Pretotyping und Design Thinking          Werkzeuge für gesellschaftliche Innovation?                                      ...
Gesellschaftliche Innovationen im             „Tal des Todes“Erkenntnis aus der Inovationsforschung: die meisten “guten” ...
Pretotyping           So tun als obSeite 3                  Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
Pretotyping “Pretotyping [pree-tow-tie-ping], verb: Testing the initial appeal and    actual usage of a potential new prod...
Pretotyping• Test einer Idee im frühen Stadium• Kein Entwicklungsaufwand• Geringer Herstellungsaufwand• Test, ob die Idee ...
Beispiel: IBM Text to Speech• Idee: Automatische Spracherkennung und Texterstellung• Prototyp: Software mit hohem Entwickl...
Beispiel: Palm Pilot• Idee: Taschencomputer mit Adressen, Terminen, Notizen• Prototyp: Hardware/Software• Pretotyp: Holzbl...
Beispiel:  Technologiewettbewerb Robotik• Idee: Technologiewettbewerb „Autonome Roboter unter Wasser“• Prototyp: Komplette...
Pretotyping-Typologie• Mechanical Turk: technische Funktion durch Menschen ersetzen• Pinocchio: “tote” Version des Produkt...
Design Thinking• Kreativmethode/Designprozess• Großgruppenverfahren• entstanden an der University of Stanford• Ideenfindun...
Menschzentrierter ProzessQuelle: Universität St. Gallen
PhasenQuelle: Universität St. Gallen
ProzessQuelle: Universität St. Gallen
Design Space Exploration• Aufgabenstellung• Beobachtung der Umwelt• Befragungen, Analysen der Nutzer• Ideenfindung (Brains...
Critical Function Prototype•Schnelle Umsetzung erster Lösungsansätze in einen einfachen,reduzierten „Prototypen“, der ein ...
Dark Horse•Prototyp einer Idee, die die geringste Realisierungswahrscheinlichkeithat (zu teuer, zu verrückt, …)•Chance des...
Bildstrecke: Workshop mit niedersächsischen           Wirtschaftsförderern und Hochschultransferstellen           Aufgaben...
MaterialtischSeite 18           Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
„Denken mit den Händen“Seite 19           Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
Die Gründer-OaseSeite 20           Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
Der Oasen-Manager mit seinem                        Bauchladen voller Vernetzungsangebote.Seite 21           Sie kennen un...
Kommunikation der Gründer steht im Mittelpunkt.Seite 22           Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
Das Ergebnis wird vorgestellt und diskutiert.Seite 23           Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
Black Horse: Das fliegende Gründerzentrum.Seite 24           Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
Statt Ballon: Flugzeug.Seite 25           Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
Seite 26           Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
Übertragung in die Realität:           Exkursionen mit den Gründern in andereSeite 27   Regionen, um dort Best-Practice ke...
Eher klassische Herangehensweise:                               Vernetzte Angebote.Seite 28           Sie kennen unsere Pf...
Seite 29           Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
Pretotyping vs. Design Thinking• Ideenvalidierung                • Ideenfindung• minimaler Aufwand               • Bildung...
28. | 29.9.2012Vom 28.-29.9.2012 findet in Hannover das erste TechnologyCampzum Thema „Technologie – Innovation – Gesellsc...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Pretotyping und design thinking 2012 b arcamp bürgerbeteiligung

