EU-Programm für  Lebenslanges Lernen COMENIUS
<ul><li>Die 27 Mitgliedsstaaten der EU </li></ul><ul><li>Türkei </li></ul><ul><li>EWR-Staaten (Island, Liechten- </li></ul...
<ul><li>Multilaterale Schulpartnerschaft </li></ul><ul><ul><li>Zusammenarbeit zwischen mindestens 3 Schulen zu einem selbs...
<ul><ul><li>möglichst fächerübergreifend </li></ul></ul><ul><ul><li>möglichst in das Curriculum und den regulären Schulall...
<ul><li>1 Mobilität = die Reise  einer Person (Lehrkraft, Schüler) zu einer der finanzierten ausländischen Partnerschulen ...
Trondheim
 
<ul><li>2 km südöstlich von Trondheim city </li></ul><ul><li>1275 SchülerInnen </li></ul><ul><li>207 LehrerInnen und ander...
 
 
<ul><li>Spezialschule für Deutsch  </li></ul><ul><li>seit 1996 eine von der KMK in Deutschland anerkannte Sprachdiplomschu...
Anne Ittmann  November 2011
<ul><ul><ul><li>Was ist Kultur? </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Was ist Identität?  </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><l...
<ul><li>Dauer:  2 Jahre (September 2011 – Juli 2013) </li></ul><ul><li>Kontaktseminar: Oktober 2010 </li></ul><ul><li>Antr...
<ul><li>Arbeitstreffen Bonn:  6. – 8. März 2012 </li></ul><ul><li>Arbeitstreffen Tallinn:  2. – 4. Okt. 2012 </li></ul><ul...
<ul><li>Entstehung und Entwicklung des Menschen  </li></ul><ul><ul><ul><li>Biologie </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Ge...
<ul><li>Diversität kultureller Phänomene/Folklore </li></ul><ul><ul><li>Literatur/Legenden/Märchen/Liedgut </li></ul></ul>...
<ul><li>Nationales Bewusstsein </li></ul><ul><li>Geschichte, Wahrnehmung und  Bedeutung des Nationalfeiertags </li></ul><u...
<ul><li>Erstellen und Versenden von Material </li></ul><ul><li>Arbeit am Material an den Partnerschulen </li></ul><ul><li>...
<ul><li>Stellwände/Leaflets/ Filme/DVDs </li></ul><ul><li>Präsentation auf der Schulwebsite/eTwinning </li></ul><ul><li>Ma...
<ul><li>neue Länder kennen lernen </li></ul><ul><li>Stärkung der Kommunikation in den Zielsprachen (v.a. Englisch, teilwei...
<ul><li>Europäisches Bewusstsein stärken:  Gemeinsamkeiten und Unterschiede erkennen </li></ul><ul><li>Neue Horizonte öffn...
Auch kleine Unterrichtsprojekte können zu dem Gesamtprojekt beitragen !!!
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit ! Johann Amos Comenius 1592 - 1670
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Comenius projekt 2012-13 oda bri

1.107 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.107
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
455
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Comenius projekt 2012-13 oda bri

