Möbelagentur
Wir haben spanische Wurzeln und eine Leidenschaft für Produktdesign. Diese
Leidenschaft zu vermitteln und bilaterale Bezie...
Der Verband der spanischen Design Hersteller, Red, ist eine professionelle und
multilaterale Plattform, deren Ziel der Sch...
Viccarbe aus Valencia
Seit Jahren beweist das valencianische Unternehmen ein verlässliches Gespür für
Interior Trends. VIC...
Gepolsterter Stuhl für Wohnung und Büro.
Die versteckten Räder und der Komfort erstaunen,
angesichts der diskreten Erschei...
Viccarte_Up in the Air Nebentisch
Minimalistisches Nebentisch aus patentiertem Bio-
Harz mit handgefertigten Fischen.
Ein ...
Penta Sessel von Toan Nguyen
Besonderer und gut proportionierter Sessel für
Wohnung und Arbeitsplatz.
Innenstruktur aus St...
Einmal mehr konnte uns der Architekt John
Pawson mit seiner gewohnten Eleganz
überraschen, mit diesem großen Tisch und der...
Seit 1973 fertigt das Unternehmen mit Sitz in Barcelona, Möbel von höchster Güte
für Gemeinschaftsbereiche und Haushalte. ...
Rambla Stuhl von Martin Azúa
Ende des 18. Jahrhunderts boomte Barcelona. Ein großes
Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum ...
Tube Stuhl von Eugeni Quitllet
Dieser Stuhl scheint für die Ewigkeit gemacht zu sein. Nicht
unbedingt, weil sein Äußeres s...
Lagranja Design ist ein im Jahr 2002 von Gerard Sanmartí
und Gabriele Schiavon in Barcelona gegründetes
Designstudio.
Sie ...
Torres Clave Sessel 1934
1934 entwarf Architekt Josep Torres Clavé diesen Sessel für
die Einrichtung des Pavillons der Spa...
Designer Raul Lauri ist Hersteller von Leuchten aus Kaffeesatz. Auf die eigens
entwickelte Komposition aus Kaffeeresten un...
Koji Lampe von Raúl Lauri
Dem ersten Blick gilt vor allem der
Oberfläche dieser Leuchten, deren Haptik
sich rein über das V...
Koji Lampe von Raúl Lauri
Zaji Stehlampe von Raúl Lauri
Dem ersten Blick gilt vor allem der Oberfläche dieser Leuchten,
der...
Fragen? luis.araujo@halbinseldesign.com
Web www.halbinseldesign.com
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Halbinsel Möbelagentur 2016

237 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wir haben spanische Wurzeln und eine Leidenschaft für Produktdesign. Diese Leidenschaft zu vermitteln und bilaterale Beziehungen aufzubauen, ist das erklärte Ziel von HALBINSEL. Das sind die besten Voraussetzungen, um den spanischen Designmarkt in Deutschland zu repräsentieren.
Von Beginn an wollten wir eine Plattform als Verlängerung des spanischen Designmarktes in Deutschland etablieren. Das Team von HALBINSEL arbeitet mit einem Netzwerk von Mitarbeitern in Spanien und Deutschland zusammen, dass uns dabei unterstützt, unsere Angebote ständig weiter zu verbessern.

