Neue Ansätze 
Digitale Organisationsentwicklung – Sind wir bereit für 
Kompetenzentwicklung im Zeitalter der digitalen 
Tr...
Ankopplung an Zukunftsstrategie des ABWF 
Kontext des Lernens (u.a. Humanisierung der Arbeit, Wissensmanagement etc.) 
Wo ...
1. Arbeitswelt der Zukunft 
Sozioökonomische Trends transformieren die Arbeitswelt, wie wir sie heute 
kennen. 
© Dr. Kai ...
Megatrend Globalisierung: Grenzenlose humane Interaktion 
Wie wirkt Globalisierung? 
• «Amalgamierung» von Ideen, Sprachen...
Internet of Things 
http://jasonlcurby.com/ 
Änderung der zukünftigen Wertschöpfung in der Produktion
Crowd Funding 
http://jasonlcurby.com/ 
Veränderte Formen globaler Finanzierung und 
Business Venturing 
http://www.crowds...
Megatrend Demographie: Ein neues „Workforce Mashup“ 
Wir wirkt demographischer Wandel? 
• Generell alternde und abnehmende...
Entrepreneurship 
http://www.thestar.com/ 
Neue Führungskultur, Expertentum und 
Mentalitäten verändern die Wirtschaft
Technology Worker 
http://bits.blogs.nytimes.com/ 
Durchschnittsalter: 
I.B.M (38 years old) 
Oracle (38) 
Nokia (36) 
Del...
Megatrend Technologie: Jeder wird zum Networker 
Wir wirkt Technologie? 
• Exponentielle Zunahme mobiler Devices 
• Web 2....
Quelle: http://smartmobilefactory.com 
Information Mashup
Quelle: http://smartmobilefactory.com 
Soziale Vernetzung 
http://www.mediabistro.com/
1. Arbeitswelt der Zukunft 
Daraus entstehen Diskrepanzen zwischen der Lebenswelt qualifizierter 
Arbeitnehmer und der Rea...
What Approaches Do You Think Your Organization Should Use to 
Find Talent? 
14 © Dr. Kai Reinhardt 
Quelle: Agrtner, Talen...
2. Skills für eine digitale Welt 
Unternehmen sind gefordert neue Rahmenbedingungen zu schaffen 
innerhalb derer Mitarbeit...
Which Areas of Knowledge, Competence and Skills Will Have the 
Greatest Impact on Digital Business? 
16 © Dr. Kai Reinhard...
Au einer Metaebene ergibt sich folgendes Skill-Set für die nächste Dekade. 
•Management 
verschiedener Kulturen. 
Verständ...
3. Flexible Kompetenzentwicklung 
Zusammenführung über ein agiles Kompetenzmanagement durch Abgleich 
zwischen Umwelt und ...
Kontakt 
Dr. Kai Reinhardt 
www.kaireinhardt.de 
www.kompetenzen-managen.de 
Ausgewählte Bücher und Publikationen von Dr. ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Digitale Organisationsentwicklung – Sind wir bereit für Kompetenzentwicklung im Zeitalter der digitalen Transformation? (Vortrag ABWF e.V., Juli 2014)

1.717 Aufrufe

Veröffentlicht am

Das Management neuer Geschäftsprozesse, Strategien oder Geschäftsmodelle hängt maßgeblich von der Fähigkeit der an diesen Prozessen beteiligten Mitarbeiter ab. Die digitale Welt erfordert von allen Unternehmen ein Umdenken, WELCHE Kompetenzen die Umwelt abverlangt, um marktfähig zu bleiben als auch WIE diese Kompetenzen entwickelt werden. Im Rahmen des Innovationskreis Lernen im Wandel der Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsforschung (ABWF) e. V. stellt Dr. Kai Reinhardt Rahmenbedingungen für Kompetenz- und Organisationsentwicklung in einer digitalen Welt vor und zeigt anhand wichtiger Megatrends, welche Auswirkungen dies auf Unternehmen haben kann.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
5 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.717
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
569
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
5
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Standpunkt: Organisation nimmt Kernkompetenzen aus der Umwelt und Individualkompetenzen und entwickelt diese weiter, was zu neuen Fähigkeitsmustern führt ….….


