IBM Cognos BI – Erweiterungen…
…für ein effizientes, flexibles und
benutzerfreundliches Standardreporting

Jochen Kindig u...
MHPBoxenstopp: IBM Cognos BI – Erweiterungen…

Einleitung
Agenda

Zu Anfang sind alle Teilnehmer auf stumm geschalten.

11...
MHPBoxenstopp: IBM Cognos BI – Erweiterungen…

Ihre Gesprächspartner

Jochen Kindig
Manager
Business Intelligence

© 2013 ...
MHPBoxenstopp: IBM Cognos BI – Erweiterungen…

Prozesse verbessern kann nur, wer sich im Detail auskennt.
Genauso wie im G...
MHPBoxenstopp: IBM Cognos BI – Erweiterungen…

Mieschke Hofmann und Partner (MHP)
A Porsche Company
Der Unterschied
Symbio...
MHPBoxenstopp: IBM Cognos BI – Erweiterungen…

Ganzheitliches Beratungsportfolio über die komplette Wertschöpfungskette
Pr...
Agenda

1.

Vorbemerkungen

2.

System Use Cases

3.

IBM Cognos 10.2

© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft fü...
Agenda

1.

Vorbemerkungen

2.

System Use Cases

3.

IBM Cognos 10.2

© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft fü...
1. Vorbemerkung

Vorbemerkungen

 Die in dieser Präsentation vorgestellten Berichtserweiterungen beziehen sich ausschließ...
Agenda

1.

Vorbemerkungen

2.

System Use Cases

3.

IBM Cognos 10.2

© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft fü...
2. System Use Cases

Custom Logon/Logoff-Page für IBM Cognos BI
 CI-konforme Logon- und Logoff-Seite für Endanwender.
 F...
2. System Use Cases

Excel-like Freezing
 Analog zu den MS Excel-Funktionen, können Spalten und Zeilen fixiert werden, so...
2. System Use Cases

Collapsing Lines
 Im HTML-Format können Listen-Zeilen bzw. gruppierte Listen-Zeilen mittels eines
Ma...
2. System Use Cases

Filtering by Button
 Inhalte von Listen und/oder Kreuztabellen
können mit Hilfe dieser Entwicklung p...
2. System Use Cases

Filtering with Prompt Popup (1/2)
 Berichtsinhalte können
platzsparend mit Hilfe
eines IBM CognosSta...
2. System Use Cases

Filtering with Prompt Popup (2/2)

© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- u...
2. System Use Cases

Live Filtering (1/2)
 Im HTML-Format können
Berichtsergebnisse in der Oberfläche
eines Standardberic...
2. System Use Cases

Live Filtering (2/2)

© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratun...
2. System Use Cases

Live Formatting
 Im HTML-Format können Berichtsergebnisse mittels einer sog. „Bedingten Formatierung...
2. System Use Cases

MultiSelect Drill Through (1/2)
 Mit Hilfe dieser Anwendung kann die Beschränkung, einen Drill Throu...
2. System Use Cases

MultiSelect Drill Through (2/2)

© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und...
2. System Use Cases

Output Format by User Selection
 Diese Entwicklung ermöglicht es den Endanwendern das gewünschte Aus...
2. System Use Cases

Type in Filters (1/2)
 Diese Lösung erlaubt es dem Anwender, on-the-fly Filterwerte per Tastatur ode...
2. System Use Cases

Type in Filters (2/2)

© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratu...
2. System Use Cases

Upload Local Prompt Values
 Upload von Eingabeaufforderungswerten, die der Anwender von seinem lokal...
2. System Use Cases

Upload local Prompt Values
 Die oben dargestellten Eingabeaufforderungswerte stammen aus der Datei
„...
2. System Use Cases

Weitere Use Cases ohne Abbildung
Prompt Default Selection:

 Diese Entwicklung ermöglicht es, von de...
Agenda

1.

Vorbemerkungen

2.

System Use Cases

3.

