«So nutzen Sie den Megatrend
Wirtschaft für 

Ihre Kampagne»
Soirée	
  Kampagnenforum	
  –	
  11.	
  Juni	
  2015	
  –	
  ...
«So nutzen Sie den Megatrend
Wirtschaft für 

Ihre Kampagne»
Soirée	
  Kampagnenforum	
  –	
  11.	
  Juni	
  2015	
  –	
  ...
«So nutzen Sie den Megatrend
Wirtschaft für 

Ihre Kampagne»
Soirée	
  Kampagnenforum	
  –	
  11.	
  Juni	
  2015	
  –	
  ...
«So nutzen Sie den Megatrend
Wirtschaft für 

Ihre Kampagne»
Soirée	
  Kampagnenforum	
  –	
  11.	
  Juni	
  2015	
  –	
  ...
Übersicht
-­‐ Wirtschaftspolitische	
  Themen	
  
dominieren	
  die	
  Diskussion	
  
-­‐ Entwicklungen	
  auf	
  den	
  
...
Soirée	
  Kampagnenforum	
  –	
  11.	
  Juni	
  2015	
  –	
  Andreas	
  Schaffner	
  –	
  Seite	
  6
Soirée	
  Kampagnenforum	
  –	
  11.	
  Juni	
  2015	
  –	
  Andreas	
  Schaffner	
  –	
  Seite	
  7
Soirée	
  Kampagnenforum	
  –	
  11.	
  Juni	
  2015	
  –	
  Andreas	
  Schaffner	
  –	
  Seite	
  8
Soirée	
  Kampagnenforum	
  –	
  11.	
  Juni	
  2015	
  –	
  Andreas	
  Schaffner	
  –	
  Seite	
  9
Und wo sind die NGOs?
-­‐ Seit	
  der	
  Finanzkrise	
  in	
  den	
  USA:	
  Klassische	
  
Firmenberichterstattung	
  tritt	
  in	
  Hintergrun...
Konsens	
  von	
  links	
  bis	
  rechts:	
  	
  
«Das	
  System	
  steckt	
  in	
  einer	
  Krise»
Soirée	
  Kampagnenfor...
-­‐ 50-­‐70	
  Prozent	
  des	
  Inhalts	
  ist	
  
vorproduziert	
  
-­‐ Agendasetting	
  bestimmt	
  durch	
  SDA-­‐
Ter...
-­‐ Eigene	
  Schätzung:	
  Rund	
  70	
  Prozent	
  der	
  News/Primeurs	
  
sind	
  nicht	
  recherchiert,	
  sondern	
 ...
Entwicklungen auf den
Wirtschaftsredaktionen
D
Soirée	
  Kampagnenforum	
  –	
  11.	
  Juni	
  2015	
  –	
  Andreas	
  Sch...
Entwicklungen auf den
Wirtschaftsredaktionen
D
Soirée	
  Kampagnenforum	
  –	
  11.	
  Juni	
  2015	
  –	
  Andreas	
  Sch...
-­‐ Medien	
  brauchen	
  Umfragen,	
  Studien,	
  
Hintergrundmaterial,	
  Analysen,	
  Listen,	
  	
  
«nutzwertorientie...
Alle	
  Medien	
  sind	
  auf	
  der	
  Suche	
  nach	
  
glaubwürdigen	
  Gesprächspartner/	
  
Experten	
  /	
  Absender...
-­‐ Im	
  Mittelpunkt	
  stehen	
  
Verteilungsfragen	
  
-­‐ Im	
  Mittelpunkt	
  stehen	
  
Gerechtigkeitsfragen	
  
-­‐...
Zusammenfassung
-­‐ Wirtschaftspolitische	
  Themen	
  dominieren	
  die	
  Diskussion	
  .	
  	