    Permanent sich verändernde Umwelteinflüsse der inneren und äusseren Umwelt

    Folge ist Handlungsdruck auf die Organisation zur Veränderung


  • Digitale Organisationsentwicklung – Sind wir bereit für Kompetenzentwicklung im Zeitalter der digitalen Transformation? (Vortrag ABWF e.V., Juli 2014)

    1. 1. Neue Ansätze Digitale Organisationsentwicklung – Sind wir bereit für Kompetenzentwicklung im Zeitalter der digitalen Transformation? Dr. Kai Reinhardt ABWF - Innovationskreis Lernen im Wandel, Juli 2014 1 © Dr. Kai Reinhardt
    2. 2. Ankopplung an Zukunftsstrategie des ABWF Kontext des Lernens (u.a. Humanisierung der Arbeit, Wissensmanagement etc.) Wo lernen wir? Kontext der Lerngestaltung Im Prozess der Arbeit Im sozialen Kontext Was lernen wir ? 2 Megatrends Wissensgesellschaft Globalisierung Beschleunigung von Entwicklungen Differenzierung und Spezialisierung © Dr. Kai Reinhardt Strategien der Lerngestaltung Wie lernen wir? Für lernförderliche Arbeit Für lernförderliche soziale Strukturen Wandel der Gesellschaft Innovationsdruck Wie sieht die Arbeitswelt der Akteure der Zukunft aus? Welche Skills gewinnen in Zukunft an Bedeutung? Was sine Leitplanken für den Kompetenzaufbau der Zukunft? 1 2 3 Fragen zur zukünftigen Arbeitswelt:
    3. 3. 1. Arbeitswelt der Zukunft Sozioökonomische Trends transformieren die Arbeitswelt, wie wir sie heute kennen. © Dr. Kai Reinhardt 3
    4. 4. Megatrend Globalisierung: Grenzenlose humane Interaktion Wie wirkt Globalisierung? • «Amalgamierung» von Ideen, Sprachen und Kultur • Entgrenzung von Mitarbeitern • Always-on Mentalität, Interkonnektivität • Explosion globaler Finanzströme 4 Folgen für die neue Offene Kommunikation Was ist der individuelle Wertbeitrag? Balance zwischen geschäftlichem Erfolg und sozialen Verpflichtungen Neue Rolle der Stakeholder Individuelle Produktivität © Dr. Kai Reinhardt Arbeitswelt Ergebnisse der Transformations-Forschung Globalisierung beeinflusst primär die wertnomierenden Strukturen der Gesamtorganisation und in Folge das Verhalten der Mitarbeiter. 1. Arbeitswelt der Zukunft
    5. 5. Internet of Things http://jasonlcurby.com/ Änderung der zukünftigen Wertschöpfung in der Produktion
    6. 6. Crowd Funding http://jasonlcurby.com/ Veränderte Formen globaler Finanzierung und Business Venturing http://www.crowdsourcing.org/
    7. 7. Megatrend Demographie: Ein neues „Workforce Mashup“ Wir wirkt demographischer Wandel? • Generell alternde und abnehmende Arbeitnehmerschaft • Menschen leben generell länger • «Zweite» Karrieren auch in hohem Alter • Junge Arbeitnehmer sind Digital Natives 7 Folgen für die neue Größere Diversität durch Alter, Gender & Ethnien Mix zwischen digitalen und analogen Kohorten Generationen definieren sich stärker über Technologie-Erfahrungen Transition von Quantität zu Lebensqualität © Dr. Kai Reinhardt Arbeitswelt Ergebnisse der Transformations-Forschung Demographischer Wandel beeinflusst primär die strukturellen Subsysteme der Organisation und hat insbesondere auf die Arbeitnehmerschaft einen disruptiven Einfluss. 1. Arbeitswelt der Zukunft
    8. 8. Entrepreneurship http://www.thestar.com/ Neue Führungskultur, Expertentum und Mentalitäten verändern die Wirtschaft
    9. 9. Technology Worker http://bits.blogs.nytimes.com/ Durchschnittsalter: I.B.M (38 years old) Oracle (38) Nokia (36) Dell (37) Sony (36) Quelle: http://bits.blogs.nytimes.com/ Facebook (28) Zynga (28) Google (29) Monster.com (30)
