Chancen durch Elektromobilität

850 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine Branche im Wandel!
1 Million Elektroautos 2020 - Ziel, Wunsch oder auch Wunschvorstellung. Was bedeutet dies für die Branche? Sollte das Ziel erreicht werden, dann wären dies trotzdem nur knapp 2% des PKW Bestandes in Deutschland (Aktuelle 0,07%). Welche Szenarien durch den Einstieg von IT Giganten wie Apple oder Google entstehen ist nicht absehbar. Jedoch lassen sich Chancen und Tendenzen, sowie mögliche Potentiale aufzeigen. Im Boxenstopp zeigen wir den Zusammenhang des Big Pictures für die Zukunft.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
850
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
14
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
18
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Chancen durch Elektromobilität

  1. 1. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH Chancen durch Elektromobilität Eine Branche im Wandel! Fabian Kehle | MHPBoxenstopp: 24.11.2015
  2. 2. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 2 MHPBoxenstopp: Chancen durch Elektromobilität www.youtube.de/MHPProzesslieferant TelKo Einwahlnummer Einwahlnummer Schweiz: +41 44 583 1925 Einwahlnummer Deutschland: +49 711 96 59 96 13 Teilnehmer PIN- Code: 42538759 mit Raute- Taste bestätigen Wo Sie uns in 2015 auch finden können… www.mhp.com/events www.slideshare.net/MHPInsights www.mhp.de/Events www.mhp.com/de/events www.mhp.com/de/events 08.12.2015 Neues zu SAP-BPC 10.1 Vor- & Nachteile der Modelle Classic und Embedded in der aktuellen Version 15.12.2015 Umsatzsteuer in SAP - Risiken managen Liqiditätsrisiken abwenden und vorbeugen! 15.12.2015 SAP GTS - ATLAS/AES Was Unternehmen für 2016 beachten müssen... Releasewechsel leicht gemacht! Einleitung Weitere MHPBoxenstopps Agenda www.mhp.de/Events www.mhp.com/de/events Zu Anfang sind alle Teilnehmer auf stumm geschalten. 13.00 – 13.10 Uhr Begrüßung Fabian Kehle 13.10 – 13.45 Uhr Vortrag Fabian Kehle 11.45 – 12.00 Uhr Offene Fragerunde Sie können bereits während der Web Session über Chatfunktion im rechten Fenster Fragen einreichen.
  3. 3. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 3 MHPBoxenstopp: Chancen durch Elektromobilität Ihre Gesprächspartner Fabian Kehle Senior Professional SU Product- & Innovationsmanagement
  4. 4. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 4 Prozesse verbessern kann nur, wer sich im Detail auskennt. Genauso wie im Großen und Ganzen. MHPBoxenstopp: Chancen durch Elektromobilität Wir wissen aus Erfahrung, wie man Ziele erreicht und dabei vorneweg fährt.
  5. 5. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 5 Mieschke Hofmann und Partner (MHP) A Porsche Company MHPBoxenstopp: Chancen durch Elektromobilität Management Consulting System Integration Managed Services Business Solutions Der Unterschied Symbiose aus Management- + IT-Beratung l Prozesslieferant l Excellence l Automotive l Kunden Die Kompetenz Ganzheitliches Beratungsportfolio über die gesamte Wertschöpfungskette Technology Services Application Mgmt. Services Product Lifecycle Mgmt. Supply Chain Mgmt. Production & Opera- tions Mgmt. Customer Relations Mgmt. Finance & Controlling Business Intelligence After Sales Retail Mgmt. Human Resources Die Leistung
  6. 6. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 6 Ganzheitliches Beratungsportfolio über die komplette Wertschöpfungskette. Unsere Kompetenzbereiche mit Themenfeldern. MHPBoxenstopp: Chancen durch Elektromobilität Technology Services Application Mgmt. Services Product Lifecycle Mgmt. Supply Chain Mgmt. Production & Opera- tions Mgmt. Customer Relations Mgmt. Finance & Controlling Business Intelligence After Sales Retail Mgmt. Human Resources Production Planning Strategic Production Consulting Lean Production Manufacturing Execution Maintenance Retail Service Management Retail Consulting Fleet Management Sourcing Planning Affiliation Performance Development & Talent Management Governance, Risk and Compliance Template