5 - Warum so viele Gemeinden? 
Und welche ist die richtige – wenn es die gibt? 
Thema Versammlung www.biblecentre.org – Mi...
5 – Warum so viele Gemeinden ? 
Ein Gebiet, auf dem es viele Fragen gibt… 
1. Warum gibt es heute so viele "Kirchen"? 
2. ...
5 – Warum so viele Gemeinden ? 
Bei der Betrachtung dieser Fragen müssen wir 
immer zwei Perspektiven bedenken 
Gottes Rat...
5 – Warum so viele Gemeinden ? 
Die Kirche / Versammlung ist im Ruin (Verfall) – in 
ihrem praktischen Zeugnis 
Woran merk...
5 – Warum so viele Gemeinden ? 
Die Kirche / Versammlung ist im Verfall 
• Es geht uns nicht darum, andere Christen zu kri...
5 – Warum so viele Gemeinden ? 
Der Verfall war vorhergesagt worden… 
Der 
Verfall 
der 
Kirche 
war keine 
Über-raschung ...
5 – Warum so viele Gemeinden ? 
…im NT finden wir eindeutige Warnungen 
Schreiber Bibelstellen 
Paulus • “[Denn] ich weiß ...
5 – Warum so viele Gemeinden ? 
Gott hat aber immer einen (Aus)weg – auch in 
Zeiten des Verfalls 
• Gott hatte einen Weg ...
5 – Warum so viele Gemeinden ? 
Gottes Weg in Zeiten des Verfalls 
Beispiel Judasbrief: 
• spricht vom totalen Abfall vom ...
5 – Warum so viele Gemeinden ? 
Was genau ist Gottes Weg für Christen im 21. 
Jahrhundert? 
• “Mit dem Strom schwimmen”? 
...
5 – Warum so viele Gemeinden ? 
Die Antwort lautet: nach Gottes Grundsätzen 
handeln – was auch immer andere tun mögen… 
•...
5 – Warum so viele Gemeinden ? 
Der eine Ort 
Der Ort ist eindeutig bestimmt – dieses Prinzip gilt zu jeder Zeit 
• 5. Mos...
5 – Warum so viele Gemeinden ? 
Gottes Prinzipien: Einheit und Absonderung 
• Wir brauchen keine "Gemeinde" gründen 
• Wir...
5 – Warum so viele Gemeinden ? 
Einheit und Absonderung – ein Widerspruch? 
Nein – beide sind göttlich vorgegeben! 
• Esra...
Zusammenfassung 
Also – zurück zu unseren Fragen… 
1. Warum gibt es heute so viele "Kirchen"? 
 Weil die Kirche / Versamm...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Warum gibt es so viele Gemeinden?

278 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Seele & Geist
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
278
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Warum gibt es so viele Gemeinden?

  1. 1. 5 - Warum so viele Gemeinden? Und welche ist die richtige – wenn es die gibt? Thema Versammlung www.biblecentre.org – Michael Hardt Seite 45
  2. 2. 5 – Warum so viele Gemeinden ? Ein Gebiet, auf dem es viele Fragen gibt… 1. Warum gibt es heute so viele "Kirchen"? 2. Wer hat "recht" – und ist das überhaupt wichtig? 3. Gibt es heute noch einen biblischen Weg? 4. Absonderung und Einheit – ein Widerspruch? 5. Der Platz, den Gott ausgewählt hat Thema Versammlung www.biblecentre.org – Michael Hardt Seite 46
