Eigenkapitalfinanzierung in Brandenburg –
Überblick der verfügbaren
Finanzierungsinstrumente
Thomas Krause Teamleiter ICT/...
1 . Worum?
Seite 2
Unternehmens- und Finanzierungsphasen
Later Stage
GewinnVerlust
Early StageSeed/Start-up
• Produktidee
• Prototyp
• Markta...
2. Venture Capital
Seite 4
BFB Brandenburg Kapital GmbH
Frühphasen- und Wachstumsfonds - 70,0 Mio. Euro
Frühphasenfinanzierung
Seed- und Start-up
Wac...
Anforderungen an einen Unternehmer
Beteiligungsgeber erwarten von einem Unternehmer, dass er …
• ein Unternehmen mit klare...
Kriterien aus Unternehmersicht
• Mit welchen Eigenkapitalpartnern (z. B. private oder institutionelle Investoren, öffentli...
3. Mezzanine-Kapital
Seite 8
Brandenburg-Kredit Mezzanine II: Konditionen
Volumenangaben in EUR
Darlehensbetrag 0,2 bis 3,25 Mio.
Laufzeit bis zu 10 Ja...
Praxisbeispiel:
Finanzierung eines Produktionsunternehmen
Unternehmen mit solider Umsatz- und Ertragslage
aufgrund steigen...
4. Wer?
Seite 11
Unternehmens- und Finanzierungsphasen
Later Stage
GewinnVerlust
Early StageSeed/Start-up
• Produktidee
• Prototyp
• Markta...
Unternehmens- und Finanzierungsphasen
Later Stage
GewinnVerlust
Early StageSeed/Start-up
• Produktidee
• Prototyp
• Markta...
Auszug aus dem Portfolio
BFB Brandenburg Kapital GmbH
Seite 14
ILB stellt als Kapitalgeber mehr als Geld zur Verfügung
Petra Quehl, Investitionsbank des Landes Brandenburg, 25.04.2016
N...
VC-Beteiligungen 2016
Thomas Krause, Daniela Schikora, 10. 03. 2016
OD-OS GmbH
Secopta analytics GmbH
EBS Technologies Gmb...
Thomas Krause, Daniela Schikora, 10. 03. 2016
4. Info
Seite 17
ILB-Unternehmensförderung
Bürgschaften
Brandenburg Garantie
Innovativ
Zuschüsse
GRW - G
Gründung innovativ
Forschung und E...
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Backup
Seite 20
Brandenburg-Kredit Mezzanine II: Vorteile
keine Besicherung
keine Beteiligung an Unternehmensentscheidungen
Nachrangabrede...
2. Venture Capital
Seite 4
Aktuelle Programme zur Förderung von Gründern
Investitionsbank des Landes Brandenburg,18.01.2016
Gründung innovativ >Exist...
Gründung innovativ
Innovative KMU einschließlich Freiberufler in definierten Branchen
Innovative Gründerinnen und Gründer ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Eigenkapitalfinanzierung in Brandenburg - Überblick der Verfügbaren Finanzierungsinstrumente

83 Aufrufe

Veröffentlicht am

Thomas Krause
Senior Investmentmanager IuK-Technologie/ICT Bereich Eigenkapital der ILB

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
83
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Eigenkapitalfinanzierung in Brandenburg - Überblick der Verfügbaren Finanzierungsinstrumente

