SETZEN SIE SICH MIT DEN RICHTIGEN TEXTEN INS RECHTE LICHT Kathrin Sebens Texte, Positionierung, Kommunikations-Training
Überblick <ul><li>Haben Sie ein Konzept? </li></ul><ul><li>Worauf Sie achten sollten –  </li></ul><ul><li>die KISS-Formel ...
<ul><li>Jeder Satz ein neuer Gedanke </li></ul><ul><li>Jeder Absatz ein neues Thema </li></ul><ul><li>Überflüssiges streic...
Zwiebelmodell Thema Ich Freunde & Partner Vorgesetzte Kollegen intern Kollegen extern Fachpublikum Interessierte Laien Zuf...
Was ist das Wichtigste?
Nora Ephrons erste Schreibaufgabe als Journalistin “ Kenneth L. Peters, der Rektor der Beverly Hills High School, hat heut...
„ Am nächsten Donnerstag ist schulfrei.“ Nora Ephron: „Der Hals lügt nie“
Das  Wichtigste zuerst
Einfach schreiben: Nominalstil   Verbalstil Statt: „ Die Initiative XY hat eine Anpassung der Serviceleistungen an die ...
Einfach schreiben: Nominalstil   Verbalstil Besser: „ Die Initiative XY hat beschlossen: Die Serviceleistungen werden d...
<ul><li>Einfach schreiben: </li></ul><ul><li>keine Schachtelsätze </li></ul><ul><li>keine Bandwurmsätze </li></ul><ul><li>...
Beispiele: „ XY, der gestern noch schwer gestürzt war, gewinnt den Ski-Weltcup.“ Besser: „ XY gewinnt den Ski-Weltcup. Ges...
Kürze / Prägnanz <ul><li>Problemfelder </li></ul><ul><li>Fragestellung </li></ul><ul><li>Rückantwort </li></ul><ul><li>Pos...
Fremdwörter, Abkürzungen „ Troika“  -  in Eurokrise ab 2010:  Dreigespann aus Europäischer Kommission (EU-Kommission),  Eu...
Fremdwörter, Abkürzungen z.B.  „ Inselverzwergung“
Schaffen Sie die richtigen Bilder! <ul><li>„ Wir sind ja nicht die  </li></ul><ul><li>Inquisition“ </li></ul>
Schaffen Sie Bilder! <ul><li>Kapuzinermönch  Bruder Paulus </li></ul>
Schaffen Sie Bilder! <ul><li>Joachim Gauck am </li></ul><ul><li>Sonntag, 19.2.2012 </li></ul><ul><li>in Berlin </li></ul>
Sich im Netz präsentieren - Twitter
Sich im Netz präsentieren - Twitter
<ul><li>Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! </li></ul><ul><li>Kathrin Sebens </li></ul><ul><li>Texte, Positionierung, Kom...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Setzen Sie sich mit den richtigen Texten ins rechte Licht

996 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wie schaffen Sie es, möglichst viele Menschen so über sich zu informieren, dass Sie einen guten Eindruck hinterlassen?

Dazu gehört nauch, wie Sie sich in Texten präsentieren: nicht nur in Broschüren, in Informationen über Ihre Firma, auch im Internet:

Wie schreibt man so, dass es Chefs und Kunden – am besten alle - verstehen?
Im Vortrag gibt es praktische Tipps und Beispiele.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
996
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • hr3-Markenleitbild: nah dran, erfrischend, Qualität
  • Was interessiert Ihre User, Was ist Ziel? Leitbild (erfrischend, nah dran), Zielgruppe
  • O-Ton Ausstellung Mythos Olympia
  • dabei genau: Vogel fliegt auf Baum – besser: Spatz setzt sich auf Ulme nieder
  • Inselverzwergung, inselverzwergte Tiere, „Ziehen sie nicht nach Mallorca, wenn ihr Ur Ur-Enkel Basketball spielen soll“
  • inselverzwergte Tiere, „Ziehen sie nicht nach Mallorca, wenn ihr Ur Ur-Enkel Basketball spielen soll“
  • Thema: ja zur Verantwortung, Bilder: Flieger, Taxi, noch nicht mal gewaschen, nicht nur als Zuschauer herumstehen
  • Thema: ja zur Verantwortung, Bilder: Flieger, Taxi, noch nicht mal gewaschen, nicht nur als Zuschauer herumstehen
  • Thema: ja zur Verantwortung, Bilder: Flieger, Taxi, noch nicht mal gewaschen, nicht nur als Zuschauer herumstehen
  • Setzen Sie sich mit den richtigen Texten ins rechte Licht

