Kryptographie

2.735 Aufrufe

Veröffentlicht am

Das Caesar und Vigenere-Verfahren

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.735
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Kryptographie

  1. 1. Kryptographie<br />Caesar und Vigenere<br />
  2. 2. Das Caesar-Verfahren<br />Theorie<br />Beispiel<br />Knacken<br />Das Vigenere-Verfahren<br />Theorie<br />Beispiel<br />Knacken<br />Sicherheit<br />Vergleich<br />Übersicht<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />
  3. 3. Das Caesar-Verfahren: Theorie<br />Alle Buchstaben im Klartext werden im Alphabet nach hinten verschoben<br />Anzahl zu verschiebender Stellen = Schlüssel<br />Gelangt man beim verschieben an das Ende des Alphabets, wird wieder bei A begonnen<br />Entschlüsseln: Den Vorgang „rückwärts“ ausführen (in die andere Richtung verschieben)<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />
  4. 4. Das Caesar-Verfahren: Beispiel<br />Schlüssel (Verschiebung) = 3<br />Zu verschlüsselnder Text: „KRYPTOGRAPHIE“<br />Jeden einzelnen Buchstaben an Hand einer „Matrix“ verschieben<br />K + 3 = N; R + 3 = U; Y + 3 = B; …<br />Ergebnis: NUBSWRJUDSKLH<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />
  5. 5. Das Caesar-Verfahren: Knacken<br />Leicht zu knacken, da …<br />… es nur 26 eindeutige „Schlüssel“ gibt<br />… gleiche Buchstaben im Klartext immer mit dem gleichen Buchstaben ersetzt werden<br />Mögliche Methoden:<br />Alle 26 Schlüssel ausprobieren<br />Häufigkeitsanalyse<br />(Anhand von oft wiederkehrenden Buchstaben / Zeichenfolgen auf Klartext schließen)<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />[UNSICHER]<br />
  6. 6. Das Vigenere-Verfahren: Theorie<br />Text wird mit mehreren Alphabeten verschlüsselt<br />Schlüssel: Wort<br />Buchstabe im Schlüsselwort gibt an, welches Alphabet zur Verschlüsselung des Buchstaben an gleicher Stelle im Klartext verwendet wird<br />Bei längeren Texten: Schlüsselwort wird wiederholt<br />Insgesamt 26 Alphabete; jedes beginnt mit einem anderen Buchstaben (Reihenfolge wird beibehalten)<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />
  7. 7. Hilfsmittel zur Verschlüsselung mit Hilfe des Vigenere-Verfahrens: Das Vigenere-Quadrat<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />
  8. 8. Das Vigenere-Verfahren: Beispiel<br />Schlüssel: INFO<br />Zu verschlüsselnder Text: „KRYPTOGRAPHIE“<br />Verschlüsseln:<br />Text übereinander schreiben:<br />Dies bedeutet: Der erste Buchstabe („K“) wird mit dem Alphabet „I“ verschlüsselt, der Buchstabe „R“ mit dem Alphabet „N“, usw.<br />Buchstaben übersetzen:<br />Buchstabe aus dem Vignere-Quadrat, auf dem sich die Zeile, die mit „I“ beginnt, mit der Spalte, die mit „K“ beginnt, trifft: „S“<br />Vorgang für jeden Buchstaben im Klartext wiederholen<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />INFOINFOINFOI<br />KRYPTOGRAPHIE<br />
  9. 9. Das Vigenere-Verfahren: Beispiel<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />INFOINFOINFOI<br />KRYPTOGRAPHIE<br />S............<br />
  10. 10. Das Vigenere-Verfahren: Beispiel<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />INFOINFOINFOI<br />KRYPTOGRAPHIE<br />SE...........<br />
  11. 11. Das Vigenere-Verfahren: Beispiel<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />INFOINFOINFOI<br />KRYPTOGRAPHIE<br />SED..........<br />
  12. 12. Das Vigenere-Verfahren: Beispiel<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />INFOINFOINFOI<br />KRYPTOGRAPHIE<br />SEDD.........<br />
  13. 13. Das Vigenere-Verfahren: Beispiel<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />INFOINFOINFOI<br />KRYPTOGRAPHIE<br />SEDDB........<br />
  14. 14. Das Vigenere-Verfahren: Beispiel<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />INFOINFOINFOI<br />KRYPTOGRAPHIE<br />SEDDBB.......<br />
  15. 15. Das Vigenere-Verfahren: Beispiel<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />INFOINFOINFOI<br />KRYPTOGRAPHIE<br />SEDDBBL......<br />
  16. 16. Das Vigenere-Verfahren: Beispiel<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />INFOINFOINFOI<br />KRYPTOGRAPHIE<br />SEDDBBLF.....<br />
  17. 17. Das Vigenere-Verfahren: Beispiel<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />INFOINFOINFOI<br />KRYPTOGRAPHIE<br />SEDDBBLFI....<br />
  18. 18. Das Vigenere-Verfahren: Beispiel<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />INFOINFOINFOI<br />KRYPTOGRAPHIE<br />SEDDBBLFIC...<br />
  19. 19. Das Vigenere-Verfahren: Beispiel<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />INFOINFOINFOI<br />KRYPTOGRAPHIE<br />SEDDBBLFICM..<br />
  20. 20. Das Vigenere-Verfahren: Beispiel<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />INFOINFOINFOI<br />KRYPTOGRAPHIE<br />SEDDBBLFICMW.<br />
  21. 21. Das Vigenere-Verfahren: Beispiel<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />INFOINFOINFOI<br />KRYPTOGRAPHIE<br />SEDDBBLFICMWM<br />
  22. 22. Das Vigenere-Verfahren: Knacken<br />Schlüssel durch ausprobieren herausfinden<br />Ineffizient, da es unendlich viele Schlüssel geben kann<br />„Häufigkeitsanalyse“<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />
  23. 23. Das Vignere-Verfahren: Sicherheit<br />Unendliche Anzahl an möglichen Schlüsseln<br />Ausprobieren nicht effizient möglich<br />Ein Schlüssel für beide Parteien: Unsicher<br />Verfahren kann nur durch Häufigkeitsanalyse geknackt werden<br />Abgesehen von sprachlichen Gegebenheiten sicher<br />Fazit: Bei langem Schlüssel und z.B. zufälligem Inhalt sicher, wird Sprache verschlüsselt ergeben sich Schwachstellen<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />[SICHER]<br />
  24. 24. Caesar und Vigenere: Vergleich<br />Caesar<br />Nur 26 Schlüssel<br />Ein Schlüssel für beide Parteien<br />Monoalphabetisch<br />Gleiche Zeichen werden immer gleich verschlüsselt<br />Durch ausprobieren und Häufigkeitsanalyse effizient zu knacken<br />Verfahren an sich unsicher<br />Vigenere<br />Präsentation zum Thema Kryptographie von David Molitor, Jan Martens und Julian Schuh im Fach Informatik<br />Unendlich viele Schlüssel<br />Ein Schlüssel für beide Parteien<br />Polyalphabetisch<br />Gleiche Zeichen werden unterschiedlich verschlüsselt<br />Durch Häufigkeitsanalyse effizient zu knacken<br />Verfahren an sich sicher<br />[SICHER]<br />[UNSICHER]<br />

×