Veröffentlicht in: Design
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
237
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
51
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Halbinsel Möbelagentur 2016

  1. 1. Möbelagentur
  2. 2. Wir haben spanische Wurzeln und eine Leidenschaft für Produktdesign. Diese Leidenschaft zu vermitteln und bilaterale Beziehungen aufzubauen, ist das erklärte Ziel von HALBINSEL. Das sind die besten Voraussetzungen, um den spanischen Designmarkt in Deutschland zu repräsentieren. Von Beginn an wollten wir eine Plattform als Verlängerung des spanischen Designmarktes in Deutschland etablieren. Das Team von HALBINSEL arbeitet mit einem Netzwerk von Mitarbeitern in Spanien und Deutschland zusammen, dass uns dabei unterstützt, unsere Angebote ständig weiter zu verbessern. Die Macher des zeitgenössischen Designs aus Spanien bilden keine homogene Szene. In den letzten 40 Jahren haben sich neue Gestalter und neue Marken etabliert und Designer wie Javier Mariscal und Oscar Tusquets sind über die Landesgrenzen hinaus bekannt geworden. Eine junge Bewegung von Designern beweist ihr Bewusstsein für soziale und ökologische Themen. Sie finden alternative Produktionswege und passen sich den schnell ändernden Marktanforderungen flexibel an. Ihre Möbelagentur für modernstes Design aus Spanien
  3. 3. Der Verband der spanischen Design Hersteller, Red, ist eine professionelle und multilaterale Plattform, deren Ziel der Schutz und die Förderung qualitativen und innovativen Designs aus Spanien ist. Die Organisation arbeitet mit Herstellern und Medien gleichermaßen, um das Produkt- und Markenbewusstsein im Ausland zu fördern. Mit RED Ambassador werden internationale Einzelhändler und Handelsagenturen ausgezeichnet, die Produkte und/oder Dienstleistungen spanischer Produzenten und Hesteller von Design Produkten im Bereich Habitat des zeitgenössischen Designs fördern. Ein RED Ambassador soll die Corporate Identity spanischen Designs und auch deren wettbewerbsfähige Werte verkörpern. Wichtig ist, dass ein RED Ambassador die Möglichkeit hat, Strategien zu fördern, die die Beziehung zwischen Produkt/Service und Kunden stärken. Ebenso muss er Einfluss auf ein breiteres Publikum haben können, um das Bild des spanischen Designs zu fördern. Wir sind RED - Aede Ambassadors in Deutschland
  4. 4. Viccarbe aus Valencia Seit Jahren beweist das valencianische Unternehmen ein verlässliches Gespür für Interior Trends. VICCARBE fertigt moderne, unverwechselbare Möbelstücke, entworfen von namhaften Formgebern wie Victor Carrasco, Patricia Urquiola, Piero Lissoni, Jean-Marie Massaud oder John Pawson. Dabei setzt VICCARBE, das in mehr als siebzig Ländern vertreten ist, stets auf kleine, aber feine Kollektionen. Konsequent ist die Unternehmensphilosophie: Erforderliches herstellen. Gutes produzieren. Und nur das Notwendigste verbrauchen. Auf fünf Kontinenten ziert das Mobiliar die unterschiedlichsten Räume und Plätze seiner Kunden. Jedes Produkt aus dem Hause VICCARBE ist eine Kombination aus mediterranem Lebensgefühl und ausgewiesener Designkompetenz. www.viccarbe.com
  5. 5. Gepolsterter Stuhl für Wohnung und Büro. Die versteckten Räder und der Komfort erstaunen, angesichts der diskreten Erscheinung. Ein bequemes und elegantes Möbelstück für Wohnungen und Restaurants. Gewinner der RED DOT Design Award 2016 Season Stuhl von Piero Lissoni
  6. 6. Viccarte_Up in the Air Nebentisch Minimalistisches Nebentisch aus patentiertem Bio- Harz mit handgefertigten Fischen. Ein subtiler Vorschlag für unseren Raum mit seinen schwimmenden Fischen in einem Zylinder aus lackiertem, ohne weiteren Schmuck als sie selbst. VIDEO —- https://vimeo.com/91622252
  7. 7. Penta Sessel von Toan Nguyen Besonderer und gut proportionierter Sessel für Wohnung und Arbeitsplatz. Innenstruktur aus Stahl mit einem Überzug aus verformsicherem Polyurethanschaum. Auch drehbar mit versteckter Basis erhältlich. Fester Bezug.
