Six group bgm 20150917 neu

497 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag zum Thema «Stress locker bewältigen – Strategien zur Stärkung der Resilienz» bei der SIX Group in Zürich (17.9.2015)

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
497
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
15
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Six group bgm 20150917 neu

  1. 1. «Stresslocker bewältigen– Strategienzur Stärkung der Resilienz» von Dr. med. Markus Meier Chefredaktor und (ehemaliger Co-Moderator und medizinischer Leiter von Gesundheit Sprechstunde)
  2. 2. 2 «Stresslockerbewältigen» • Einführung / Allgemeines • Das Wir-Gefühl stärken • Bewegung • Ernährung • Entspannung Agenda von A bis Z
  3. 3. 3 «Stresslockerbewältigen» • E-Health / Mobile Health • Neue Dienstleistungen • Zusammenfassung Agenda von A bis Z
  4. 4. 4 «Stress locker bewältigen» • 46-jährig, verheiratet, 3 Kinder • Medizinstudium von 1990–1999(Staatsexamen) • 2006 Doktorarbeit «Designerdrogen bei ärztlich behandelten Partyteilnehmern in der Techno-Szene» • 1996–1997HasliTV (Studiokameramann, Redaktor) • 2000–2002«1x tägl.», Sat.1 Schweiz AG • 2003–2011 «Gesundheit Sprechstunde», Ringier AG • 2011–2013 Chefredaktor «Medical Tribune» • 2013–heuteChefredaktor «Vista» und «OTXWORLD» Allgemeines
  5. 5. 5 «Stresslockerbewältigen» • ChefredaktionVista (Laienpresse) • Chefredaktor OTXWORLD (Fachpublikum) Allgemeines: heutige Aufgaben Quelle: Sanatrend AG
  6. 6. 6 «Stresslockerbewältigen» Allgemeines: heutige Aufgaben Vista-Auflage (d & f): 505’000 Exemplare 1,402 Mio. Leserinnen und Leser in der Deutschschweiz (WEMF MACH Basic 2015-1) Quelle: Sanatrend AG
  7. 7. 7 «Stresslockerbewältigen» Das Wir-Gefühl stärken! - Aller Anfang ist schwer. - Vieles, was präventiv wirkt und gesund ist, sieht nicht toll aus. - Gruppendynamik ausnützen. - «Mitenand gahts`s besser!» Quelle: www.migrosmagazin.ch
  8. 8. 8 «Stresslockerbewältigen» Das Wir-Gefühl stärken! - Bewegung und Entspannung, das geht auch im Büro. Quelle: nikitzo.com / Barcroft Media
  9. 9. 9 «Stresslockerbewältigen» Das Wir-Gefühl stärken! - Bewegung und Entspannung, das geht auch im Büro. Beispiele • Turnen am Arbeitsplatz im Grossraumbüro. Quelle: www.migrosmagazin.ch
  10. 10. 10 «Stresslockerbewältigen» Das Wir-Gefühl stärken! - Bewegung und Entspannung, das geht auch im Büro. Beispiele • Turnen am Arbeitsplatz im Grossraumbüro. • Yoga in einem speziellen Raum in der Mittagszeit, am Morgen oder am Abend.Quelle: www.flowerpower.ch
  11. 11. 11 «Stresslockerbewältigen» Das Wir-Gefühl stärken! - Bewegung und Entspannung, das geht auch im Büro. Beispiele • Turnen am Arbeitsplatz im Grossraumbüro. • Yoga in einem speziellen Raum in der Mittagszeit, am Morgen oder am Abend. • Nach Möglichkeit in der Mittagspause raus an die frische Luft und an die Sonne (Vit. D) Quelle: www.naturyoga.fr
