DAS PROJEKT „CASTELLO FONTERUTOLI“ 30 JAHRE „GRAN SELEZIONE“ 30 JAHRE DER RECHERCHE NACH BRILLANZ 
1985 
2014
1985 ERSTE NEUBEPFLANZUNG DER WEINBERGE MIT NEUEN QUALITÄTSSTANDARDS IN DER ZONE VON SIEPI WIRD EINE SELEKTION DES WEINGUT...
1994 LETZTER JAHRGANG DER WEINE „CONCERTO“ UND „SER LAPO“ (WEINE EINES ALTEN KONZEPTS DER SELEZIONE) 
1994 
1994 
CONCERTO...
1995 
1995 
1995 GEBURTSSTUNDE DES WEINS „CASTELLO DI FONTERUTOLI“ MIT EINEM NEUEN KONZEPT DER TRAUBENSELEKTION IM WEINBER...
1998 
1998 
1998 „CASTELLO DI FONTERUTOLI“ WIRD EIN „CHIANTI CLASSICO“ (DIE „RISERVA“ WIRD ENTFERNT) 
DIE ENTSCHEIDUNG, DI...
CASTELLO DI FONTERUTOLI 1999 CHIANTI CLASSICO TRAUBEN: 90% SANGIOVESE, 10% CABERNET SAUVIGNON ALKOHOLGEHALT: 13,70 % VOL. ...
2002 
2002 
2002 ERSTER JAHRGANG OHNE „CASTELLO DI FONTERUTOLI“ DIE CHARAKTERISTIKEN DES JAHRGANGS 2002 (KALT, FEUCHT UND ...
FONTERUTOLI 2002 CHIANTI CLASSICO TRAUBEN: 90% SANGIOVESE, 10% MERLOT ALKOHOLGEHALT: 13,60 % VOL. ERNTE: AB DEM 20. SEPTEM...
2003 
2003 
2003 DIE „ZWEITE GENERATION“ DES SANGIOVESE 
IN DER ZONE VON „BELVEDERE“ WIRD DAS „FELD DES KLONEN VERGLEICHS“...
2005 
2005 
2005 BEGINN DER ERPROBUNG DES NEUEN WEINKELLERS 
DANK DES NEUEN WEINKELLERS IN FONTERUTOLI, KONSTRUIERT UNTERH...
CASTELLO DI FONTERUTOLI 2005 CHIANTI CLASSICO TRAUBEN: 90% SANGIOVESE, 10% CABERNET SAUVIGNON ALKOHOLGEHALT: 14,00 % VOL. ...
2 0 0 7 
2 0 0 7 
2007 
2007 
2007 DER WILLE, EINE VERÄNDERUNG ZU KOMMUNIZIEREN WÄCHST 
MIT DEM HERAUSRAGENDEN JAHRGANG 20...
CASTELLO DI FONTERUTOLI 2007 CHIANTI CLASSICO TRAUBEN: 85% SANGIOVESE (36 BIOTYPEN), 15% CABERNET SAUVIGNON UND MERLOT ALK...
2008 
2008 
2008 DIE „NEUE GENERATION“ DER WEINBERGE AB DIESEM JAHR, WERDEN ALLE NEUBEPFLANZUNGEN NUR MIT KLONEN, DIE AUS ...
2009 
2009 
2009 ZWEITER JAHRGANG OHNE „CASTELLO FONTERUTOLI“ AUCH WENN AUS ANDEREN GRÜNDEN ALS 2002, BEFINDEN WIR UNS EIN...
FONTERUTOLI 2009 CHIANTI CLASSICO TRAUBEN: 90% SANGIOVESE, 10% MALVASIA NERA, COLORINO, MERLOT ALKOHOLGEHALT: 13,65 % VOL....
2011 
2011 
2011 NEUBEPFLANZUNG DES WEINBERGS „SIEPI“ 2011 WIRD EIN TEIL DES WEINBERGS „SIEPI“, DER NOCH WEINREBEN VON 198...
2014 
2014 
2014 
CASTELLO FONTERUTOLI 2010 GRAN SELEZIONE KOMMT AUF DEN MARKT 
2014, DAS JAHR IN DEM DER NEUE „CASTELLO F...
