© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH
Das MHP AddOn Bestandsoptimierung unt...
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 2
Das MHP AddOn Bestandsoptimierung u...
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 3
Daniel Mack
Produktmanager
AddOn Be...
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 4
Kennzahlen
MHPBoxenstopp: Der Weg z...
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 5
Mieschke Hofmann und Partner (MHP)
...
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 6
MHP Business Solutions – Ergänzunge...
Agenda
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 7
1 Ausgangssituation und Hera...
Agenda
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 8
1 Ausgangssituation und Hera...
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 9
Ausgangssituation
 Steigende Kompl...
Agenda
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 10
1 Ausgangssituation und Her...
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 11
Ziele und Parameter des Bestandsma...
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 12
Bestandsmanagement ohne zielgerich...
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 13
Auflösung des Zielkonflikts
MHPBox...
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 14
Der Einfluss auf Verfügbarkeit und...
Agenda
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 15
1 Ausgangssituation und Her...
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 16
 Materialklassifizierung als Basi...
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 17
Klassifizierungskriterien - Transp...
Agenda
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 18
1 Ausgangssituation und Her...
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 19
Ablauf der Optimierung
MHPBoxensto...
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 20
Das Beispiel zeigt die Potenziale ...
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 21
Mit produktindividuellen Verfügbar...
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 25
Technische Plattform der Bestandso...
Agenda
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 26
1 Ausgangssituation und Her...
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 27
 Sie finden weitere Informationen...
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 28
Einstieg in die Bestandsoptimierun...
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 29
MHP Lösungspaket für ein effizient...
Agenda
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 30
1 Ausgangssituation und Her...
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 31
Derzeit erfolgen die folgenden Wei...
© 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 32
Kontaktadresse MHP:
Daniel Mack
Pr...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Der Weg zu effizienten Beständen

824 Aufrufe

Veröffentlicht am

Das MHP AddOn Bestandsoptimierung unterstützt die Erreichung ihrer Logistikziele.
Sie wollen Transparenz über ihre Bestandsituation schaffen, den Fokus in ihrer Planung auf die wichtigen Materialnummern lenken und Potenziale für die Reduzierung ihrer Bestandskosten identifizieren und nutzen. Dann sind Sie bei uns an der richtigen Stelle. Das AddOn Bestandsoptimierung ermöglicht ihnen eine zielgerichteten Dimensionierung ihrer Bestandsparameter. Bisher bestehende Zielkonflikte werden durch die simultane Betrachtung von Bestand und Verfügbarkeit in der Optimierung aufgelöst.

Was Sie in diesem MHPBoxenstopp erwartet:

- Transparenz durch Materialklassifizierung nach logitisch bedeutsamen Kriterien
- Regelbasierte Ableitung von Lagerhaltungs- und Planungsstrategien
- Algorithmen für die kostenoptimale Erreichung von Servicezielen