IBM Cognos 10.2

© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft fü...
3. IBM Cognos 10.2

IBM Cognos 10.2 – Prompt API (1/3)
 Standardisierte JavaScript API zur Modifikation/Erweiterung von S...
3. IBM Cognos 10.2

IBM Cognos 10.2 – Prompt API (2/3)
 Klick auf „Filter“ öffnet die Filter-Leiste mit den Eingabeauffor...
3. IBM Cognos 10.2

IBM Cognos 10.2 – Prompt API (3/3)
 Auto-Completion-Effekt bei der Filterauswahl, d.h. dass beim Eint...
3. IBM Cognos 10.2

IBM Cognos 10.2 – Prompt API (Entwicklungsansicht)
 Entwicklungsansicht in Report Studio mittels HTML...
MHPBoxenstopp: IBM Cognos BI – Erweiterungen…

Offene Fragerunde
MHP Kontaktadressen:

Freischaltung Mikrofon:

Jochen Kin...
MHPTimetable Dezember 2013
Mit nur einem “Klick” zur MHPBoxenstopp Anmeldung
MHPBoxenstopp

MHPBoxenstopp

MHPBoxenstopp

...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

IBM Cognos BI - Erweiterungen für ein effizientes, flexibles und benutzerfreundliches Standardreporting

770 Aufrufe

Veröffentlicht am

IBM Cognos BI - Erweiterungen für ein effizientes, flexibles und benutzerfreundliches Standardreporting. Vorstellung von innovativen Lösungen, die im Standard-Umfang von IBM Cognos BI nicht verfügbar sind, aber einfach und schnell in bestehende Lösungen/Reports/Applikationen integriert werden können. Weitergehend werden die Möglichkeiten und Optionen der neuen IBM Cognos Prompt API vorgestellt! Ein Punkt, der alle interessieren sollte, der Eingabeaufforderungsseiten verwendet!

0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
770
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

IBM Cognos BI - Erweiterungen für ein effizientes, flexibles und benutzerfreundliches Standardreporting

