus Vor 150 Jahren: soziales Netzwerk, Verantwortung 1848: Marx‘ „Kommunistisch es Manifest“ 1965 – 1971: Die Hippiezeit 1980: Gründung der Partei „Die Grünen“
    11. 11. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching Homo Sapiens Integratus Vor 50 Jahren: Komplexität, Chaos, Systeme 1948: Gründung der Nato 1951: Pariser Verträge, Gründung der Europäischen Gemeinschaft
    12. 12. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching Homo Sapiens Holisticus Vor 30 Jahren: Globales Denken. Zum Beispiel der Dalai Lama
    13. 13. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching MEME erkennen 1. Metaposition einnehmen 2. Erkenne die Lebensumstände deines Gegenübers 3. Warum? „Wie das System denkt“ entspricht der MEME Struktur und „Was das System denkt“ bestimmt die Einstellung, Glaubenssätze und Werte. 4. Unterschiedliche Situationen aktivieren verschiedene MEME. 5. Eine Organisation ist immer eine Zusammensetzung verschiedener MEME. 6. MEME verstärken sich und ebben ab in Verbindung mit den gegebenen Umwelteinflüssen.
    14. 14. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching Beige Buschland Gerade den Tag und die Nacht überstehen. Purpur Verzauberter Wald Hüte dich vor den Geistern und Monstern der Nacht Rot Dschungel Ich mache mir den Tag, so wie es mir gefällt Blau Kathedrale Es muss getan werden. Wir sind ergeben bis in den Tod. Orange Marktplatz Bessere Produkte durch bessere Technologie für ein besseres Leben. Grün Kommune Alles und jeder ist wundervoll, in seiner für ihn eigenen Weise. Gelb Natürlicher Standort So viel zu lernen und entdecken, in so wenig Zeit. Türkis Globales Dorf Behutsames Gleichgewicht. Ganzheit der Existenz
    15. 15. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching Die Spirale im Unternehmen I Purpur Vetternwirtschaft, Mitarbeiter sind „verheiratet“ mit dem unternehmen Mafiastrukturen, Leib und Seele verkauft Rot Dominanz durch starke Führer Mitarbeiter ertragen viel, wenn Grundbedürfnisse befriedigt werden Blau Klare Anweisungen, Vorgaben Seine Pflicht tun, Bestrafung, Druck
    16. 16. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching Orange Motivation durch Geld & Leistung Durch Wettbewerb zum Erfolg Grün Menschen wollen durch / wegen Ihres Handelns geliebt werden Teilen ist besser als Wettbewerb Gelb Persönliche Bestimmung finden Freier Zugang zu Informationen und Ressourcen Türkis Einheitsbewusstsein - Gemeinschaft Arbeit trägt zur Gesundheit des „Großen & Ganzen“ bei Die Spirale im Unternehmen II
    17. 17. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching Die fünf Stufen des Übergangs 1. ALPHA – Gesunder Austausch mit der Umwelt 2. BETA – Zweifel, mehr desselben 3. GAMMA – Experimentieren, Ausweglosigkeit 4. DELTA – Übergang 5. NEW ALPHA Bewusstseinsphasen
    18. 18. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching Helden der jeweiligen Ebenen Purpur Mystiker, Wahrsager Rot Moderner Zeus, Venus, gute wahrhafte Helden, Politiker, Superman, Power Rangers, Teenage Mutant Turtels Blau Gut und Böse, richtig und falsch, soziale Stabilität, Bürgertum Orange Neuer Markt, Bill Gates, Rupert Mudroch, Donald Trump, Rockefeller Grün Gahndi, Die Grünen, Carl Rogers, Transpersonale Psychologie, Bill Clinton Gelb Verbindung von innerer Weisheit, mit äußeren Systemen. Handelt in Eigeninteresse. Linkshirn + Gefühle Türkis Handelt für das Wohlergehen der Spirale. Rechtshirn + Daten
    19. 19. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching 7 Merkmale der integralen Führungskraft 1.Denkt in offenen Systemen, statt in geschlossenen Zuständen 2.Arbeitet und lebt im natürlichen Flow und Rhythmus Akzeptiert Chaos und exakte Zeitpläne 3.Das letzte Ziel ist es, die Spirale gesund zu halten 4.Bewegt sich widerstandslos in allen MEMEN 5.Hat vollen Zugang zu seinen Ressourcen 6.„Systemsicher Denker“ und „Integrativer Problemlöser“ 7.Lässt sich von persönlichen Werten leiten Gelbe Ingenieure und türkise Mystiker
    20. 20. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching Entwicklungslinien und Lebensfragen • Kognitiv Was nehme ich bewusst wahr? • Selbst Wer bin ich? • Werte Was ich wichtig für mich? • Moralisch Was soll ich tun? • Zwischenmenschlich Wie sollen wir uns begegnen? • Spirituell Was ist mein höchstes Anliegen? • Bedürfnisse Was brauche ich? • Kinästhetisch Wie soll ich das körperlich bewerkstelligen? • Emotional Welche Gefühle habe ich dazu? • Ästhetisch Was finde ich schön?
    21. 21. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching Integraler Psychograph Entwicklungsstufe Entwicklungslinie
    22. 22. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching Die 7 Denkfehler 1. Probleme sind objektiv und müssen nur noch klar formuliert werden. Nach dem St.Gallner Ansatz der systemischen Managementlehre 2. Jedes Problem ist die direkte Konsequenz einer einzigen Ursache. 3. Um eine Situation zu verstehen genügt ein Photographie des Ist-Zustandes. 4. Verhalten ist prognostizierbar; notwendig ist nur eine ausreichende Informationsbasis.
    23. 23. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching 5. Problemsituationen lassen sich beherrschen, es ist lediglich eine Frage des Aufwandes. 6. Ein Macher kann jede Problemlösung in der Praxis umsetzten. 7. Mit der Einführung einer Lösung kann das Problem endgültig ad acta gelegt werden. Nach dem St.Gallner Ansatz der systemischen Managementlehre Die 7 Denkfehler
    24. 24. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching
    25. 25. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | CoachingOrganisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching Beraterprofil Markus Schneider Industriekaufmann, Systemischer Berater Studium der Volkswirtschaft (Dipl. Volkswirt) an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main Selbstständig seit 2002 Gründer von Evolution Management Markus Schneider, Jhg. 1968, lebt mit seiner Familie in Frankfurt am Main
    26. 26. Organisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | CoachingOrganisationsberatung Training Coaching Evolution ManagementEvolution Management - Markus Schneider Organisationsberatung | Training | Coaching Evolution Management Raimundstr. 34 60431 Frankfurt Tel.: 069/41 07 59 14 Email: ms@evolution-management.net Web: www.evolution-management.net www.evolution-blog.de www.xing.com/profile/Markus_Schneider

    ×