CASTELLO DI FONTERUTOLI 2010 CHIANTI CLASSICO GRAN SELEZIONE TRAUBEN: 92% SANGIOVESE (36 BIOTYPEN), 8% MALVASIA NERA UND C...
… THE BEST IS YET TO COME… GRAZIE A TUTTI! LEONARDO CAPPELLI +39-0577-735777 L.CAPPELLI@MAZZEI.IT
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PDF - 20141005 master class vom fass

229 Aufrufe

Veröffentlicht am

PDF - 20141005 master class vom fass

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
229
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PDF - 20141005 master class vom fass

  1. 1. DAS PROJEKT „CASTELLO FONTERUTOLI“ 30 JAHRE „GRAN SELEZIONE“ 30 JAHRE DER RECHERCHE NACH BRILLANZ 1985 2014
  2. 2. 1985 ERSTE NEUBEPFLANZUNG DER WEINBERGE MIT NEUEN QUALITÄTSSTANDARDS IN DER ZONE VON SIEPI WIRD EINE SELEKTION DES WEINGUTS VON SANGIOVESE NEU EINGEPFLANZT (KLONE DER „ERSTEN GENERATION“) DIE SELEKTION STAMMT VON WEINBERGEN AUS DEN 50ERN, DIE WIEDERUM VON WEINBERGEN AUS DEN 20ERN STAMMEN. ES HANDELT SICH UM EINEN „FORTSCHRITTLICHEN“ WEINBERG FÜR DIESE ZEIT: •INTENSITÄT DER BEPFLANZUNG IST HÖHER ALS 4.000 WEINPFLANZEN PRO HEKTAR, WÄHREND IN DIESER ZEIT DER STANDARD BEI 1.800 PFLANZEN PRO HEKTAR LIEGT •SPALIERERZIEHUNG MIT KORDON UND ZAPFENSCHNITT MIT EINER HÖHE VON 1,00M, OBWOHL DER ÜBLICHE STANDARD ZU DIESER ZEIT UNGEFÄHR 1,5M BETRÄGT •DIE LEISTUNG DER PFLANZE BETRÄGT 1,4KG PRO PFLANZE, WÄHREND DER ÜBLICHE STANDARD ZU DIESER ZEIT 3KG BETRÄGT 1985 1985
  3. 3. 1994 LETZTER JAHRGANG DER WEINE „CONCERTO“ UND „SER LAPO“ (WEINE EINES ALTEN KONZEPTS DER SELEZIONE) 1994 1994 CONCERTO: TAFELWEIN (SUPERTUSCAN) 80% SANGIOVESE 20% CABERNET SER LAPO: CHIANTI CLASSICO RISERVA 100% SANGIOVESE
  4. 4. 1995 1995 1995 GEBURTSSTUNDE DES WEINS „CASTELLO DI FONTERUTOLI“ MIT EINEM NEUEN KONZEPT DER TRAUBENSELEKTION IM WEINBERG CASTELLO DI FONTERUTOLI CHIANTI CLASSICO RISERVA KOMMT HERVOR AUS EINER „ERSTEN LESE“ DER BESTEN TRAUBEN AUS DEM WEINBERG, DIREKT WÄHREND DER ERNTE. FÜR DIESE ZEIT EIN REVOLUTIONÄRES KONZEPT, DA DIE SELEKTION (UND DIE RISERVA) SACHE DES WEINKELLERS WAREN, WÄHREND DIE ERNTE NUR EINE QUANTITATIVE (UND NICHT QUALITATIVE) SACHE DARSTELLT.