1.110 Aufrufe

Veröffentlicht am

Thema:
Viele neue Ideen für Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle werden nie realisiert. Ein hoher Prozentsatz der realisierten Ideen scheitert dann in der Praxis. Im Bereich der Produktentwicklung sind daher in den letzten Jahren zwei neue Methoden entstanden, die das Scheitern und Ausprobieren einer Idee im frühen Stadium bewusst einkalkulieren, um so die besten Ideen herauszufiltern und realisieren zu können. Die Session stellte die Frage, ob diese beiden Methoden auch Bereich der Bürgerbeteiligung angewendet werden können, um gesellschaftliche Innovationsprojekte zu unterstützen.
Das „Pretotyping“ (Alberto Savoia) versucht, Produkt- und Dienstleistungsideen in einem „Fake“ umzusetzen. Dieses „So-tun-als-ob“ kann nach sieben definierten Mustern erfolgen. Dabei wird der Aufwand für die Ideenrealisierung minimiert, indem z.B. automatische Prozesse, die eine umfangreiche Software-Programmierung erfordern, durch Menschen simuliert werden („Mechanical Turk“), auf alles außer der Hauptfunktion verzichtet wird oder ein Produkt bestellt werden kann, das es noch gar nicht gibt („Fake door“).
Das „Design Thinking“ (Stanford) dagegen ermittelt in einem Analyse- und Brainstorming-Prozess das Hauptbedürfnis der späteren Nutzer und liefert in einem praktischen „Denken mit den Händen“ („Basteln“) in kürzester Zeit Prototypen für die Idee, die immer weiter verfeinert und getestet werden, bis ein „belastbarer“ Prototyp herauskommt. Dabei wird neben der aussichtsreichsten Idee auch das „Dark Horse“, eine zu Beginn als unrealistisch eingeschätzte Idee, als Alternative weiterverfolgt.
Zentrale Ergebnisse:
• Für die einige der sieben Arten des Pretotyping lassen sich Beispiele auch für den Bereich der Bürgerbeteiligung finden. Die „Ernsthaftigkeit“ der Beteiligungsverfahren lässt aber ein Fake vermutlich nicht zu, da hier enorme politische und kommunikative Schäden zu befürchten sind. Ein Pretotyping kann aber vielleicht z.B. bei der Projektakquise oder zur Vorbereitung einer Bürgerbeteiligung (z.B. Test/Auswahl der Methode) eingesetzt werden.
• Design Thinking wird bereits punktuell bei (kleineren) Beteiligungsprojekten und zur Teilnehmeraktivierung in Workshops (z.B. mit Wirtschaftsförderern in Niedersachsen) eingesetzt. Dabei wurden gute Erfahrungen gemacht. Die Idee der Methode findet sich in anderen, bereits langjährig etablierten Beteiligungsmethoden wieder (z.B. der Zukunftskonferenz).

Veröffentlicht in: News & Politik
1 Kommentar
3 Gefällt mir
Statistik
Notizen
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.110
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
15
Kommentare
1
Gefällt mir
3
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Pretotyping und design thinking 2012 b arcamp bürgerbeteiligung