  1. 1. EU-Programm für Lebenslanges Lernen COMENIUS
  2. 2. <ul><li>Die 27 Mitgliedsstaaten der EU </li></ul><ul><li>Türkei </li></ul><ul><li>EWR-Staaten (Island, Liechten- </li></ul><ul><li>stein, Norwegen, Schweiz) </li></ul><ul><li>Neue Teilnahmemöglichkeit </li></ul><ul><li>in den kommenden Jahren: </li></ul><ul><li>Kroatien, Mazedonien </li></ul><ul><li>westliche Balkanstaaten (Albanien, Bosnien- </li></ul><ul><li>Herzegowina, Moldawien, Montenegro, Serbien) </li></ul>
  3. 3. <ul><li>Multilaterale Schulpartnerschaft </li></ul><ul><ul><li>Zusammenarbeit zwischen mindestens 3 Schulen zu einem selbst gewählten Thema von gemeinsamem Interesse </li></ul></ul><ul><li>Für wen? </li></ul><ul><ul><li>Schulen aller Schulformen und –typen </li></ul></ul><ul><li>Ziele und Hauptmerkmale </li></ul><ul><ul><ul><li>Schüleraktivitäten </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Pädagogisch-didaktische Fragestellungen, Schulmanagement </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Erweiterung sprachlicher Fähigkeiten </li></ul></ul></ul>
  4. 4. <ul><ul><li>möglichst fächerübergreifend </li></ul></ul><ul><ul><li>möglichst in das Curriculum und den regulären Schulalltag eingebunden </li></ul></ul><ul><ul><li>möglichst jahrgangsübergreifend </li></ul></ul><ul><ul><li>Einbeziehung möglichst vieler Schüler und Lehrkräfte </li></ul></ul><ul><ul><li>möglichst Nutzung neuer Kommunikations-technologie </li></ul></ul><ul><ul><li>regelmäßiger/häufiger Gedankenaustausch zwischen Lehrkräften bzw. SchülerInnen der Partnerschulen </li></ul></ul>
  5. 5. <ul><li>1 Mobilität = die Reise einer Person (Lehrkraft, Schüler) zu einer der finanzierten ausländischen Partnerschulen im Rahmen der Partnerschaft </li></ul>Im Rahmen dieses Projektes haben wir 24 Mobilitäten
  6. 6. Trondheim
  7. 8. <ul><li>2 km südöstlich von Trondheim city </li></ul><ul><li>1275 SchülerInnen </li></ul><ul><li>207 LehrerInnen und andere MitarbeiterInnen </li></ul><ul><li>Allgemeiner Zweig: </li></ul><ul><ul><li>Mathematik, Geschichte, Sprachen, Natur- und Sozialwissenschaften, Sport usw. </li></ul></ul><ul><ul><li>3 Jahre </li></ul></ul><ul><li>Gesundheits- und Sozialwesen: </li></ul><ul><ul><li>2 Jahre theoretische und 2 Jahre praktische Ausbildung </li></ul></ul><ul><ul><li>Kinder- und Alterbetreuung und -pflege </li></ul></ul>
  8. 11. <ul><li>Spezialschule für Deutsch </li></ul><ul><li>seit 1996 eine von der KMK in Deutschland anerkannte Sprachdiplomschule </li></ul><ul><li>Prüfungszentrum für Nordestland </li></ul><ul><li>Breiter Fächerkanon </li></ul><ul><li>825 Schüler Innen </li></ul><ul><li>70 LehrerInnen </li></ul>
  9. 12. Anne Ittmann November 2011
  10. 13. <ul><ul><ul><li>Was ist Kultur? </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Was ist Identität? </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Was ist kulturelle Identität? </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Wie entsteht sie? </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Wie entwickelt sie sich? </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Welche Formen nimmt die kulturelle Identität an? </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Wie wird sie bewahrt? </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Wie prägt sie uns? </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Wie wird sie heute wahrgenommen? </li></ul></ul></ul>
  11. 14. <ul><li>Dauer: 2 Jahre (September 2011 – Juli 2013) </li></ul><ul><li>Kontaktseminar: Oktober 2010 </li></ul><ul><li>Antragstellung: Februar 2011 </li></ul><ul><li>Genehmigung: Juli 2011 </li></ul><ul><li>Erstes Treffen der Teams: 17.-19. Nov. 2011 </li></ul><ul><li>Zwischenbericht 30.-31. Mai 2012 </li></ul><ul><li>Evaluation/Abschlussbericht: 25.-26. Juni 2013 </li></ul>
  12. 15. <ul><li>Arbeitstreffen Bonn: 6. – 8. März 2012 </li></ul><ul><li>Arbeitstreffen Tallinn: 2. – 4. Okt. 2012 </li></ul><ul><li>Arbeitstreffen Trondheim: 15. –17. Mai 2013 </li></ul>
  13. 16. <ul><li>Entstehung und Entwicklung des Menschen </li></ul><ul><ul><ul><li>Biologie </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Geschichte </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Religion </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Kunst </li></ul></ul></ul><ul><li>Evolution: Neandertaler/Homo Sapiens/Steinzeit </li></ul><ul><li>Kreationismus </li></ul><ul><li>Was macht den Menschen aus? </li></ul><ul><li>Entwicklung von Kultur/Mensch als soziales Wesen </li></ul>
  14. 17. <ul><li>Diversität kultureller Phänomene/Folklore </li></ul><ul><ul><li>Literatur/Legenden/Märchen/Liedgut </li></ul></ul><ul><li>Musik/Deutsch </li></ul>
  15. 18. <ul><li>Nationales Bewusstsein </li></ul><ul><li>Geschichte, Wahrnehmung und Bedeutung des Nationalfeiertags </li></ul><ul><ul><li>Geschichte </li></ul></ul><ul><ul><li>Sozialwissenschaften </li></ul></ul><ul><ul><li>Politik </li></ul></ul>
  16. 19. <ul><li>Erstellen und Versenden von Material </li></ul><ul><li>Arbeit am Material an den Partnerschulen </li></ul><ul><li>Besprechen auf elektronischem Weg mit Schülern aus Partnerschulen </li></ul><ul><li>Arbeitstreffen von Schülern und Lehrern </li></ul><ul><li>Präsentationen und Führungen </li></ul><ul><li>Teamtreffen </li></ul><ul><li>Evaluation </li></ul>
  17. 20. <ul><li>Stellwände/Leaflets/ Filme/DVDs </li></ul><ul><li>Präsentation auf der Schulwebsite/eTwinning </li></ul><ul><li>Materialien </li></ul><ul><li>Führungen (von Schülern) </li></ul><ul><li>Evaluation </li></ul><ul><li>Comenius Fest </li></ul><ul><li>Vorstellung von Produkten </li></ul><ul><li>Ehrung besonderer Leistungen/Engagement </li></ul>
  18. 21. <ul><li>neue Länder kennen lernen </li></ul><ul><li>Stärkung der Kommunikation in den Zielsprachen (v.a. Englisch, teilweise auch Deutsch) z.B. in Blogs/eTwinning/eMails </li></ul><ul><li>andere Schulsysteme kennen lernen </li></ul><ul><li>zwischenmenschliche Kontakte fördern </li></ul><ul><li>vergleichende Betrachtung </li></ul><ul><li>europäische Dimension </li></ul>
  19. 22. <ul><li>Europäisches Bewusstsein stärken: Gemeinsamkeiten und Unterschiede erkennen </li></ul><ul><li>Neue Horizonte öffnen </li></ul><ul><li>Stärkung von Toleranz </li></ul><ul><li>Verständnis für „Fremdes“ </li></ul><ul><li>Verantwortungsbewusstsein stärken </li></ul><ul><li>Ganzheitliches Denken fördern </li></ul>
  20. 23. Auch kleine Unterrichtsprojekte können zu dem Gesamtprojekt beitragen !!!
  21. 24. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit ! Johann Amos Comenius 1592 - 1670

×