Ing. Mahmoud Zidan
Telefon (mobil):+4915123586415, E-mail: ma_zeidan@hotmail.com, tomzdn11@gmail.com
Berufsziel
Projektman...
►Gewinnmaximierung
►Erhöhung der Mitarbeiter-
effizienz und -performance
Studium
Abgeschlossenes Ingenieurstudium im
Fachb...
Finanzen und Logistik:
 Ermittlung und Überprüfung der geschäftlichen Lage und Reputation
potenzieller Kanäle, die bei EM...
 Kontrolle von Vertriebs- und Außenstandsberichten.
 Bestandsalterkontrolle, Versorgung der lokalen Märkte mit den richt...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Mahmoud-Zidan-CV_16_DE

15 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
15
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Mahmoud-Zidan-CV_16_DE

  1. 1. Ing. Mahmoud Zidan Telefon (mobil):+4915123586415, E-mail: ma_zeidan@hotmail.com, tomzdn11@gmail.com Berufsziel Projektmanager/Operations Manager/Vertriebsleiter Hochqualifiziert für Funktionen, die ausgezeichnete akademische und technische Kompetenz sowie Führungs-, Produkt- und Vertriebskompetenz erfordern Hauptstärken im Bereich Management ►Über 18 Jahre breite Erfahrungin Geschäftsführung ►Sparten-, bereichs- und standortübergreifendes Operations Management ►Multikulturelle Arbeitsumgebung ►Organisationskompetenz ►Führungsqualitäten ► Proaktiv ►DynamischePersönlichkeit ►Exzellenzim BereichKommunikation undBeziehungsaufbau ►HoheAnalyse- undProblem- lösungskompetenz ►Intelligentes Vertriebscontrolling ►Strategisches Denken und Planungskompetenz ►Führungsqualitäten ►UmfassendetechnischeErfahrung ► Analyse- und Beurteilungskompetenz ►Marktforschung/-studien ►Hohe Markenaufbaukompetenz ►Kreditmanagementkompetenz Manager-Profil Leitende Funktion, proaktiv und ergebnisorientiert mit mehr als 18 Jahren um- fassender Erfahrung – davon 10 Jahreauf dem saudi-arabischen Markt– in allen Aspekten von Team-Management, Vertriebs , Marketing und Produkt- management sowie praktiziertes Hands-on Operations Management bei der Entwicklung und Umsetzung strategischer Pläne zur Sicherstellung des Firmen- wachstums in einer multikulturellen Umgebung mit führenden Firmen in Syrien und Saudi-Arabien. Erwiesene Fähigkeit zur Steigerung (Personalschulung, Marketing &Vertrieb/ Produktplatzierung) des Geschäfts, des Umsatzwachstum s und der Gewinn- maximierung durch Verkaufsziel-Management, Kostenreduzierung, internes Controlling sowie Produktivitäts-/Effizienzsteigerungen. Hochdiszipliniert mit erwiesenerFähigkeit zur Bewältigung paralleler Aufgaben unter extremer Belastung mit Einhaltung enger Termine. Ich suche: Die Herausforderung, meine Fähigkeiten und Erfahrungen bei einer namhaften Firma oder Gruppe nutzbringend einzusetzen. Beruflicher Werdegang EMPYREAL-Tech Inhaber/Geschäftsführer Syrien-Aleppo Nov-2008 bisDez-2014 Ingenieurbüro, Planung (Studien) und Implementierung von Elektrizitäts-/ Computernetzwerken zusätzlich zur Bereitstellung von originalen Elektro- komponenten und IT-Anforderungen wie Server Desktop & Laptop (FUJITSU, Toshiba, HP, DELL etc.) sowie Komponenten für einige Marken wie z.B. Kingston, Microsoft SDA, Toshiba HDD, Pleomax, IOMEGA, Biostar, AMD CPU, Power Color VGA und Tripp-Lite UPS. Unser Schwerpunkt liegt auf drei Hauptbereichen:  Privet Company/NiederlassungAleppo, Angebot spezieller Wartungs- leistungen zusätzlich zur Lieferung von Originalartikeln  Staatliche Ausschreibungen über Dritte (Vertragsfirmen)  Bestimmung von Repräsentanten in anderen Städten für unsere Lieferungen und Wartungsleistungen.