- Simulationen und Analysen innerhalb der Bestandsplanung

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
824
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
15
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Der Weg zu effizienten Beständen

  1. 1. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH Das MHP AddOn Bestandsoptimierung unterstützt die Erreichung ihrer Logistikziele Der Weg zu effizienten Beständen Daniel Mack | Carsten Weber | MHPBoxenstopp, 04.06.2013
  2. 2. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 2 Das MHP AddOn Bestandsoptimierung unterstützt die Erreichung ihrer Logistikziele www.youtube.de/MHPProzesslieferant Weitere MHPBoxenstopps Agenda Wo Sie uns in 2013 auch finden können… www.mhp.de/Events www.mhp.com/de/Events Zu Anfang sind alle Teilnehmer auf stumm geschalten. MHPBoxenstopp: Der Weg zu effizienten Beständen 11.06.2013 Innovatives Benchmarking Umfassende Leistungsanalysen mittels Data Envelopment Analysis (DEA) 11.06.2013 Qualität ist kein Zufall Erfolgreiches Testmanagement in SAP-Einführungs-, Rollout- und Upgradeprojekten 18.06.2013 Sustainable Mobility CO2-Management und Elektromobilität einmal anders gedacht. 25.06.2013 BI Planungstools im Vergleich SAP BI-IP versus SAP BPC oder IBM Cognos TM1 12./13.06.2013 13. SAP Automotive Forum im Congress Center Leipzig 18.06.2013 MHPForum: Predictive Analysis im Schlossgut Harteneck | Ludwigsburg 20.06.2013 Qualität beschaffen - Kosten der MHPWebForum „Nicht-Qualität“ gezielt senken 13.00 – 13.10 Uhr Begrüßung Carsten Weber 13.10 – 13.45 Uhr Vortrag Daniel Mack 13.45 – 14.00 Uhr Offene Fragerunde Sie können bereits während der Web Session über die Chatfunktion im rechten Fenster Fragen einreichen. TelKo Einwahlnummer Einwahlnummer Schweiz: +41 44 583 1925 Einwahlnummer Deutschland: +49 711 96 59 96 13 Teilnehmer PIN- Code: 42538759 mit Raute- Taste bestätigen www.mhp.com/de/Events
  3. 3. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 3 Daniel Mack Produktmanager AddOn Bestandsoptimierung Ihre Gesprächspartner MHPBoxenstopp: Der Weg zu effizienten Beständen Carsten Weber Leiter Business Solutions
  4. 4. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 4 Kennzahlen MHPBoxenstopp: Der Weg zu effizienten Beständen
  5. 5. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 5 Mieschke Hofmann und Partner (MHP) A Porsche Company MHPBoxenstopp: Der Weg zu effizienten Beständen Management- und Prozessberatung Projekt- und Programmmanagement IT-Beratung und Systemintegration Individualentwicklung und Technologie Application Management Business Solutions Die Leistung Der Unterschied Symbiose aus Prozess- + IT-Beratung l Prozesslieferant l Excellence l Automotive l Kunden Die Kompetenz Ganzheitliches Beratungsportfolio über die gesamte Wertschöpfungskette Technology Services Application Mgmt. Services Product Lifecycle Mgmt. Supply Chain Mgmt. Production & Opera- tions Mgmt. Customer Relations Mgmt. Finance & Controlling Business Intelligence After Sales Retail Consulting Human Capital Mgmt.
  6. 6. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 6 MHP Business Solutions – Ergänzungen zum SAP Standard BSFMDCBPMBMA ECM EKA LE AB/AE TM EDIPI LE AB/AEJIT IOQDX Prozess- unabhängig VDM WIISAP CPRM CARBON Reklamations- Management Windchill - SAP Interface Frachtkosten- Management JIT- / JIS- Notfallsystem Lieferanten- Management Auftragsbestand/ -Eingang Vertragsdaten- Management Business Message Archive Business Process Monitor Master Data Cockpit Balanced Scorecard Framework Bestands- Management CARBON Employee Correspondance Management Elektronischer Kontoauszug Lieferanten- Management Translation- Manager Auftragsbestand/ -Eingang BW EDI Automotive Package SAP PI Technology Services Application Mgmt. Services Product Lifecycle Mgmt. Supply Chain Mgmt. Production & Opera- tions Mgmt. Customer Relations Mgmt. Finance & Controlling Business Intelligence After Sales Retail Consulting Human Capital Mgmt. FI/CO FI/CO für Autohandelsgruppen MS Mobile Business Solutions BIT BI Admin Toolbox TRM Transportation Management for Automotive DPM Dealer Performance Management MFS Manufacturing Suite Lean Lean Suite MHPBoxenstopp: Der Weg zu effizienten Beständen