Development and Rollouts Business Process Development & Optimization Legal and Fiscal Requirements Accounts, Reporting and Consolidation System Harmonization CIO Management Consulting Enterprise Content Management Standard Software Individual Software Application & Process Services Application Management Consulting Product Structure Management Product Development Process (PDP) Management SAP PLM Consulting & Solution Implementation PTC Windchill Solution Integration DS Enovia V6 Solution Integration PLM Strategy & Management Consulting Production Logistics Procurement & Quality Sales Logistics Service Management Spare Parts Management Supply Chain & Demand Planning Service Management Spare Parts Management Warranty Processes (Pro-active) Complaint Management Digital incl. Connected CRM & Social CRM CRM Strategy & Management Consulting Sales Force Automation incl. Mobile CRM Analytics incl. Segmentation & Campaign Management Vertical Retail Integration (Pro-active) Complaint Management BI Technology BI Strategy Integrated Corporate Planning Analytical Business Processes Next Generation BI & BIG DATA Mobile BI Scenarios CRM IT Consulting & Solution Implementation Transition & Change Management Administrative Core Processes MHP Dealer Performance Management Finance and Controlling for Automotive Retailers Dealer Management Systems MHP Carbon Innovations Connected Vehicle Sustainable Mobility Real-time BusinessIndustry 4.0
  7. 7. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 7 Ganzheitliches Beratungsportfolio über die komplette Wertschöpfungskette. Unsere Kompetenzbereiche mit Themenfeldern. MHPBoxenstopp: Chancen durch Elektromobilität Technology Services Application Mgmt. Services Product Lifecycle Mgmt. Supply Chain Mgmt. Production & Opera- tions Mgmt. Customer Relations Mgmt. Finance & Controlling Business Intelligence After Sales Retail Mgmt. Human Resources Production Planning Strategic Production Consulting Lean Production Manufacturing Execution Maintenance Retail Service Management Retail Consulting Fleet Management Sourcing Planning Affiliation Performance Development & Talent Management Governance, Risk and Compliance Template Development and Rollouts Business Process Development & Optimization Legal and Fiscal Requirements Accounts, Reporting and Consolidation System Harmonization CIO Management Consulting Enterprise Content Management Standard Software Individual Software Application & Process Services Application Management Consulting Product Structure Management Product Development Process (PDP) Management SAP PLM Consulting & Solution Implementation PTC Windchill Solution Integration DS Enovia V6 Solution Integration PLM Strategy & Management Consulting Production Logistics Procurement & Quality Sales Logistics Service Management Spare Parts Management Supply Chain & Demand Planning Service Management Spare Parts Management Warranty Processes (Pro-active) Complaint Management Digital incl. Connected CRM & Social CRM CRM Strategy & Management Consulting Sales Force Automation incl. Mobile CRM Analytics incl. Segmentation & Campaign Management Vertical Retail Integration (Pro-active) Complaint Management BI Technology BI Strategy Integrated Corporate Planning Analytical Business Processes Next Generation BI & BIG DATA Mobile BI Scenarios CRM IT Consulting & Solution Implementation Transition & Change Management Administrative Core Processes MHP Dealer Performance Management Finance and Controlling for Automotive Retailers Dealer Management Systems MHP Carbon Innovations Connected Vehicle Sustainable Mobility Real-time BusinessIndustry 4.0 Elektromobilität
  8. 8. Agenda © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 8 1 Eine Branche vor der Neuordnung 2 Die aktuelle Situation in der Wertschöpfungskette 3 Prägende Eigenschaften künftiger Fahrzeuge 4 Mögliche Rollen und Marktteilnehmer 5 Szenarien der Neuordnung 6 Transformation