  12. 12. 12 «Stresslockerbewältigen» Bewegung - Bewegung in denAlltag einbauen. - Keine zu hohen Ziele setzen und langsam beginnen. - Treppensteigenstatt Liftfahren. - Eine Haltestelle früher aussteigen oder den ganzen Weg zu Fuss gehen. - Ziel: KörperlicheAktivität mindestens 3x 30 Minuten pro Woche. - Sinnvolle Hilfe: Schrittzähler!Quelle: www.annahartmann.net
  13. 13. 13 «Stresslockerbewältigen» Bewegung Quelle: www.annahartmann.net
  14. 14. 14 «Stresslockerbewältigen» Bewegung - Das Wichtigste: Es muss Spass machen! Quelle: www.thurgauerzeitung.ch / Nana do Carmo
  15. 15. 15 «Stresslockerbewältigen» Ernährung - Das Wichtigste: Hände weg von Diäten! Quelle: bz Basellandschaftliche Zeitung
  16. 16. 16 «Stresslockerbewältigen» Ernährung Quelle: www.24-stunden-diaet.de Quelle: www.chapso.de Quelle: www.buecher.de
  17. 17. 17 «Stresslockerbewältigen» Ernährung Quelle: www.ricardo.ch
  18. 18. 18 «Stresslockerbewältigen» Ernährung Quelle: www.blondundschlau.de
  19. 19. 19 «Stresslockerbewältigen» Ernährung Quelle: www.bcm.de
  20. 20. 20 «Stresslockerbewältigen» Ernährung Quelle: Colourbox Quelle: www.redmart.com
  21. 21. 21 «Stresslockerbewältigen» Ernährung Quelle: Fotolia Quelle: www.books.ch
  22. 22. 22 «Stresslockerbewältigen» Ernährung
  23. 23. 23 «Stresslockerbewältigen» Ernährung - Das Wichtigste: Brainfood! Quelle: www.howtoincreasememorypower.net
  24. 24. 24 «Stresslockerbewältigen» Ernährung - Man ist, was man isst! - Am Morgen wie ein König... Denn: - Das Gehirn wiegt 1200 bis 1400 g. - Sein Fettgehalt beträgt 60 bis 70%. - Es beantsprucht etwa 20% des Ruhe-Energie-Umsatzes. - Die Nervenimpulsübertragungläuft via Neurotranspitter (Botenstoffe). - Glukose ist das bevorzugte Energiesubstrat. Quelle: www.magazin.woxikon.de
  25. 25. 25 «Stresslockerbewältigen» Ernährung - Antioxidanzien haben eine hohe Bedeutung für das Gehirn. - Bedarfsgerechte Ernährungist wichtig für die Performance. - Eiweisse sind wichtige Baustoffe. Quelle: www.magazin.woxikon.de
  26. 26. 26 «Stresslockerbewältigen» Ernährung - EssenzielleAminosäuren sind wichtige Baustoffe. - Beispiel:Aus Tryptophan entsteht im Körper der Hirnbotenstoff Serotonin. Quelle: www.magazin.woxikon.de
  27. 27. 27 «Stresslockerbewältigen» Ernährung Hirnbotenstoffe - Serotonin: Stimmungsstabilität, Stresstoleranz, Ausgeglichenheit - Dopamin: Mentale Leistungsfähigkeit, Kreativität, gute Stimmung - Noradrenalin:Antrieb, Motivation, Leistung - Endorphine: Glücksgefühle, „Schmerzstiller“ Eiweiss-Faustregel: 1g / kg Körpergewicht Quelle: www.magazin.woxikon.de
  28. 28. 28 «Stresslockerbewältigen» Ernährung - Auch die Fette und Öle sind wichtige Bau- und Brennstoffe! Quelle: www.alberts-concepts.com
  29. 29. 29 «Stresslockerbewältigen» Ernährung - Auch die Fette und Öle sind wichtige Bau- und Brennstoffe!
  30. 30. 30 «Stresslockerbewältigen» Ernährung - Auch die Fette und Öle sind wichtige Bau- und Brennstoffe! - DHA und EPA wirken entzündungs- hemmend, stimmungsausgleichend und antidepressiv. - Problem: Es sind relativ hohe Mengen nötig, um rasch eintretende Effekte zu erzielen; ca. 3000 mg EPA/DHA pro Tag (Substitution?)
