Wissensmanagement in der beruflichen Praxis      Diskussionsforen für Experten20. November 2012 / Klaus Burkard
Fragen               •         Wie informieren sich Mitarbeiter?               •         Wie lernen Gruppen?              ...
Inhalt                  Wissensmanagement in der beruflichen Praxis                                   Diskussionsforen für...
I. Konzept                                               II. Praxis                            III. AusblickVoraussetzunge...
I. Konzept            II. Praxis        III. AusblickUmfang der Einführung               •         Aufbau der Diskussionsp...
I. Konzept                 II. Praxis           III. AusblickZeitlicher Ablauf      Planung                   Umsetzung   ...
I. Konzept              II. Praxis                 III. AusblickZentrale Kommunikation (≠ Email)                          ...
I. Konzept                                         II. Praxis                        III. AusblickPraxisgemeinschaften / C...
I. Konzept    II. Praxis           III. AusblickWachstum  Produktionswachstum                            Wissenswachstum  ...
I. Konzept               II. Praxis    III. AusblickWachstumsfaktoren                                •   Ortsunabhängigkei...
I. Konzept                  II. Praxis    III. AusblickOffenheit                                        Jeder Mitarbeiter ...
I. Konzept    II. Praxis          III. AusblickBetriebsratsvereinbarung                                        1. Transpar...
I. Konzept    II. Praxis   III. AusblickOSRAM Communities = Discussion Platform                                           ...
I. Konzept    II. Praxis                III. AusblickBenutzbarkeit durch Einfachheit                                  Bena...
I. Konzept               II. Praxis                  III. AusblickExperten = Wissensarbeiter                              ...
I. Konzept            II. Praxis     III. Ausblick Förderung über die Lebensdauer                                         ...
I. Konzept    II. Praxis            III. AusblickVertraulichkeit                                             < 0,1%       ...
I. Konzept            II. Praxis          III. AusblickDiskussion & DokumenteFreie Konversation                           ...
I. Konzept                   II. Praxis         III. AusblickHorizont                                1. Plattform offiziel...
Vielen Dank                                für Ihre Aufmerksamkeit.November 2012 / Klaus Burkard
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Expert Communities and Collaboration 8.WIMA-Tage_Stuttgart_2012

411 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Karriere
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
411
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Expert Communities and Collaboration 8.WIMA-Tage_Stuttgart_2012

  1. 1. Wissensmanagement in der beruflichen Praxis Diskussionsforen für Experten20. November 2012 / Klaus Burkard
  2. 2. Fragen • Wie informieren sich Mitarbeiter? • Wie lernen Gruppen? • Welche Praxisgemeinschaften gibt es? … heute schon in meinem Unternehmen?November 2012 / Klaus Burkard
  3. 3. Inhalt Wissensmanagement in der beruflichen Praxis Diskussionsforen für Experten I. Konzept & Vorbereitung II. Praxis III. AusblickNovember 2012 / Klaus Burkard
  4. 4. I. Konzept II. Praxis III. AusblickVoraussetzungen 40.000 Mitarbeiter Intranet LED- LED- Experten Experten Vor- Neu bei Vertrieb Thermik entwicklung OSRAM Marketing Vertrieb USA Forschung Optik Profit PrevaLED Asien Vor- Thermik entwicklung Flächen- Marketing Europa Einkauf Elektronik Anwendung Licht Forschung Optik ProFit Flex Support Flächen- LED - Elektronik Licht Experten Anwendung Südamerika Support Vertrieb LED- ExpertenNovember 2012 / Klaus Burkard
  5. 5. I. Konzept II. Praxis III. AusblickUmfang der Einführung • Aufbau der Diskussionsplattform • Migration einer Expertengruppe • Öffnung und Ausbau der PlattformNovember 2012 / Klaus Burkard
  6. 6. I. Konzept II. Praxis III. AusblickZeitlicher Ablauf Planung Umsetzung Pilotphase Auswertung AusweitungNovember 2012 / Klaus Burkard
  7. 7. I. Konzept II. Praxis III. AusblickZentrale Kommunikation (≠ Email) Email Zentral 1. 1:1+cc n:n Lernen durch Beobachtung mögl. 2. kurze „Halbwertszeit“ langlebig + simultane Dokumentation 3. geringer Kontext hoher Kontext + Kennenlernen möglichNovember 2012 / Klaus Burkard
  8. 8. I. Konzept II. Praxis III. AusblickPraxisgemeinschaften / Communities of Practice Top-Down Emergentes, Befehlshierarchie organisches Netzwerk Communities of Practice Feuerwehr Menschenmenge / Freundeskreise / zufällige NetzwerkeNovember 2012 / Klaus BurkardQuelle: nach Andrew Hinton http://www.inkblurt.com/2007/04/23/architectures-for-conversation-ii
  9. 9. I. Konzept II. Praxis III. AusblickWachstum Produktionswachstum Wissenswachstum Communities of Practice Menge, Größe Vielfalt, Vernetzung, Ideen, KulturNovember 2012 / Klaus Burkard
  10. 10. I. Konzept II. Praxis III. AusblickWachstumsfaktoren • Ortsunabhängigkeit • Zeitunabhängigkeit • Einfachheit • Zweckfreiheit • Freiwilligkeit • OffenheitNovember 2012 / Klaus Burkard
  11. 11. I. Konzept II. Praxis III. AusblickOffenheit Jeder Mitarbeiter kann und darf • Posts & Kommentare schreiben • Mitglied werden • Communities gründenNovember 2012 / Klaus Burkard
  12. 12. I. Konzept II. Praxis III. AusblickBetriebsratsvereinbarung 1. Transparenz 2. Offenheit 3. FreiwilligkeitNovember 2012 / Klaus Burkard
  13. 13. I. Konzept II. Praxis III. AusblickOSRAM Communities = Discussion Platform 43 Communities 970 Posts 6000 VisitorsNovember 2012 / Klaus Burkard
  14. 14. I. Konzept II. Praxis III. AusblickBenutzbarkeit durch Einfachheit Benachrichtigung Bewertung Icon (Communities und Posts) Ablage in Open SharePoint-Folder HTMLNovember 2012 / Klaus Burkard
  15. 15. I. Konzept II. Praxis III. AusblickExperten = Wissensarbeiter 100 Wissensarbeiter 1er 90 schreibt Post 9 lesen! kommentieren 100 % Nutzen !November 2012 / Klaus Burkard Quelle: [Nielsen 2006]
  16. 16. I. Konzept II. Praxis III. Ausblick Förderung über die Lebensdauer Coaching durch Community-Manager Anfangs- Konsolidierung ReifeGründung wachstum November 2012 / Klaus Burkard
  17. 17. I. Konzept II. Praxis III. AusblickVertraulichkeit < 0,1% < 3,9% free & open internal discussion 96%November 2012 / Klaus Burkard
  18. 18. I. Konzept II. Praxis III. AusblickDiskussion & DokumenteFreie Konversation Intranet offen beschränkt Communities Share- vertraulicher point Inhalt November 2012 / Klaus Burkard
  19. 19. I. Konzept II. Praxis III. AusblickHorizont 1. Plattform offiziell bewerben 2. Wikis fördern 3. Zentrale Profilseiten einführenNovember 2012 / Klaus Burkard
  20. 20. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.November 2012 / Klaus Burkard

×