  5. 5. 1998 1998 1998 „CASTELLO DI FONTERUTOLI“ WIRD EIN „CHIANTI CLASSICO“ (DIE „RISERVA“ WIRD ENTFERNT) DIE ENTSCHEIDUNG, DIE BEZEICHNUNG „RISERVA“ ZU ENTFERNEN, WURDE GETROFFEN, UM DIE QUALITÄT UND TECHNIK GEGENÜBER DEN ANDEREN WEINEN HERVORZUHEBEN. ZU JENER ZEIT BEZEICHNET „RISERVA“ EINE BESTIMMTE PRAXIS IM WEINKELLER, GEWISSERMAßEN EINFACH EINE LÄNGERE VERFEINERUNG, WÄHREND „CASTELLO DI FONTERUTOLI“ AUF EINER SELEKTION DER BESTEN TRAUBEN IM WEINBERG BASIERT. EIN KONZEPT, DASS ES SONST NUR IN FRANKREICH GIBT, FÜR DIE WEINE DER TYPOLOGIE „CHÂTEAU“: DESWEGEN, „CASTELLO“. DA ZU DIESEM ZEITPUNKT EINE SPEZIFISCHE KENNZEICHNUNG FEHLT, NIMMT SICH DAS KONSORTIUM „GALLO NERO“ DES PROBLEMS AN, UM EINE NEUE UND DIFFERENZIERTE TYPOLOGIE DES CHIANTI CLASSICO ZU KREIEREN, DIE SCHON WENIGE JAHRE SPÄTER „SELEZIONE“ HEIßEN WIRD (IN INTERNEN DOKUMENTEN ZWISCHEN MITGLIEDERN).
  6. 6. CASTELLO DI FONTERUTOLI 1999 CHIANTI CLASSICO TRAUBEN: 90% SANGIOVESE, 10% CABERNET SAUVIGNON ALKOHOLGEHALT: 13,70 % VOL. ERNTE: AB DEM 20. SEPTEMBER (SANGIOVESE) AB DEM 15. SEPTEMBER (CABERNET SAUVIGNON) REIFUNG: 18 MONATE IN KLEINEN FRANZÖSISCHEN EICHENFÄSSERN À 228LT. FLASCHENABFÜLLUNG: JULI 2001 PRODUKTION: 100.000 FLASCHEN DER LETZTE JAHRGANG DES 20. JAHRHUNDERTS , WAHRSCHEINLICH DER BESTE, REPRÄSENTIERT HERVORRAGEND DAS „PROJEKT CASTELLO“, SEI ES ALS RESULTAT, SEI ES ALS POTENZIAL FÜR DIE ZUKUNFT.
  7. 7. 2002 2002 2002 ERSTER JAHRGANG OHNE „CASTELLO DI FONTERUTOLI“ DIE CHARAKTERISTIKEN DES JAHRGANGS 2002 (KALT, FEUCHT UND SEHR VIEL REGEN) FÜHREN ZU EINER HISTORISCHEN ENTSCHEIDUNG: DIE BEDINGUNGEN FÜR DIE FORTSETZUNG DES PROJEKTS CASTELLO SIND NICHT ERFÜLLT. DIE TRAUBEN SIND ELEGANT, ABER ZU SÄUREHALTIG UND MAGER: ES FEHLT DIE OPULENZ DIE NOTWENDIG IST, UM DIE RICHTIGE KOMBINATION VON REICHTUM UND STIL ZU ERHALTEN DIE DEN „CASTELLO DI FONTERUTOLI“ CHARAKTERISIERT. DAVON PROFITIERT DER CHIANTI CLASSICO „FONTERUTOLI“, FÜR DEN DIE BESTEN TRAUBEN VERWENDET WERDEN, UND DER SICH NOCH ÜBER DIE JAHRE ALS „SUPER FONTERUTOLI“ HERVORHEBT (ABER TROTZDEM NICHT AN DEN „CASTELLO“ HERANREICHT, ZUMINDEST VON UNSEREM GESICHTSPUNKT AUS).
