Flexibles Storage
Management unter Linux
mit openATTIC
Lenz Grimmer <lenz.grimmer@it-novum.com>
Kieler Open Source und Lin...
2
Agenda
 Vorstellung
 Storage – Herausforderungen, Strategien, Probleme
 Definition Unified Storage / SDS
 Überblick:...
Vorstellung
4
Open Source & Closed
Source
Integration von Open Source
mit Closed Source
Langjähriger akkreditierter Partner
zahlreiche...
5
Bereich Infrastructure & Operations
Etablierte Open Source Software-Produkte
 Service Management: Open Source-basierter...
Storage:
Herausforderungen
7
Storage-Wachstum - Herausforderungen
 Stetig wachsende Speicher-Anforderungen
 IDC: Verdoppelung des Datenvolumens all...
8
Storage-Wachstum - Maßnahmen / Strategien
 Neuinvestition in Storage-Hardware
 Austausch bzw. Aufrüstung / Ausbau best...
9
Storage-Wachstum - Probleme
 Wachstum IT-Budgets vs. Storage-Wachstum
 Quotient Datenmenge / Admin wächst stetig
 Sto...
10
Storage-Wachstum erfordert Paradigmenwechsel
Server 1
Storage
Applikation 1 Applikation 2
Server 2
Scale-out
Server Ser...
Unified Storage & SDS
12
Unified Storage
„Unified Storage ist ein freigegebenes Speicher-Device, das konsolidierte Block- und Dateiservices für ...
13
Software-Defined Storage (SDS)
 „Infrastructure as Code“
 Abstrahiert Hardware von Software
 Verbirgt Komplexität
 ...
14
Linux und Open Source als Alternative
 Unterstützt die gängigen SAN/NAS-Protokolle (und mehr) ohne
Einschränkungen
 B...
15
Herausforderungen beim Einsatz von Linux/OSS
 Tief gehende Detailkenntnisse der einzelnen Dienste/Protokolle
erforderl...
16
openATTIC
 Unified Storage: NFS, CIFS, iSCSI, FC/FCoE
 LVM, XFS, ZFS, Btrfs, ext4, Ceph (in Entwicklung)
 Clustering...
17
openATTIC Architektur
Django REST
Framework
Backend/Models
(Django)
Client (GUI)
DB
(PostgreSQL)
Systemd
REST API
DBUS
...
18
openATTIC Dashboard
19
openATTIC Volume View
openATTIC Demo
21
openATTIC Demo
22
openATTIC Ressourcen
 http://www.openattic.org/
 http://blog.openattic.org/
 http://docs.openattic.org/
 http://dow...
Fragen?
Vielen Dank!
Lenz Grimmer
<lenz.grimmer@it-novum.com>
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Flexibles Storage Management unter Linux mit OpenATTIC - Kielux 2015-09-18

1.865 Aufrufe

Veröffentlicht am

"Flexibles Storage Management unter Linux mit OpenATTIC", Kieler Open Source und Linux Tage, 2015-09-18
http://kielux.de/p208

Veröffentlicht in: Technologie
1 Kommentar
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.865
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
827
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
1
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Flexibles Storage Management unter Linux mit OpenATTIC - Kielux 2015-09-18