  1. 1. Pretotyping und Design Thinking Werkzeuge für gesellschaftliche Innovation? Mario Leupold Innovationszentrum Niedersachsen Strategie und Ansiedlung GmbH Barcamp Bürgerbeteiligung, Berlin, 3.9.2012 www.nds.deSeite 1
  2. 2. Gesellschaftliche Innovationen im „Tal des Todes“Erkenntnis aus der Inovationsforschung: die meisten “guten” Ideen scheitern vor der Realisierung die meisten realisisierten Ideen scheitern ebenfallsEin Scheitern gesellschaftlicher Innovationsprozesse verursacht direkt-monetäre und gesellschaftliche Kosten, bedeutetGlaubwürdigkeitsverlust (?) und erschwert zukünftigeInnovationsprozesse.Aber: Systemisches Scheitern ist erforderlich für Innovationen. Seite 2 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  3. 3. Pretotyping So tun als obSeite 3 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  4. 4. Pretotyping “Pretotyping [pree-tow-tie-ping], verb: Testing the initial appeal and actual usage of a potential new product by simulating its coreexperience with the smallest possible investment of time and money.” „Make shure you are building the right it bevor you build it right.“ „Fake it before you make it.“ Alberto Savoia Seite 4 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  5. 5. Pretotyping• Test einer Idee im frühen Stadium• Kein Entwicklungsaufwand• Geringer Herstellungsaufwand• Test, ob die Idee tatsächlich ein „it“ ist, in das es sich lohnt zuinvestieren.• Möglichkeit des realen Scheiterns im frühesten Stadium Seite 5 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  6. 6. Beispiel: IBM Text to Speech• Idee: Automatische Spracherkennung und Texterstellung• Prototyp: Software mit hohem Entwicklungsaufwand• Pretotyp: Bildschirm mit Mikrofon, Schreibkraft im Nebenraum• Ergebnis: geringe Zufriedenheit bei Interaktion, hohe Belastung durch diktieren, kein „it“ Seite 6 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  7. 7. Beispiel: Palm Pilot• Idee: Taschencomputer mit Adressen, Terminen, Notizen• Prototyp: Hardware/Software• Pretotyp: Holzblock• Ergebnis: Größenvorteil bestätigt, gute Handhabung, hohe Verfügbarkeit, ein „it“ Seite 7 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  8. 8. Beispiel: Technologiewettbewerb Robotik• Idee: Technologiewettbewerb „Autonome Roboter unter Wasser“• Prototyp: Kompletter Wettbewerb mit Regeln, Verträgen, Ausschreibungen, Preisen, Jury• Pretotyp: Auftaktveranstaltung, Regeln und unverbindliche Anmeldemöglichkeit• Ergebnis: öffentliche Aufmerksamkeit, Ausstiegsszenario Seite 8 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  9. 9. Pretotyping-Typologie• Mechanical Turk: technische Funktion durch Menschen ersetzen• Pinocchio: “tote” Version des Produkts• Minimalversion (“Minimum Viable Product”: Reduktion auf die wesentliche Basisfunktion• Provincial: Regionaler Test (z.B. Dienstleistungen)• Fake Door: scheinbarer Zugang zu einem (noch) nicht existenten Produkt• Pretend-to-Own: Leihen statt investieren (Firmenausstattung)• Re-label: bestehendes Produkt umetikettieren Seite 9 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  10. 10. Design Thinking• Kreativmethode/Designprozess• Großgruppenverfahren• entstanden an der University of Stanford• Ideenfindung und -selektion• mehrstufiges „Prototyping“• „Permanent Beta“ Seite 10 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  11. 11. Menschzentrierter ProzessQuelle: Universität St. Gallen
  12. 12. PhasenQuelle: Universität St. Gallen
  13. 13. ProzessQuelle: Universität St. Gallen
  14. 14. Design Space Exploration• Aufgabenstellung• Beobachtung der Umwelt• Befragungen, Analysen der Nutzer• Ideenfindung (Brainstorming): Herausarbeiten der Bedürfnisse Seite 14 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  15. 15. Critical Function Prototype•Schnelle Umsetzung erster Lösungsansätze in einen einfachen,reduzierten „Prototypen“, der ein Bedürfnis berücksichtigt•„Test“ des Prototypen Seite 15 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  16. 16. Dark Horse•Prototyp einer Idee, die die geringste Realisierungswahrscheinlichkeithat (zu teuer, zu verrückt, …)•Chance des Außenseiters Seite 16 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  17. 17. Bildstrecke: Workshop mit niedersächsischen Wirtschaftsförderern und Hochschultransferstellen Aufgabenstellung: Entwicklung von Angeboten für Gründerinnen und Gründer Methode: Design ThinkingSeite 17 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  18. 18. MaterialtischSeite 18 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  19. 19. „Denken mit den Händen“Seite 19 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  20. 20. Die Gründer-OaseSeite 20 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  21. 21. Der Oasen-Manager mit seinem Bauchladen voller Vernetzungsangebote.Seite 21 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  22. 22. Kommunikation der Gründer steht im Mittelpunkt.Seite 22 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  23. 23. Das Ergebnis wird vorgestellt und diskutiert.Seite 23 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  24. 24. Black Horse: Das fliegende Gründerzentrum.Seite 24 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  25. 25. Statt Ballon: Flugzeug.Seite 25 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  26. 26. Seite 26 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  27. 27. Übertragung in die Realität: Exkursionen mit den Gründern in andereSeite 27 Regionen, um dort Best-Practice kennenzulernen. Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  28. 28. Eher klassische Herangehensweise: Vernetzte Angebote.Seite 28 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  29. 29. Seite 29 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  30. 30. Pretotyping vs. Design Thinking• Ideenvalidierung • Ideenfindung• minimaler Aufwand • Bildung von Alternativen• festgelegte Typologie • festgelegter Ablauf• Team/Individuell • Team• Interaktion mit Nutzer • Interaktion in der GruppeVorbereitung von möglichesInnovationsprozessen und Beteiligungsformat?Beteiligungsverfahren? Seite 30 Sie kennen unsere Pferde. Erleben Sie unsere Stärken.
  31. 31. 28. | 29.9.2012Vom 28.-29.9.2012 findet in Hannover das erste TechnologyCampzum Thema „Technologie – Innovation – Gesellschaft“ statt.Welchen Einfluss haben Innovationen auf die Gesellschaft? WelcheTechnologien lösen gesellschaftliche Herausforderungen? Wielassen sich Innovationsprozesse gemeinsam von Wirtschaft,Wissenschaft und Gesellschaft gestalten? Diese Fragen stehen imMittelpunkt der zweitägigen Veranstaltung, auf derzukunftsweisende Technologien vorgestellt und diskutiert werden. Gefördert aus Mitteln Kooperationspartner: des Programms „Zukunft und Innovation Niedersachsen“

×