  7. 7. Agenda © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 7 1 Ausgangssituation und Herausforderung der Bestandsoptimierung 2 Ziele und Parameter des Bestandsmanagements 3 Funktionen des MHP AddOns 4 Ablauf der Optimierung & Beispiele 5 Das MHP AddOn Lösungspaket – live 6 Ausblick
  8. 8. Agenda © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 8 1 Ausgangssituation und Herausforderung der Bestandsoptimierung 2 Ziele und Parameter des Bestandsmanagements 3 Funktionen des MHP AddOns 4 Ablauf der Optimierung & Beispiele 5 Das MHP AddOn Lösungspaket – live 6 Ausblick
  9. 9. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 9 Ausgangssituation  Steigende Komplexität durch stetig wachsende Anzahl an zu planenden Materialnummern  Fehlende Transparenz bezüglich der logistischen Merkmalen von Produkten  Konkurrierende Zielvorgaben hinsichtlich Bestand und Zielverfügbarkeit  Ein Steuerungsinstrument fehlt, welches bei der Zielerreichung unterstützt Herausforderung  Sicherstellung der Materialverfügbarkeit  Reduzierung der Bestands- und Verschrottungskosten  Auflösung des Zielkonflikts durch Bestandsoptimierungsstrategien Ausgangssituation und Herausforderung der Bestandsoptimierung MHPBoxenstopp: Der Weg zu effizienten Beständen
  10. 10. Agenda © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 10 1 Ausgangssituation und Herausforderung der Bestandsoptimierung 2 Ziele und Parameter des Bestandsmanagements 3 Funktionen des MHP AddOns 4 Ablauf der Optimierung & Beispiele 5 Das MHP AddOn Lösungspaket – live 6 Ausblick
  11. 11. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 11 Ziele und Parameter des Bestandsmanagements MHPBoxenstopp: Der Weg zu effizienten Beständen Planung ErgebnisseZiele Bedarfs- prognose Bedarfs- unsicherheit Sicherheits- bestand Material- verfügbarkeit Losgröße Kosten Lagerhaltung Prozess- kosten Lieferzeiten Umsatz Kunden- zufriedenheit Supply Chain Kosten Gewinn Entscheidung Lagerhaltung Serviceziele Verfügbar- keitsziele Bestands-/ Kostenziele
  12. 12. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 12 Bestandsmanagement ohne zielgerichtetes Regelwerk MHPBoxenstopp: Der Weg zu effizienten Beständen Bestandswert Verfügbarkeit Zeit Bestandswert Verfügbarkeit Aktionen zur Bestandsreduktion  breite Reduzierung von Beständen:  Fehlende Transparenz über inneffiziente Bestand führt zu Verfügbarkeitsverlust Aktionen zur Erhöhung der Verfügbarkeit  breite Streuung des Bestandsaufbaus:  Fehlende Informationen über Verfügbarkeitstreiber führen zu ineffizienten Beständen
  13. 13. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 13 Auflösung des Zielkonflikts MHPBoxenstopp: Der Weg zu effizienten Beständen  Sicherheitsbestand zur Absicherung der Bedarfsschwankungen bzw. Verzögerungen in der Wiederbeschaffung  Losgrößen zur Verringerung der Anzahl an WE- Vorgängen / Bestellkosten bzw. Rüstkosten Bestandswert Verfügbarkeit Bestandswert Ideallinie Kapitalbindung Fehlmengenkosten Eigene Position? Herausforderungen  Kenntnis der eigenen Situation (Bestandscontrolling)  Definition der Ziele (Verfügbarkeits- bzw. Bestandsziele)  Optimierung der Dispositionsparameter  Bereinigung ineffizienter Bestände bzw. Ersetzung durch effiziente Bestände (Umverteilung)
