Braun J300 Multiquick 3 EntsafterBlck Friday!- Braun J300 Multiquick 3 Entsafter]- 75 mm Einfüllschaft für ganze Früchte- ...
Rezension bezieht sich auf: Braun J300 Multiquick 3Entsafter (Haushaltswaren)Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der ...
Entsafter, der am Samstag zu mir ins Haus kam, sein Eigen nennen kann. Gut verpackt, schon zusammengebaut und durchPlastik...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Braun j300-multiquick-3-entsafter

16 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
16
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Braun j300-multiquick-3-entsafter

  1. 1. Braun J300 Multiquick 3 EntsafterBlck Friday!- Braun J300 Multiquick 3 Entsafter]- 75 mm Einfüllschaft für ganze Früchte- 2 Geschwindigkeitsstufen / Plastikgehäuse- Saftbehälter mit Schaumtrenner, Reinigungsbürste, Kabelstauraum- 4-fach Sicherheitssystem, rostfreies EdelstahlsiebMultiquick Entsafter - Entsaftet ganze Früchte in Sekundenschnelle Der Braun Multiquick 3 Entsafter J300 ausHochglanz-Kunststoff ist ein robustes, elegantes und kompaktes Gerät. Jedes Detail wurd...Comments3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreichFrisch, lecker und flott zubereitet, 15. Juli 2012VonSpaddl "spaddl" (SH)- Alle meine Rezensionen ansehen
  2. 2. Rezension bezieht sich auf: Braun J300 Multiquick 3Entsafter (Haushaltswaren)Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)Man erinnere sich an frher: Wollte man ein Glas frischen Orangensaft trinken, musste zuerst die Orange entzwei geschnitten unddann mit einer altertmlichen Saftpresse und Krperkraft ausgepresst werden. Diese Zeiten sind nun vorbei. Das Herstellen von Sftenist zwar auch frher schon nichts Umstndliches gewesen, aber mit dem Braun J300 knnen Sie nun spielendleicht Mischsfte herstellen.Sie wollen Multivitaminsfte ohne Konservierungsstoffe? Attention please.Der Entsafter ist bereits zusammengesetzt, wenn Sie ihnaus dem Karton holen. Sie mssen lediglich die Folie abziehen, die Einzelteile kurz abwischen/absplen und das groe Entsaften kannbeginnen. Die beiliegende Bedienungsanleitung vermittelt alle wichtigen Tipps und Hinweise auf bersichtlichen zwei Seiten. DieserEinfhrung vorangestellt ist eine bebilderte bersicht der Arbeitsablufe: sei es das Zusammensetzen, das Entsaften an sich oder derabschlieende Reinigungsprozess. Eine kurze Tabelle gibt Ausknfte ber die Art der Verarbeitung einzelner Gemse-/Obstarten undteilt Ihnen mit, was Sie tun mssen, bevor die Trauben oder pfel (oder...) in den Entsafter gegeben werden mssen (z.B. Entkernenoder Hauptstiel abschneiden).Der Umgang mit dem Braun J300 Multiquick ist denkbar einfach. pfel schlen, in den Einfllschachtgeben, den Entsafter anmachen und mit dem Stopfer ein wenig Druck auf das zu entsaftende Obst/Gemse ausben. Nicht einmal 15Sekunden spter knnen Sie Ihr Glas frisch gepressten Apfelsaft genieen. Fr ein volles Glas (LEONARDO 013000 - Set/4 Becher XLRock) bentigen Sie ca. drei pfel normaler Gre, bei Verwendung von Maracuja-Frchten ist das Glas nach einer Frucht bereits zu 3/4voll. Dem Paket liegt auch eine Saftkanne bei, mit der bis zu 1.250 ml Saft aufgefangen werden knnen. Ihrer eigenenMultivitaminkreation steht demnach nichts mehr entgegen. Der ebenfalls enthaltene Schaumtrenner ist eine nette Zugabe, aber nichtwirklich notwendig. Der getrennte Schaum schwimmt