Moderne Software für
Endkunden bauen
Alexander Hofmann, technischer Geschäftsführer MaibornWolff GmbH
UNI Passau, den 11.5...
Vollblut-Informatiker,
Geschäftsführer und –
Mensch
Alex Hofmann
1Über uns
IT gehört dem Menschen
Software-
Engineering
beherrschen
Menschen
gewinnen
Unser Herz schlägt für
IT-Beratung und Software-Engineering
Frühe Phasen
Digital
Transformation
Consulting
Agile
Consultin...
4 Standorte
14 Mio Euro Umsatz
25 Jahre Erfahrung
150 Mitarbeiter
Unser cooles Team
Unsere
Effizienz
Innovation
Leistungs-
angebote
Hochschul-
koopera-
tionen
Lernende
Organisation
Außen-
sicht
Aus-
bildung...
Plaza – Methoden, Tools
und Templates für alle verfügbar
Software-Städte, Architekturleitfaden
Game of Things, Big Picture...
2Trends
Die Zukunft der IT – 9 Thesen
Mehr Kunden kommen öfter „in Not“ – Mehr HotSpot Analysen/Audits.
Quantify Everything – alle...
Handlungsbedarfe bei Kunden
3Endkunden
verstehen
Businessmeetings und
Kreativität?
IoT?
Eine Idee
schon aber,
ist sie gut?
Ja, aber was
passiert wenn
ich meine Idee
hier e...
Gamification –
für Menschen gemacht
Buzzword „Internet of Things“?
4Moderne
Architekturen
Datenbank
Entitätsobjekt
Transportobjekt
Komponententeil
Fassadenschicht
Präsentationsschicht
Dialogkernschicht
Businesslo...
Datenbank
Beispiel einer Umsetzung
Fassadenschicht
Präsentationsschicht
Dialogkernschicht
Businesslogikschicht
Datenzugrif...
5Mobile
Engineering
Wie baut man robuste Apps?
Technische Referenzarchitektur
Mobile Apps
Client
Client
Client
Client
Client
Client
Client
ClientIntegration Presentation...
6Transparanz
im Software-Bau
Software-Karten visualisieren
die Qualität von Software
Software durch
Landkarten verstehen
Brennpunkte
sofort erkennen
Qu...
Und unsere Kunden sehen ihre
Systeme wachsen
Größe
Kopp-
lung
Schach-
telung
Testab-
deckung
Vielen Dank
Alexander Hofmann, technischer Geschäftsführer MaibornWolff GmbH
UNI Passau, den 11.5.2015
„Moderne Software für Endkunden bauen“: Vortrag über Software Engineering von Alexander Hofmann
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

„Moderne Software für Endkunden bauen“: Vortrag über Software Engineering von Alexander Hofmann

444 Aufrufe

Veröffentlicht am

Alex Hofmann über modernen Softwarebau für Endkunden, Vortrag an der Uni Passau, IEEE Student Branch vom 11. Mai 2015

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
444
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

„Moderne Software für Endkunden bauen“: Vortrag über Software Engineering von Alexander Hofmann

  1. 1. Moderne Software für Endkunden bauen Alexander Hofmann, technischer Geschäftsführer MaibornWolff GmbH UNI Passau, den 11.5.2015
  2. 2. Vollblut-Informatiker, Geschäftsführer und – Mensch Alex Hofmann
  3. 3. 1Über uns
  4. 4. IT gehört dem Menschen Software- Engineering beherrschen Menschen gewinnen
  5. 5. Unser Herz schlägt für IT-Beratung und Software-Engineering Frühe Phasen Digital Transformation Consulting Agile Consulting Software- Development Vernetzte Dienste Mobile Engineering Audits & IT-Sanierung Umsetzung Testautomatisierung Test- Management Test Konzepte Fahrzeug-IT (E/E)
  6. 6. 4 Standorte 14 Mio Euro Umsatz 25 Jahre Erfahrung 150 Mitarbeiter Unser cooles Team
  7. 7. Unsere Effizienz Innovation Leistungs- angebote Hochschul- koopera- tionen Lernende Organisation Außen- sicht Aus- bildung Mitar- beiter Werk- zeuge Partner 6% unseres Umsatzes für Forschung & Entwicklung
  8. 8. Plaza – Methoden, Tools und Templates für alle verfügbar Software-Städte, Architekturleitfaden Game of Things, Big Picture und mehr unter: maibornwolff.de/plaza
  9. 9. 2Trends
  10. 10. Die Zukunft der IT – 9 Thesen Mehr Kunden kommen öfter „in Not“ – Mehr HotSpot Analysen/Audits. Quantify Everything – alles wird gemessen. Hyperconnectivity – IT wird die Wirtschaft radikal ändern. Mobile First / Content First wird Standard für moderne Anwendungen. DevOps & Cloud Computing (PaaS) werden zur Basiskompetenz. Partner werden überlebensnotwendig. Kunden reduzieren Zahl der IT-Dienstleister (Multi-Tier-Struktur). Culture eats strategy for breakfast. Wir müssen auf die Arbeitslast unserer Leistungsträger achten + gegensteuern. Quelle: Gartner 2014; MaibornWolff Geschäftsleitung 2.12.2014
  11. 11. Handlungsbedarfe bei Kunden
  12. 12. 3Endkunden verstehen
  13. 13. Businessmeetings und Kreativität? IoT? Eine Idee schon aber, ist sie gut? Ja, aber was passiert wenn ich meine Idee hier erzähle? „Hat hier jemand eine Idee, wie wir das IoT nutzen können?“
  14. 14. Gamification – für Menschen gemacht
  15. 15. Buzzword „Internet of Things“?
  16. 16. 4Moderne Architekturen
  17. 17. Datenbank Entitätsobjekt Transportobjekt Komponententeil Fassadenschicht Präsentationsschicht Dialogkernschicht Businesslogikschicht Datenzugriffsschicht ClientServer Security Transaktions- kontrolle Logging Exception Handling GUI Toolkit Datei- adapter Monitoring … Security I18N Validierung Meldungen Technische Referenzarchitektur für Business IT Systeme Server-Zugangsdienst (Dynamic Proxy) Persistenzdienst Technische Serverfassade
  18. 18. Datenbank Beispiel einer Umsetzung Fassadenschicht Präsentationsschicht Dialogkernschicht Businesslogikschicht Datenzugriffsschicht ClientServer Vertrags- dialog Kunden- dialog Vertrag Kunde CRM CRM-System L L A D D A D L Dialogkomponente Daten- und Logik- komponente Adapterkomponente
  19. 19. 5Mobile Engineering
  20. 20. Wie baut man robuste Apps?
  21. 21. Technische Referenzarchitektur Mobile Apps Client Client Client Client Client Client Client ClientIntegration Presentation Dialogcore Business Logic Data Access View Data Binding Action Binding Präs. Steuerung Daten- haltung Aktionen Dialog- zustände Connector Business Facade Outbound Persistence ServiceServer Access Service Client - Database
  22. 22. 6Transparanz im Software-Bau
  23. 23. Software-Karten visualisieren die Qualität von Software Software durch Landkarten verstehen Brennpunkte sofort erkennen Qualität direkt bewerten
  24. 24. Und unsere Kunden sehen ihre Systeme wachsen Größe Kopp- lung Schach- telung Testab- deckung
  25. 25. Vielen Dank Alexander Hofmann, technischer Geschäftsführer MaibornWolff GmbH UNI Passau, den 11.5.2015

×