  9. 9. Agenda © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 9 1 Eine Branche vor der Neuordnung 2 Die aktuelle Situation in der Wertschöpfungskette 3 Prägende Eigenschaften künftiger Fahrzeuge 4 Mögliche Rollen und Marktteilnehmer 5 Szenarien der Neuordnung 6 Transformation
  10. 10. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 10 Ressourcenknappheit – Die Peak-Oil Story. 1. Eine Branche vor der Neuordnung „Das „Zu Spät“ ist die große Totenglocke der Geschichte.“ Rudolf Augstein (Gründer DerSpiegel) Quelle: www.wikipedia.de
  11. 11. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 11 Luftverschmutzung – Ein nicht von der Hand zu weisendes Problem. 1. Eine Branche vor der Neuordnung Quelle: www.wikipedia.de
  12. 12. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 12 Die Rechnung der Sonne Energie „Die Sonne schickt keine Rechnung!“ Jeremy Rifkin Quelle: www.wikipedia.de
  13. 13. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 13 Michigan Studie: Fahrzeugbestand je Haushalt. Wer sind meine künftigen B2C Kunden? 1. Eine Branche vor der Neuordnung 19.000 km 30.000 km 2,1 1,2 heute künftig
  14. 14. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 14 Entwicklung von Antriebstechnologien bis 2050. 1. Eine Branche vor der Neuordnung 2015
  15. 15. Agenda © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 15 1 Eine Branche vor der Neuordnung 2 Die aktuelle Situation in der Wertschöpfungskette 3 Prägende Eigenschaften künftiger Fahrzeuge 4 Mögliche Rollen und Marktteilnehmer 5 Szenarien der Neuordnung 6 Transformation
  16. 16. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 16 125 Jahre Tradition – Berta Benz 2. Die aktuelle Situation in der Wertschöpfungskette Quelle: www.wikipedia.de
  17. 17. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 17 2. Die aktuelle Situation in der Wertschöpfungskette Quelle: www.auto-bild.de ? Automobilindustrie als anpassungsfähiger Innovationstreiber der letzten 125 Jahre Die Geschichte zeigt, was möglich ist… Ausgangssituation:  Niedriger Technologie-Reifegrad  Keine Versorgungsinfrastruktur (z.B. Straßen, Tankstellen etc.)  ….
  18. 18. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 18 Veränderungen im Fahrzeug 2. Die aktuelle Situation in der Wertschöpfungskette
  19. 19. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 19 Veränderungen im Fahrzeug 2. Die aktuelle Situation in der Wertschöpfungskette
  20. 20. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 20 Veränderungen im Fahrzeug 2. Die aktuelle Situation in der Wertschöpfungskette Verschmilzt und wird viel einfacher
  21. 21. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 21 Welt der 2 Geschwindigkeiten: Der Fahrzeug-PEP ist unterschiedlich zum Entwicklungsprozess der digitalen Welt. Globale Megatrends und ihre Auswirkungen  Im Lebenszyklus eines Fahrzeuges fallen 8 Handygenerationen und 66 Softwaregenerationen.  Trennung von Hard- und Software ist notwendig. * Stand: heute 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 20142006200520042003 2015 1.0 2.0 3.0 4.0 5.0 6.0 7.0 8.0 3G 3GS 4 4S 5 5S 61 FACELIFT 20142007 2008 2009 2010 2011 2012 20132006200520042003 2015 8 5 7 16 3 9 9 9 bisherAnzahl der Updates T6T5 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 20142006200520042003 2015 VW Apple iOS 9.0 2* 6S
  22. 22. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 22 Hersteller dominieren die automobile Wertschöpfungskette. 2. Die aktuelle Situation in der Wertschöpfungskette Entsorger/ Verwender Hersteller / OEM KundeLieferant 1st Tier Lieferant Tier n Rohstoff- lieferant Herstell- und Lebenszyklus des Fahrzeugs cradle-to-grave / cradle-to-cradle meistbetrachtete Wertschöpfungskette cradle-to-gate Einfluss
  23. 23. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 23 Entwicklung vom Fahrzeugbauer zum Mobilitätsanbieter 2. Die aktuelle Situation in der Wertschöpfungskette Quelle: http://www.gruenderszene.de/automotive-mobility/daimler-zetsche-autohersteller
