Es gibt mehr Menschen, die zu
früh aufgeben als solche die
scheitern.
Henry Ford
Gib jedem Tag die Chance,
der schönste deines Lebens
zu werden.
Mark Twain
Die Zukunft wird so aussehen,
wie wir sie gestalten.
Jean Fourastié
Das Erste, was du wissen solltest,
ist: Gott liebt dich total! Seine
Liebe ist grenzenlos und
bedingungslos. Es gibt nicht...
Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt,
dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab.
Jeder, der an ihn glaubt, wird ni...
Achtet sorgfältig darauf, wie ihr lebt;
handelt nicht unklug, sondern bemüht
euch, weise zu sein.
Epheser 5,15
Achtet sorgfältig darauf, wie ihr lebt;
handelt nicht unklug, sondern bemüht
euch, weise zu sein.
Epheser 5,15
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Zukunft

397 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
397
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
17
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Zukunft

  1. 1. Es gibt mehr Menschen, die zu früh aufgeben als solche die scheitern. Henry Ford
  2. 2. Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
  3. 3. Die Zukunft wird so aussehen, wie wir sie gestalten. Jean Fourastié
  4. 4. Das Erste, was du wissen solltest, ist: Gott liebt dich total! Seine Liebe ist grenzenlos und bedingungslos. Es gibt nichts, was sich Gott mehr wünscht, als dass du seine Liebe persönlich erfährst und in der Beziehung zu ihm den Sinn deines Lebens entdeckst. www.die4punkte.com
  5. 5. Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. Johannes 3,16
  6. 6. Achtet sorgfältig darauf, wie ihr lebt; handelt nicht unklug, sondern bemüht euch, weise zu sein. Epheser 5,15
  7. 7. Achtet sorgfältig darauf, wie ihr lebt; handelt nicht unklug, sondern bemüht euch, weise zu sein. Epheser 5,15

×