Chris Eberl
Programmatic
Content
Agenda
Schmiermittel der Welt?
Anders: worum wurden wo Kriege geführt?
… im 19. Jahrhundert?
… im 20. Jahrhundert?
… im 21. Jahrh...
Jobs der Zukunft?
Bis
dato
CXO
FRONT/BACK-
END
DEVELOPER
ACCOUNTANT
Motion
DESIGNER
CREATIVE/Art
DIRECTOR
UX
Designer
Soci...
Daten & Algorithmen = Macht
Facebookcalypse (April 2015)
New York Times
-26 Mio. Visits
Buzzfeed
-22 Mio. Visits
Huffington Post
-27 Mio. Visits
Was verdient der Markt? Google
• 66Mrd$ Umsatz
• 53k Mitarbeiter
• 1,2Mio$ pro Mitarbeiter
• Gewinn 14,4Mrd$
• Marge 22%
F...
Was wird pro User pro Jahr verdient?
Google
• 45$
Facebook
• 5$
Buzzfeed
• 0,3$
TV-Sender
• 50$
Print
• 60$
• Das ist auch...
Was macht Google & Facebook erfolgreich?
Die Organisations-Struktur?
Nein!
Aber was dann?
It´s Programmatic Content – stupid!
Google =
• Crawler von Content
• Traffic durch großes Content-
Verzeichnis
• Content-S...
Technologie-Anbieter für
Publisher & Blogger
Was macht die kontextR GmbH?
kontextR Recommendation-Engine
kontextR SaaS für Publisher/Blogger
Verschlagwortung
Verlinkung von Artikeln
Werbung per Links & Widgets
(z.B. Affiliate)
...
kontextR Formate: automatisierte Links
kontextR Formate: autom. inFeed-Widgets
kontextR Formate: Bewegtbild-Widgets
Live-/Video-Stream im Banner
Better Together:
Publisher/Blogger + kontextR
Transforming Media 2015 - Bewegtbildvermarktung für journalistische Inhalte
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Transforming Media 2015 - Bewegtbildvermarktung für journalistische Inhalte

204 Aufrufe

Veröffentlicht am

Chris Eberl gründete 2012 die kontextR GmbH. Er studierte Informationstechnik und Betriebswirtschaftslehre in München und Berkeley. Seit 15 Jahren ist Eberl in der Software-Industrie tätig. Unter anderem war er bei Microsoft als Business Development Manager für Innovations-Projekte für Medienunternehmen verantwortlich. Darüber hinaus lehrt er Innovation & Entrepreneurship an der TU München und forscht an neuen digitalen Geschäftsmodellen für die Verlagswelt.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
204
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Transforming Media 2015 - Bewegtbildvermarktung für journalistische Inhalte

  1. 1. Chris Eberl Programmatic Content
  2. 2. Agenda
  3. 3. Schmiermittel der Welt? Anders: worum wurden wo Kriege geführt? … im 19. Jahrhundert? … im 20. Jahrhundert? … im 21. Jahrhundert?
  4. 4. Jobs der Zukunft? Bis dato CXO FRONT/BACK- END DEVELOPER ACCOUNTANT Motion DESIGNER CREATIVE/Art DIRECTOR UX Designer Social Media Manager Künftig Gesture writer Data storyteller Content archivist Earned Media director Avatar Relationship Manager ???
  5. 5. Daten & Algorithmen = Macht
  6. 6. Facebookcalypse (April 2015) New York Times -26 Mio. Visits Buzzfeed -22 Mio. Visits Huffington Post -27 Mio. Visits
  7. 7. Was verdient der Markt? Google • 66Mrd$ Umsatz • 53k Mitarbeiter • 1,2Mio$ pro Mitarbeiter • Gewinn 14,4Mrd$ • Marge 22% Facebook • 12,5Mrd$ Umsatz • 9k Mitarbeiter • 1,4Mio$ pro Mitarbeiter • Gewinn 3Mrd$ • Marge 24%
  8. 8. Was wird pro User pro Jahr verdient? Google • 45$ Facebook • 5$ Buzzfeed • 0,3$ TV-Sender • 50$ Print • 60$ • Das ist auch der Grund, warum Print so tief fällt. Die Margen bei Print waren einfach die mit Abstand höchsten, weil die Umsätze sowohl durch teure Bezahl- Inhalte als auch durch teure Brand-Werbung erzielt wurden. • Google ist bislang das einzige digitale Unternehmen, das es geschafft hat, in diese Rendite-Sphären vorzustoßen. • Aber Facebook und Buzzfeed setzen alles daran, da auch hinzukommen. Deren Ziel ist es, den Umsatz pro Nutzer zu steigern. • Und das wird ihnen nur gelingen, wenn sie die Brand- Werbung aus TV und Print absaugen. Nicolas Clasen
  9. 9. Was macht Google & Facebook erfolgreich? Die Organisations-Struktur? Nein!
  10. 10. Aber was dann?
  11. 11. It´s Programmatic Content – stupid! Google = • Crawler von Content • Traffic durch großes Content- Verzeichnis • Content-Streuer von Traffic (CPC) • Format = Suchschlitz + Link-Liste Edge- Technologie User Experience first Keine Kosten für Content Mit native Webseite/App  kein Problem mit Ad-Blockern Beide gemeinsam Facebook = • Owner von Content (von Usern + Firmen) • Publisher mit hohem Traffic (TKP+CPC) • Content-Recommendation & (noch) per Redirect • Format = native Content-Feed
  12. 12. Technologie-Anbieter für Publisher & Blogger
  13. 13. Was macht die kontextR GmbH?
  14. 14. kontextR Recommendation-Engine
  15. 15. kontextR SaaS für Publisher/Blogger Verschlagwortung Verlinkung von Artikeln Werbung per Links & Widgets (z.B. Affiliate) Contents per Links & Widgets (Video, YouTube, Twitter) Daten-Analysen (für SEO, Alerts)
  16. 16. kontextR Formate: automatisierte Links
  17. 17. kontextR Formate: autom. inFeed-Widgets
  18. 18. kontextR Formate: Bewegtbild-Widgets
  19. 19. Live-/Video-Stream im Banner
  20. 20. Better Together: Publisher/Blogger + kontextR

×