  8. 8. Einmal mehr konnte uns der Architekt John Pawson mit seiner gewohnten Eleganz überraschen, mit diesem großen Tisch und der Bench mit erstklassigen Proportionen. Beine aus massiver Eiche und ein subtiler Sitz mit glattem oder gepolstertem Capitoné-Bezug aus unserer Stoff- und Lederkollektion. In ihrer Kurzfassung ideal für Zuhause oder auch für Wartebereiche und Gänge in eleganten Objekten. Trestle Tisch von John Pawson
  9. 9. Seit 1973 fertigt das Unternehmen mit Sitz in Barcelona, Möbel von höchster Güte für Gemeinschaftsbereiche und Haushalte. Dabei verbindet zeitgemäßes Design Tradition mit Moderne. Bekannte Designer des Hauses wie JM Massana & JM Tremoleda, Javier Mariscal, Eugeni Quitllet, Antoni Arola oder Martin Azua haben immer wieder mit einer spezifischen Designsprache Beiträge zu den gesellschaftlichen und kulturellen Umbrüchen der Zeit geliefert. Nicht zuletzt aus diesem Grund wurde MOBLES 114 im Laufe seiner Unternehmensgeschichte mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht. Trotz internationaler Ausrichtung des Unternehmens, pflegt es die originäre, regionale Industriekultur und fühlt sich dem nachhaltigen Design besonders verpflichtet. www.mobles114.com Mobles 114 aus Barcelona Mobles 114 Classics: Rafael Marquina entwarf 1961 die tropffreie Ölkanne. Eines der symbolträchtigsten, in der Designwelt international anerkannten Produkte, ein Leitprodukt, das weltweit nachgeahmt
  10. 10. Rambla Stuhl von Martin Azúa Ende des 18. Jahrhunderts boomte Barcelona. Ein großes Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum bescherte der Stadt schicke Geschäfte und Cafés. La Rambla entwickelte sich zur beliebten Flaniermeile, die die Altstadt mit dem Hafen verband. Damit sich die Menschen mit Freunden zusammensetzen oder einfach nur das Geschehen beobachten konnten, kam die Gemeinde auf die Idee, Stühle aufzustellen und für ihre Nutzung Geld zu verlangen. Von etwa 300 unlackierten Strohstühlen ist in einer Aufzeichnung aus dem Jahr 1781 die Rede, die jedoch später gegen wetterfeste Metallstühle getauscht wurden. Noch vor 20 Jahren musste jeder zahlen, der dort eine Ruhepause einlegen wollte. Diese Sitzgelegenheiten inspirierten den in Barcelona lebenden Designer Martín Azúa zu seinem Stuhl Rambla für Mobles 114. Der leichte Stapelstuhl aus Stahl möchte ein mediterranes Lebensgefühl vermitteln. Seine Sitzfläche kann mit einem Polyurethanschaum-Kissen versehen werden. Wie sein Vorbild taugt Rambla für Gärten, Terrassen oder den Außenbereich von Cafés. Passend dazu gibt es einen gleichnamigen Tisch. Source: http://www.designlines.de/produkte/RAMBLA_16566182.html
  11. 11. Tube Stuhl von Eugeni Quitllet Dieser Stuhl scheint für die Ewigkeit gemacht zu sein. Nicht unbedingt, weil sein Äußeres so vollkommen zeitlos wäre – es ist beeindruckend originell, gewiss, aber nicht gerade klassisch zu nennen –, nein, die Zeitläufte können ihm nichts anhaben, weil er einfach und erhaben wie ein Fels in der Brandung steht. Oder wie ein schweres Gerüst, das wirklich jedem Halt gewährt und keinen Millimeter nachgibt. Das Sitzmöbel trägt den bezeichnenden Namen „Tube“ – und diese Rohre wirft so schnell kein Windstoß um, darf er auch nicht, denn „Tube“ ist sowohl für den Innenbereich als auch für den Outdoor-Einsatz konzipiert. Bei den „Tube“-Modellen für den spanischen Hersteller Mobles 114 sind die Rohre aus Stahl – so, wie sie sein müssen, wenn die Stühle das unausgesprochene Versprechen, allen Anforderungen und Belastungen gerecht zu werden, einlösen wollen. Nur die Sitzfläche ist hier noch aus Kunststoff. Source: http://www.wand-und-beet.de/wohnen/einrichten/extrem-robust-stuhl- tube-von-eugeni-quitllet-fuer-mobles-114
  12. 12. Lagranja Design ist ein im Jahr 2002 von Gerard Sanmartí und Gabriele Schiavon in Barcelona gegründetes Designstudio. Sie entwerfen Produkte und Innenausstattungen mit internationaler Tragweite. Ihre Arbeiten lassen sich an ihren klaren Formen erkennen; hinter jedem Produkt verbirgt sich eine Lebensgeschichte und das Design ist stets freundlich und steht den Menschen nahe. Viele ihrer Projekte sind das Ergebnis der Bearbeitung einer genauen Idee, die direkt oder indirekt mit dem Produkt in Verbindung steht, und sehr häufig überraschen sie uns durch den Einfallsreichtum der sich ergebenden Lösung. Im Laufe der Jahre hat Lagranja ein Team mit Fachleuten aus verschiedenen Bereichen wie Produktdesign, Grafik oder Innendesign konsolidiert. Seine Identität ist der Leitfaden seiner Projekte im Auftrag führender Designfirmen wie Foscarini, Poltrona Frau und Santa & Cole. Source: http://mobles114.com/de/furniture/coat-stands/forc-coat- stand.html#sthash.lVpXRbB1.dpuf Forc Garderobe von Lagranja
