Leben nach dem Tod, eine Illusion?!
Ablauf!•  Persönlicher Bezug zum Thema
!•  Bedeutung des Sterbens in der heutigen Gesellschaft resp.Todeskriterium
!•  3 A...
Persönlicher Bezug!Nahtoderlebnisse !Welche Illusionenprägen den Tod? !
Bedeutung des Sterbens in derheutigen Gesellschaft!
•  Todeskriterium à Hirntod (sorgt für Kontroverse)!•  Einflüsse in der heutigen Gesellschaft!•  Schwieriger Diskussionsge...
Was	  geschieht	  nach	  dem	  Tod	  ?	  	  (3	  philosophische	  Ansätze)	  •  Die	  Ablehnung	  •  Die	  Vollendung	  • ...
Nahtod- Erfahrungen (NTE)!•  Anfänge und Begründung der Sterbeforschung !!Elisabeth Kübler-Ross!Raymond A. Moody!
Was sind Nahtod- Erfahrungen!•  Erfahrungen resp. Wahrnehmungen von bewusstlosen,wie auch klinisch toten Menschen über die...
Hauptelemente von 
Nahtod- Erfahrungen!•  Gefühl von Frieden, Ausgeglichenheit undkörperlichem Wohlbefinden
!•  Gefühl von ...
Erklärungen und Hinweise über einLeben nach dem Tod!•  Glaubwürdigkeit von NTE
!•  Keine blosse Wunschvorstellungen
!•  Au...

Richard David Precht im Gespräch 
mit Thomas Metzinger

SF Sternstunde Philosophie vom 6. Februar 2011!
Persönliche Erkenntnis / Fazit!•  keine eindeutige wissenschaftliche Aspekte,welche beweisen, dass es Illusionen sind!•  e...
“Wohin treibt eine Gesellschaft, dieden Akzent auf Zahlen und Massenstatt auf den Einzelnen legt?”!Elisabeth Kübler-Ross!
Fragerunde	  	  
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Leben nach dem Tod

1.462 Aufrufe

Veröffentlicht am

Maturaarbeit Schlusspräsentation

Veröffentlicht in: Seele & Geist
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.462
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Leben nach dem Tod

  1. 1. Leben nach dem Tod, eine Illusion?!
  2. 2. Ablauf!•  Persönlicher Bezug zum Thema
!•  Bedeutung des Sterbens in der heutigen Gesellschaft resp.Todeskriterium
!•  3 Ansätze „Was geschieht nach dem Tod“
!•  Anfänge der Sterbeforschung
!•  Erläuterung von NTE (Nahtod- Erfahrungen)!!•  Obligate Elemente von NTE
!•  Erklärungen und Hinweise über ein Leben nach dem Tod
!•  Persönliche Erkenntnis / Fazit (Video)
!•  Fragerunde    
  3. 3. Persönlicher Bezug!Nahtoderlebnisse !Welche Illusionenprägen den Tod? !
  4. 4. Bedeutung des Sterbens in derheutigen Gesellschaft!
  5. 5. •  Todeskriterium à Hirntod (sorgt für Kontroverse)!•  Einflüsse in der heutigen Gesellschaft!•  Schwieriger Diskussionsgegenstand, weshalb?!•  Umgang mit dem Tod in früherer Zeit!!
  6. 6. Was  geschieht  nach  dem  Tod  ?    (3  philosophische  Ansätze)  •  Die  Ablehnung  •  Die  Vollendung  •  Die  Reinkarna@on  
  7. 7. Nahtod- Erfahrungen (NTE)!•  Anfänge und Begründung der Sterbeforschung !!Elisabeth Kübler-Ross!Raymond A. Moody!
  8. 8. Was sind Nahtod- Erfahrungen!•  Erfahrungen resp. Wahrnehmungen von bewusstlosen,wie auch klinisch toten Menschen über die Todesnähe.
!•  Grenzbereich zwischen Leben und Tod!
  9. 9. Hauptelemente von 
Nahtod- Erfahrungen!•  Gefühl von Frieden, Ausgeglichenheit undkörperlichem Wohlbefinden
!•  Gefühl von Trennung vom physischen Körper
!•  Das Tunnel Erlebnis
!•  ein „wesenhaftes“ Licht
!•  den Lebensrückblick
!•  Idealisierte traumhafte Landshaften
!•  erreichen einer Grenze
!•  die Rückkehr!!
  10. 10. Erklärungen und Hinweise über einLeben nach dem Tod!•  Glaubwürdigkeit von NTE
!•  Keine blosse Wunschvorstellungen
!•  Aus sicht der Hirnforschung
!•  Die menschliche Wahrnehmung istbeschränkt
!•  Realität und Illusion !
  11. 11. 
Richard David Precht im Gespräch 
mit Thomas Metzinger

SF Sternstunde Philosophie vom 6. Februar 2011!
  12. 12. Persönliche Erkenntnis / Fazit!•  keine eindeutige wissenschaftliche Aspekte,welche beweisen, dass es Illusionen sind!•  eindrücklicher Beschreib des Lichtwesen!•  Trauerprozess !
  13. 13. “Wohin treibt eine Gesellschaft, dieden Akzent auf Zahlen und Massenstatt auf den Einzelnen legt?”!Elisabeth Kübler-Ross!
  14. 14. Fragerunde    

×