  1. 1. IBM Cognos BI – Erweiterungen… …für ein effizientes, flexibles und benutzerfreundliches Standardreporting Jochen Kindig und Fabian Kehle | MHPBoxenstopp: 10.12.2013 © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH
  2. 2. MHPBoxenstopp: IBM Cognos BI – Erweiterungen… Einleitung Agenda Zu Anfang sind alle Teilnehmer auf stumm geschalten. 11.00 – 11.10 Uhr Begrüßung Fabian Kehle 11.10 – 11.45 Uhr Vortrag Jochen Kindig 11.45 – 12.00 Uhr Offene Fragerunde Sie können bereits während der Web Session über Chatfunktion im rechten Fenster Fragen einreichen. Weitere MHPBoxenstopps www.mhp.com/de/events 17.12.2013 BIG DATA Möglichkeiten für ein besseres Business?! 14.01.2014 Transparenz im Vertrieb Endlich die korrekten Zahlen im SAP 14.01.2014 MHP SAP BI Optimizer Solution Was der SAP BI Administration zur Maximierung des ROI bisher gefehlt hat 21.01.2014 Advanced Production Scheduling Schlanke Einführung ihrer Produktionsfeinplanung mit SAP RDS Wo Sie uns in 2013 auch finden können… www.mhp.com/de/events TelKo Einwahlnummer www.youtube.de/MHPProzesslieferant © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH Einwahlnummer Schweiz: +41 44 583 1925 Einwahlnummer Deutschland: +49 711 96 59 96 13 Teilnehmer PIN- Code: 42538759 mit Raute- Taste bestätigen 2
  3. 3. MHPBoxenstopp: IBM Cognos BI – Erweiterungen… Ihre Gesprächspartner Jochen Kindig Manager Business Intelligence © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH Fabian Kehle Consultant Produkt- und Innovationsmanagement 3
  4. 4. MHPBoxenstopp: IBM Cognos BI – Erweiterungen… Prozesse verbessern kann nur, wer sich im Detail auskennt. Genauso wie im Großen und Ganzen. Wir wissen aus Erfahrung, wie man Ziele erreicht und dabei vorneweg fährt. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 4
  5. 5. MHPBoxenstopp: IBM Cognos BI – Erweiterungen… Mieschke Hofmann und Partner (MHP) A Porsche Company Der Unterschied Symbiose aus Prozess- + IT-Beratung l Prozesslieferant l Excellence l Automotive l Kunden Die Leistung Management- und Prozessberatung IT-Beratung und Systemintegration Individualentwicklung und Technologien Application Management Business Solutions Die Kompetenz Ganzheitliches Beratungsportfolio über die gesamte Wertschöpfungskette Product Lifecycle Mgmt. Supply Chain Mgmt. Production & Operations Mgmt. Customer Relations Mgmt. After Sales Retail Mgmt. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH Human Resources Finance & Controlling Business Intelligence Technology Services Application Mgmt. Services 5
  6. 6. MHPBoxenstopp: IBM Cognos BI – Erweiterungen… Ganzheitliches Beratungsportfolio über die komplette Wertschöpfungskette Product Lifecycle Mgmt. Supply Chain Mgmt. Production & Operations Mgmt. Customer Relations Mgmt. After Sales Retail Mgmt. Human Resources Finance & Controlling Business Intelligence Technology Services Application Mgmt. Services PLM Strategy & Management Consulting Supply Chain & Demand Planning & Forecasting Strategic Production Consulting CRM Strategy & Management Consulting Spare Parts Management Retail Consulting Planning Template Development and Rollouts BI Strategy CIO Management Consulting Application Management Consulting Integrated Release and Change Management (IRCM) Procurement & Quality Production Planning Digital incl. Connected CRM & Social CRM Service Management Retail Service Management Sourcing Governance, Risk and Compliance BI Technology System Harmonization Application & Process Services Product Structure Management Production Logistics Lean Production Sales Force Automation incl. Mobile CRM Warranty Processes Fleet Management Affiliation Business Process Development & Optimization Integrated Corporate Planning Enterprise Content Management Sales Logistics Manufacturing Execution Analytics incl. Segmentation & Campaign Management MHP Dealer Performance Management Performance Legal and Fiscal Requirements Analytical Business Processes Standard Software Maintenance Vertical Retail Integration Finance and Controlling for Automotive Retailers Development & Talent Management Accounts, Reporting and Consolidation Next Generation BI & Big Data Individual Software Testmanagement Consulting Mobile BI Scenarios Product Development Process (PDP) Management SAP PLM Consulting & Solution Implementation Service Management PTC Windchill Solution Integration Spare Parts Management (Pro-active) Complaint Management Dealer Management Systems Transition & Change Management DS Enovia V6 Solution Integration Supply Chain Performance Management CRM IT Consulting & Solution Implementation MHP Carbon Administrative Core Processes Innovations Industry 4.0 Connected Car Real-Time Business Social Media © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH Sustainable Mobility BI Application Management IBM Cognos BI Cloud Compute Mobile Business … 6