  8. 8. FONTERUTOLI 2002 CHIANTI CLASSICO TRAUBEN: 90% SANGIOVESE, 10% MERLOT ALKOHOLGEHALT: 13,60 % VOL. ERNTE: AB DEM 20. SEPTEMBER REIFUNG: 12 MONATE IN FRANZÖSISCHEN EICHENFÄSSERN À 228LT. FLASCHENABFÜLLUNG: FEBRUAR 2004 PRODUKTION: 200.000 FLASCHEN DER JAHRGANG 2002 BLEIBT ÜBER VIELE JAHRE ETWAS BESONDERES. DIE GROßE FRISCHE UND SÄURE MACHEN AUS FONTERUTOLI EINEN LANGLEBIGEN WEIN WIE ÜBLICH, EINEN „SUPER FONTERUTOLI“ AUF DEN PUNKT, ABER OHNE DIE REICHE, DIE DEM CASTELLO ZUGESCHRIEBEN WIRD.
  9. 9. 2003 2003 2003 DIE „ZWEITE GENERATION“ DES SANGIOVESE IN DER ZONE VON „BELVEDERE“ WIRD DAS „FELD DES KLONEN VERGLEICHS“ KREIERT, AUF DEM ALLE BIOTYPEN DES SANGIOVESE , DIE ES AUF DEM WEINGUT GIBT, ANGELEGT WERDEN. ES HANDELT SICH UM KLONE, DIE WIR „KLONE DER ZWEITEN GENERATION“ NENNEN. DER WEINBERG ENTHÄLT 36 VERSCHIEDENE BIOTYPEN DES SANGIOVESE, VON DENEN 18 EXKLUSIV AUF FONTERUTOLI EXISTIEREN, ALLE GEKENNZEICHNET REIHE FÜR REIHE. JEDES JAHR WIRD EINE EXPERIMENTELLE MIKRO WEINHERSTELLUNG IN REINHEIT DURCHGEFÜHRT, UM DIE POTENZIELLE QUALITÄT JEDES BIOTYPS FESTZUSTELLEN. AUS EINER EXTREMEN SELEKTION VON 36 BIOTYPEN WIRD DER HERVORRAGENDE WEIN „MIX36“ HERGESTELLT, EIN REINER SANGIOVESE EINMALIG IN STIL UND ELEGANZ.
  10. 10. 2005 2005 2005 BEGINN DER ERPROBUNG DES NEUEN WEINKELLERS DANK DES NEUEN WEINKELLERS IN FONTERUTOLI, KONSTRUIERT UNTERHALB DES DORFES, SIND WIR ENDLICH IN DER LAGE, DIE ANDEREN 100 PARZELLEN DES WEINGUTES GETRENNT ZU WEIN ZU VERARBEITEN. ES HANDELT SICH UM EINEN MEILENSTEIN IN DER QUALITATIVEN ENTWICKLUNG DES WEINGUTS: DIE GETRENNTE HANDHABUNG ALLER PARZELLEN DES WEINGUTS ERLAUBT DEN STIL UND DIE QUALITÄT JEDER EINZELNEN PARZELLE WIE NOCH NIE ZUVOR HERVORZUHEBEN. DIE GROßE BETONUNG DER QUALITÄT, DIE AUF DEM WEINBERG BEGINNT, WIRD ZUM ERSTEN MAL AUCH IM PROZESS DER WEINHERSTELLUNG WEITERGEFÜHRT.
  11. 11. CASTELLO DI FONTERUTOLI 2005 CHIANTI CLASSICO TRAUBEN: 90% SANGIOVESE, 10% CABERNET SAUVIGNON ALKOHOLGEHALT: 14,00 % VOL. ERNTE: AB DEM 21. SEPTEMBER (SANGIOVESE) AB DEM 2. OKTOBER (CABERNET SAUVIGNON) REIFUNG: 16 BIS 18 MONATE IN KLEINEN FRANZÖSISCHEN EICHENFÄSSERN À 225 LT. FLASCHENABFÜLLUNG: JULI 2007 PRODUKTION: 70.000 FLASCHEN DIE ELEGANZ EINES FRISCHEN JAHRGANGS, DANK DES POTENTIALS DER NEUEN TECHNIK DER WEINHERSTELLUNG, ZEIGT GLEICHZEITIG EINEN „NEUEN“ UND „ANTIKEN“ STIL, DIE REIFE DES PROJEKTS LÄSST SICH ERAHNEN, EINE BESTÄTIGUNG, DASS WIR GUTE ARBEIT LEISTEN.
