Berühmte Deutsche
J. S. Bach A. Einstein C. Schiffer J. Gutenberg L. v. Beethoven M. Dietrich J.W. v. Goethe
M. Luther F. ...
Robert Koch
Heinrich Hermann Robert
Koch
geboren am
11. Dezember 1843 in Clausthal
(Deutschland);
gestorben am
27. Mai 191...
 war ein deutscher Mediziner und
Mikrobiologe
 1882 entdeckte er den Erreger der
Tuberkulose
 später entwickelte er das...
Albert Einstein
 Geboren am 14-ten März 1879 in Ulm
 Gestorben am 18-ten April 1955 in Princeton, New
Jersey, USA
 Im J...
Beruf
 Er gilt als einer der größten Physiker aller Zeiten.
 Er hat mehr als 450 Werke, darunter mehr als 300
wissenscha...
Einsteins Hauptwerk
 Im Jahr 1905 erschien seine Arbeit mit dem Titel Zur
Elektrodynamik bewegter Körper, deren Inhalt he...
Angela Merkel
 Geboren am 17. Juni 1954 in Hamburg (Deutschland)
 Sie hat in Leipzig Physik studiert und promovierte
zum...
Sie ist die erste Frau und zugleich die achte Person in
der Geschichte der Bundesrepublik, die dieses Amt
innehat.
Nach „F...
Michael
Schumacher
 Geboren am 3. Januar 1969 in Hürth (Nordrhein-Westfalen).
 Er hat lange in seiner Geburtsstadt geleb...
Im Jahr 2006 wurde Michael Schumacher zu dem
beliebtesten Fahrer der Saison gewählt.
Jetzt bleibt er im Krankenhaus. Er is...
Felix Hoffmann
 geboren am 21-ten Januar 1868
in Ludwigsburg
 gestorben am 8-ten Februar 1946
in Lausanne, in der Schweiz
Felix Hoffmann
 war ein berühmter Chemiker
 beschäftigte sich mit der Entwicklung neuer
Medikamente
 erfand am 10-ten A...
 geboren am 28-ten September 1749 in
Frankfurt am Main
 gestorben am 22-ten März 1832 in Weimar
 er hat in Frankfurt un...
 er war Dichter, Dramatiker, Philosoph,
Schriftsteller und Politiker – einer der
bedeutendsten Vertreter der
Weltliteratu...
Benedikt XVI.
 Benedikt XVI. (Joseph
Aloisius Ratzinger)
 geboren am 16. April 1927 in
Marktl, Oberbayern
 er ist emeri...
• Vor seinem Pontifikat war
Benedikt XVI. zuletzt Dekan
des Kardinalskollegiums und
Präfekt der Kongregation für
die Glaub...
Marlene Dietrich
Marie Magdalene Dietrich
• geboren am 27-ten
Dezember 1901 in Berlin,
Schöneberg
• gestorben am 6-ten Mai...
Stern von Marlene Dietrich
auf dem Boulevard der Stars
in Berlin
• sie war in der Zeit des
Nationalsozialismus in Deutschl...
• geboren am 18-ten
Dezember 1903 in Lübeck
(Deutschland)
• gestorben am 8-ten
Oktober 1992 in Unkel
(Deutschland)
Eigentl...
 war von 1969 bis 1974 der vierte Bundeskanzler der
Bundesrepublik Deutschland
 war Bürgermeister von Berlin (1957-1966)...
Kniefall von Warschau am 7. Dezember 1970 am Mahnmal des Ghetto-Aufstandes
Ludwig van Beethoven
 geboren am 17-ten Dezember 1770 in Bonn
 gestorben am 26-ten März 1827 in Wien, in
Österreich
 is...
 mit zwölf Jahren veröffentlichte der junge Ludwig
bereits erste eigene Kompositionen unter dem
Künstlernamen "Louis van ...
Das Werk
 Die 5-te Sinfonie
 9-te Sinfonie – mit dem Text des Poems von
Friedrich Schiller Ode „An die Freude”– ihr
Frag...
