1620 EUROum EIGENENLEBENSWEGzu FINDEN !
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!                                               Liebe Absolventen und             ...
Mein Motto seit letzten zwei Jahren: „Will meinen eigenen                   Lebensweg finden!“
Warum, könntet ihr fragen?Du hast erfolgreich Bachelor inFashion-Design absolviert, unddie Professoren bei derDiplomarbeit...
„Du muss bestimmt deine Entdeckungen im Textilbereichpatentieren. Wir sehen selten solchen Mensch, der ist mehrals du in s...
Es ist schon 1.5 Jahren seitdiesem Tag, und ich hab vielgearbeitet – bei meinem Vaterals Managerin, als Mallehrerinin dem ...
Aber nicht in meinem Fachbereich. Warum? Warum, warum – hab ich michselbst jeden Tag gefragt, dann sogar die Kollektion ge...
Jetzt verstehe ich klar eine Sache – ich bin qualifizierte Fachfrau in meinen                               Bereich, aber…
Nicht mehr. Ich bin wie ideale Maschine oder Computer, die die Funktionen           einwandfrei machen kann. Funktion. Ohn...
Die einzige Wahrheit – ich möchte nicht mehr die Fashion-Designer sein.
Diese Neuigkeit war für mich sehr peinlich und quälend – aber ich    habe damals verstanden, dass ich mich total unglückli...
So oft kann ich diese „eigentlich“ in meiner Biografie schreiben –       eigentlich, ich bin verliebt in ganz anderen Sach...
Als ich 4 war, hat meineerste Mallehrerin gesagtzu meiner Mutter übermich – „Sie hatwunderbaresFarbengefühl“.Nein, ich hat...
Es war nicht ein Gefühl, sondernFarbenfreud, Farbenlust,Farbendurst.
Wenn es geht um Malerei, Bildhauerei,Fotografie, Illustrationen und Film – „I lose                                   contr...
Diese Wünsche waren in mir so stark verbergt,aber das ist etwas echtes, was ich machen möchte.Es ist immer so schwierig in...
Seit mehreren Monaten habeich in der BremerKunsthochschule denMasterstudiengang gefunden,wo ich alle Kunstrichtungen, die ...
Es ist dieKunsthochschuleund freundlicheArbeitsatmosphäreunter einem Dach.
Unmöglich logisch zuerklären, warum ichdort studieren möchte,aber wenn ich zumerstenmal Internetseitevon dieser Hochschule...
Als Ausländerin brauche ich 8.000 Euroauf dem Konto pro Jahr zu haben umdas Visum für das Studium zubekommen.In Russland a...
Meine Familie hatmir, natürlich, finanziellgeholfen, und es war auchnicht so einfach, weil meineEltern geschieden sind, un...
Meine Familie ist nicht so super-reich, aber am wichtigsten ist es, dass sie          „side by side“ mit mir in allen Schw...
Die Summe 8.000 (670 Europro Monat) reicht fürLebensunterhalt, aber es istganz wenig, wenn es geht umdas Studium, wo fast ...
Alles kostet Geld, sogar kleineTube mit Ölfarben kostet von 5bis 10 Euro.Also für ein Studienjahr (9Monaten) brauche ich c...
„Pentiment“ ist die intensive Weiterqualifizierung für Künstler und Designer,die jeden Sommer statt in Hamburg findet, als...
Im großen und ganzen brauche ich die gesamteSumme 1620 Euro um sich selbst mehr zuerfahren und um meine eigene Individuali...
Ich fühle jetzt das Lebenwie die neue Reise, woich kann riskieren, jedenTag verändern und inbunte Farben bemalen,vielleich...
So habe ich meinen ersten Traumverwirklicht – und es ist wert vielmehr als ausgegebenes Geld.Wenn ich die Kamera gekauftha...
In Russland haben wir das Sprichwort: „Hab 100 Euronicht, hab aber 100 Freunde“.Es bedeutet, dass 100 Euro ist nur das Gel...