  12. 12. 2 0 0 7 2 0 0 7 2007 2007 2007 DER WILLE, EINE VERÄNDERUNG ZU KOMMUNIZIEREN WÄCHST MIT DEM HERAUSRAGENDEN JAHRGANG 2007 UND MIT DEM PRODUKTIONSPROZESS, DER ENDLICH UND VOLLKOMMEN IM NEUEN WEINKELLER ABGEWICKELT WIRD, WÄCHST DER WILLE DEM KONSUMENTEN DIE BEDEUTENDEN FORTSCHRITTE MITZUTEILEN. MIT UNSERER JAHRZEHNTELANGEN ERFAHRUNG , DER AUSWAHL IM WEINBERG UND DER MIKRO-WEINHERSTELLUNG IM WEINKELLER, TRITT DER STIL DES SANGIOVESE SEHR VIEL MEHR HERVOR, DER STIL „UNSERES“ SANGIOVESE, WEITERGEGEBEN VON GENERATION ZU GENERATION SEIT 1435. EIN TRADITIONELLER, KLASSISCHER WEIN DER DIE VERGANGENHEIT UND DAS HEUTE AUF EINZIGARTIGE WEISE VERBINDET. EIN ALTES ETIKETT VOM BEGINN DES 20. JAHRHUNDERTS, MIT EINEM HERALDISCHEN WAPPEN, INSPIRIERT EINE NEUE IDEE UND ES WIRD DAS „NEUE“ ETIKETT DES „CASTELLO FONTERUTOLI“ GEBOREN (NUR PROVISORISCH WIE WIR SEHEN WERDEN).
  13. 13. CASTELLO DI FONTERUTOLI 2007 CHIANTI CLASSICO TRAUBEN: 85% SANGIOVESE (36 BIOTYPEN), 15% CABERNET SAUVIGNON UND MERLOT ALKOHOLGEHALT: 13,80 % VOL. ERNTE: AB DEM 13. SEPTEMBER REIFUNG: 16 MONATE IN KLEINEN FRANZÖSISCHEN EICHENFÄSSERN À 225 LT. FLASCHENABFÜLLUNG: AUGUST 2009 PRODUKTION: 80.000 FLASCHEN HERAUSRAGENDER JAHRGANG, EXEMPLARISCH FÜR DEN STIL DES CASTELLO FONTERUTOLI 2007 UND BISWEILEN ALS DER „ERSTE JAHRGANG“ DES NEUEN WEINKELLERS PRÄSENTIERT, DA DAS ERSTE MAL DER GESAMTE PRODUKTIONSPROZESS VON DER NEUEN STRUKTUR AUS GEMANAGT WIRD, MIT DEM WISSEN, DER KOMPETENZ UND DER TECHNOLOGIE, DIE DAS PROJEKT CASTELLO VERDIENT.
  14. 14. 2008 2008 2008 DIE „NEUE GENERATION“ DER WEINBERGE AB DIESEM JAHR, WERDEN ALLE NEUBEPFLANZUNGEN NUR MIT KLONEN, DIE AUS UNSEREN WEINBERGEN STAMMEN, VORGENOMMEN, DIE WIEDERUM MIT SORGFALT AUS DEN 36 BIOTYPEN DES SANGIOVESE, DIE IN UNSEREM BESITZ SIND, AUSGEWÄHLT WERDEN. DIE REICHE ERFAHRUNG AUF DEM FELD DES KLONEN VERGLEICHS ERLAUBT UNS: •EIN EINZIGARTIGES VERMÖGEN AN DIVERSITÄT DAS BESTENS FÜR DIE NEUBEPFLANZUNG VERWERTET WIRD •EIN EINZIGARTIGES VERMÖGEN AN WISSEN ÜBER „UNSERE“ WEINBERGE ES HANDELT SICH SOMIT UM EINE „NEUE GENERATION“ VON MASSENSELEKTION: EINE UNGLAUBLICHE ZIELDURCHFAHRT DIE UNSERE HARTE ARBEIT BELOHNT.
