Arbeit der Zukunft: Jobsharing

220 Aufrufe

Veröffentlicht am

Tandemploy hat eine Plattform für das Arbeitsmodell Jobsharing entwickelt.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
220
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Arbeit der Zukunft: Jobsharing

  1. 1. MODUL: FACTS FÜR HR
  2. 2. INDIVIDUELLE MODELLE UND AUFTEILUNGEN! 50 60 60 80 20 VORMITTAGS NACHMITTAGS MONTAGS BIS MITTWOCHS MITTWOCHS BIS FREITAGS 50 … +49 (0) 30 917 099 33
  3. 3. DER RECHTLICHE RAHMEN STEHT SEIT DEN 80ERN Jeder, der länger als 6 Monate im Unternehmen ist, hat ein Recht auf Teilzeit (§ 8 TzBfG), sofern das Unternehmen i.d.R. mindestens 15 Mitarbeiter hat. Jobsharing ist gesetzlich verankert im Teilzeit- und Befristungsgesetz (§ 13 TzBfG). +49 (0) 30 917 099 33
  4. 4. WAS BRINGT ES? DIE PERFEKTE KRANKHEITSVERTRETUNG (spart 2.940-5.880€ pro Tandem pro Jahr)* HÖHERE PRODUKTIVITÄT (Teilzeitkräfte sind im Schnitt 10-15% produktiver) DIE PERFEKTE URLAUBSVERTRETUNG (spart 6.000-12.000€ pro Tandem pro Jahr)** * bei durchschn. 14,7 Krankheitstagen pro P. pro Jahr, die den Arbeitgeber im Schnitt je 400€ kosten. ** bei 30 Urlaubstagen pro Tandem pro Jahr, die den Arbeitgeber im Schnitt je 400€ kosten. Die Höhe der Ersparnis hängt in beiden Fällen davon ab, ob eine gegenseitige Vertretung vertraglich vereinbart wurde. +49 (0) 30 917 099 33
  5. 5. WAS KOSTET ES? MINIMAL MEHR SOZIALABGABEN (im Vergleich zu einer Vollzeitkraft) AB BESTIMMTEN BEITRAGS- BEMESSUNGSGRENZEN ALTE UND NEUE BUNDESLÄNDER: Ab 24.750€ brutto/Jobsharer (Gesamtbrutto Tandem = 49.500€) steigen die Beiträge für Kranken- (7,3%) und Pflegeversicherung (1,175%)* minimal an. *Sachsen: 1,675% ALTE BUNDESLÄNDER: Ab 36.300€ brutto/Jobsharer (Gesamtbrutto Tandem = 72.600€) steigen die Renten- (9,35%) und Arbeitslosenversicherungs-beiträge (1,5%) minimal an. NEUE BUNDESLÄNDER: Ab 31.200€ brutto/Jobsharer (Gesamtbrutto Tandem = 62.400€) steigen die Renten- (9,45%) und Arbeitslosenversicherungs-beiträge (1,5%) minimal an. +49 (0) 30 917 099 33
  6. 6. WAS BRINGT ES? WAS KOSTET ES? DIE PERFEKTE KRANKHEITSVERTRETUNG (spart 2.940-5.880€ pro Tandem pro Jahr)* DIE PERFEKTE URLAUBSVERTRETUNG (spart 6.000-12.000€ pro Tandem pro Jahr)** 8.940-17.880 Euro pro Jahr Tandem mit 48.000 Euro Jahresbrutto: KEINE ERHÖHTEN SOZIALABGABEN gegenüber 1 Vollzeit-MA 0 Euro pro Jahr Tandem mit 80.000 Euro Jahresbrutto*: LEICHT ERHÖHTE SOZIALABGABEN gegenüber 1 Vollzeit-MA *alte Bundesländer 5.388 Euro pro Jahr +49 (0) 30 917 099 33
  7. 7. WAS MUSS HR BEACHTEN? ARBEITSVERTRÄGE Beide Jobsharer erhalten einzelne Verträge mit Stunden- und Gehaltsanpassungen wie bei Teilzeit. ARBEITSPLAN UND ARBEITSZEITEN Beide Jobsharer legen Arbeitszeit und Arbeitsplan souverän untereinander fest (hier liegt ein entscheidender Unterschied zur Teilzeit). Der Arbeitsplan wiederum hat dann für alle Vertragspartner rechtsverbindliche Wirkung). FÜHRUNGSVERANTWORTUNG Bei einer gemeinsamen Führungsverantwort-ung wird diese explizit vorab definiert und festgehalten, da dies in der Kommunikation mit allen beteiligten Akteuren von Beginn an Klarheit verschafft. Gerade in schwierigen Führungssituationen kann ein Sparrings- partner von großem Vorteil sein. +49 (0) 30 917 099 33
  8. 8. WAS MUSS HR BEACHTEN? EVALUATION & BONI Es sind gemeinsame ebenso wie einzelne Zielvereinbarungen mit den beiden Job-sharern möglich. Unterscheiden kann man zwischen der Kernaufgabe des Tandems, welche durch eine gemeinsame Verantwort-ung zu einem einheitlichen Ziel führt, und Einzelaufgaben. So kann auch die Leistung der Einzelnen und die des Tandems evaluiert werden. Bei Bonuszahlungen sind proportionale Anpassungen an das jeweilige Pensum zu vereinbaren. URLAUBSANSPRUCH, URLAUBSGELD, URLAUBSENTGELT Wie bei Teilzeit! ENTEGELTFORTZAHLUNG IM KRANKHEITSFALL ODER URLAUB Beide Jobsharer haben anteiligen Anspruch entlang des vereinbarten Arbeitsplans. +49 (0) 30 917 099 33
  9. 9. WAS MUSS HR BEACHTEN? VERTRETUNG Es gibt keine automatische Vertretungspflicht bei Jobsharing-Paaren. Sie kann aber vertraglich vereinbart werden. KÜNDIGUNG Wenn ein Tandempartner ausscheidet, muss der Arbeitgeber Maßnahmen ergreifen, den ausgeschiedenen Mitarbeiter zu ersetzen. Wenn das nicht zumutbar ist, ist eine Änderungskündigung möglich (z.B. die Um-wandlung in ein Vollzeitarbeitsverhältnis). +49 (0) 30 917 099 33
  10. 10. WAS MUSS HR BEACHTEN? HEADCOUNT Falls es im Unternehmen eine Headcount-Regelung gibt, die Teilzeitkräfte pauschal mit einem Headcount statt anteilig (mit z.B. 0,5 oder 0,6) zählt, wird eine Policy-Änderung dringend empfohlen. Hierfür gibt es in der Praxis bereits sehr gute Beispiele. Im Rahmen einer Policy-Anpassung kann auch der mögliche Gesamtumfang einer Vollzeit-stelle flexibilisiert (und z.B. bei geteilten Führungspositionen auf realistische 50-60 Stunden angehoben) werden. +49 (0) 30 917 099 33
  11. 11. TANDEMPLOY GmbH Choriner Str. 3 10119 Berlin Geschäftsführung im Jobsharing: Anna Kaiser & Jana Tepe www.tandemploy.com ANSPRECHPARTNERIN FÜR ARBEITGEBER: Anna Kaiser anna.kaiser@tandemploy.com Tel.: +49 (0)30 917 099 33 KONTAKTIEREN SIE UNS JEDERZEIT BEI FRAGEN!

×