«SOZIALE MEDIEN FÜR
SPITÄLER: MYTHOS &
REALITÄT»
AGENDA
• Hirslanden & Social Media
Konzept, Ziele, Kanäle
• Herausforderungen in der Patientenkommunikation
Was gibt es im...
HIRSLANDEN & SOCIAL
MEDIA
3
«Konzept, Ziele, Kanäle»
DIE PRIVATKLINIKGRUPPE HIRSLANDEN
• 16 Kliniken (DE & FR)
• > 200 Zentren & Institute
• 2’100 Ärzte
• 7’800 Mitarbeitende ...
AUSLÖSER
• steigende Suchanfragen zum Thema «Gesundheit & Medizin»
• Erwartungshaltung der Patienten ändert sich
• Patient...
HIRSLANDEN & SOCIAL MEDIA
• Projektdauer
• 1,5 Jahre (Dezember 2011 – April 2013)
• Projektphasen
Soziale Medien für Spitä...
HIRSLANDEN & SOCIAL MEDIA
7
«Die Frage ist nicht ob, sondern wie gut wir Social Media leben!»
•«Hub»-Strategie
• Website a...
HIRSLANDEN & SOCIAL MEDIA
8
• Die Social Media Konzept basiert auf 4 «Eckpfeilern»
• Plattform- & Inhaltstrategie
• Social...
ZIELE
• Vermittlung medizinischer Fachkompetenz / Informationen
• Dialog mit (potentiellen) Patienten
• Dialog, Service & ...
ZIELGRUPPEN
• bestehende und potentielle Patienten
• werdende Eltern
• Besucher und Angehörige
• Gesundheitsinteressierte
...
KANÄLE
11
• Facebook
• Hirslanden, Hirslandenbaby, Hirslanden Jobs, Hirslanden Romandie
• Twitter
• @Hirslanden, @Hirsland...
ZAHLEN (AUGUST 2015)
• Die Hirslanden Social Media Community umfasst ca. 25’000 Personen:
• 21’000 Fans
• 2’000 Follower
•...
13
«Auf Social Media bewegen sich doch eh nur Kinder und
Jugendliche, welche blöde Katzenfotos oder Partybilder publiziere...
14
INSIGHTS
Soziale Medien für Spitäler: Mythos & Realität07.09.2015
15
INSIGHTS
• 70% unserer Fans sind weiblich
• 95% der Fans kommen aus CH (99% aus DACH Region)
• 50% der Fans sind > 50jä...
HERAUSFORDERUNGEN IN
DER
PATIENTENKOMMUNIKATION
16
«Was gibt es im Gesundheitswesen zu
beachten?»
HERAUSFORDERUNGEN
• Sprache (einfach & verständlich, kein Fachlatein)
• Medizin ist «unsexy»
• Datenschutz, Patientendaten...
HERAUSFORDERUNGEN
• Sicherstellung der Seriosität sämtlicher Informationen
• Kein Platz für Humor, Sarkasmus oder Gewinnsp...
PATIENTENKOMMUNIKATION
«Beispiele»
SOCIAL MEDIA - BEISPIELE
SOCIAL MEDIA - BEISPIELE
SOCIAL MEDIA - BEISPIELE
SOCIAL MEDIA - BEISPIELE
SOCIAL MEDIA - BEISPIELE
SOCIAL MEDIA - BEISPIELE
25
SOCIAL MEDIA - BEISPIELE
26
SOCIAL MEDIA - BEISPIELE
27
SOCIAL MEDIA = KNOCHENARBEIT!
2807.09.2015 Soziale Medien für Spitäler: Mythos & Realität
FEEDBACK & FRAGEN
2907.09.2015 Soziale Medien für Spitäler: Mythos & Realität
HERZLICHEN DANK!
Stefan Lienhard
Projektleiter Social Media
Hirslanden AG
Corporate Office
Seefeldstrasse 214
8008 Zürich
...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Soziale Medien für Spitäler: Mythos und Realität

208 Aufrufe

Veröffentlicht am

Soziale Medien für Spitäler: Mythos und Realität

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
208
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
11
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Soziale Medien für Spitäler: Mythos und Realität