am Ende des Entsaftungsvorgangs nmlich oben auf dem Saft.Whrend desEntsaftens wird in der Maschine sichtlich gearbeitet. Der Tresterbehlter fngt zwar den Groteil der Obst-/Gemsereste auf, derdurchsichtige Deckel, der mit dem Einfllschacht verbunden ist, ist nach dem Entsaften aber trotzdem voller matschiger Reste. In derAnleitung wird bereits darauf hingewiesen, dass beim Auseinandernehmen der Maschine das "restliche Fruchtfleisch aus derSaftauffangschale in den Tresterbehlter" (S.7 -"Auseinandernehmen") geschoben werden soll. Natrlich knnen diese Reste erneutentsaftet oder fr einen Teig verwendet werden. Die Einzelteile der Braun J300 knnen in der Splmaschine gesubert werden. DerReinigungsvorgang ber Splschssel und -brste ist jedoch ein mhseliger Prozess. Man glaubt - als Laie im Entsaftungsgeschft - garnicht, wo sich die kleinen Obststcke berall verstecken knnen.Ebenfalls negativ zu beurteilen ist bei dem J300-Modell derSaftauslauf, da er noch nachtropft. Wenn Sie das Glas nach dem Entsaften direkt wegziehen, weil Sie Ihrem Durst keinen Einhaltmehr bieten knnen, werden Sie nach ein paar Sekunden eine klitzekleine Saftpftze vorfinden. Dieses "Problem" ist bei den J500er-und J700er-Modellen durch einen Tropfstopphebel behoben worden. Fr diejenigen unter Ihnen, die es nicht strt nach dem Entsaftenkurz nach zu wischen, ist dieser Kritikpunkt unwichtig.Wenn Sie pfel, Birnen, Karotten, Spinat, Trauben, Kiwis, Pflaumen, Melonenoder Tomaten (usw.) zu Saft verarbeiten und ein hochwertiges Gert haben mchten, haben Sie mit dem Braun J300 einen guten undchicen Kchenhelfer, der marginale aber trotzdem zu beachtende Negativaspekte aufweist. Ich werde mir jetzt jedenfalls erst einmalein Glas Kirschsaft zubereiten. In diesem Sinne: Prost!Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten RezensionenWar diese Rezension fr Sie hilfreich?Missbrauch melden| Kommentar als Link Kommentar (1)1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreichgutes Gert, jedoch hoher Reinigungsaufwand,15. Juli 2012Vonrobby-lese gern- Alle meine Rezensionen ansehenRezension bezieht sich auf: Braun J300 Multiquick 3 Entsafter(Haushaltswaren)Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)Gerade im Sommer,wenn viele Frchte geerntet werden, wie Kirschen oder Beeren aller Art, oder auch im Herbst zur Apfelernte, istso ein Entsafter eine feine Sache, erhlt man doch den Obst,- oder auch Gemsesaft direkt nach Pressvorgang, wenn er noch vieleVitamine enthlt.Da kann sich jeder glcklich schtzen , der so einen praktischen Entsafter , wie den Braun J3000 Multiquick 3
  3. 3. Entsafter, der am Samstag zu mir ins Haus kam, sein Eigen nennen kann. Gut verpackt, schon zusammengebaut und durchPlastikfolien geschtzt, holte ich den Entsafter aus dem Karton, eine Plastikkanne und ein Reinigungspinsel wurden auch mitgeliefert.Da wir immer sehr viel Obst im Haus haben, machte ich mich gleich an die Arbeit, nachdem ich die sehr informative und gutaufgebaute Bedienungsanleitung gelesen hatte. Das Ergebnis war fantastisch:leckerer Apfelsaft,bez. Birnensaft, oder auchKreationen aus Erdbeeren und Kirschen haben uns gut geschmeckt.Die Maschine ist gut konstruiert, so dass fr alle anfallenden ResteBehlter vorhanden sind. Nur die ffnung, aus der der Saft aus der Maschine in die Kanne fliet, knnte einen Tropfschutz gebrauchen,da hier immer einiges an