Weniger Angebote, mehr Aufträge 
Wie schätze ich Verkaufschancen richtig ein und schließe erfolgreich ab ? 
Präsentiert vo...
Agenda 
•Definitionen Erfolg/Misserfolg 
•Der Blick zurück 
•Win/Loss-Analyse 
•Fragen 
•Der Blick nach vorn 
•MEDDIC-Meth...
Zahlen, Daten, Fakten 
•46% der IT-Vorhaben haben zumindest teilweise nicht die Wünsche und Anforderungen der Auftraggeber...
Quote 
WievieleAngeboteschreibenwir, wievieleAufträgegewinnenSie? 
Aber vorallem: WARUMgewinnenSiedie Aufträge, bzw. gewin...
Win/Loss-Fragen 
-> Die 25 Win/Loss FragenfürerfolgreicheAbschlüsse 
z.B.: 
•Welche zentrale Empfehlung können Sie uns für...
Wissenwir… 
•warum KUNDEN kaufen? 
•wer beim KUNDEN kauft? 
•was KUNDEN kaufen? 
•wie KUNDEN kaufen? 
•wann KUNDEN kaufen?...
NUTBASER 
N eeds 
U niques 
T imeframe 
B udget 
A uthority 
S olution 
E nemy 
R elationship 
© NUTBASER GmbH, 64342 Seeh...
NUTBASER 
Live-Demo
MEDDIC 
M etric 
E conomicBuyer 
D ecisionCriteria 
D ecisionProcess 
I dentifyPain 
C hampion 
© TEDIC GmbH, Isernhagen
Metric 
•Quantifiziert und misst das Potential 
•Beschreibt den Zustand vor und nach dem Kauf der Lösung von uns
EconomicBuyer 
•Weristder Mensch, der die Leistungbetriebswirtschaftlichdurchwinkt? 
•WelcheMitarbeiterbeimKundenhabenEinf...
DecisionCriteria 
•Was sinddie technischenKriterien? 
•Werhat auf Kundenseitedaranmitgearbeitet?
DecisionProcess 
•WelcheEntscheidungswegenimmtder Kundefürdie verschiedenenEntscheidungsebenen? 
•Weristdaranbeteiligt?
IdentifyPain 
•Werhat entscheidendenVorteilvon demZustandekommendes Projektes? 
•WerbeimKundenstehtunterVeränderungsdruck?
Champion 
•WelcheFürsprecherhabenwirgewonnen? 
•WeristunserInhouseverkäufer? Auf welcherStufeder “Fresskette” stehter?
Kontakt bei allen Fragen: 
Isabelle v. Künßberg 
+49 511 51515151 
i.v.kuenssberg@acmeo.eu 
www.acmeo.eu ǀ facebook.com/ac...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Vertrieb: Weniger Angebote, mehr Aufträge - Isabelle von Künßberg

586 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ist mein Projekt schon tot oder wird es erst noch geboren? Hat es Aussicht auf Erfolg? Wie viel Vertriebsenergie sollte ich aufwenden? Strukturierte Verkaufschancen-Beurteilung und - Entwicklung. Tipps aus der Praxis vom Vertriebs-Terrier Isabelle von Künßberg!

Veröffentlicht in: Software
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
586
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
11
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Vertrieb: Weniger Angebote, mehr Aufträge - Isabelle von Künßberg

  1. 1. Weniger Angebote, mehr Aufträge Wie schätze ich Verkaufschancen richtig ein und schließe erfolgreich ab ? Präsentiert von: Isabelle v. Künßberg Düsseldorf, 29.09.2014
  2. 2. Agenda •Definitionen Erfolg/Misserfolg •Der Blick zurück •Win/Loss-Analyse •Fragen •Der Blick nach vorn •MEDDIC-Methode •NUTBASER-Methode
  3. 3. Zahlen, Daten, Fakten •46% der IT-Vorhaben haben zumindest teilweise nicht die Wünsche und Anforderungen der Auftraggeber erfüllt. Jedes fünfte Projekt ist ein Totalausfall. („Chaos Report“ der Standish Group 2006) •Die meisten IT-Projekte scheitern an unklaren Zielen, unrealistischen Zeitvorgaben und fehlender Abstimmung aller am Projekt Beteiligter. (AssureConsulting, 2007) •20% aller IT-Projekte werden abgebrochen; jedes zweite dauert länger oder wird teurer als geplant. Die Wahrscheinlichkeit des Scheiterns steigt mit der Dauer und Komplexität von Projekten. (Roland Berger StrategyConsultants, 2008)
  4. 4. Quote WievieleAngeboteschreibenwir, wievieleAufträgegewinnenSie? Aber vorallem: WARUMgewinnenSiedie Aufträge, bzw. gewinnendie Aufträgenicht?
  5. 5. Win/Loss-Fragen -> Die 25 Win/Loss FragenfürerfolgreicheAbschlüsse z.B.: •Welche zentrale Empfehlung können Sie uns für die nächste Angebotsphase geben? •Wie gut haben wir Ihre Anforderungen berücksichtigt? •Welche Team-Mitglieder haben welchen Eindruck bei Ihnen hinterlassen?
  6. 6. Wissenwir… •warum KUNDEN kaufen? •wer beim KUNDEN kauft? •was KUNDEN kaufen? •wie KUNDEN kaufen? •wann KUNDEN kaufen? •wer beeinflusst die Entscheider beim KUNDEN?
  7. 7. NUTBASER N eeds U niques T imeframe B udget A uthority S olution E nemy R elationship © NUTBASER GmbH, 64342 Seeheim-Jugenheim
  8. 8. NUTBASER Live-Demo
  9. 9. MEDDIC M etric E conomicBuyer D ecisionCriteria D ecisionProcess I dentifyPain C hampion © TEDIC GmbH, Isernhagen
  10. 10. Metric •Quantifiziert und misst das Potential •Beschreibt den Zustand vor und nach dem Kauf der Lösung von uns
  11. 11. EconomicBuyer •Weristder Mensch, der die Leistungbetriebswirtschaftlichdurchwinkt? •WelcheMitarbeiterbeimKundenhabenEinflußauf das Budget?
  12. 12. DecisionCriteria •Was sinddie technischenKriterien? •Werhat auf Kundenseitedaranmitgearbeitet?
  13. 13. DecisionProcess •WelcheEntscheidungswegenimmtder Kundefürdie verschiedenenEntscheidungsebenen? •Weristdaranbeteiligt?
  14. 14. IdentifyPain •Werhat entscheidendenVorteilvon demZustandekommendes Projektes? •WerbeimKundenstehtunterVeränderungsdruck?
  15. 15. Champion •WelcheFürsprecherhabenwirgewonnen? •WeristunserInhouseverkäufer? Auf welcherStufeder “Fresskette” stehter?
  16. 16. Kontakt bei allen Fragen: Isabelle v. Künßberg +49 511 51515151 i.v.kuenssberg@acmeo.eu www.acmeo.eu ǀ facebook.com/acmeo.cloud

×