  3. 3. 5 – Warum so viele Gemeinden ? Bei der Betrachtung dieser Fragen müssen wir immer zwei Perspektiven bedenken Gottes Ratschluss Verantwortung • Da ist ein Leib (Eph. 4,4) • Die Fülle des Christus (Eph. 1,21) • Christus ist das Haupt (Col. 1,18) • Das "Geheimnis des Christus" (Eph. 3,5): Christus und die Versammlung! • Behausung Gottes im Geist (Eph. 2,22) • Christus baut • Die Braut Christi (Offb. 22,2) noch wahr He ute immer des Menschen • Spaltungen • Der Mensch baut (1 Kor. 3,6) • Gemischte Bausubstanz (einschl. Holz, Heu, Stroh) • Ein "großes Haus" (2 Tim. 2,20) • Gefäße zur Ehre und Unehre • Niedergang im christlichen Zeugnis auf der Erde (Offb. 2-3) Thema Versammlung www.biblecentre.org – Michael Hardt Seite 47
  4. 4. 5 – Warum so viele Gemeinden ? Die Kirche / Versammlung ist im Ruin (Verfall) – in ihrem praktischen Zeugnis Woran merkt man das? Indem man den Status Quo mit dem Original vergleicht… Thema Versammlung www.biblecentre.org – Michael Hardt Seite 48
  5. 5. 5 – Warum so viele Gemeinden ? Die Kirche / Versammlung ist im Verfall • Es geht uns nicht darum, andere Christen zu kritisieren… • Aber der Verfall des christlichen Zeugnisses ist offensichtlich: • Spaltungen • mehr als 1.500 christliche Benennungen (Denominationen)! • Ein menschliches "Oberhaupt der Kirche" • Das "ein-Pastor-pro-Kirche" Konzept • Midgliedschaft bei einer "Kirche" / Organisation • Bibelkritik • Unmoral wird toleriert • Fundamentale Wahrheiten werden geleugnet • Verbindung mit Bösem wird weitgehend toleriert • etc. Thema Versammlung www.biblecentre.org – Michael Hardt Seite 49
  6. 6. 5 – Warum so viele Gemeinden ? Der Verfall war vorhergesagt worden… Der Verfall der Kirche war keine Über-raschung Er war längst ange-kündigt worden Thema Versammlung www.biblecentre.org – Michael Hardt Seite 50
  7. 7. 5 – Warum so viele Gemeinden ? …im NT finden wir eindeutige Warnungen Schreiber Bibelstellen Paulus • “[Denn] ich weiß [dieses], dass nach meinem Abschied verderbliche Wölfe zu euch hereinkommen werden, die der Herde nicht schonen.” Apg. 20,29 • Dieses aber wisse, dass in den letzten Tagen schwere Zeiten da sein werden…” 2.Tim.3,1 Petrus • “wie auch unter euch falsche Lehrer sein werden” 2. Petr. 2,1 Johannes • “Kindlein, es ist die letzte Stunde, und wie ihr gehört habt, dass der Antichrist kommt, so sind auch jetzt viele Antichristen geworden; daher wissen wir, dass es die letzte Stunde ist.” 1. Joh. 2,18 • Anfang des Verfalls des christlichen Zeugnisses: “Aber ich habe wider dich, dass du deine erste Liebe verlassen hast.” Off. 2,4 • Endet in vollkommener Gleichgültigkeit (Laodicäa): “Also, weil du lau bist und weder kalt noch warm, so werde ich dich ausspeien aus meinem Mund.” Off.3,16 Thema Versammlung www.biblecentre.org – Michael Hardt Seite 51
  8. 8. 5 – Warum so viele Gemeinden ? Gott hat aber immer einen (Aus)weg – auch in Zeiten des Verfalls • Gott hatte einen Weg - für Daniels Freunde - für Daniel - für die Juden nach der Gefangenschaft in Babylon - für Nehemia - für Timotheus - nicht das Bild anzubeten - nicht aufzuhören zu beten - ins Land zurück zu kehren - den Altar wieder zu bauen - die Mauern Jerusalems zu bauen - das Wort Gottes wieder einzusetzen - “Du aber, o Mensch Gottes.…” Thema Versammlung www.biblecentre.org – Michael Hardt Seite 52 und Gott hat auch heute immer noch einen Weg!