  1. 1. «SOZIALE MEDIEN FÜR SPITÄLER: MYTHOS & REALITÄT»
  2. 2. AGENDA • Hirslanden & Social Media Konzept, Ziele, Kanäle • Herausforderungen in der Patientenkommunikation Was gibt es im Gesundheitswesen zu beachten? • Patientenkommunikation Beispiele Sie finden die Präsentation auch unter slideshare.net/lienu 207.09.2015 Soziale Medien für Spitäler: Mythos & Realität
  3. 3. HIRSLANDEN & SOCIAL MEDIA 3 «Konzept, Ziele, Kanäle»
  4. 4. DIE PRIVATKLINIKGRUPPE HIRSLANDEN • 16 Kliniken (DE & FR) • > 200 Zentren & Institute • 2’100 Ärzte • 7’800 Mitarbeitende aus 92 Ländern 407.09.2015 Soziale Medien für Spitäler: Mythos & Realität
  5. 5. AUSLÖSER • steigende Suchanfragen zum Thema «Gesundheit & Medizin» • Erwartungshaltung der Patienten ändert sich • Patienten entdecken Vorteile des Social Web • Senioren entdecken das Web & Social Media • «inoffizielle» Profile inkl. Hirslanden Logo tauchen auf • Mitarbeitende sind/werden aktiv 5
  6. 6. HIRSLANDEN & SOCIAL MEDIA • Projektdauer • 1,5 Jahre (Dezember 2011 – April 2013) • Projektphasen Soziale Medien für Spitäler: Mythos & Realität 607.09.2015
  7. 7. HIRSLANDEN & SOCIAL MEDIA 7 «Die Frage ist nicht ob, sondern wie gut wir Social Media leben!» •«Hub»-Strategie • Website als zentrales und wichtigstes Element der Online Auftritte • Social Media Auftritte ergänzen die Website • zielgruppenspezifische Auftritte (Corporate, Hirslandenbaby, Jobs) 07.09.2015 Soziale Medien für Spitäler: Mythos & Realität
  8. 8. HIRSLANDEN & SOCIAL MEDIA 8 • Die Social Media Konzept basiert auf 4 «Eckpfeilern» • Plattform- & Inhaltstrategie • Social Media Management • Social Media Governance • Social Media Monitoring  Social Media in Marketing- & Kommunikationsstrategie integriert! 07.09.2015 Soziale Medien für Spitäler: Mythos & Realität
  9. 9. ZIELE • Vermittlung medizinischer Fachkompetenz / Informationen • Dialog mit (potentiellen) Patienten • Dialog, Service & Support • Employer Branding • Sicherstellung Sichtbarkeit in Suchmaschinen • Fernziel: neue Patienten generieren! 9Soziale Medien für Spitäler: Mythos & Realität07.09.2015
  10. 10. ZIELGRUPPEN • bestehende und potentielle Patienten • werdende Eltern • Besucher und Angehörige • Gesundheitsinteressierte • Journalisten, Medien • Stellensuchende, Auszubildende & Studierende 10Soziale Medien für Spitäler: Mythos & Realität07.09.2015
  11. 11. KANÄLE 11 • Facebook • Hirslanden, Hirslandenbaby, Hirslanden Jobs, Hirslanden Romandie • Twitter • @Hirslanden, @Hirslanden_Jobs, @hirslandenRmde • Xing • LinkedIn • YouTube • Blog • Medizin, Baby, Jobs & Karriere, Lifestyle, Corporate 07.09.2015 Soziale Medien für Spitäler: Mythos & Realität
  12. 12. ZAHLEN (AUGUST 2015) • Die Hirslanden Social Media Community umfasst ca. 25’000 Personen: • 21’000 Fans • 2’000 Follower • 900 Abonnenten • 1’800 Abonnenten • 430 Abonnenten • Die 194 Blog-Beiträge wurden 150’000x gelesen (ca. Ø 770x / Beitrag) • Die 362 YouTube Videos wurden 480’000x angeschaut (ca. Ø 1’300x / Beitrag) • Hirslanden hat 3’800x getwittert 12Soziale Medien für Spitäler: Mythos & Realität07.09.2015
  13. 13. 13 «Auf Social Media bewegen sich doch eh nur Kinder und Jugendliche, welche blöde Katzenfotos oder Partybilder publizieren. Unsere Zielgruppe(n) sind doch ganz sicher nicht auf solchen Kanälen aktiv.» STATEMENT Soziale Medien für Spitäler: Mythos & Realität07.09.2015
  14. 14. 14 INSIGHTS Soziale Medien für Spitäler: Mythos & Realität07.09.2015
  15. 15. 15 INSIGHTS • 70% unserer Fans sind weiblich • 95% der Fans kommen aus CH (99% aus DACH Region) • 50% der Fans sind > 50jährig (25% > 60jährig) Soziale Medien für Spitäler: Mythos & Realität07.09.2015
  16. 16. HERAUSFORDERUNGEN IN DER PATIENTENKOMMUNIKATION 16 «Was gibt es im Gesundheitswesen zu beachten?»
  17. 17. HERAUSFORDERUNGEN • Sprache (einfach & verständlich, kein Fachlatein) • Medizin ist «unsexy» • Datenschutz, Patientendaten & Arztgeheimnis • Werbeverbot für Ärzte • Schweizer sind beim Thema Gesundheit eher konservativ 17Soziale Medien für Spitäler: Mythos & Realität07.09.2015
  18. 18. HERAUSFORDERUNGEN • Sicherstellung der Seriosität sämtlicher Informationen • Kein Platz für Humor, Sarkasmus oder Gewinnspiele • «User generated content» (Fluch & Segen) • Konfliktpotential mit Hausärzten & Zuweisern  Sobald ein med. Dialog zustande kommt, verlagern wir diesen auf andere Kanäle (Hirslanden Healthline, Fachspezialisten) und verweisen meist auf den zuständigen Hausarzt. 18Soziale Medien für Spitäler: Mythos & Realität07.09.2015
  19. 19. PATIENTENKOMMUNIKATION «Beispiele»
  20. 20. SOCIAL MEDIA - BEISPIELE
  21. 21. SOCIAL MEDIA - BEISPIELE
  22. 22. SOCIAL MEDIA - BEISPIELE
  23. 23. SOCIAL MEDIA - BEISPIELE
  24. 24. SOCIAL MEDIA - BEISPIELE
  25. 25. SOCIAL MEDIA - BEISPIELE 25
  26. 26. SOCIAL MEDIA - BEISPIELE 26
  27. 27. SOCIAL MEDIA - BEISPIELE 27
  28. 28. SOCIAL MEDIA = KNOCHENARBEIT! 2807.09.2015 Soziale Medien für Spitäler: Mythos & Realität
  29. 29. FEEDBACK & FRAGEN 2907.09.2015 Soziale Medien für Spitäler: Mythos & Realität
  30. 30. HERZLICHEN DANK! Stefan Lienhard Projektleiter Social Media Hirslanden AG Corporate Office Seefeldstrasse 214 8008 Zürich T +41 44 388 75 19 socialmedia@hirslanden.ch www.hirslanden.ch 3007.09.2015 Soziale Medien für Spitäler: Mythos & Realität

×