1
16
121110
98765432
2726
252423
212019181713 1514
22
3534333231302928
383736
4443424140
47
4645
39
5554535251504948
60595...
69
78777675747372
828179 80
84
83
70 71 8988878685
9190 92
93 94
102
103
1009998979695
101
117
109108107106105104
120
114
113112110 111
119
115 116
118
Beispiele für Sortimentsgrössen:
Bauhaus Schlieren: 120‘000 A...
Die Mission von Karling:
Marken formen und stärken, bis sie
Profil und Alleinstellung haben.
Bester Ansatz, um die gemeins...
Drei Schritte zum Glück:
1. Know who you are.
2. Tell it loud & proud.
3. Walk the Talk.
Differenzierung:
Wie unterscheide...
Drei Schritte zum Glück:
1. Know who you are.
2. Tell it loud & proud.
3. Walk the Talk.
„Mein Nachbar muss wissen, was er...
Werbung ist eine Investition in die Marke.
Werbung muss mithelfen, die Wahrnehmung der Marke (= Image)
nachhaltig in die g...
Nur was der Konsument für glaubwürdig hält,
nimmt er auch an.
Empfänger
Markenimage
Erfahrung
Entscheidend ist, dass die m...
13.8 Mio. Views auf YouTube.
Börsenwert: -10% (UK Daily Mail).
United lenkt ein. Sie decken den
Schaden und verwenden das ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Marketing Natives Event #1 Branding & Design Rolf Helfenstein

545 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
545
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Marketing Natives Event #1 Branding & Design Rolf Helfenstein

  1. 1. 1 16 121110 98765432 2726 252423 212019181713 1514 22 3534333231302928 383736 4443424140 47 4645 39 5554535251504948 6059585756 64636261 6866 65 67
  2. 2. 69 78777675747372 828179 80 84 83 70 71 8988878685 9190 92 93 94 102 103 1009998979695 101
  3. 3. 117 109108107106105104 120 114 113112110 111 119 115 116 118 Beispiele für Sortimentsgrössen: Bauhaus Schlieren: 120‘000 Artikel. Migros: 35'000 Artikel mit total 325‘000 Artikelpositionen. Quelle: BBDO Consulting, Brand Parity Studie 2010, Vergleich 2009 vs. 2004 Konsumenten nehmen Marken zunehmend als austauschbar wahr.
  4. 4. Die Mission von Karling: Marken formen und stärken, bis sie Profil und Alleinstellung haben. Bester Ansatz, um die gemeinsame Vorstellung einer Marke zielführend zu beeinflussen, ist die Identitätsorientierte Markenführung. Drei Schritte zum Glück: 1. Know who you are. 2. Tell it loud & proud. 3. Walk the Talk.
  5. 5. Drei Schritte zum Glück: 1. Know who you are. 2. Tell it loud & proud. 3. Walk the Talk. Differenzierung: Wie unterscheiden wir uns? Charakter: Wie sind wir? Werte: Wofür stehen wir? Kompetenz: Was bieten wir für wen? Ein Satz, der hervorhebt, was wir besser machen als die wichtigsten Mitbewerber. Mit Begründung. 3-5 Adjektive, die unsere Persönlichkeit und unseren Stil gut beschreiben. 3-5 Substantive. Werte, an die wir glauben und die wir vorleben. Extern und intern. Benennung der strategischen Geschäftsfelder und der Zielgruppen. Heutige und zukünftige Kompetenzbereiche der Marke. Markenessenz: Unsere Marke in einem Satz. Hier steht ein pointierter Satz zum Kern der Marke. Der Karling Marken-Leuchtturm für: LOGO Komplexer Prozess, einfache Lösung. One-pager. Eindeutig und kommunizierbar. Ur-Meter für die Bewertung aller Massnahmen.
  6. 6. Drei Schritte zum Glück: 1. Know who you are. 2. Tell it loud & proud. 3. Walk the Talk. „Mein Nachbar muss wissen, was er von meinem neuen Porsche zu halten hat, damit er weiss, was er von mir zu halten hat. Und ich muss wissen, dass er das weiss.“
  7. 7. Werbung ist eine Investition in die Marke. Werbung muss mithelfen, die Wahrnehmung der Marke (= Image) nachhaltig in die gewünschte Richtung (= Markenidentität) zu entwickeln. Werbung muss dabei vorausgehen und die Marke ziehen. Logisch, dass die Werbung die Marke idealisiert, von ihrer besten Seite zeigt und manchmal etwas überzieht. Drei Schritte zum Glück: 1. Know who you are. 2. Tell it loud & proud. 3. Walk the Talk. Erwartungen werden erfüllt = grosse Glaubwürdigkeit Nur was der Konsument für glaubwürdig hält, nimmt er auch an. Entscheidend ist, dass die mittels Werbung geschürten Erwartungen nicht zu weit von den mit der Marke gemachten Erfahrungen abweichen. Sender Markenidentität Erwartung Empfänger Markenimage Erfahrung
  8. 8. Nur was der Konsument für glaubwürdig hält, nimmt er auch an. Empfänger Markenimage Erfahrung Entscheidend ist, dass die mittels Werbung geschürten Erwartungen nicht zu weit von den mit der Marke gemachten Erfahrungen abweichen. Sender Markenidentität Erwartung Unternehmen müssen heutzutage in allen Belangen und jederzeit ihr Markenversprechen einlösen.
  9. 9. 13.8 Mio. Views auf YouTube. Börsenwert: -10% (UK Daily Mail). United lenkt ein. Sie decken den Schaden und verwenden das Video bei Service-Schulungen.

×