    1. 1. SETZEN SIE SICH MIT DEN RICHTIGEN TEXTEN INS RECHTE LICHT Kathrin Sebens Texte, Positionierung, Kommunikations-Training
    2. 2. Überblick <ul><li>Haben Sie ein Konzept? </li></ul><ul><li>Worauf Sie achten sollten – </li></ul><ul><li>die KISS-Formel </li></ul><ul><li>Fachausdrücke sind Ihr Feind, </li></ul><ul><li>Verben Ihr Freund! </li></ul>
    3. 3. <ul><li>Jeder Satz ein neuer Gedanke </li></ul><ul><li>Jeder Absatz ein neues Thema </li></ul><ul><li>Überflüssiges streichen </li></ul><ul><li>KISS-Formel: Keep it short and simple </li></ul>
    4. 4. Zwiebelmodell Thema Ich Freunde & Partner Vorgesetzte Kollegen intern Kollegen extern Fachpublikum Interessierte Laien Zufällige Leser Uninteressierte Unerreichte Hörer
    5. 5. Was ist das Wichtigste?
    6. 6. Nora Ephrons erste Schreibaufgabe als Journalistin “ Kenneth L. Peters, der Rektor der Beverly Hills High School, hat heute angekündigt, dass das gesamte Lehrerkollegium am nächsten Donnerstag zu einem Kolloquium über neue Lehrmethoden nach Sacramento fahren wird. Zu den Referenten dort werden die Anthropologin Margaret Mead, der Rektor des Colleges, Dr. Robert Maynard Hutchins, und kalifornische Gouverneur Edmund ‘Pat’ Brown gehören.”
    7. 7. „ Am nächsten Donnerstag ist schulfrei.“ Nora Ephron: „Der Hals lügt nie“
    8. 8. Das Wichtigste zuerst
    9. 9. Einfach schreiben: Nominalstil  Verbalstil Statt: „ Die Initiative XY hat eine Anpassung der Serviceleistungen an die Entwicklung der veränderten Bedarfslage der Kommunen bei gleichzeitiger Einstellung einiger bisheriger gewährter projektabhängiger Leistungen beschlossen.“
    10. 10. Einfach schreiben: Nominalstil  Verbalstil Besser: „ Die Initiative XY hat beschlossen: Die Serviceleistungen werden der veränderten kommunalen Bedarfslage angepasst. Im Gegenzug fallen einige bisher mögliche projektabhängige Leistungen weg.“
    11. 11. <ul><li>Einfach schreiben: </li></ul><ul><li>keine Schachtelsätze </li></ul><ul><li>keine Bandwurmsätze </li></ul><ul><li>einfacher Satzbau </li></ul>
    12. 12. Beispiele: „ XY, der gestern noch schwer gestürzt war, gewinnt den Ski-Weltcup.“ Besser: „ XY gewinnt den Ski-Weltcup. Gestern war der 30-jährige noch schwer gestürzt.“
    13. 13. Kürze / Prägnanz <ul><li>Problemfelder </li></ul><ul><li>Fragestellung </li></ul><ul><li>Rückantwort </li></ul><ul><li>Postwertzeichen </li></ul><ul><li>Räumlichkeit </li></ul><ul><li>anmieten </li></ul><ul><li>Problem </li></ul><ul><li>Frage </li></ul><ul><li>Antwort </li></ul><ul><li>Briefmarken </li></ul><ul><li>Raum </li></ul><ul><li>mieten </li></ul>
    14. 14. Fremdwörter, Abkürzungen „ Troika“ - in Eurokrise ab 2010: Dreigespann aus Europäischer Kommission (EU-Kommission), Europäischer Zentralbank (EZB) sowie Internationalem Währungsfonds (IWF).
    15. 15. Fremdwörter, Abkürzungen z.B. „ Inselverzwergung“
    16. 16. Schaffen Sie die richtigen Bilder! <ul><li>„ Wir sind ja nicht die </li></ul><ul><li>Inquisition“ </li></ul>
    17. 17. Schaffen Sie Bilder! <ul><li>Kapuzinermönch Bruder Paulus </li></ul>
    18. 18. Schaffen Sie Bilder! <ul><li>Joachim Gauck am </li></ul><ul><li>Sonntag, 19.2.2012 </li></ul><ul><li>in Berlin </li></ul>
    19. 19. Sich im Netz präsentieren - Twitter
    20. 20. Sich im Netz präsentieren - Twitter
    21. 21. <ul><li>Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! </li></ul><ul><li>Kathrin Sebens </li></ul><ul><li>Texte, Positionierung, Kommunikations-Training </li></ul><ul><li>Leopoldstr. 33 </li></ul><ul><li>76337 Waldbronn </li></ul><ul><li>[email_address] </li></ul><ul><li>mobil:0170-343 8502 </li></ul><ul><li>www.kathrinsebens.com </li></ul>

    ×