  14. 14. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 14 Der Einfluss auf Verfügbarkeit und Bestandswert ist produktindividuell MHPBoxenstopp: Der Weg zu effizienten BeständenBeitragVerfügbarkeit Anteil am Bestandswert  Bei gleicher Gesamtverfügbarkeit ermöglichen produktindividuelle Verfügbarkeiten eine Bestands- und Kostenoptimierung
  15. 15. Agenda © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 15 1 Ausgangssituation und Herausforderung der Bestandsoptimierung 2 Ziele und Parameter des Bestandsmanagements 3 Funktionen des MHP AddOns 4 Ablauf der Optimierung & Beispiele 5 Das MHP AddOn Lösungspaket – live 6 Ausblick
  16. 16. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 16  Materialklassifizierung als Basis für die Bestandsplanung Was sind meine wichtigen Materialien?  Lagerhaltungsentscheidung und Ermittlung der Planungsstrategie Welche Materialien müssen wo gelagert werden und wie sollen Sie geplant werden?  Optimierung der Bestandsparameter Wie viel Bestand muss je Material vorgehalten werden, um eine entsprechende Lieferfähigkeit zu gewährleisten? Funktionen des MHP AddOns MHPBoxenstopp: Der Weg zu effizienten Beständen 16 Transparenz Effiziente Bestände Regelwerk
  17. 17. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 17 Klassifizierungskriterien - Transparenz MHPBoxenstopp: Der Weg zu effizienten Beständen ABC-Analyse FMS-Analyse HIL-Analyse XYZ-Analyse WBZ-Cluster Klassifizierung nach Werteströmen (wichtige Artikel) Klassifizierung nach Auftragspositionen (Verfügbarkeitstreiber) Klassifizierung nach Bewertungspreis (Werttreiber) Klassifizierung nach Bedarfsschwankung (Werttreiber) Klassifizierung nach WBZ (Werttreiber) Die Klassifizierung wird für jedes Werk / Lager individuell durchgeführt, da jeder Artikel in jedem Werk / Lager andere Ausprägungen hat
  18. 18. Agenda © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 18 1 Ausgangssituation und Herausforderung der Bestandsoptimierung 2 Ziele und Parameter des Bestandsmanagements 3 Funktionen des MHP AddOns 4 Ablauf der Optimierung & Beispiele 5 Das MHP AddOn Lösungspaket – live 6 Ausblick
  19. 19. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 19 Ablauf der Optimierung MHPBoxenstopp: Der Weg zu effizienten Beständen  Definition der Ziele  Zielverfügbarkeit über alle Materialien  Mindestverfügbarkeit1 für einzelnes Material  Maximalverfügbarkeit für einzelnes Material  Gruppierung der Produkte gemäß Klassifizierung  nach „Bestandstreibern“  nach „ Verfügbarkeitstreibern“  Iterative Optimierung von Mindest- zur Zielverfügbarkeit  Ermittlung des Verhältnisses zwischen Verfügbarkeits- und Wertsteigerung  Durchführung des Iterationsschrittes für das günstigste Cluster  Ableitung der Zielverfügbarkeit und der Bestandsparameter für Material 1 im Bestellzyklus und innerhalb Wiederbeschaffungszeit Optimierer- gruppe Cluster- bildung CustomizingOptimierungslauf
  20. 20. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 20 Das Beispiel zeigt die Potenziale für eine Bestandsoptimierung MHPBoxenstopp: Der Weg zu effizienten Beständen Material WBZ (Tage) Preis (€) Bestellosgr. Historie: Monat Auftragspos Absatz Auftragspos Absatz 1.2010 25 121 10 42 12.2009 30 134 8 31 11.2009 22 125 21 78 10.2009 20 122 2 12 9.2009 18 112 9 34 8.2009 35 145 22 74 7.2009 27 123 8 21 6.2009 33 144 19 65 5.2009 16 95 10 32 4.2009 18 104 12 45 3.2009 22 114 8 23 2.2009 25 124 25 74 Summe 291,00 1463,00 154,00 531,00 Mittelwert 24,25 121,92 12,83 44,25 Standardabw 5,83 14,11 6,80 22,00 LBG 95,00% SB SB-Wert Bestand Bestandswert 2569,81 81,71 1133,30 23,21 51,19 M001 M002 95% 95% 30 3,52 60 22,14 15 120 30,71 111,19 108,11 2461,70  Lange WBZ  Hoher Bewertungspreis  Starke Absatzschwankungen  Geringere Anzahl an Auftragspositionen M001 M002 Anteil Bestandswert 49,67 688,85 Anteil LBG 291 154 0 100 200 300 400 0,00 200,00 400,00 600,00 800,00 Anteil BestandwertAnteilVerfügbarkeit M001 M002