  1. 1. Eigenkapitalfinanzierung in Brandenburg – Überblick der verfügbaren Finanzierungsinstrumente Thomas Krause Teamleiter ICT/Life Science + Prokurist BFB Brandenburg Kapital GmbH
  2. 2. 1 . Worum? Seite 2
  3. 3. Unternehmens- und Finanzierungsphasen Later Stage GewinnVerlust Early StageSeed/Start-up • Produktidee • Prototyp • Marktanalyse • Gründung • Marktreife des Produkts • Vorbereitung der Markteinführung • Markteinführung • Produktverbesserung • Verkaufsresonanz • Stärkung der Wettbewerbs- position • Strategien • Wachstum • Produktionsverbesserung • Vertriebsstärkung Etablierungsphase Anlaufphase Finanzierung • strategische Investoren • Darlehen • Stille Beteiligungen • Banken, Sparkassen • Mezzanine Kapital • strategische Investoren • Venture Capital • Fördermittel • Unternehmer / FFF • Venture Capital /Crowd • Fördermittel • Privatinvestoren • Business Angels • EXIST-Gründerstipendium Seite 3 Eigenkapital Fremdkapital BFB BK Frühphase BFB BK Wachstum BFB BK Mezzanine
  4. 4. 2. Venture Capital Seite 4
  5. 5. BFB Brandenburg Kapital GmbH Frühphasen- und Wachstumsfonds - 70,0 Mio. Euro Frühphasenfinanzierung Seed- und Start-up Wachstumsfinanzierung Early Stage/Expansion Frühphasenfinanzierung Zielgruppe: Innovative kleine Unternehmen (KU) in der Frühphase der Unternehmensentwicklung Sitz bzw. Betriebsstätte im Land Brdbg. Investment: bis zu 1,2 Millionen Euro (Nachrangdarlehen inkl. 15 Prozent offene Beteiligung) Wachstumsfinanzierung Zielgruppe: Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in der Wachstumsphase Sitz bzw. Betriebsstätte im Land Brdbg. Investment: bis zu 3,875 Millionen Euro (offene und/oder stille Beteiligung) Die Fonds sind aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung kofinanziert. Seite 5
  6. 6. Anforderungen an einen Unternehmer Beteiligungsgeber erwarten von einem Unternehmer, dass er … • ein Unternehmen mit klaren Gesellschaftsstrukturen führt, • den Businessplan als strategische Richtschnur begreift und lebt, • die Notwendigkeit eines transparenten Rechnungswesens und zeitnahen Controllings erkennt, • von seinem Produkt, Markt und Erfolg überzeugt ist, • Wachstumsmärkte erschließt, • bereit ist, Risiken zu tragen und zusammen mit einem Partner die Zukunft des Unternehmens zu gestalten und die offene Kommunikation mit dem Beteiligungsgeber wünscht, • Exitmöglichkeiten unterstützt (Beteiligung auf Zeit). Seite 6
  7. 7. Kriterien aus Unternehmersicht • Mit welchen Eigenkapitalpartnern (z. B. private oder institutionelle Investoren, öffentliche / private Venture Capital-Unternehmen, strategische Investoren) möchte ich zusammenarbeiten? • Welche Finanzierungsform (stille Beteiligung, offene Beteiligung, Genussrechte, Wandelschuldverschreibung, Anleihe) wird angestrebt? • Welchen Mehrwert erwarte ich von meinen neuen Mitgesellschaftern/Investoren? • Was will ich mit dem Geld erreichen? • Welche Ausstiegsszenarien (Mehrheitsverkauf, IPO, Rückkauf) stelle ich mir vor? Unternehmer sollte sich im Vorfeld über folgende Punkte Gedanken machen: Seite 7
  8. 8. 3. Mezzanine-Kapital Seite 8
  9. 9. Brandenburg-Kredit Mezzanine II: Konditionen Volumenangaben in EUR Darlehensbetrag 0,2 bis 3,25 Mio. Laufzeit bis zu 10 Jahre Tilgungsfreiheit bis zu 5 Jahre Zinsbindung für die Dauer der Darlehenszeit Zinssatz bonitätsabhängig Zinszahlung/Tilgung vierteljährlich nachträglich; außerplanmäßige Tilgungen sind möglich (nach 5 Jahren) Seite 9 keine Besicherung keine Beteiligung an Unternehmensentscheidungen Nachrangabrede, damit Stärkung des wirtschaftlichen Eigenkapitals und Verbesserung der Bonität bis zu 100 Prozent Finanzierung möglich, jedoch gern mit Partnern Zinsbindung für die Dauer der Darlehenszeit (feste Plangröße) keine Bereitstellungszinsen und Bearbeitungsentgelte Sondertilgungen nach 5 Jahren ohne Vorfälligkeitsentschädigung möglich kombinierbar mit weiteren Fördermöglichkeiten (z. B. des Landes und des Bundes) keine Beihilfe
  10. 10. Praxisbeispiel: Finanzierung eines Produktionsunternehmen Unternehmen mit solider Umsatz- und Ertragslage aufgrund steigender Marktnachfrage Investition in eine neue Produktionslinie notwendig (Erhöhung des Automatisierungsgrades) Finanzbedarf überstieg Finanzierungsmöglichkeiten der Hausbank (Blankoanteil) Ausgangslage Entscheidung Aufnahme eines Nachrangdarlehens zur Mitfinanzierung der Investitionen in eine neue Produktionslinie Effekt Sicherstellung der Finanzierung Einbindung von Investitionszuschüssen unkritisch, da Nachrangdarlehen beihilfefrei Verbesserung der wirtschaftlichen Eigenkapitalbasis des Unternehmens mit entsprechender Wirkung auf das Rating Seite 10
  11. 11. 4. Wer? Seite 11