  7. 7. Agenda 1. Vorbemerkungen 2. System Use Cases 3. IBM Cognos 10.2 © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 7
  8. 8. Agenda 1. Vorbemerkungen 2. System Use Cases 3. IBM Cognos 10.2 © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 8
  9. 9. 1. Vorbemerkung Vorbemerkungen  Die in dieser Präsentation vorgestellten Berichtserweiterungen beziehen sich ausschließlich auf Standardberichte, die mit Hilfe von IBM Cognos Report Studio erstellt wurden!  Die vorgestellten Entwicklungen sind im Standard nicht verfügbar und werden durch die Versionen IBM Cognos BI 8.4.1 und später unterstützt.  Alle vorgestellten Anwendungen beziehen sich auf die Ausführung im HTML-Format.  Mit der Version IBM Cognos 10.2 wurde eine standardisierte JavaScript Prompt API durch die IBM für Cognos BI eingeführt.  HINWEIS: Die im folgenden aufgeführten Anwendungs-Beispiele resultieren aus Anregungen in Kundenprojekten und/oder aus Eigenentwicklungen.  Ein paar der vorgestellten Lösungen sind mittlerweile auch über das Internet frei verfügbar. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 9
  10. 10. Agenda 1. Vorbemerkungen 2. System Use Cases 3. IBM Cognos 10.2 © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 10
  11. 11. 2. System Use Cases Custom Logon/Logoff-Page für IBM Cognos BI  CI-konforme Logon- und Logoff-Seite für Endanwender.  Für IBM Cognos 8 als HTML-Seite  Für IBM Cognos 10 als XHTML-Seite © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 11
  12. 12. 2. System Use Cases Excel-like Freezing  Analog zu den MS Excel-Funktionen, können Spalten und Zeilen fixiert werden, so dass diese beim Scrollen im HTML-Format für den Anwender sichtbar bleiben. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 12
  13. 13. 2. System Use Cases Collapsing Lines  Im HTML-Format können Listen-Zeilen bzw. gruppierte Listen-Zeilen mittels eines Mausklicks auf und zugeklappt werden. Dient der übersichtlicheren Gestaltung von umfangreichen Listen. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 13
  14. 14. 2. System Use Cases Filtering by Button  Inhalte von Listen und/oder Kreuztabellen können mit Hilfe dieser Entwicklung per Mausklick auf einen sog. Imagebutton gefiltert werden. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 14
  15. 15. 2. System Use Cases Filtering with Prompt Popup (1/2)  Berichtsinhalte können platzsparend mit Hilfe eines IBM CognosStandardprompts gefiltert werden. Ggfs. kann aufgrund dieser Lösung auf separate Standardeingabeaufforderungsseiten verzichtet werden. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 15
  16. 16. 2. System Use Cases Filtering with Prompt Popup (2/2) © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 16
  17. 17. 2. System Use Cases Live Filtering (1/2)  Im HTML-Format können Berichtsergebnisse in der Oberfläche eines Standardberichtes eingeschränkt (gefiltert) werden, ohne dass ein weiterer Request gegen die Datenbank gesendet werden muss. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 17
  18. 18. 2. System Use Cases Live Filtering (2/2) © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 18
  19. 19. 2. System Use Cases Live Formatting  Im HTML-Format können Berichtsergebnisse mittels einer sog. „Bedingten Formatierung“ ausgewertet/analysiert werden. Diese farblich hinterlegten Grenzwertunter bzw. -überschreitungen (Schwellwertanalyse) können flexibel vom Anwender selbst zur Laufzeit definiert werden. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 19
  20. 20. 2. System Use Cases MultiSelect Drill Through (1/2)  Mit Hilfe dieser Anwendung kann die Beschränkung, einen Drill Through nur auf ein einziges Datenelement durchzuführen, aufgehoben werden. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 20
  21. 21. 2. System Use Cases MultiSelect Drill Through (2/2) © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 21