Saft nachtropft. Das einzig Negative neben dem fehlenden Tropfschutz, war fr mich der hoheReinigungsaufwand bei diesem Gert, der mir die Freude nimmt mal eben kurz ein Glas Apfelsaft, oder Mhrensaft zu pressen, da derSaft und auch das Frucht,-oder Gemsefleisch schon in allen Ritzen zu finden ist und es ntig macht, die Maschine in alle Einzelteilezu zerlegen, wenn man sie subert.Alles in allem aber ein gutes Gert, das man , wenn ausreichend Ablageflche in der Kche vorhandenist, als gute Ergnzung der Kchengertschaften sehen kann, immer vorausgesetzt, dass man den hohen Reinigungsaufwand nichtscheut.Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten RezensionenWar diese Rezension fr Sie hilfreich?Missbrauch melden| Kommentar als Link Kommentar3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreichNichts fr nur ein Glas, 19. August 2012VonVolker M.- Alle meine Rezensionen ansehenRezension bezieht sich auf: Braun J300 Multiquick 3 Entsafter(Haushaltswaren)Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)Das Ergebnis ist alle Mhen wert: Die frischen Obstsfte sind unschlagbar fruchtig und ich muss gestehen, dass ich noch nie einen soleckeren Mhrensaft getrunken habe: Ungelogen, er war s und aromatisch wie der aus einer Frucht. Kein Vergleich zu denhoniggesten industriellen Mhrensften, die immer ein wenig bitter nachschmecken. Das war die grte berraschung in meinerTestserie.Aber jetzt zum Gert selber. Das Design ist schn und meist auch zweckmig (mit einer Ausnahme, s.u.), die Verarbeitung istgut. Negativ ist mir aufgefallen, dass die Bedienungsanleitung zwar fr drei Modelle "gilt", aber nur das hochpreisige abgebildet ist.Ich habe die billige Version und die sieht nicht nur anders aus, sondern hat auch einen anderen Aufbau, so dass dieBedienungsanleitung teilweise berhaupt nicht dazu passt. Es hat mich einiges Tfteln gekostet, mein Gert erstmals ans Laufen zubekommen.Der Entsafter funktioniert hervorragend. Der Trester ist sehr trocken und der Saft naturtrb, aber ohne grereFruchtfleischstcken, so dass er relativ lange stabil bleibt und sich nicht absetzt. Man sollte Obst und Gemse allerdings vorher schlen,sonst setzt sich das feine Sieb schnell zu. Fr ein Glas braucht das Gert weniger als eine Minute, auch grere Mengen sind schnellverarbeitet, da der Tester nicht nur abzentrifugiert, sondern gleich in einem Auffangbehlter abgetrennt wird. Und da sind wir beidem Designfehler und dem grundstzlichen Problem: Der bergang von der Zentrifuge zum Tresterbehlter ist nicht ganz passgenau, sodass es ziemlich daneben kleckert, und der anschlieende Reinigungsaufwand ist enorm. Man kann die Teile zwar in die Splmaschinetun, aber die ist dann auch halb voll. Auerdem wird das Sieb bei manchen Gemsen (z. B. Mhren) dann nicht ganz sauber. Von Handsplen ist wegen des groen Wasserverbrauchs auch nicht richtig praktisch: Acht Einzelteile hat das Gert und alle werden bei derArbeit schmutzig. Fr ein Glas frischen Obstsaft zwischendurch werde ich den Entsafter sicherlich nicht mehr nutzen, sondern eher frdas groe Sonntagsfrhstck mit der ganzen Familie.Fazit: Unschlagbar leckere und frische Sfte zum Preis von relativ viel Arbeit: 2Minuten Genuss - 20 Minuten putzen.Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten RezensionenWar diese Rezension fr Sie hilfreich?Missbrauch melden| Kommentar als Link Kommentar

×