  24. 24. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 24 Erweiterte Betrachtung der Wertschöpfungskette 2. Die aktuelle Situation in der Wertschöpfungskette Entsorger/ Verwender Hersteller (End-) Kunde Lieferant 1st Tier Lieferant Tier n Rohstoff- lieferant Lieferanten von Hilfs- und Betriebsstoffen Logistikdienstleister Handel und ServiceGroßhandel Lieferanten von Werkzeugmaschinen Anlagenbau und Produktionsautomatisierung Lohnbearbeiter Lieferanten indirekter Güter Finanzdienstleister Berater für Ingenieurs-, IT- und andere Dienstleistungen
  25. 25. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 25 Gewachsene Infrastruktur am Beispiel des Tankstellennetzes. 2. Die aktuelle Situation in der Wertschöpfungskette Quelle: http://maps.google.com
  26. 26. Agenda © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 26 1 Eine Branche vor der Neuordnung 2 Die aktuelle Situation in der Wertschöpfungskette 3 Prägende Eigenschaften künftiger Fahrzeuge 4 Mögliche Rollen und Marktteilnehmer 5 Szenarien der Neuordnung 6 Transformation
  27. 27. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 27 3. Prägende Eigenschaften künftiger Fahrzeuge Conversion Design vs. Purpose Design Quelle: http://www.teslamotors.com/
  28. 28. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 28 Conversion Design vs. Purpose Design 3. Prägende Eigenschaften künftiger Fahrzeuge Source: http://www.teslamotors.com/
  29. 29. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 29 3. Prägende Eigenschaften künftiger Fahrzeuge Conversion Design vs. Purpose Design Quelle: http://www.heise.de/
  30. 30. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 30 Antriebsstrang am Beispiel des Tesla Model S 3. Prägende Eigenschaften künftiger Fahrzeuge DOPPELMOTOR KONZEPT EINZELMOTORKONZEPT Quelle: www.teslamotors.com
  31. 31. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 31 Powertrain example Tesla Model S 3. Prägende Eigenschaften künftiger Fahrzeuge DUAL MOTOR CONCEPT SINGLE MOTOR CONCEPT Quelle: www.teslamotors.com
  32. 32. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 32 Energiespeicher am Beispiel des Model S 3. Prägende Eigenschaften künftiger Fahrzeuge Quelle: www.teslamotors.com
  33. 33. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 33 Informationstechnologie und Vernetzung 3. Prägende Eigenschaften künftiger Fahrzeuge
  34. 34. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 34  Teile:  Getriebe  Tank  Bremsen  Abgassystem  Fertigungsverfahren wie Gießen und spanende Bearbeitung  Kompetenzen in der Entwicklung  Blech Eigenschaften mit Verminderter Bedeutung 3. Prägende Eigenschaften künftiger Fahrzeuge
  35. 35. Agenda © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 35 1 Eine Branche vor der Neuordnung 2 Die aktuelle Situation in der Wertschöpfungskette 3 Prägende Eigenschaften künftiger Fahrzeuge 4 Mögliche Rollen und Marktteilnehmer 5 Szenarien der Neuordnung 6 Transformation
  36. 36. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 36 Fokus Produktlebenszyklus und Wertschöpfung 4. Mögliche Rollen und Marktteilnehmer Sounddesign - Sicherheit im Stadtverkehr - Differenzierung Infrastruktur - Lade-Infrastruktur - Netz-Management - Abrechnungs- verfahren Entsorger/ Verwender (End-)Kunde Rohstoff- Lieferant Lieferant Tier n Lieferant 1st Tier Hersteller Wichtige Roh- und Werkstoffe - Seltene Erden - Lithium - Platin - Verbundwerkstoffe Neue Vertriebs- und Finanzierungsmodelle - Leasing teurer Komponenten - Mobilität mit versch. Fahrzeugen Netzintegration - Fahrzeug als Bestandteil des Ökosystems - Apps und Mehrwertdienste Energie - Life-Cycle-Verträge - Vehicle-to-Grid - Dezentrale Energieversorgung Veränderte Mobilitäts- Angebote - Multimodale Mobilität - Car Sharing - Mobilität ‚End-to-End‘ Neue Schlüsselkomponenten - Antrieb - Leistungselektronik - Energiespeicher Versicherungen - Konzepte für neue Schadensfälle Werbewirtschaft - Neue Verkaufsargumente - Technologieakzeptanz Wartung - Fernwartung und Updates - Erweiterte Kompetenzen für Wartung und Service Wiederverwendung - Rückbau - Recycling von Verbundmaterialien Fertigungsverfahren - Kleben - Kunststoffschweißen - 3D-Druck Life-Cycle Erweiterung - Upgrades durch Software oder Freischaltung - Nachrüsten aktualisierter Hardware