  9. 9. 5 – Warum so viele Gemeinden ? Gottes Weg in Zeiten des Verfalls Beispiel Judasbrief: • spricht vom totalen Abfall vom christlichen Glauben • “Dem aber, der euch ohne Straucheln zu bewahren und vor seiner Herrlichkeit tadellos darzustellen vermag mit Frohlocken, dem alleinigen Gott,…” (v.24). Wir werden NICHT aufgefordert: • Den Verfall rückgängig zu machen (das könnten wir auch gar nicht) • Kompromisse einzugehen (etwa, weil der Verfall so groß ist). Sondern: • Was Gott sucht, ist: Treue in Zeiten des Verfalls! Thema Versammlung www.biblecentre.org – Michael Hardt Seite 53
  10. 10. 5 – Warum so viele Gemeinden ? Was genau ist Gottes Weg für Christen im 21. Jahrhundert? • “Mit dem Strom schwimmen”? • “Aussuchen, was mir am besten passt”? • “Eine neue "Gemeinde" gründen”? • Oder was….? Thema Versammlung www.biblecentre.org – Michael Hardt Seite 54
  11. 11. 5 – Warum so viele Gemeinden ? Die Antwort lautet: nach Gottes Grundsätzen handeln – was auch immer andere tun mögen… • Den Verfall anerkennen • Demütigung • Bekenntnis und Gebet • Esra 9. Neh. 9; Dan. 9; Hes. 9 Nach Gottes Grundsätzen handeln Aber… was sind Gottes Grundsätze…?? Thema Versammlung www.biblecentre.org – Michael Hardt Seite 55
  12. 12. 5 – Warum so viele Gemeinden ? Der eine Ort Der Ort ist eindeutig bestimmt – dieses Prinzip gilt zu jeder Zeit • 5. Mose 12 • Ein Ort, den Gott erwählt hat • Ein eindeutiger / einziger Ort • Ein Ort, wo Gott geehrt wurde • Esra 1-6 • Jerusalem • Matthäus 18,20 • Das neutestamentliche Gegenstück: ein geistlicher Ort - Christus ist im Mittelpunkt - Seine Autorität wird anerkannt - Er leitet und lenkt - Herzen haben den Wunsch, der Schrift zu gehorchen Am Anfang Nach der Gefangenschaft Heute Thema Versammlung www.biblecentre.org – Michael Hardt Seite 56
  13. 13. 5 – Warum so viele Gemeinden ? Gottes Prinzipien: Einheit und Absonderung • Wir brauchen keine "Gemeinde" gründen • Wir brauchen nirgendwo "Mitglied" werden • Sondern: Gläubige werden aufgenommen als Glieder am Leib Christi Das Prinzip Der Gläubige der Absonderung Abstehen von Ungerechtigkeit (2.Tim.2,21) Einheit: Da ist ein Leib (Eph. 4,4) • Absonderung vom Bösen - lehrmäßig - moralisch - in Verbindungen Der abgesonderte Gläubige wendet sich zu Christus HIN Der abgesonderte Christ wendet sich von böse Taten und Verbindungen WEG Thema Versammlung www.biblecentre.org – Michael Hardt Seite 57
  14. 14. 5 – Warum so viele Gemeinden ? Einheit und Absonderung – ein Widerspruch? Nein – beide sind göttlich vorgegeben! • Esra: • Der Überrest ließ die Mehrheit des Volkes in Babylon zurück • Und doch drückte dieser Überrest die Einheit des Volkes aus, an dem Platz, den Gott ausgewählt hatte - 12 Ziegenböcke (6,17) - 12 Böcke (8,35) • 1 Kor. 10: “das Brot, das wir brechen…” • Auf der Grundlage der Einheit des Leibes Christi • Aber: in Absonderung vom Bösen (1. Kor. 10) • 2 Tim. 2: • Die beiden Seiten des Siegels (2,19) Thema Versammlung www.biblecentre.org – Michael Hardt Seite 58
  15. 15. Zusammenfassung Also – zurück zu unseren Fragen… 1. Warum gibt es heute so viele "Kirchen"?  Weil die Kirche / Versammlung im Verfall ist (das praktische Zeugnis) 2. Wer hat Recht – und ist das wichtig?  Gottes Wort hat immer Recht – und wir sollten uns danach ausrichten 3. Gibt es eigentlich noch einen "richtigen" Weg?  Immer. Gott sucht Glauben und Gehorsam, gerade in einer Zeit des Verfalls 4. Absonderung und Einheit – ein Widerspruch?  überhaupt nicht! Gott hat die Einheit gemacht und Er verlangt Absonderung 5. Der Platz, den Gott ausgewählt hat – Kennst Du / Kennen Sie ihn?  Versammelt zum Namen des Herrn Jesus hin. Thema Versammlung www.biblecentre.org – Michael Hardt Seite 59

×