Und viele, viele mehr …
J. S. Bach A. Einstein C. Schiffer J. Gutenberg L. v. Beethoven M. Dietrich J.W. v. Goethe
M. Luth...
Berühmte deutsche - prezentacja
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Berühmte deutsche - prezentacja

1.585 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.585
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
620
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
24
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Berühmte deutsche - prezentacja

  1. 1. Berühmte Deutsche J. S. Bach A. Einstein C. Schiffer J. Gutenberg L. v. Beethoven M. Dietrich J.W. v. Goethe M. Luther F. Hoffmann J. Sander A., Dassler R. Dassler J. Ratzinger W. Petersen A. Merkel M. Schumacher W. Brandt F. Potente W. C. Röntgen T. Mann
  2. 2. Robert Koch Heinrich Hermann Robert Koch geboren am 11. Dezember 1843 in Clausthal (Deutschland); gestorben am 27. Mai 1910 in Baden-Baden (Deutschland)
  3. 3.  war ein deutscher Mediziner und Mikrobiologe  1882 entdeckte er den Erreger der Tuberkulose  später entwickelte er das Heilmittel gegen Tuberkulose – Tuberkulin  1905 erhielt er den Nobelpreis für Physiologie und Medizin  neben Louis Pasteur in Paris – wurde er zum Begründer der modernen Bakteriologie und Mikrobiologie  er hat Fundamente zur Infektionslehre sowie zum Aufbau der Tropenmedizin in Deutschland gelegt.
  4. 4. Albert Einstein  Geboren am 14-ten März 1879 in Ulm  Gestorben am 18-ten April 1955 in Princeton, New Jersey, USA  Im Jahre 1930 ist er in die USA gefahren.
  5. 5. Beruf  Er gilt als einer der größten Physiker aller Zeiten.  Er hat mehr als 450 Werke, darunter mehr als 300 wissenschaftliche Arbeiten veröffentlicht.
  6. 6. Einsteins Hauptwerk  Im Jahr 1905 erschien seine Arbeit mit dem Titel Zur Elektrodynamik bewegter Körper, deren Inhalt heute als spezielle Relativitätstheorie bezeichnet wird.  1915 publizierte Einstein die allgemeine Relativitätstheorie. Auch zur Quantenphysik leistete er wesentliche Beiträge. „Für seine Verdienste um die theoretische Physik, besonders für seine Entdeckung des Gesetzes des photoelektrischen Effekts“ erhielt er 1922 den Nobelpreis.
  7. 7. Angela Merkel  Geboren am 17. Juni 1954 in Hamburg (Deutschland)  Sie hat in Leipzig Physik studiert und promovierte zum Doktor der Naturwissenschaften.  Angela Merkel ist Politikierin.  Im September 2005 hat Angela Merkel die Parlamentswahl gewonnen und seit November 2005 ist sie Bundeskanzlerin – sie steht (zum dritten Mal) an der Spitze der Bundesregierung Deutschlands.
  8. 8. Sie ist die erste Frau und zugleich die achte Person in der Geschichte der Bundesrepublik, die dieses Amt innehat. Nach „Forbes” (amerikanisches Wirtschaftsmagazin) ist sie die mächtigste Frau der Welt.
  9. 9. Michael Schumacher  Geboren am 3. Januar 1969 in Hürth (Nordrhein-Westfalen).  Er hat lange in seiner Geburtsstadt gelebt.  Im Jahre 2007 zog die Familie Schumacher in das Haus nahe der Stadt von Gland, in der Schweiz.  Michael Schumacher ist einer der besten Rennfahrer der FORMEL-1.
  10. 10. Im Jahr 2006 wurde Michael Schumacher zu dem beliebtesten Fahrer der Saison gewählt. Jetzt bleibt er im Krankenhaus. Er ist bei einem Skiunfall in den Alpen verunglückt.