  37. 37. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 37 Global tätige Automobilhersteller – Beispiel Europa 4. Mögliche Rollen und Marktteilnehmer 20 2 20 0 19 1 11 3 0 5 10 15 20 25 1950 2008 Frankreich Großbritannien Italien Deutschland
  38. 38. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 38 Roadster 80 200 400 500 600 1.000 Sep 12 Nov 12 Dez 12 Mrz 13 Dez 13 Dez 14 2015 Tesla – Steigerung monatlicher Produktionskapazitäten 4. Mögliche Rollen und Marktteilnehmer Model S Model X Quelle: www.teslamotors.com
  39. 39. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 39 Neue Rolle für bestehende Marktteilnehmer 4. Mögliche Rollen und Marktteilnehmer today tomorrow OEM TIER1
  40. 40. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 40 Vom Rohstoff zum Recycling 4. Mögliche Rollen und Marktteilnehmer Quelle: www.wikipedia.com
  41. 41. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 41 ? Mobilitätsdienstleister 4. Mögliche Rollen und Marktteilnehmer
  42. 42. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 44 Quelle: www.twitter.com
  43. 43. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 45 Kommunen und öffentliche Hand 4. Mögliche Rollen und Marktteilnehmer Speicherlösungen KOMMUNE ARBEITEN WOHNEN + - ZUKUNFTSSTADT Quelle: Siemens AG | MHP
  44. 44. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 46 Energieversorgung - Deutschland ist erneuerbar! 4. Mögliche Rollen und Marktteilnehmer
  45. 45. Agenda © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 47 1 Eine Branche vor der Neuordnung 2 Die aktuelle Situation in der Wertschöpfungskette 3 Prägende Eigenschaften künftiger Fahrzeuge 4 Mögliche Rollen und Marktteilnehmer 5 Szenarien der Neuordnung 6 Transformation
  46. 46. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 48 Machtverschiebung im automobilen Wertschöpfungsnetz 5. Szenarien der Neuordnung Digitalisierung…
  47. 47. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 49 Machtverschiebung im automobilen Wertschöpfungsnetz 5. Szenarien der Neuordnung Designed in California! Assembled in Germany?
  48. 48. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 50 Über die Marke zum Ökosystem Auto 5. Szenarien der Neuordnung Jeder dritte Deutsche 32 Prozent würde ein Auto von Apple oder Google kaufen. USA 29% Großbritannien 26% Indien 81% China 74%
  49. 49. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 51 Mobilität als Produkt 5. Szenarien der Neuordnung Quelle: www.uber.com
  50. 50. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 52 Energie – Die Idee der Strombank. 5. Szenarien der Neuordnung
  51. 51. Agenda © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 53 1 Eine Branche vor der Neuordnung 2 Die aktuelle Situation in der Wertschöpfungskette 3 Prägende Eigenschaften künftiger Fahrzeuge 4 Mögliche Rollen und Marktteilnehmer 5 Szenarien der Neuordnung 6 Transformation
  52. 52. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 54 Das Big Picture der New Mobility. MHPInnovation INDUSTRIE 4.0 BIG DATA REAL TIME BUSINESS neueGeschäftsmodelle MANAGEMENT CONSULTING CO2 Kennzahl in der LIB Lean Management & energieeffiziente Produktion Speicherlösungen KOMMUNE ARBEITEN WOHNEN + - Supply Chain der Zukunft Data in & out CUSTOMER EXPERIENCE CONNECTED CAR ELEKTROMOBILITÄT ZUKUNFTSSTADT
  53. 53. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 55 Innovationsstrategie und Ideenmanagement Innovationsstrategie und Ideenmanagement