  2. 2. ►Gewinnmaximierung ►Erhöhung der Mitarbeiter- effizienz und -performance Studium Abgeschlossenes Ingenieurstudium im Fachbereich Elektronikder Universität Aleppo/Syrien, 1992-1997 Persönliche Angaben Nationalität : Syrer Geburtsjahr :1973 Sprachen: Englisch, arabisch,Turkisch Und Deutsch. Schulungskurse/ Workshops Abgeschlossene Kurse an der Universität Aleppo in Assembler- sprache, Basic, Pascal,MS-DOS, Windows, MS-Office, Visual Basic, Photoshop, Präsentationen Schulung: ERP Microsoft Great Plains – GPS- in EMPA-ME Jebel AliFree Zone UAE Schulung: Kreditmanagement EMPA-MEJeb el Ali Free Zone UAE TÖMER Kurs 2014 EMPA Middle East Jebel Ali Free Zone UAE Geschäfte Saudi-Arabien -KSA- Dezember 2003 bis April 2008 GebietsvertriebsleiterRiadDezember 2003 bisJuli 2005 LandesvertriebsleiterRiadJuli 2005 bis April 2008 EMPA-ME, einem der führenden,in der Jebel Ali Free Zone tätigen IT-Inverkehrbringer als autorisierter Händler fürrenommierte Marken wie: Intel, Kingston, INFINEON, Simple Tech, BIOSTAR, FUJITSU, LITE-ON, ENCORE, PHILIPS und LACIE. Landesvertriebsleiter: Vertrieb  Festsetzen der Jahres- und Quartalsziele bezüglich Wiederverkäufer und Marken  Organisieren der Auftragsstruktur für die Vertriebsabteilung  Regelmäßige Bonusprogramme zugunsten der Vertriebsabteilung von EMPA und der Vertriebsmitarbeiter der Wiederverkäufer.  Gliederung der Wiederverkäufer nach Gebieten und Geschäftsvolumen.  Schulung des Vertriebsteams in allen Produkten (MB, VGA, digitaleMedien, Speicher, ODD, HDD, Notebooks und Netzwerkprodukte) an technischen Punkten und im Kernvertrieb von Artikeln sowie Wege der Differenzierung von anderen Marken auf demselben Markt. Darüber hinaus psychologische Verhaltensschulung für Wiederverkäufer. Unter langfristigen Geschäftsaspekten wurde der Vorbereitung und Anpassung des neuen Vertriebsteams auf die Händlermentalität zu Beginn unserer Aktivitäten sehr viel Zeit gewidmet.  Schulung des Vertriebsteams in Kreditprozessen gemäß der Kreditpolitik von EMPA. Marketing:  Großes Interesse an Unternehmenspartnerschaften mit etablierten, internationalen Marken, die uns die Lieferung erstklassiger Lösungen an unsere diversen Kanäle sowie ein jährliches Wachstum und den Aufbau eines breit gefächerten Kanalnetzwerks in Saudi-Arabien ermöglichen.  Pflege der Beziehung zwischen EMPA-SA und Lieferanten.  Ausrichten der Prognosen an Jahreszielen zur Zufriedenheit von Aktionären und Lieferanten.  Präzise Positionierung von Marken. Dies ist nach wie vor die Hauptmission auf den Märkten Saudi-Arabiens, damit EMPA hohe Zahlen als Inverkehrbringer und eine hohe Gewinnmarge als lokaler Dienstleister auf der Grundlage professioneller Dienstleistungen vor Ort erzielen kann.  Planung von Marketing-Aktivitäten wie z. B. Produkteinführung, Events, Seminare und Roadshows, Präsentation in Schaukästen, Kiosks, Mailing etc.  Nachverfolgen des Bestandsalters und vierteljährliche Neubewertung älterer Artikel. Bestimmen der praktikablen Bereitstellung zur Ermittlung des korrekten Wertes und der Position des aktuell verfügbaren Bestands.  Regelmäßige Besuche lokaler und ferner Kanäle.