  13. 13. Torres Clave Sessel 1934 1934 entwarf Architekt Josep Torres Clavé diesen Sessel für die Einrichtung des Pavillons der Spanischen Republik auf der Weltausstellung in Paris 1937 an der Seite von Werken wie Guernica von Pablo Picasso und anderen Werken von Alexander Calder oder Joan Miró. Vorbild für den Sessel Torres Clavé war die althergebrachte Stuhlmacherei aus Ibiza. Die Sitzfläche und die Rückenlehne dieses Sessels mit Eichenholzgestell sind mit handwerklich gefertigtem Seilgeflecht bespannt. Seine traditionelle Wesensart verleiht Hotelbereichen, Rezeptionen, Aufenthaltsräumen oder Lesebereichen in Bibliotheken und anderen Räumen mit besonderem Charakter eine ganz eigene Eleganz. Ein mediterraner, edler und minimalistischer Sessel, der dem Zuhause eine besondere Persönlichkeit aufprägt. 1994 wurde er in die Dauersammlung des Designmuseums Barcelona aufgenommen. Der Sessel wird handwerklich hergestellt und ist eines der symbolträchtigen Stücke der Klassiker des internationalen Designs. Source: http://mobles114.com/de/furniture/armchairs/torres- clave.html#sthash.BSaTHwot.dpuf
  14. 14. Designer Raul Lauri ist Hersteller von Leuchten aus Kaffeesatz. Auf die eigens entwickelte Komposition aus Kaffeeresten und ökologischem Bindemittel besitzt der spanische Designer ein Patent. Die biologische Zusammensetzung macht die Leuchten zu einem Designprodukt, das zu 100% nachhaltig ist. Somit sind die Lampen und Leuchten des Designers vollständig kompostierbar. Lauri benannte sein Designlabel entsprechend seiner Kaffeeleuchten Decafé. Unter diesem Label bringt er Wohnaccessoires und Leuchten aus Kaffeesatz weltweit auf den Markt. 2012 erhielt mit Lauris Koji Pendelleuchte erstmals eine Lampe aus Kaffee den Mailänder Designpreis Salone Satellite Award. www.raullauri.com DECAFE aus Valencia
  15. 15. Koji Lampe von Raúl Lauri Dem ersten Blick gilt vor allem der Oberfläche dieser Leuchten, deren Haptik sich rein über das Visuelle erahnen lässt. Fein- bis offenporig und somit leicht texturiert strahlen die Lampenschirme eine Wärme aus, die auch über den Tastsinn erfahrbar wird. Bei Decafé wird selbst der Geruchssinn nicht ausgespart und die Leuchten von herb-würzigem Kaffeeduft begleitet. Die Pendelleuchten werden von einem farbigen Textilkabel getragen und bekommen mit ihm einen modernen, wenn auch frechen Akzent. Produkte von Decafé lassen sich in Küchen, Esszimmern und Leseecken perfekt integrieren. Ein Arrangement mehrerer kleiner Koji Hängeleuchten inszeniert Tresen wie Tische besonders reizvoll.
  16. 16. Koji Lampe von Raúl Lauri Zaji Stehlampe von Raúl Lauri Dem ersten Blick gilt vor allem der Oberfläche dieser Leuchten, deren Haptik sich rein über das Visuelle erahnen lässt. Fein- bis offenporig und somit leicht texturiert strahlen die Lampenschirme eine Wärme aus, die auch über den Tastsinn erfahrbar wird. Bei Decafé wird selbst der Geruchssinn nicht ausgespart und die Leuchten von herb-würzigem Kaffeeduft begleitet. Die Pendelleuchten werden von einem farbigen Textilkabel getragen und bekommen mit ihm einen modernen, wenn auch frechen Akzent. Produkte von Decafé lassen sich in Restaurants, Cafeterias und Leseecken perfekt integrieren. Ein Arrangement mehrerer kleiner Koji Hängeleuchten inszeniert Tresen wie Tische besonders reizvoll. Leuchten von Decafé stecken voller Poesie. Sie tragen unsere Sinne in die fernen Länder des Kaffeeanbaus und verbinden uns mit ihrem Ursprung. Der innovative Rohstoff, den Raul Lauri kreierte, schafft damit etwas völlig Neues. Es eröffnet ein vielschichtiges Assoziationsfeld, erzählt Geschichten und bringt Sinnlichkeit in unser Zuhause. Möchte man sich schließlich vorzeitig von einer Decafé Leuchte trennen, gibt man das recycelbare Produkt einfach in den natürlichen Kreislauf unseres Ökosystems zurück.
  17. 17. Fragen? luis.araujo@halbinseldesign.com Web www.halbinseldesign.com

×