  22. 22. 2. System Use Cases Output Format by User Selection  Diese Entwicklung ermöglicht es den Endanwendern das gewünschte Ausgabeformat auf unterschiedliche benutzerfreundliche Art und Weise im Ausführungszeitpunkt auszuwählen und zu bestimmen. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 22
  23. 23. 2. System Use Cases Type in Filters (1/2)  Diese Lösung erlaubt es dem Anwender, on-the-fly Filterwerte per Tastatur oder per copy/paste einzugeben, woraufhin die Liste/Kreuztabelle automatisch gefiltert wird. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 23
  24. 24. 2. System Use Cases Type in Filters (2/2) © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 24
  25. 25. 2. System Use Cases Upload Local Prompt Values  Upload von Eingabeaufforderungswerten, die der Anwender von seinem lokalen Rechner in den Bericht hochladen kann. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 25
  26. 26. 2. System Use Cases Upload local Prompt Values  Die oben dargestellten Eingabeaufforderungswerte stammen aus der Datei „Prompt_Values.csv“. Weitere Formate: „.txt“, „.xls“. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 26
  27. 27. 2. System Use Cases Weitere Use Cases ohne Abbildung Prompt Default Selection:  Diese Entwicklung ermöglicht es, von der Seite des Berichtsadministrators Default Eingabeaufforderungen benutzerfreundlich zu gestalten, indem Werte bereits vorbelegt werden. Bei einer großen Anzahl von auswählbaren Filterkritieren kann dies sehr hilfreich sein. Display Report Run Time:  Ermittlung und Anzeige der Berichtslaufzeit (Dauer) auf dem jeweiligen Standardbericht. Prompt Limiter:  Die Entwicklung „Prompt Limiter“ gibt dem Berichtsadministrator die Option, der von den Anwendern ausgewählten Anzahl von Filterkriterien eine Obergrenze gesetzt wird. Dies kann bei performance-kritischen Berichten unterstützend hilfreich sein. In Report Sorting:  Die Lösung „In Report Sorting“ ermöglicht das sog. Offline-Sorting. D.h., dass das bereits von der Datenbank abgerufene ResultSet im Browser vom Anwender sehr einfach und performant sortiert werden kann. Anwendbar für Listen und/oder Kreuztabellen. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 27
  28. 28. Agenda 1. Vorbemerkungen 2. System Use Cases 3. IBM Cognos 10.2 © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 28
  29. 29. 3. IBM Cognos 10.2 IBM Cognos 10.2 – Prompt API (1/3)  Standardisierte JavaScript API zur Modifikation/Erweiterung von StandardBerichten. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 29
  30. 30. 3. IBM Cognos 10.2 IBM Cognos 10.2 – Prompt API (2/3)  Klick auf „Filter“ öffnet die Filter-Leiste mit den Eingabeaufforderungen.  Mouse-Over über das Filtersymbol blendet die ausgewählten Filtereinstellungen ein. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 30
  31. 31. 3. IBM Cognos 10.2 IBM Cognos 10.2 – Prompt API (3/3)  Auto-Completion-Effekt bei der Filterauswahl, d.h. dass beim Eintippen des Buchstabens „C“ automatisch „Canada“ vervollständigt wird.  Sehr hilfreich bei einer großen Anzahl von Filterwerten. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 31
  32. 32. 3. IBM Cognos 10.2 IBM Cognos 10.2 – Prompt API (Entwicklungsansicht)  Entwicklungsansicht in Report Studio mittels HTML-Elementen. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 32
  33. 33. MHPBoxenstopp: IBM Cognos BI – Erweiterungen… Offene Fragerunde MHP Kontaktadressen: Freischaltung Mikrofon: Jochen Kindig Manager Business Intelligence Telefon: Mobil: E-Mail: +49 (0)7141 7856-0 +49 (0)151 40667427 Jochen.Kindig@mhp.com Sie werden nun zentral wieder freigeschalten. Chat How-To: 1. Am rechten Bildschirmrand den Reiter Chat anklicken und das Chatfenster öffnet sich. 2. Jetzt können Sie Ihre Frage eingeben und anschließend auf senden drücken. 3. Die Unterlagen der WebSession erhalten Sie später als E-Mail. Fabian Kehle Consultant Produkt- & Innovationsmanagement Telefon: Mobil: E-Mail: +49 (0)7141 7856-0 +49 (0)151 2030-1406 Fabian.Kehle@mhp.com © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 33
  34. 34. MHPTimetable Dezember 2013 Mit nur einem “Klick” zur MHPBoxenstopp Anmeldung MHPBoxenstopp MHPBoxenstopp MHPBoxenstopp MHPBoxenstopp PLM-ERP-Integration mit dem MHP AddOn WIISAP Modernes Lieferantenmanagement mit dem Ziel vor Augen IBM Cognos BI – Erweiterungen… BIG DATA 11-12 Uhr | 03.12.13 13-14 Uhr | 03.12.13 11-12 Uhr | 10.12.13 weitere Infos 13-14 Uhr | 17.12.13 www.mhp.com/ events © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 34

×