    10. 10. Megatrend Technologie: Jeder wird zum Networker Wir wirkt Technologie? • Exponentielle Zunahme mobiler Devices • Web 2.0 Networking Technologien als Mainstream • Videotelefonie ersetzt Geschäftsreisen • Facebook ist das drittgrößte Land der Erde 10 Folgen für die neue • Tools und Technik verändert Arbeit • Mobilisierung der Arbeit • Umfassende Informiertheit • Konversationen enden nicht • Auflösung der Trennung zwischen privatem und beruflichem Leben • Neue Geschäftsformen (Co-Creation) © Dr. Kai Reinhardt Arbeitswelt Ergebnisse der Transformations-Forschung Zunahme der Schnelligkeit von Innovationszyklen und zugleich höherer Unsicherheit auf der Akteursebene 1. Arbeitswelt der Zukunft
    11. 11. Quelle: http://smartmobilefactory.com Information Mashup
    12. 12. Quelle: http://smartmobilefactory.com Soziale Vernetzung http://www.mediabistro.com/
    13. 13. 1. Arbeitswelt der Zukunft Daraus entstehen Diskrepanzen zwischen der Lebenswelt qualifizierter Arbeitnehmer und der Realität der Arbeitgeber. Traditionelle Arbeitswelt Neue Lebenswirklichkeit Kontrolle & Hierarchie Flexibilität & Autonomie Work-Life-Balance Work-Life-Integration Geschäftseinheiten, Abteilungen Wissensgemeinschaften, Netzwerke Transformation der Arbeitsformen und Arbeitsumgebungen 13 © Dr. Kai Reinhardt Prestige, Status Selbstverwirklichung Qualifikation Potenzial maximieren Quelle: Beispiele aus Studie „Transition to Workforce 2020“, Cisco 2011, S. 16
    14. 14. What Approaches Do You Think Your Organization Should Use to Find Talent? 14 © Dr. Kai Reinhardt Quelle: Agrtner, Talent on the Digital Frontier: New Capabilities, Built Out Quickly, Will Dominate Digital Business , 05 November 2013
    15. 15. 2. Skills für eine digitale Welt Unternehmen sind gefordert neue Rahmenbedingungen zu schaffen innerhalb derer Mitarbeiter kompetent agieren können. 15 © Dr. Kai Reinhardt Neues Skill- Set der Mitarbeiter erforderlich
    16. 16. Which Areas of Knowledge, Competence and Skills Will Have the Greatest Impact on Digital Business? 16 © Dr. Kai Reinhardt Quelle: Agrtner, Talent on the Digital Frontier: New Capabilities, Built Out Quickly, Will Dominate Digital Business , 05 November 2013
    17. 17. Au einer Metaebene ergibt sich folgendes Skill-Set für die nächste Dekade. •Management verschiedener Kulturen. Verständnis für international Business •Fähigkeit zu Brainstorming, Co-Kreation, Teaming. Mehr kollaboratives Verhalten •Umgang mit multiplen Möglichkeiten und Zukunft. Inkludiert innovatives Denken, Umgang mit Komplexität und Paradoxons • Umgang mit Social Media, digitalen Techniken, Business Software und Data Analyse Digitale Skills Agiles Denken Globales Handeln Interperso-nelle Kommuni-kation 17 © Dr. Kai Reinhardt
    18. 18. 3. Flexible Kompetenzentwicklung Zusammenführung über ein agiles Kompetenzmanagement durch Abgleich zwischen Umwelt und Kompetenzstrukturen im Unternehmen.
    19. 19. Kontakt Dr. Kai Reinhardt www.kaireinhardt.de www.kompetenzen-managen.de Ausgewählte Bücher und Publikationen von Dr. Kai Reinhardt Kompetenz-management in der Praxis (North, Reinhardt 2012) Mitarbeiterkompetenzen Systematisch Identifizieren, Nutzen Und Entwickeln 2. Auflage Springer Verlag, 2012 Wissen verlagern (Peters, Reinhardt, Seidel 2006) Risiken und Potenziale von Standort-verlagerungen Gabler-Verlag, 2006 Organisationen zwischen Disruption und Kontinuität (Reinhardt 2014) Analysen und Erfolgsmodelle zur Verbesserung der Erneuerungsfähigkeit von Organisationen durch Kompetenzmanagement © Dr. Kai Reinhardt

    ×