  15. 15. 2009 2009 2009 ZWEITER JAHRGANG OHNE „CASTELLO FONTERUTOLI“ AUCH WENN AUS ANDEREN GRÜNDEN ALS 2002, BEFINDEN WIR UNS EIN ZWEITES MAL IN UNGÜNSTIGEN GEGEBENHEITEN DIE UNS ZWINGEN, DIE PRODUKTION DES „CASTELLO FONTERUTOLI“ AUSFALLEN ZU LASSEN. DER JAHRGANG 2009, DER SEHR HEIß WAR, HAT SEHR REICHE UND REIFE TRAUBEN PRODUZIERT, DIE ABER NICHT ELEGANT GENUG AUSFALLEN, UM UNSER PROJEKT VORANZUTREIBEN. EIN ZWEITES MAL BEKOMMT DER CHIANTI CLASSICO „FONTERUTOLI“ ALLE BESTEN TRAUBEN UND WIRD DAMIT ZU EINEM PRODUKT VON HOHEM NIVEAU UND GROßER INTENSITÄT UND IST BESSER ALS DER „NORMALE“ JAHRGANG (DIESER WEIN HAT DIE BESTEN PUNKTBEWERTUNGEN, DIE JEMALS IN DEN SPEZIALISIERTEN WEINFÜHRERN ERREICHT WURDEN, BEKOMMEN): ABER AUCH DIESES MAL HANDELT ES SICH NICHT UM EINEN WEIN DER GUT GENUG IST FÜR DAS „PROJEKT CASTELLO“ UND SOMIT WIRD EINE WAHL GETROFFEN, DIE DEN ERNST DES PROJEKTS ÜBER DIE HANDELSINTERESSEN STELLT.
  16. 16. FONTERUTOLI 2009 CHIANTI CLASSICO TRAUBEN: 90% SANGIOVESE, 10% MALVASIA NERA, COLORINO, MERLOT ALKOHOLGEHALT: 13,65 % VOL. ERNTE: AB DEM 18. SEPTEMBER REIFUNG: 12 MONATE IN FRANZÖSISCHEN EICHENFÄSSERN À 225LT. FLASCHENABFÜLLUNG: MÄRZ 2011 PRODUKTION: 345.000 FLASCHEN AUCH DIES IST EIN „SUPER FONTERUTOLI“, ABER IM GEGENTEIL ZU 2002 MIT HERVORRAGENDER STRUKTUR, INTENSITÄT, EXPLOSIVITÄT VON REIFER FRUCHT, DIE IHN ZU EINEM GROßEN WEIN MACHEN, ABER UNSERER MEINUNG NACH FEHLT DER CHARAKTERISTISCHE STIL UND DIE FINESSE DIE SEIT DEM BEGINN DEN WEIN (UND DAS PROJEKT) „CASTELLO FONTERUTOLI“ CHARAKTERISIERT.