Danke für eure                                        Aufmerksamkeit                                         und Interesse...
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!

1.065 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.065
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
530
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden!!

  1. 1. 1620 EUROum EIGENENLEBENSWEGzu FINDEN !
  2. 2. 1620 Euro um eigenen Lebensweg zu finden! Liebe Absolventen und Studenten, und alle, die mein Profile anschauen!!!
  3. 3. Mein Motto seit letzten zwei Jahren: „Will meinen eigenen Lebensweg finden!“
  4. 4. Warum, könntet ihr fragen?Du hast erfolgreich Bachelor inFashion-Design absolviert, unddie Professoren bei derDiplomarbeitsverteidigung mitBeifallen haben gesagt:
  5. 5. „Du muss bestimmt deine Entdeckungen im Textilbereichpatentieren. Wir sehen selten solchen Mensch, der ist mehrals du in seinem Beruf verliebt!“
  6. 6. Es ist schon 1.5 Jahren seitdiesem Tag, und ich hab vielgearbeitet – bei meinem Vaterals Managerin, als Mallehrerinin dem Design-Studio für diekleine Kinder, in derWerbungsagentur.Viel gearbeitet habe…
  7. 7. Aber nicht in meinem Fachbereich. Warum? Warum, warum – hab ich michselbst jeden Tag gefragt, dann sogar die Kollektion genäht habe, dann dasFachpraktikum im Couture-Label in Hamburg gemacht habe…
  8. 8. Jetzt verstehe ich klar eine Sache – ich bin qualifizierte Fachfrau in meinen Bereich, aber…
  9. 9. Nicht mehr. Ich bin wie ideale Maschine oder Computer, die die Funktionen einwandfrei machen kann. Funktion. Ohne Gefühle.
  10. 10. Die einzige Wahrheit – ich möchte nicht mehr die Fashion-Designer sein.
  11. 11. Diese Neuigkeit war für mich sehr peinlich und quälend – aber ich habe damals verstanden, dass ich mich total unglücklich fühle, wenn ich etwas beruflich mache. Eigentlich…
  12. 12. So oft kann ich diese „eigentlich“ in meiner Biografie schreiben – eigentlich, ich bin verliebt in ganz anderen Sachen.
  13. 13. Als ich 4 war, hat meineerste Mallehrerin gesagtzu meiner Mutter übermich – „Sie hatwunderbaresFarbengefühl“.Nein, ich hatte das nicht.
  14. 14. Es war nicht ein Gefühl, sondernFarbenfreud, Farbenlust,Farbendurst.
  15. 15. Wenn es geht um Malerei, Bildhauerei,Fotografie, Illustrationen und Film – „I lose control“.
  16. 16. Diese Wünsche waren in mir so stark verbergt,aber das ist etwas echtes, was ich machen möchte.Es ist immer so schwierig in Augen von eigenemHerz zu gucken, aber mit Schmetterlinken imBauch hab ich das gemacht.Panik, Tränen, Angst vor unbekanntem, aberdann…es ist wie tiefer Luftschluck. Ich möchteversuchen etwas neues in meinem Leben zuerleben.
  17. 17. Seit mehreren Monaten habeich in der BremerKunsthochschule denMasterstudiengang gefunden,wo ich alle Kunstrichtungen, die mich interessieren,gleichzeitig studieren könnte.
  18. 18. Es ist dieKunsthochschuleund freundlicheArbeitsatmosphäreunter einem Dach.
  19. 19. Unmöglich logisch zuerklären, warum ichdort studieren möchte,aber wenn ich zumerstenmal Internetseitevon dieser Hochschulegeöffnet habe, habHerzklopfen gefühlt. Herzklopfen. Alles istgesagt – ich bin auf demrichtigen Weg.