  54. 54. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 56 Innovationstransformation – ein MHP Vorgehen 6. Transformation SOCIETY TECHNOLOGY ECOLOGY ECONOMY POLITICS STEP 1 Sammlung von Einflussfaktoren anhand der STEEP Kriterien für das Automobil 2020/30 und deren Wechselwirkungen untereinander. Anschließende Bewertung der Stärke anhand der aktiv/passiv Matrix. STEP 2 EINFLUSSFAKTOREN ACTIVE PASSIVE SAMMELN STEP 3 MARKTWACHSTUM RELATIVER MARKTANTEIL FRAGEZEICHEN DOGS STARS CASH COWS Anschließende Expertendiskussion mit dem Kunden und darauf folgende Reduktion der nicht Kundenrelevanten Faktoren. Zusätzliche Einordnung der Einflussfaktoren in Wirkungsstärke/Unsicherheiten Diagramm. Als Ergebnis stehen Schlüsselfaktoren bezogen auf die Relevanz für den Kunden fest. Diese werden anschließend in Form möglicher Geschäftsmodelle, Ideen, oder Produtke ausführlicher Beschrieben um ein besseres, gemeinsames Verständnis zu erzielen. In Schritt 3 werden die GM/Ideen/ Produkte innerhalb der BCG-Matrix nach den Kriterien Invest, sowie heutigem und künftigem Marktanteil gewichtet. GIVENS Schlüssel- faktoren WIRKSUNGSSTÄRKE UNSICHERHEIT Weniger wichtige oder passive Faktoren niedrigmittelhoch
  55. 55. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 57 Innovationstransformation – ein MHP Vorgehen 6. Transformation STEP 4 STEP 5 STEP 6 Anschließend folgt eine Plausibilitätsprüfung der Ergebnisse anhand ausgewählter Fragen 1. Was ist daran spannend? 2. Größte Unterschiede zu heute? 3. Was würde dies 2025 bedeuten? Wie sähe dies dann aus? 4. Wie ist das Angebot heute konkret beschaffen? 5. Wie sieht das Produktangebot heute/ künftig aus? 6. Wer ist aktuell Mitbewerber? 7. Wer sind mögliche künftige Mitbewerber? 8. Wer sind heute Kunden? 9. Wer sind morgen die Kunden? Mittels Brainstorming werden in der Diskontinuitäten- Analyse mögliche Einflussfaktoren auf das Geschäftsmodell/Idee/Produkt geprüft. Ziel ist mögliche Unsicherheiten für die Zukunft zu identifizieren. Im letzten Schritt werden 1-2 Szenarien/Ideen mittels Business Model Canvas auf tatsächliche Markttauglichkeit, näherungsweise überprüft. Dies ist dann die Grundlage für eine vollständige, sich anschließende Geschäftsmodellanalyse und Fortführung der Blöcke 2-4, der Transferberatung. BUSINESS MODEL CANVAS ?
  56. 56. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 58 Organisationsberatung & Change Management
  57. 57. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 59 Organisationsanalyse und Change Management MHPTransferberatung 20d M1 M2 IST SOLL PROZESSANALYSE ROLLENDEFINITON
  58. 58. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 60 IT Produkt-Strategie
  59. 59. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 61 IT Business Alignment - Produktbezogen MHPTransferberatung IST SOLL STRATEGIE PRODUKT IT BENCHMARK PRODUKTARCHITEKTUR HEUTE VISION UND MISSION DER NEUEN PRODUKTARCHITEKTUR VERKNÜPFUNG VON IT UND PRODUKT UMSETZUNGSPLANUNG ROADMAP 20d M3M2M1
  60. 60. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 62 Technologie
  61. 61. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 63 Von der Idee zum Produkt MHPTransferberatung INNOVATION + ORGANISATION + PRODUKT IT PRODUKTION DER ZUKUNFT IST M2M1 SOLL 20d
  62. 62. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 64 20 2020 20 Transferberatung Vorgehensmodell MHPTransferberatung STRATEGIE + REALISIERUNGS- KONZEPT TECHNOLOGIE ORGANISATION PRODUKT IT INNOVATION
  63. 63. 65© 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH Ihr Ansprechpartner MHPBoxenstopp: Chancen durch Elektromobilität Fabian Kehle Senior Professional Product- & Innovation3096management Mobil: +49 151 2030 1406 E-Mail: fabian.kehle@mhp.com
  64. 64. © 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 66 MHPTimetable 2015 Weitere Infos www.mhp.com/ events Mit nur einem “Klick” zur MHPBoxenstopp Anmeldung Haben Sie einen MHPBoxenstopp verpasst? Kein Problem - in unserem MHP YouTube-Channel und auf unserem SlideShare Profil finden Sie alle vergangenen Websessions: Mitschnitte und Videos im Channel: Präsentationsunterlagen: http://www.youtube.com/MHPProzesslieferant http://de.slideshare.net/MHPInsights MHPBoxenstopp Umsatzsteuer in SAP - Risiken managen 11-12 Uhr | 15.12.15 MHPBoxenstopp SAP GTS - ATLAS/AES – Releasewechsel leicht gemacht 13-14Uhr | 15.1215 MHPBoxenstopp Neues zu SAP-BPC 10.1 11-12 Uhr | 08.12.15

×