  31. 31. 31 «Stresslockerbewältigen» Entspannung (Psyche) Quelle: djd / tetesept - Progessive Muskelrelaxation - Autogenes Training - Atemtraining - Lachseminar - EFT (Emotional Freedom Technik)
  32. 32. 32 «Stresslockerbewältigen» Entspannung (Psyche) Quelle: www.internalwork.ch / Stefan Marcec EFT (Emotional Freedom Technique) - Klopftechnik - Via Meridiane - Selbsthilfe, keine Heilslehre
  33. 33. 33 «Stresslockerbewältigen» Entspannung (Psyche) Quelle: Gesundheit Sprechstunde / Ringier AG EFT (Emotional Freedom Technique) - Klopftechnik - Via Meridiane - Selbsthilfe, keine Heilslehre
  34. 34. 34 «Stresslockerbewältigen» Drei tragende Säulen: Bewegung, Ernährung, Entspannung Quelle: www.voxelgeek.de
  35. 35. 35 «Stresslockerbewältigen» Drei tragende Säulen: Bewegung, Ernährung, Entspannung Quelle: www.elternwissen.com
  36. 36. 36 «Stresslockerbewältigen» Drei tragende Säulen: Bewegung, Ernährung, Entspannung Quelle: www.annahartmann.net - Das Wichtigste: Es gibt viele gute Informationen im Internet – aber auch schlechte!
  37. 37. 37 «Stresslockerbewältigen» E-Health / Mobile Health Quelle: www.apple.com - Digitale „Helfer“ werden immer wichtiger. - Applikationen(Apps) • können dazu dienen, sein Verhalten zu erkennen und zu ändern, • sind leicht zu installieren, aber häufig aufwendig mit Daten zu füttern, • müssen motivieren, bei der Stange halten, Feedback geben, visuell ansprechendund einfach zu bedienensein. Probleme Der gläserne Mensch, Big Data, Datenschutz
  38. 38. 38 «Stresslockerbewältigen» E-Health / Mobile Health Quelle: www.apple.com / iTunes Generelles -man kann niemanden dazu zwingen, -es funktioniert nur, wenn sich die Nutzer einen Vorteil davon versprechen, -Gesundheit als Vorteil reicht oft nicht, da der Erfolg nicht unmittelbar eintritt, -Belohnungssystem ist wichtig.
  39. 39. 39 «Stresslockerbewältigen» E-Health / Mobile Health Quelle: www.oviva.ch Beispiele •Runtastic •Oviva Coach •Das ultimative Kaminfeuer •etc. Quelle: www.chip.de
  40. 40. 40 «Stresslockerbewältigen» E-Health / Mobile Health Quelle: www.fitbit.com - Sensoren, Wearables und iWatches verkaufen sich sehr gut. - Sie liefern eine Vielzahl von guten Daten, die ideal sind, um ein elektronisches Gesundheitsdossier führen zu können. Probleme Der gläserne Mensch, Big Data, Datenschutz Quelle: www.apple.com
  41. 41. 41 «Stresslockerbewältigen» Neue Dienstleistungen - Die Apotheken-Gruppierung TopPharm positioniert sich als Gesundheits-Coach.
  42. 42. 42 «Stresslockerbewältigen» Neue Dienstleistungen - Die Apotheken-Gruppierung TopPharm positioniert sich als Gesundheits-Coach. - Daraus entstehen auch ganz neue Managed-Care-Modelle der Versicherungen (z.B. Swica)
  43. 43. 43 Zusammenfassung «Stresslockerbewältigen» • Raus aus der Passivität und zusammen mit Familie sowie mit Arbeitskollegen etwas Gutes für die Gesundheit tun. • Alle tragenden Säulen berücksichtigen: Bewegung, Ernährung und Entspannung. • Keine Diäten, besser eine langfristigeErnährungsumstellung und Brainfood! • Sich von den neuen digitalen Möglichkeiten (Apps, Sensoren, Wearables etc.) mitreissen und motivieren lassen. • Neue Dienstleistungen nutzen. Nach anspornenden Benefits (z.B. tiefere KK-Prämien)Ausschau halten. Quelle: adng
  44. 44. 44 «Stress locker bewältigen» Danke für Ihre Aufmerksamkeit!
  45. 45. 45 «Stress locker bewältigen» Danke für Ihre Aufmerksamkeit. Dr. med. Markus Meier Chefredaktor «Vista» und «OTXWORLD» markus.meier@sanatrend.ch www.markusmeier.com www.linkedin.com/in/drmarkusmeier www.facebook.com/Dr.Markus.Meier http://twitter.com/Dr_Meier http://de.slideshare.net/MarkusMeier/

×