Dies stellt vereinfacht eine Abwehrzelle dar
Dies stellt vereinfacht einen HI-Virus dar
Nun zeigen wir euch, wie eine Zelle mit HIVinfiziert wird!
Nach der Infektion nähert sich ein HI-Viruseiner gesunden T-Helferzelle desImmunsystems
T-Helferzellen haben bestimmte Proteineals Erkennungsmerkmal, die HI-Viren als„Andockstelle nutzen können
Da fast nur Abwehrzellen desImmunsystems diese Proteine besitzen,greift HIV diese gezielt an. An anderenZellen kann es nic...
Die Zellen, die dieses Protein auf derZelloberfläche tragen, werden auch CD4-Zellen genannt              Das Protein heißt...
Der Virus dringt in die menschliche Zelle einund verschmilzt mit dieser. RNA undEnzyme werden freigesetzt
Die freigesetzte RNA wird mithilfe von demEnzym „Reverse Transkriptase“ zu DNAumgeschrieben                        Reverse...
Der Vorgang wird Reverse Transkriptiongenannt. Die Erbinformation liegt nun alsDNA vor, dies ist notwendig, um sie in dieD...
DNA                                         RNA     Doppelsträngig                              Einsträngig→ Damit die vir...
Mithilfe von dem Enzym „Integrase“ wird dieDNA des HI-Virus in das Erbgut derWirtszelle eingebaut.                    Inte...
Die Zelle wird dadurch umfunktioniert: Sieübernimmt die Produktion der Viren undderen Proteine
Findet nun in der Zelle die Transkription derDNA statt, wird auch die DNA des Virusumgeschrieben                          ...
Die RNA wird im Zuge der„Proteinbiosynthese“ translatiert: Die ProteinbiosyntheseProteine des HI-Virus werden hergestellt....
Mithilfe des Enzyms Protease werden dieProteine zurechtgeschnitten.            Protease
Die Viren treten aus der Zelle aus.
Der neu gebildete Virus kann nun neueCD4-Zellen befallen.
Die Wirtszelle produziert nun so langeViren, bis sie irgendwann abstirbt.
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Der HI-Virus befällt eine Zelle

4.697 Aufrufe

Veröffentlicht am

Hier kannst du dir anschauen, wie ein HI-Virus in eine menschliche Zelle eindringt und sich dort vermehrt.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
4.697
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Der HI-Virus befällt eine Zelle

  1. 1. Dies stellt vereinfacht eine Abwehrzelle dar
  2. 2. Dies stellt vereinfacht einen HI-Virus dar
  3. 3. Nun zeigen wir euch, wie eine Zelle mit HIVinfiziert wird!
  4. 4. Nach der Infektion nähert sich ein HI-Viruseiner gesunden T-Helferzelle desImmunsystems
  5. 5. T-Helferzellen haben bestimmte Proteineals Erkennungsmerkmal, die HI-Viren als„Andockstelle nutzen können
  6. 6. Da fast nur Abwehrzellen desImmunsystems diese Proteine besitzen,greift HIV diese gezielt an. An anderenZellen kann es nicht andocken, da sie dasProtein nicht besitzen! Das Protein heißt CD4
  7. 7. Die Zellen, die dieses Protein auf derZelloberfläche tragen, werden auch CD4-Zellen genannt Das Protein heißt CD4
  8. 8. Der Virus dringt in die menschliche Zelle einund verschmilzt mit dieser. RNA undEnzyme werden freigesetzt
  9. 9. Die freigesetzte RNA wird mithilfe von demEnzym „Reverse Transkriptase“ zu DNAumgeschrieben Reverse Transkriptase
  10. 10. Der Vorgang wird Reverse Transkriptiongenannt. Die Erbinformation liegt nun alsDNA vor, dies ist notwendig, um sie in dieDNA der Zelle einbauen zu können!
  11. 11. DNA RNA Doppelsträngig Einsträngig→ Damit die virale Erbinformation in das menschliche Erbgutintegriert werden kann, muss sie in gleicher Form daliegen, alsoals DNA. Daher wird sie „transkribiert“, also umgeschrieben.
  12. 12. Mithilfe von dem Enzym „Integrase“ wird dieDNA des HI-Virus in das Erbgut derWirtszelle eingebaut. Integrase
  13. 13. Die Zelle wird dadurch umfunktioniert: Sieübernimmt die Produktion der Viren undderen Proteine
  14. 14. Findet nun in der Zelle die Transkription derDNA statt, wird auch die DNA des Virusumgeschrieben RNA des HI-Virus Der Virus verschmilzt mit der menschlichen Zellmembran
  15. 15. Die RNA wird im Zuge der„Proteinbiosynthese“ translatiert: Die ProteinbiosyntheseProteine des HI-Virus werden hergestellt.Es entstehen lange Proteinketten.
  16. 16. Mithilfe des Enzyms Protease werden dieProteine zurechtgeschnitten. Protease
  17. 17. Die Viren treten aus der Zelle aus.
  18. 18. Der neu gebildete Virus kann nun neueCD4-Zellen befallen.
  19. 19. Die Wirtszelle produziert nun so langeViren, bis sie irgendwann abstirbt.

×