Web2Print: Alternativen für den Mittelstand 18.09.2008 <ul><li>Axel Dörrbecker | axel.doerrbecker@kds-kg.de </li></ul>Kirc...
  1. Das Thema: „Web2Print“
1. Das Thema: „Web2Print“ <ul><li>Die definitorischen Merkmale: </li></ul><ul><li>Erstellen / Individualisieren/ Personali...
  2. Vorteile für den Endkunden
2. Vorteile für den Endkunden <ul><li>Ständige Verfügbarkeit vielfältiger Druckvorlagen </li></ul><ul><li>Einfache Individ...
  3. Die Marktentwicklung
3. Die Marktentwicklung <ul><li>Von 652 befragten europäischen Unternehmen nutzen aktuell  1/3  Web2Print-Lösungen </li></...
  4. Die Einstiegshürden
4. Die Einstiegshürden <ul><li>Dominante Hürde: Die eigene Einstellung </li></ul><ul><li>(mangelnder Glaube an die Notwend...
  5.   Alternative   für   den   Mittelstand
5. Alternative für den Mittelstand <ul><li>Die Anforderung: </li></ul><ul><li>Einfach und beherrschbar </li></ul><ul><li>K...
  6. Vorteile für Sie
6. Vorteile für Sie als Dienstleister <ul><li>Bindung bestehender Kunden durch „Bindung an die eigene Systemlösung“ </li><...
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Sie finden uns auch an Stand Nr. 18 Kirchhoff Datensysteme Software GmbH & Co. KG | w...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Web2Print Mangement (IT_kom 18.09.2008)

697 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
697
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
143
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Web2Print Mangement (IT_kom 18.09.2008)

  1. 1. Web2Print: Alternativen für den Mittelstand 18.09.2008 <ul><li>Axel Dörrbecker | axel.doerrbecker@kds-kg.de </li></ul>Kirchhoff Datensysteme Software GmbH & Co. KG | www.kds-kg.de
  2. 2. 1. Das Thema: „Web2Print“
  3. 3. 1. Das Thema: „Web2Print“ <ul><li>Die definitorischen Merkmale: </li></ul><ul><li>Erstellen / Individualisieren/ Personalisieren von Druckvorlagen über das Internet. </li></ul><ul><li>Auswahl aus vorgestalteten Vorlagen </li></ul><ul><li>Austausch von Bildmotiven (manchmal sogar „Upload“) </li></ul><ul><li>Editieren und Formatieren von Textpassagen </li></ul><ul><li>Unmittelbare Vorschau </li></ul><ul><li>Übermittlung der fertigen Druckvorlage an die Produktion </li></ul>
  4. 4. 2. Vorteile für den Endkunden
  5. 5. 2. Vorteile für den Endkunden <ul><li>Ständige Verfügbarkeit vielfältiger Druckvorlagen </li></ul><ul><li>Einfache Individualisierung unter Einhaltung der Kunden-CD </li></ul><ul><li>Druckfertige Dokumente in nur wenigen Schritten </li></ul><ul><li>Flexible Unterstützung dezentraler Vertriebseinheiten (Außendienst, Handel, Filialen, Vertriebspartner, …) </li></ul><ul><li>Schnelle Einstellung von Neuheiten oder Änderungen </li></ul><ul><li>Abbildung der Variantenvielfalt von Druckvorlagen </li></ul><ul><li>Und dadurch vor allem: Enorme Reduktion von Agenturkosten </li></ul>
  6. 6. 3. Die Marktentwicklung
  7. 7. 3. Die Marktentwicklung <ul><li>Von 652 befragten europäischen Unternehmen nutzen aktuell 1/3 Web2Print-Lösungen </li></ul><ul><li>Aber: Prognostizierter Anstieg der europaweiten Nutzung bis 2012 um 68% </li></ul><ul><li>Druckereien, die Web2Print nutzen, generieren aktuell damit 14% Ihres Umsatzes </li></ul><ul><li>Prognose: Anstieg dieses Anteils bis 2010 auf über 33% </li></ul><ul><li>Prognostiziertes Auftragsvolumen 2010 über Web2Print: 10,5 Milliarden Euro </li></ul>Quelle: Canon Europe Studie aus Juli 2007
  8. 8. 4. Die Einstiegshürden
  9. 9. 4. Die Einstiegshürden <ul><li>Dominante Hürde: Die eigene Einstellung </li></ul><ul><li>(mangelnder Glaube an die Notwendigkeit) </li></ul><ul><li>gefolgt von: </li></ul><ul><li>Kosten </li></ul><ul><li>Fehlen passender Druckanwendungen </li></ul><ul><li>Mangel an IT-Kenntnissen </li></ul>Quelle: Canon Europe Studie aus Juli 2007
  10. 10. 5. Alternative für den Mittelstand
  11. 11. 5. Alternative für den Mittelstand <ul><li>Die Anforderung: </li></ul><ul><li>Einfach und beherrschbar </li></ul><ul><li>Keine Ausgangsinvestition (v.a. keine Lizenzinvestitionen) </li></ul>Zur Demo
  12. 12. 6. Vorteile für Sie
  13. 13. 6. Vorteile für Sie als Dienstleister <ul><li>Bindung bestehender Kunden durch „Bindung an die eigene Systemlösung“ </li></ul><ul><li>Gewinnung neuer Kunden durch erweitertes Leistungsportfolio </li></ul><ul><li>Generierung von Zusatzgeschäft in Print und Fulfillment durch neue Möglichkeiten für den Kunden </li></ul><ul><li>Erschließung neuer Geschäftsfelder bei Kunden (v.a. Contentpflege, Benutzer-Hotline, …) </li></ul>
  14. 14. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Sie finden uns auch an Stand Nr. 18 Kirchhoff Datensysteme Software GmbH & Co. KG | www.kds-kg.de

×