Einladung zukunft der eu

265 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
265
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
9
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Einladung zukunft der eu

  1. 1. EINLADUNG ZUKUNFT DER EUROPÄISCHEN UNION: SIND DIE WEICHEN RICHTIG GESTELLT? EU-VERANSTALTUNG IN DER ARBEITERKAMMER LINZ MONTAG, 29. NOVEMBER 2010, 17:00 BIS 19:30 UHR ARBEITERKAMMER LINZ, VOLKSGARTENSTRASSE 40, 4020 LINZ
  2. 2. Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen! Ein soziales Europa mit guten Arbeitsplätzen und einer fairen Verteilung der Einkommen und Vermögen zu schaffen, muss das oberste Ziel der Europäischen Union sein. Davon sind wir leider weit entfernt. Vielmehr nehmen die Spannungen in Europa zu. In mehreren Staaten gibt es soziale Unruhen und Streiks. Nachdem mit teuren Notfallmaßnahmen die Finanzkrise bekämpft werden musste, sind viele EU-Staaten hoch verschuldet. Einige sind sogar an den Rand des Kollaps geraten – vor nicht allzu langer Zeit noch ein undenkbares Szenario. Die Reaktion: ein verschärfter Sparkurs zu Lasten weiter Teile der europäischen Bevölkerung. Durch krisenbedingte Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit und Lohndruck hat sich die ohnehin schwierige Situation vieler Arbeitnehmer/-innen in Europa weiter verschlimmert. Ein Kurswechsel der europäischen Wirtschafts- und Sozialpolitik wird daher immer dringender. Bei der Veranstaltung am 29. November 2010 in der AK Linz wollen wir gemeinsam diskutieren, wie die Weichen gestellt werden müssen, um die Europäische Union in eine erfolgreiche und soziale Zukunft umzuleiten. Dr. Josef Peischer Dr. Johann Kalliauer AK-Direktor AK-Präsident
  3. 3. PROGRAMM 17.00 Begrüßung Dr. Johann Kalliauer, Präsident der Arbeiterkammer Oberösterreich 17.30 IMPULSREFERATE: Arbeit in Europa: Ist die Krise überwunden? Ursula Engelen-Kefer, Expertin für Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, ehemals stellvertretende Vorsitzende des DGB Vertrauen in „den Markt“ – Meistert Europa so die Wirtschaftskrise? Kurt Bayer, Board Director Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung Koordinierung der europäischen Wirtschaftspolitik: Worauf kommt es wirklich an? Helene Schuberth, Senior Advisor, Oesterreichische Nationalbank Wie reagiert die Europäische Union auf die Krise? Jürgen Kröger, Leiter der Direktion „Volkswirtschaften der Mitgliedstaaten“, EU-Kommission 18.30 DISKUSSION: Zukunft der Europäischen Union – Wie stellen wir die Weichen richtig? Moderation: Eva Belabed, Attachée Beschäftigung, Soziales und Konsumentenschutz, OECD, Paris 19.30 Ende der Veranstaltung und Buffet
  4. 4. Linie 45, 46 Linie 12 Linie45,46 Linie25 Linie45 Linie12,46 Linie3 Hst. Goethe- kreuzung Hauptplatz Schillerplatz Volksgarten HBF LDZ Landestheater KH Elisabethinen KH Brüder & Schwestern Neuer Dom WienerStraße Unionstraße Waldeggstraße Kärtnerstr. Blumauerstr. Prinz-Eugen-Straße Blumauerplatz HessenplatzeßartsdnaL Rudolfstraße Nibelungenbrücke Eisenbahnbrücke Obere Donaulände Untere Donaulände AEC DONAU DONAU rtsreburG.rtsrellühnevehK.eßartskcnarF Mozartstr. sleW,grubzlaS,neiWnhabotuasierklhüM Südbahn- hofmarkt ORF Designcenter KH Diakonissen OÖGKK AKH UKH Ferihumerstraße Musiktheater Lentos Brucknerhaus eliezeirtsudnI Schlossmuseum -grebremöR lennut Kapuzinerstr. .gnefpoHessagdnaS Stockhofstr. Rudigierstr. Theater Phönix essagrelleK Urfahrwänd Westbahn Linie1,2 .rtsnerreH Volksgarten- straße Goethestr. Voestbrücke Neues Rathaus Busterminal Linie1,2,3 Abfahrt Prinz-Eugen Straße Post Arbeiterkammer ➡ A7A7A7 ANMELDUNG PER TELEFON ODER E-MAIL: Wir ersuchen um Anmeldung unter der Telefonnummer 050/6906-2413 oder per E-Mail an wipol@akooe.at Anmeldeschluss: 22. November 2010 Sollten Sie nicht selbst teilnehmen, können Sie auch gerne eine Vertretung schicken. Informationen finden Sie auch unter www.arbeiterkammer.com www.arbeiterkammer.com Informationsblatt der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Oberösterreich Nummer 136/2010, ZI-Nr: GZ O2ZO33937 M DVR-Nr. 077747, Medieninhaberin, Herausgeberin: Kammer für Arbeit und Angestellte für Oberösterreich, Volksgartenstraße 40, 4020 Linz Hersteller: Gutenberg

×