  1. 1. Flexibles Storage Management unter Linux mit openATTIC Lenz Grimmer <lenz.grimmer@it-novum.com> Kieler Open Source und Linux Tage 2015, Kiel 19. September 2015
  2. 2. 2 Agenda  Vorstellung  Storage – Herausforderungen, Strategien, Probleme  Definition Unified Storage / SDS  Überblick: openATTIC
  3. 3. Vorstellung
  4. 4. 4 Open Source & Closed Source Integration von Open Source mit Closed Source Langjähriger akkreditierter Partner zahlreicher Open Source-Produkte Zertifizierter SAP Business Partner Bestätigte Qualitätssicherung durch ISO Zertifizierung Unternehmen Kunden und Projekte Produkt- entwicklungen Gegründet in 2000 als eigenständige Konzerntochter der börsennotierten KAP-AG IT-Beratungshaus mit technischer Spezialisierung im Business Open Source-Bereich 75 Mitarbeiter Hauptsitz in Fulda, Niederlassung in Berlin und Wien Etablierte Produktentwicklungen Nagios-basiertes Montoring System Software-Defined Storage System basierend auf Open Source Kunden und Projekte 15 Jahre Business Open Source- Erfahrung Über 750 umgesetzte Projekte in großen mittelständischen Unternehmen und Konzernen
  5. 5. 5 Bereich Infrastructure & Operations Etablierte Open Source Software-Produkte  Service Management: Open Source-basierter ITSM-Stack für ITIL-konforme Umsetzung und Automatisierung von IT-Service-Prozessen, der vollen Funktionsumfang und offene Schnittstellen bietet zu Ticketing (OTRS), IT-Dokumentation (i-doit), Monitoring (openITCOCKPIT) und Configuration Management (Puppet).  Cloud Computing: OpenStack bietet standardisierte und hoch automatisierte Data Center Services durch die Kombination von Virtualisierungs-, Storage- und Netzwerktechnologien. Vorreiterrolle in der Entwicklung eigener Produkte und Lösungen  System Monitoring: openITCOCKPIT ist als Nagios basiertes quelloffenes Monitoring System bereits Standard in vielen großen und mittleren Unternehmen.  Storage Management: openATTIC ist eine offene Software-Defined Storage-Plattform für die zentrale Verwaltung von Storage-Funktionen in einem Linux-System.
  6. 6. Storage: Herausforderungen
  7. 7. 7 Storage-Wachstum - Herausforderungen  Stetig wachsende Speicher-Anforderungen  IDC: Verdoppelung des Datenvolumens alle 2 Jahre  4.4 ZB (2013) → 44 ZB (2020) – 10x (!)  IDC: 74% (2015) aller Daten unstrukturiert  Videos, Grafiken, Office-Dokumente, Email, persönliche Daten  65% Wachstum pro Jahr
  8. 8. 8 Storage-Wachstum - Maßnahmen / Strategien  Neuinvestition in Storage-Hardware  Austausch bzw. Aufrüstung / Ausbau bestehender Systeme  Selten: mehr Personal
  9. 9. 9 Storage-Wachstum - Probleme  Wachstum IT-Budgets vs. Storage-Wachstum  Quotient Datenmenge / Admin wächst stetig  Storage Silos  „Vendor lock-in“
  10. 10. 10 Storage-Wachstum erfordert Paradigmenwechsel Server 1 Storage Applikation 1 Applikation 2 Server 2 Scale-out Server Server Server Server Server Server Applikation 1 Applikation 2 Storage Silos Distributed Storage
  11. 11. Unified Storage & SDS
  12. 12. 12 Unified Storage „Unified Storage ist ein freigegebenes Speicher-Device, das konsolidierte Block- und Dateiservices für offene Systemclients und -server (physisch und virtuell) bereitstellt. Anwendungen und Benutzer greifen über ein gemeinsames Netzwerk auf Daten zu.“ (EMC Corporation)  NAS und SAN (Datei- und Block-Speicherung)  Multi-Protokoll-Support  File: NFS / CIFS  Block: iSCSI / Fibrechannel / FCoE  Object Store  Hardware-agnostisch
  13. 13. 13 Software-Defined Storage (SDS)  „Infrastructure as Code“  Abstrahiert Hardware von Software  Verbirgt Komplexität  Pooling von Equipment diverser Hersteller  „Elastische“ / „Intent-based“ Provisionierung  Einheitliche API  Integration  Eigene Front-Ends, Tools
  14. 14. 14 Linux und Open Source als Alternative  Unterstützt die gängigen SAN/NAS-Protokolle (und mehr) ohne Einschränkungen  Breite Hardware-Unterstützung  Open Source (mit allen Vor- und Nachteilen)  Vielfältige Support-Angebote
  15. 15. 15 Herausforderungen beim Einsatz von Linux/OSS  Tief gehende Detailkenntnisse der einzelnen Dienste/Protokolle erforderlich  Konfiguration meist auf der Kommandozeile  Automatisierung / Integration?  Skalierbarkeit / Redundanz?  Monitoring?
  16. 16. 16 openATTIC  Unified Storage: NFS, CIFS, iSCSI, FC/FCoE  LVM, XFS, ZFS, Btrfs, ext4, Ceph (in Entwicklung)  Clustering / Mirroring (Pacemaker/Corosync, DRBD)  Moderne Web UI  REST API  Monitoring (Nagios) eingebaut  Open Source & Enterprise
  17. 17. 17 openATTIC Architektur Django REST Framework Backend/Models (Django) Client (GUI) DB (PostgreSQL) Systemd REST API DBUS Node 1 Shell Commands Django REST Framework Backend/Models (Django) Client (GUI) Systemd REST API DBUS Node 2 Shell Commands Multinode Interconnect
  18. 18. 18 openATTIC Dashboard
  19. 19. 19 openATTIC Volume View
  20. 20. openATTIC Demo
  21. 21. 21 openATTIC Demo
  22. 22. 22 openATTIC Ressourcen  http://www.openattic.org/  http://blog.openattic.org/  http://docs.openattic.org/  http://download.openattic.org/  http://bitbucket.org/openattic/openattic/  @openATTIC  openATTIC
  23. 23. Fragen?
  24. 24. Vielen Dank! Lenz Grimmer <lenz.grimmer@it-novum.com>

×