  3. 3. Finanzen und Logistik:  Ermittlung und Überprüfung der geschäftlichen Lage und Reputation potenzieller Kanäle, die bei EMPA einen Kredit beantragen.  Überprüfung von Zahlungsberichten zur Bestimmung der Bilanz zwischen Zahlungen und Außenständen und zur Bewertung der Effektivität der aktuellen Inkassopolitik.  Beratung der Logistikabteilung aufgrund meiner guten und langjährigen Erfahrungen im saudi-arabischen Geschäftsgebaren. Leistungen:  Aufbau eines neuen Betriebs in Riad, Saudi-Arabien, zur Kontrolle von Vertrieb, Logistik und Finanzgeschäften in den zentralen und östlichen Provinzen. Einstellen von Vertriebs-, Logistik- und Finanzteams .  Erweiterung des Betriebs in Riad zum Hauptsitz von EMPA-SA, Umzug in die neuen Räumlichkeiten und das neue Lager, das 4-mal so groß ist wie das alte Lager.  Beginn des Direktversands der Hauptlieferanten von EMPA innerhalb von Saudi-Arabien.  Gründung einer neuen Abteilung innerhalb von EMPA-SA zurKontrolle von Leistungselektronik-Einzelhändlern und zum Verfolgen von Ver- brauchermärkten.  Erhöhung des Marktanteils von Philips, Kingston, LaCie, Biostar, LITE-ON etc. in Märkten des Königreichs Saudi-Arabien (KSA).  Neue Lieferanten an Möglichkeit interessieren, in Saudi-Arabien für EMPA-SA als Inverkehrbringer lokaler Produkte, z. B. von Kingston, Aeneon, Philips, LaCie, ENCORE und Simple Tech, zu fungieren.  Abdecken aller saudi-arabischen Provinzen nach vorherigem Erstellen einer umfassenden Datenbank von Wiederverkäufern für EMPA in diesen Provinzen.  Aufbau der Reputation von EMPA als einem in der Region führenden Player in der IT-Branche. EDGE Computers –Riad, Saudi-ArabienFeb-1999 bis Dez-2003 VertriebsleiterRiad EDGE Computers,EDGE International Niederlassung Saudi-Arabien. EDGE fungiert in Märkten des KSA als Großhändler für KTX, EDGE, MITSUME, CANOBUS, Matrix und einige OEM-Marken.  Planung, Entwicklung und Implementierung strategischer und taktischer Vertriebsstrategien zum Entfachen von Wachstum und Gewinn, zur Eröffnung neuer Geschäftsmöglichkeiten und zur Erfüllung von Unternehmenszielen bezüglich der Erbringung von Vertriebserlösen und Erhöhung der Kontenrentabilität.  Führung des Vertriebsteams auf dem gesamten KSA-Markt. Gleichzeitig erfolgen in abgelegenen Gebieten mit geringerem Wettbewerb als in den Großstädten die meisten Verkäufe in bar, was den Cash-Flow in die Firma erhöht und sich damit positiv auf den gesamten Betrieb auswirkt.  Der Fokus liegt auf Projektgeschäften mit Unternehmen und Regierung, da wir aufgrund unserer Präsenz in der Hauptstadt für derartige Geschäftige geeignet sind und diese gleichzeitig steigern können.  Internationaler Einkauf für große Beständeje nach Unternehmens- sowie Regierungsgeschäften und lokaler Einkauf für kleine Aufträge.  Logistik, Import in das KSA, Beauftragung zweier lokaler Spediteure für die Beförderung der Produkte zu unseren Wiederverkäufern in abgelegenen Gebieten.  Kundenbeziehungsmanagement auf allen Ebenen zur Erhöhung der Sicherheit für unsere Außenstände in lokalen Märkten.
  4. 4.  Kontrolle von Vertriebs- und Außenstandsberichten.  Bestandsalterkontrolle, Versorgung der lokalen Märkte mit den richtigen und aktuellen Beständen. Circles Future Technology CFTFebruar 1998 bis Februar 1999 Leiter ShowroomRiad, Saudi-Arabien IT-ShowroommitHard- und Softwareverkauf  Showroom-Management einschließlich Finanzen, Buchführung, Administration, Bankgeschäften, Cashflow-Management, Betriebs-kapital. Al-JUNDE Co. 1994-1997 BEGLEITENDER INGENIEUR Aleppo, Syrien Firma tätig im Wiederverkaufsgeschäft, Abhalten von Schulungen, Bereitstellung von IT-Lösungen und -Wartung  Installation und Wartung von NOVELL, MS-WFWG, NT-Netzwerken, Soft- und Hardwareplanung.  Computerwartung, Peripheriegeräte (Drucker, Monitore und Netzgeräte) als Elektronikwartung.  Pflege von Serviceverträgen.  Abhalten von Schulungen (MS Office, MS OS, Visual Basic, Pascal).

×