  21. 21. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 21 Mit produktindividuellen Verfügbarkeiten wird das gebundene Kapital reduziert MHPBoxenstopp: Der Weg zu effizienten Beständen Material WBZ (Tage) Preis (€) Bestellosgr. Historie: Monat Auftragspos Absatz Auftragspos Absatz 4.2009 25 121 10 42 3.2009 30 134 8 31 2.2009 22 125 21 78 1.2009 20 122 2 12 12.2008 18 112 9 34 11.2008 35 145 22 74 10.2008 27 123 8 21 9.2008 33 144 19 65 8.2008 16 95 10 32 7.2008 18 104 12 45 6.2008 22 114 8 23 5.2008 25 124 25 74 Summe 291,00 1463,00 154,00 531,00 Mittelwert 24,25 121,92 12,83 44,25 Standardabw 5,83 14,11 6,80 22,00 LBG 95,19% SB SB-Wert Bestand Bestandswert 1503,52 102,83 51,56 361,96 1141,56 M001 M002 99% 88% 30 3,52 60 22,14 140 30 115,56 809,46 32,83 36,56
  22. 22. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 25 Technische Plattform der Bestandsoptimierung MHPBoxenstopp: Der Weg zu effizienten Beständen  Die Client-Server-Architektur der Bestandsoptimierung erlaubt es Daten aus unterschiedlichen Systemen zu verarbeiten  Weiterhin ist es möglich, dass Client und Server auf dem selben System arbeiten  Mischszenarien sind ebenfalls möglich
  23. 23. Agenda © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 26 1 Ausgangssituation und Herausforderung der Bestandsoptimierung 2 Ziele und Parameter des Bestandsmanagements 3 Funktionen des MHP AddOns 4 Ablauf der Optimierung & Beispiele 5 Das MHP AddOn Lösungspaket – live 6 Ausblick
  24. 24. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 27  Sie finden weitere Informationen auf unserer MHP Homepage (www.mhp.de) oder auf www.apps4erp.de . Das MHP AddOn – live MHPBoxenstopp: Der Weg zu effizienten Beständen www.youtube.de/MHPProzesslieferant
  25. 25. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 28 Einstieg in die Bestandsoptimierung MHPBoxenstopp: Der Weg zu effizienten Beständen
  26. 26. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 29 MHP Lösungspaket für ein effizientes Bestandsmanagement MHPBoxenstopp: Der Weg zu effizienten Beständen
  27. 27. Agenda © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 30 1 Ausgangssituation und Herausforderung der Bestandsoptimierung 2 Ziele und Parameter des Bestandsmanagements 3 Funktionen des MHP AddOns 4 Ablauf der Optimierung & Beispiele 5 Das MHP AddOn Lösungspaket – live 6 Ausblick
  28. 28. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 31 Derzeit erfolgen die folgenden Weiterentwicklungen:  Optimierungsalgorithmus „kostenoptimierter Servicegrad“  Weitere Auswertungen um Optimierungsergebnisse bewerten und vergleichen zu können  Initiative: Bestandsoptimierung für Automobilzulieferer  Bedarfsschwankungen ≠ Abrufschwankungen  Mehrstufige Bestandsoptimierung Ausblick MHPBoxenstopp: Der Weg zu effizienten Beständen
  29. 29. © 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 32 Kontaktadresse MHP: Daniel Mack Produktmanager AddOn Bestandsoptimierung Telefon: +49 (0)7141 7856-0 Mobil: +49 (0)151 2030 491 E-Mail: Daniel.Mack@mhp.com Carsten Weber Leiter Business Solutions Telefon: +49 (0)7141 7856-0 Mobil: +49 (0)151 2030 1264 E-Mail: Carsten.Weber@mhp.com Offene Fragerunde MHPBoxenstopp: Der Weg zu effizienten Beständen Freischaltung Mikrofon: Sie werden nun zentral wieder freigeschalten. Chat How-To: 1. Am rechten Bildschirmrand den Reiter Chat anklicken und das Chatfenster öffnet sich. 2. Jetzt können Sie Ihre Frage eingeben und anschließend auf senden drücken. 3. Die Unterlagen der WebSession erhalten Sie später als E-Mail.

×