  11. 11. Felix Hoffmann  geboren am 21-ten Januar 1868 in Ludwigsburg  gestorben am 8-ten Februar 1946 in Lausanne, in der Schweiz
  12. 12. Felix Hoffmann  war ein berühmter Chemiker  beschäftigte sich mit der Entwicklung neuer Medikamente  erfand am 10-ten August 1897 Industrieproduktion-Methode der Aspirin - die populärste „Droge“ der Welt  modernisierte die medizinische Industrie
  13. 13.  geboren am 28-ten September 1749 in Frankfurt am Main  gestorben am 22-ten März 1832 in Weimar  er hat in Frankfurt und in Weimar gelebt
  14. 14.  er war Dichter, Dramatiker, Philosoph, Schriftsteller und Politiker – einer der bedeutendsten Vertreter der Weltliteratur  sein bester Freund war Friedrich Schiller  Goethe hat unter anderem „Faust“ und „Die Leiden des jungen Werthers” geschrieben. Goethe-Schiller-Denkmal in Weimar
  15. 15. Benedikt XVI.  Benedikt XVI. (Joseph Aloisius Ratzinger)  geboren am 16. April 1927 in Marktl, Oberbayern  er ist emeritierter Papst und war vom 19. April 2005 bis zu seinem Amtsverzicht am 28. Februar 2013 Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche und des Staates Vatikanstadt.
  16. 16. • Vor seinem Pontifikat war Benedikt XVI. zuletzt Dekan des Kardinalskollegiums und Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre. • Er galt als einer der einflussreichsten Kardinäle und in theologischen und kirchenpolitischen Fragen als rechte Hand seines Vorgängers Johannes Paul II. • Im Konklave am 18. und 19. April 2005 wurde Joseph Ratzinger zum 264. Nachfolger Petri gewählt.
  17. 17. Marlene Dietrich Marie Magdalene Dietrich • geboren am 27-ten Dezember 1901 in Berlin, Schöneberg • gestorben am 6-ten Mai 1992 in Paris • war eine deutsche Schauspielerin und Sängerin, die 1939 die US-amerikanische Staatsbürgerschaft annahm.
  18. 18. Stern von Marlene Dietrich auf dem Boulevard der Stars in Berlin • sie war in der Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland gegen nationalsozialistische Propaganda • während des Zweiten Weltkriegs engagierte sie sich bei der US-Armee - sie sang für die Soldaten und besuchte Verwundete in Lazaretten. • im Jahre 1947 verlieh ihr der damalige Präsident der USA Harry S. Truman die Freiheitsmedaille.
  19. 19. • geboren am 18-ten Dezember 1903 in Lübeck (Deutschland) • gestorben am 8-ten Oktober 1992 in Unkel (Deutschland) Eigentlich: Herbert Ernst Karl Frahm
  20. 20.  war von 1969 bis 1974 der vierte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland  war Bürgermeister von Berlin (1957-1966)  er hat Oder-Neiße-Grenze akzeptiert (1970)  der weltweit beachtete spontane Kniefall von Warschau am 7. Dezember 1970 am Mahnmal des Ghetto- Aufstandes von 1943 leitete symbolisch die Entspannungspolitik ein, die später in die Ostverträge mit Polen und der Sowjetunion mündete. Dafür bekam er 1971 den Friedensnobelpreis.
  21. 21. Kniefall von Warschau am 7. Dezember 1970 am Mahnmal des Ghetto-Aufstandes
  22. 22. Ludwig van Beethoven  geboren am 17-ten Dezember 1770 in Bonn  gestorben am 26-ten März 1827 in Wien, in Österreich  ist einer der berühmtesten Komponisten aller Zeiten  1792 verließ Beethoven Bonn und zog nach Wien.  er gilt als der Komponist, der die Musik der Wiener Klassik zu ihrer höchsten Entwicklung geführt und der Romantik den Weg bereitet hat.
  23. 23.  mit zwölf Jahren veröffentlichte der junge Ludwig bereits erste eigene Kompositionen unter dem Künstlernamen "Louis van Beethoven„  etwa um 1798 zeigten sich erste Symptome der Taubheit
  24. 24. Das Werk  Die 5-te Sinfonie  9-te Sinfonie – mit dem Text des Poems von Friedrich Schiller Ode „An die Freude”– ihr Fragment gilt heute als Hymne der Europäischen Union  Klaviersonate Nr. 14 und 8  Für Elise  Fidelio
  25. 25. Und viele, viele mehr … J. S. Bach A. Einstein C. Schiffer J. Gutenberg L. v. Beethoven M. Dietrich J.W. v. Goethe M. Luther F. Hoffmann J. Sander A., Dassler R. Dassler J. Ratzinger W. Petersen A. Merkel M. Schumacher W. Brandt F. Potente W. C. Röntgen T. Mann

×