  
-­‐ Das	
  bietet	
  C...
Danke
Soirée	
  Kampagnenforum	
  –	
  11.	
  Juni	
  2015	
  –	
  Andreas	
  Schaffner	
  –	
  Seite	
  20
Und wo sind di...
Danke
Soirée	
  Kampagnenforum	
  –	
  11.	
  Juni	
  2015	
  –	
  Andreas	
  Schaffner	
  –	
  Seite	
  21
Und wo sind di...
Danke
Soirée	
  Kampagnenforum	
  –	
  11.	
  Juni	
  2015	
  –	
  Andreas	
  Schaffner	
  –	
  Seite	
  22
Und wo sind di...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Präsentation Soiree "Campaigning aus der Wirtschaftsperspektive"

383 Aufrufe

Veröffentlicht am

Soirée am 11. Juni 2015: Campaigning aus der Wirtschaftsperspektive - So nutzen Sie den Megatrend für Ihr Anliegen

Der renommierte Journalist Andreas Schaffner ist Wirtschaftschef der AZ-Medien und DOK-Filmer „Wir kaufen uns die Welt“. Am Soirée „Campaigning aus der Wirtschaftsperspektive“ gibt er einen einmaligen Blick in den Alltag der Redaktionsstuben.

Wie funktionieren die Wirtschaftsredaktionen und mit welchen Anliegen konkurrenzieren die - politisch und menschenrechtlich fokkusierten - Anfragen von NGOs? Welche framings sind hilfreich, um ein Anliegen attraktiv für diese Zielgruppe zu machen? Was für Bedürfnisse haben die Wirtschaftsjournalisten? Was liefern die anderen – Banken, Behörden, "Think Tanks" – an Studien, aufbereitetem Zahlenmaterial und Gesprächsmöglichkeiten?

Veröffentlicht in: Präsentationen & Vorträge
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
383
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Präsentation Soiree "Campaigning aus der Wirtschaftsperspektive"

