Klimaschutz im Luftverkehr

21 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Luftfahrt arbeitet seit langem intensiv und erfolgreich daran, den spezifischen Energiebedarf ihrer Flugzeuge zu senken. Im Jahr 2015 erzielten die Fluggesellschaften mit durchschnittlich 3,63 Litern Kerosin pro 100 Personenkilometer eine neue Bestmarke.

Mit diesem Bericht stellt der Luftfahrtverband BDL die zentralen Kennzahlen vor, die die Verbesserung der Energieeffizienz und des Klimaschutzes im Luftverkehr darstellen.

Veröffentlicht in: Reisen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
21
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Klimaschutz im Luftverkehr

  1. 1. Klimaschutz im Luftverkehr Report 2016 Berlin, August 2016
  2. 2. 2 Kennzahlen zur Energieeffizienz und zum Klimaschutz Quelle: BDL-Klimaschutzreport 2016
  3. 3. 1 | Zielsetzung und Strategie
  4. 4. 4 Klimaschutzplan für die Luftfahrt Quelle: Internationaler Luftverkehrsverband (IATA) Vielfältige Maßnahmen zur Erreichung der Reduktionsziele
  5. 5. 2 | Klimaschutz in Zahlen
  6. 6. 6 Mehr Luftverkehr, weniger Kerosin Entkopplung des Kerosinbedarfs vom Verkehrswachstum *Das Verkehrswachstum und der Kerosinbedarf beziehen sich auf die gesamte Verkehrsleistung aller Abflüge von Flughäfen in Deutschland. Quelle: BDL auf Grundlage der Daten von destatis und dem Umweltbundesamt (UBA)
  7. 7. 7 Neuer Effizienzrekord Durchschnittlicher Verbrauch der deutschen Flotte: 3,63 Liter* *Berücksichtigt werden bei der Berechnung alle BDL-Passagier- Fluggesellschaften inklusive der entsprechenden Tochterunternehmen. Quelle: BDL auf Grundlage von Unternehmensangaben
  8. 8. 8 Eine gute Bilanz: 3,63 Liter im Mittel Durchschnittsverbrauch pro Streckenlänge Quelle: BDL auf Grundlage von Unternehmensangaben
  9. 9. 9 Klimaschutzbeitrag der Deutschen Flugsicherung Durchschnittliche Abweichung von der direkten Flugstrecke Quelle: DFS Deutsche Flugsicherung GmbH
  10. 10. 10 Fracht rauf – Verbrauch runter Verbrauch der Fracht-Flotte um 13 Prozent gesenkt *100 kg = 1 Passagier inkl. Gepäck Quelle: Lufthansa Cargo
  11. 11. 11 CO2-Bilanz an deutschen Flughäfen Spezifische CO2-Emissionen der deutschen Flughäfen * 1 VE = 1 Verkehrseinheit = 1 Passagier inkl. Gepäck bzw. 100 kg Fracht, Werte beziehen sich auf Scope 1 (direkte Emissionen in eigenen Anlagen) und Scope 2 (indirekte Emissionen durch Energieeinkauf) Quelle: Flughafenverband ADV
  12. 12. 12 Anteil des globalen Luftverkehrs an den CO2-Emissionen sinkt Entwicklung der weltweiten CO2-Emissionen * *gemessen an den CO2-Emissionen aus der Verbrennung fossiler Brennstoffe Quelle: Internationale Umweltagentur (IEA) 2015, Daten für 2013
  13. 13. 13 Abnehmend: CO2-Emissionen auf den innerdeutschen Strecken CO2-Emissionen und Verkehrswachstum von 1990-2014 Quelle: BDL auf Grundlage der Daten über die Verkehrsleistung von destatis und den CO2-Emissionsdaten des Umweltbundesamtes (UBA)
  14. 14. 14 43 Milliarden Euro für weniger CO2 Treibstoffverbrauch ausgewählter Flugzeugtypen Quelle: Herstellerangaben
  15. 15. 15 Bessere Auslastung, optimierte Flüge Durchschnittliche Auslastung der Flugzeuge weltweit Quelle: Internationaler Luftverkehrsverband (IATA)
  16. 16. 16 Energieeffizienz im Luftverkehr funktioniert ohne staatliche Eingriffe Betriebskosten einer Fluggesellschaft Quelle: Internationaler Luftverkehrsverband (IATA)
  17. 17. 17 Emissionen im Luftverkehr Luftverkehrsemissionen in der Übersicht Quelle: LTO-Angaben 2014 für nationale/internationale Flüge, Umweltbundesamt (UBA)
  18. 18. 18 Klimaschutzreport 2016 Den vollständigen BDL-Klimaschutzreport finden Sie unter: https://www.bdl.aero/de/veroffentlichungen/klimaschutzreport_2016/
  19. 19. Vielen Dank!Vielen Dank!Vielen Dank!
  20. 20. Kontakt Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft e. V. Friedrichstraße 79 10117 Berlin Tel: + 49 (0) 30 Fax:+ 49 (0) 30 Mobil: + 49 (0) www.bdl.aero Uta Maria Pfeiffer, Leiterin Nachhaltigkeit 520077-140 520077-111 173 5490-630 uta-maria.pfeiffer@bdl.aero

×