  12. 12. Unternehmens- und Finanzierungsphasen Later Stage GewinnVerlust Early StageSeed/Start-up • Produktidee • Prototyp • Marktanalyse • Gründung • Marktreife des Produkts • Vorbereitung der Markteinführung • Markteinführung • Produktverbesserung • Verkaufsresonanz • Stärkung der Wettbewerbs- position • Strategien • Wachstum • Produktionsverbesserung • Vertriebsstärkung Etablierungsphase Anlaufphase Finanzierung • strategische Investoren • Darlehen • Stille Beteiligungen • Banken, Sparkassen • Mezzanine Kapital • strategische Investoren • Venture Capital • Fördermittel • Unternehmer / FFF • Venture Capital /Crowd • Fördermittel • Privatinvestoren • Business Angels • EXIST-Gründerstipendium Seite 3 Eigenkapital Fremdkapital BFB BK Frühphase BFB BK Wachstum BFB BK Mezzanine
  13. 13. Unternehmens- und Finanzierungsphasen Later Stage GewinnVerlust Early StageSeed/Start-up • Produktidee • Prototyp • Marktanalyse • Gründung • Marktreife des Produkts • Vorbereitung der Markteinführung • Markteinführung • Produktverbesserung • Verkaufsresonanz • Stärkung der Wettbewerbs- position • Strategien • Wachstum • Produktionsverbesserung • Vertriebsstärkung Etablierungsphase Anlaufphase Finanzierung • strategische Investoren • Darlehen • Stille Beteiligungen • Banken, Sparkassen • Mezzanine Kapital • strategische Investoren • Venture Capital • Fördermittel • Unternehmer / FFF • Venture Capital /Crowd • Fördermittel • Privatinvestoren • Business Angels • EXIST-Gründerstipendium Seite 3 Eigenkapital Fremdkapital BFB BK Frühphase BFB BK Wachstum BFB BK Mezzanine
  14. 14. Auszug aus dem Portfolio BFB Brandenburg Kapital GmbH Seite 14
  15. 15. ILB stellt als Kapitalgeber mehr als Geld zur Verfügung Petra Quehl, Investitionsbank des Landes Brandenburg, 25.04.2016 Netzwerk Erfahrung Kapital Seite 15
  16. 16. VC-Beteiligungen 2016 Thomas Krause, Daniela Schikora, 10. 03. 2016 OD-OS GmbH Secopta analytics GmbH EBS Technologies GmbH Asgoodasnew electronics GmbH Dropnostix GmbH VentureCapital Seite 16
  17. 17. Thomas Krause, Daniela Schikora, 10. 03. 2016 4. Info Seite 17
  18. 18. ILB-Unternehmensförderung Bürgschaften Brandenburg Garantie Innovativ Zuschüsse GRW - G Gründung innovativ Forschung und Entwicklung Innovationsgutscheine Markterschließung Markterschließung im Ausland und Messen RENplus Nachhaltige Stadt- entwicklung (KMU) Meistergründungsprämie Arbeitsförderung Darlehen Brandenburg-Kredit Mittelstand Brandenburg-Kredit Ländlicher Raum Brandenburg-Kredit Gründung Mikrokredit Brandenburg Konsortialfinanzierung Konsolidierungsfinanzierung Medienfinanzierung Eigenkapital Frühphasenfinanzierung Wachstumsfinanzierung Brandenburg-Kredit Mezzanine II Angebote für die Brandenburger Wirtschaft Aktuelle Programme zur Unternehmens- und Existenzförderung Bereich 55: Seite 18
  19. 19. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
  20. 20. Backup Seite 20
  21. 21. Brandenburg-Kredit Mezzanine II: Vorteile keine Besicherung keine Beteiligung an Unternehmensentscheidungen Nachrangabrede, damit Stärkung des wirtschaftlichen Eigenkapitals und Verbesserung der Bonität bis zu 100 Prozent Finanzierung möglich, jedoch gern mit Partnern Zinsbindung für die Dauer der Darlehenszeit (feste Plangröße) keine Bereitstellungszinsen und Bearbeitungsentgelte Sondertilgungen nach 5 Jahren ohne Vorfälligkeitsentschädigung möglich kombinierbar mit weiteren Fördermöglichkeiten (z. B. des Landes und des Bundes) keine Beihilfe Seite 21
  22. 22. 2. Venture Capital Seite 4
  23. 23. Aktuelle Programme zur Förderung von Gründern Investitionsbank des Landes Brandenburg,18.01.2016 Gründung innovativ >Existenzgründer und KMU (max. 3 Jahre ab Aufnahme ihrer Geschäftstätigkeit) einschließlich Freiberufler Meistergründungsprämie Brandenburg > Förderung von Existenzgründungen und Unternehmensnachfolgen im Handwerk im Land Brandenburg. Erstmalige Gründung einer Existenz in einem Handwerk nach Anlage A, B1 und B2 zu dem Gesetz zur Ordnung des Handwerks, Übernahme eines Unternehmens im Handwerk, Tätige Beteiligung (mindestens 30% Kapitalbeteiligung an einem Unternehmen im Handwerk), Schaffung zusätzlicher Arbeits- /Ausbildungsplätze Mikrokredit Brandenburg >Existenzgründer und junge Unternehmen bis 10 Jahre nach der Gründung
  24. 24. Gründung innovativ Innovative KMU einschließlich Freiberufler in definierten Branchen Innovative Gründerinnen und Gründer in definierten Branchen Sitz bzw. Betriebsstätte in Brandenburg Gründung liegt nicht mehr als 3 Jahre zurück Gründerin oder Gründer muss zur Geschäftsführung befugt sein und mind. 10 % der Geschäftsanteile halten Wer wird gefördert? Was wird gefördert? Investitionen und Aufwendungen Wie wird gefördert? Zuschuss 25.000 - 100.000 EUR Bis zu 75 % der förderfähigen Ausgaben Personalausgaben werden mit max 50.000 EUR pro Person und Jahr gefördert Antragstellung? Antragstellung bei ILB (vorab Erstberatung ILB/ZAB)

×