  1. 1. «So nutzen Sie den Megatrend Wirtschaft für 
 Ihre Kampagne» Soirée  Kampagnenforum  –  11.  Juni  2015  –  Andreas  Schaffner  –  Seite  1
  2. 2. «So nutzen Sie den Megatrend Wirtschaft für 
 Ihre Kampagne» Soirée  Kampagnenforum  –  11.  Juni  2015  –  Andreas  Schaffner  –  Seite  2
  3. 3. «So nutzen Sie den Megatrend Wirtschaft für 
 Ihre Kampagne» Soirée  Kampagnenforum  –  11.  Juni  2015  –  Andreas  Schaffner  –  Seite  3
  4. 4. «So nutzen Sie den Megatrend Wirtschaft für 
 Ihre Kampagne» Soirée  Kampagnenforum  –  11.  Juni  2015  –  Andreas  Schaffner  –  Seite  4 Und wo sind die NGOs?
  5. 5. Übersicht -­‐ Wirtschaftspolitische  Themen   dominieren  die  Diskussion   -­‐ Entwicklungen  auf  den   Wirtschaftsredaktionen   -­‐ Mögliche  Ansätze Soirée  Kampagnenforum  –  11.  Juni  2015  –  Andreas  Schaffner  –  Seite  5
  6. 6. Soirée  Kampagnenforum  –  11.  Juni  2015  –  Andreas  Schaffner  –  Seite  6
  7. 7. Soirée  Kampagnenforum  –  11.  Juni  2015  –  Andreas  Schaffner  –  Seite  7
  8. 8. Soirée  Kampagnenforum  –  11.  Juni  2015  –  Andreas  Schaffner  –  Seite  8
  9. 9. Soirée  Kampagnenforum  –  11.  Juni  2015  –  Andreas  Schaffner  –  Seite  9 Und wo sind die NGOs?
  10. 10. -­‐ Seit  der  Finanzkrise  in  den  USA:  Klassische   Firmenberichterstattung  tritt  in  Hintergrund   -­‐ Makro-­‐Ökonomische  Fragestellungen   interessieren  –  Bestseller   -­‐ Orientierung/Nutzwert  ist  auch  online  stark   nachgefragt Soirée  Kampagnenforum  –  11.  Juni  2015  –  Andreas  Schaffner  –  Seite  10 Wirtschaftspolitik dominiert
  11. 11. Konsens  von  links  bis  rechts:     «Das  System  steckt  in  einer  Krise» Soirée  Kampagnenforum  –  11.  Juni  2015  –  Andreas  Schaffner  –  Seite  11 Wirtschaftspolitik dominiert
  12. 12. -­‐ 50-­‐70  Prozent  des  Inhalts  ist   vorproduziert   -­‐ Agendasetting  bestimmt  durch  SDA-­‐ Terminplan/Firmenberichterstattung/ offizielle  Statistiken Soirée  Kampagnenforum  –  11.  Juni  2015  –  Andreas  Schaffner  –  Seite  12 Entwicklungen auf den Wirtschaftsredaktionen
  13. 13. -­‐ Eigene  Schätzung:  Rund  70  Prozent  der  News/Primeurs   sind  nicht  recherchiert,  sondern  gesteuert   -­‐ Skandal-­‐Müdigkeit  bei  Lesern/Zuschauern                (52  Milliarden,  500  Milliarden,  1,14  Billionen)   -­‐ Hintergrund  ist  immer  mehr  erwünscht     -­‐ Sonntagsmedien  sind  «Tageszeitungen»,   Tageszeitungen  werden  zu  «Wochenzeitungen» Soirée  Kampagnenforum  –  11.  Juni  2015  –  Andreas  Schaffner  –  Seite  13 Entwicklungen auf den Wirtschaftsredaktionen
  14. 14. Entwicklungen auf den Wirtschaftsredaktionen D Soirée  Kampagnenforum  –  11.  Juni  2015  –  Andreas  Schaffner  –  Seite  14
  15. 15. Entwicklungen auf den Wirtschaftsredaktionen D Soirée  Kampagnenforum  –  11.  Juni  2015  –  Andreas  Schaffner  –  Seite  15
  16. 16. -­‐ Medien  brauchen  Umfragen,  Studien,   Hintergrundmaterial,  Analysen,  Listen,     «nutzwertorientierte»  Infos   -­‐ TV  und  Online  brauchen  zusätzlich  Personen-­‐ Geschichten     -­‐ Am  Besten  exklusiv… Soirée  Kampagnenforum  –  11.  Juni  2015  –  Andreas  Schaffner  –  Seite  16 Mögliche Ansätze
  17. 17. Alle  Medien  sind  auf  der  Suche  nach   glaubwürdigen  Gesprächspartner/   Experten  /  Absender
 (Ethos,  Actares,  Pensionskassen,   Staatsfonds,  AHV,  Aktive  Aktionäre) Soirée  Kampagnenforum  –  11.  Juni  2015  –  Andreas  Schaffner  –  Seite  17 Mögliche Ansätze
  18. 18. -­‐ Im  Mittelpunkt  stehen   Verteilungsfragen   -­‐ Im  Mittelpunkt  stehen   Gerechtigkeitsfragen   -­‐ Erklärung  statt  Konfrontation Soirée  Kampagnenforum  –  11.  Juni  2015  –  Andreas  Schaffner  –  Seite  18 Mögliche Ansätze
  19. 19. Zusammenfassung -­‐ Wirtschaftspolitische  Themen  dominieren  die  Diskussion  .     -­‐ Das  bietet  Chancen:  Die  Gerechtigkeitsfrage  ist  aktueller  den   je.       -­‐ Doch  zentrale  Forderung  der  NGOs  sind  heute  breit   akzeptiert:  Die  klassische  Oppositionsrolle  ist  Frage  gestellt   -­‐ Instituten  /  Think  Tanks  /Bankenstudien  zeigen  mögliche   Ansätze:  Unabhängige  Studien  über  die  Situation  von   Ländern/Firmen/Branchen  sind  gesucht.     Soirée  Kampagnenforum  –  11.  Juni  2015  –  Andreas  Schaffner  –  Seite  19
  20. 20. Danke Soirée  Kampagnenforum  –  11.  Juni  2015  –  Andreas  Schaffner  –  Seite  20 Und wo sind die NGOs?
  21. 21. Danke Soirée  Kampagnenforum  –  11.  Juni  2015  –  Andreas  Schaffner  –  Seite  21 Und wo sind die NGOs? Und wo sind die Fragen?
  22. 22. Danke Soirée  Kampagnenforum  –  11.  Juni  2015  –  Andreas  Schaffner  –  Seite  22 Und wo sind die NGOs? Und wo sind die Fragen?Und wo ist der Apéro?

×