  17. 17. 2011 2011 2011 NEUBEPFLANZUNG DES WEINBERGS „SIEPI“ 2011 WIRD EIN TEIL DES WEINBERGS „SIEPI“, DER NOCH WEINREBEN VON 1985 HAT, NEU BEPFLANZT: AUCH WENN 26 JAHRE KEIN ALTER SIND FÜR DIE WEINREBEN, SO HAT DIE EVOLUTION DES WEINGUTS GÜNSTIGE RAHMENBEDINGUNGEN GESCHAFFEN, UM DIE QUALITÄT DIESES WEINBERGS ZU ERHÖHEN. VON DER ERHÖHUNG DER INTENSITÄT (VON 4.500 AUF 6.600 PFLANZEN PRO HEKTAR), BIS ZUR SENKUNG DES SPOREN KORDONS (HEUTE VON 60CM HÖHE), BIS ZUR REDUKTION DER ABGABE PRO PFLANZE (900GR PRO STAMM!), WAREN WIR FÄHIG AUFMERKSAM DIE BIOTYPEN DES SANGIOVESE AUSZUSUCHEN, INDEM WIR EINE MIKRO-WEINHERSTELLUNG DER EINZELNEN KLONEN DURCHGEFÜHRT HABEN, UM DEN DARAUS STAMMENDEN WEIN ZU PROBIEREN. VON EINEM AGRONOMISCHEN STANDPUNKT AUS GESEHEN HANDELT ES SICH UM DIE „SCHLIEßUNG DES KREISES“, DER PUNKT DER MAXIMALEN EVOLUTION DES WEINGUTS BIS HEUTE: WIR HABEN ES ENDLICH GESCHAFFT DEN AGRONOMISCHEN TEIL UND DEN TEIL DER DEGUSTATION ZU VEREINEN, INDEM WIR DEN WEINBERG UNTER GEOLOGISCHEN, TECHNISCHEN, ÖNOLOGISCHEN UND GESICHTSPUNKTEN DER VERKOSTUNG AUSGEWÄHLT HABEN.
  18. 18. 2014 2014 2014 CASTELLO FONTERUTOLI 2010 GRAN SELEZIONE KOMMT AUF DEN MARKT 2014, DAS JAHR IN DEM DER NEUE „CASTELLO FONTERUTOLI 2010“ RAUSKOMMT, MARKIERT EINEN WEITEREN SCHRITT NACH VORNE. VOR ALLEM KREIERT DAS KONSORTIUM „GALLO NERO“ DIE NEUE TYPOLOGIE „CHIANTI CLASSICO GRAN SELEZIONE“, DIE DEN EXZELLENTEN CHIANTI CLASSICO MIT STRENGEREN AUSWAHLKRITERIEN VERSIEHT. FÜR UNS HANDELT ES SICH UM EINE ANERKENNUNG UNSERER ARBEIT, DIE WIR VORANTREIBEN…ZUMINDEST SEIT 1985, WIE SIE GESEHEN HABEN. AUßERDEM WIRD DIE GRAFIK DES ETIKETTS ÜBERARBEITET, INDEM DIE ELEGANZ DER NEUEN GRAFIK EINE VERBINDUNG ZUR VERGANGENHEIT DARSTELLT. EIN „NEUES“ ETIKETT, KLASSISCH UND FASZINIEREND.
  19. 19. CASTELLO DI FONTERUTOLI 2010 CHIANTI CLASSICO GRAN SELEZIONE TRAUBEN: 92% SANGIOVESE (36 BIOTYPEN), 8% MALVASIA NERA UND COLORINO ALKOHOLGEHALT: 14,40 % VOL. ERNTE: AB DEM ERSTEN OKTOBER REIFUNG: 20 MONATE IN KLEINEN FRANZÖSISCHEN EICHENFÄSSERN À 225 UND 500 LT. FLASCHENABFÜLLUNG: FEBRUAR 2013 PRODUKTION: 60.000 FLASCHEN DER JAHRGANG 2010 IST ZUM JETZIGEN ZEITPUNKT DER BESTE DEN WIR JE HATTEN: DIE ELEGANZ, DER STIL, DIE FEINHEIT DES „CASTELLO FONTERUTOLI 2010“ REPRÄSENTIEREN DAS ZIEL, VON DEM WIR VOR 30 JAHREN GETRÄUMT HABEN. DER ÜBERGANG ZU EINEM 100%IGEM AUTOCHTHONEN BLEND, ZEUGT VON DER „REIFE“ UNSERES SANGIOVESE, DER SEINEN BEEINDRUCKENDEN STILISTISCHEN GIPFEL ERREICHT.
  20. 20. … THE BEST IS YET TO COME… GRAZIE A TUTTI! LEONARDO CAPPELLI +39-0577-735777 L.CAPPELLI@MAZZEI.IT

×