  20. 20. Als Ausländerin brauche ich 8.000 Euroauf dem Konto pro Jahr zu haben umdas Visum für das Studium zubekommen.In Russland arbeite ich als die Lehrerinfür Design mit den Kindern von 3 bis 7Jahren in der Schule, und leider istdieser Bereich sehr schwach in meinemLand finanziert.Und ihr könnt vorstellen, wie kompliziertwar es die ausreichende Summe zusparen mit dem monatlichen Entgelt 300-400 Euro.
  21. 21. Meine Familie hatmir, natürlich, finanziellgeholfen, und es war auchnicht so einfach, weil meineEltern geschieden sind, undmeine Mutter fast alleinemeine 16-jahrigeSchwester, Schulerin, großzieht.
  22. 22. Meine Familie ist nicht so super-reich, aber am wichtigsten ist es, dass sie „side by side“ mit mir in allen Schwierigkeiten ist.
  23. 23. Die Summe 8.000 (670 Europro Monat) reicht fürLebensunterhalt, aber es istganz wenig, wenn es geht umdas Studium, wo fast nur diepraktische Unterrichtung ist,und man muss immer…… Mit Materialienexperimentieren – mitGouache und Öl, Lienen undPapier, Tinten und Bleistiften,Ton, den Pinseln und auchmit unterschiedlichen Stoffenund Fäden.Dazu Fotografien zu drückenund Objektive für Fotoapparat,andere technische Ausstattungkaufen, spezialisierteComputerprogrammen fürFoto und Video finden.
  24. 24. Alles kostet Geld, sogar kleineTube mit Ölfarben kostet von 5bis 10 Euro.Also für ein Studienjahr (9Monaten) brauche ich ca. 80Euro pro Monat fürStudienmaterialien, insgesamt720 Euro.Dazu kommen 2Semestergebühren - fast 400Euro, und 250 Euro beträgtReisekosten aus SanktPetersburg nach Bremen, undauch,Was ist ganz wichtig für mich –250 Euro kostet die Teilnahmein der Sommerakademie„Pentiment“ (3 Wochen).
  25. 25. „Pentiment“ ist die intensive Weiterqualifizierung für Künstler und Designer,die jeden Sommer statt in Hamburg findet, als Seminar, Stattwerken undKurse für Fotografie, Design und Freikunst.Das ist die große Chance um die Meister und Professionals ausunterschiedlichen Kunst- und Kulturbereichen kennen zu lernen und dieunerwartete Talenten in sich selbst zu eröffnen und experimentieren.
  26. 26. Im großen und ganzen brauche ich die gesamteSumme 1620 Euro um sich selbst mehr zuerfahren und um meine eigene Individualität undPersönlichkeit zu untersuchen, wie der Reisendemacht, wenn er in neuem unerforschtem Platzankommt ohne gezielte und starke Planung, abertotal neugierig und empfindlich.
  27. 27. Ich fühle jetzt das Lebenwie die neue Reise, woich kann riskieren, jedenTag verändern und inbunte Farben bemalen,vielleicht deswegen ……habe ich das letztesGeld für den gutenCanon-Fotoapparatausgegeben.
  28. 28. So habe ich meinen ersten Traumverwirklicht – und es ist wert vielmehr als ausgegebenes Geld.Wenn ich die Kamera gekaufthabe, habe ich Herzklopfengefühlt.Herzklopfen. Alles ist gesagt – ichbin auf dem richtigen Weg.
  29. 29. In Russland haben wir das Sprichwort: „Hab 100 Euronicht, hab aber 100 Freunde“.Es bedeutet, dass 100 Euro ist nur das Geld, dieFreunden – sind alles, was eigentlich wertvoll ist, und sinddiese Leute, die man unterstutzen kann und von wemman Unterstützung kriegen kann.Ich hoffe am wichtigsten ihre Unterstützung undResonanz in Herzen zu finden, das Geld kommt damit.
  30. 30. Danke für eure Aufmerksamkeit und Interesse. Karina Liutaia Urheberschaft: alle Arbeitsproben (Skizzen, Bilder, Kleidung, Fotografien) –by Karina Liutaia. Aufnahme: Fotografien mit Modellen, Fotograf: Irina Malinina

×