Der pathologische

Programmierer
GI Regionalgruppe Bremen/Oldenburg 2015
Jens Himmelreich
Der pathologische

Programmierer
GI Regionalgruppe Bremen/Oldenburg 2015
Jens Himmelreich
Agile Softwareentwicklung
in kulturwissenschaftlicher
Perspektive
Der pathologische

Programmierer
Manifesto for Agile Software Development
We are uncovering better ways of developing

software by doing it and helping oth...
Individuals and interactions over processes and tools

Working software over comprehensive documentation

Customer collabo...
Individuals and interactions over processes and tools

Working software over comprehensive documentation

Customer collabo...
Individuals and interactions over processes and tools

Working software over comprehensive documentation

Customer collabo...
Agenda 2010
Hartz IV
Ich-AG
Waspassiert?
1920 1980 2015
1920 1980
PostmoderneOrganisierte

Moderne
2015
Angestellter Kreativarbeiter
Arbeit
Branchen
Konsum
Subjekt
Biographie
Wie kann

daspassieren?
1920 1980
PostmoderneOrganisierte

Moderne
2015
Neoliberalismus
kreativesKünstlerideal
Digitale Revolution
Individualästhetik
Wie schmiedet man
ein Bündnisgegen
die organisierte
Moderne?
Gemeinsamer Gegner
Gemeinsamer Gegner
Plan
Bürokratie
Gemeinsamer Begriff
Gemeinsamer Begriff
Rigidität Dynamik
Gemeinsame Muster
Gemeinsame Muster
Gemeinsame Muster
Gemeinsame Muster
Gegner - Begriff - Mustern
Dasneue

Leitbild
1920 1980
PostmoderneOrganisierte

Moderne
2015
Angestellter
„Diese post-bürokratische, projektförmige Arbeitskultur
produziert und präjudiziert ein Arbeitssubjekt, das sich als
hybri...
Dasunternehmerische Kreativsubjekt
Dasunternehmerische Kreativsubjekt
HYBRIDE DOPPELKONSTRUKTION VON
‚KREATIVSUBJEKT‘ UND
‚UNTERNEHMERISCHEM SUBJEKT‘
Kreativsubjekt
INNOVATION
INNERES WACHSTUM
SELBSTSTILISIERUNG
UnternehmerischesSubjekt
UNTERNEHMER
SEINER SELBST
MARKTADAPTION
KALKULATORISCHE
BIOGRAFIE
Dasunternehmerische Kreativsubjekt
Unddie

Softwareentwicklung?
1920 1980
PostmoderneOrganisierte

Moderne
2015
Die These
DasAgile Manifest
vollzieht den Übergang
zur Postmoderne im Feld
der Softwareentwicklung.
Manifesto for Agile Software Development
We are uncovering better ways of developing

software by doing it and helping oth...
Individuals and interactions over processes and tools

Working software over comprehensive documentation

Customer collabo...
Agile Methoden
WASSERFALLMODELL
CROSSFUNCTIONAL
TEAM
PLANING
ITERATIVE
ENTWICKLUNG
Dasunternehmerische Kreativsubjekt
Der pathologische Programmierer
Der pathologische Programmierer
MARKTADAPTION
KUNDE
KALKULATION
INNOVATION
QUALITÄT
AUSDRUCK
Der pathologische Programmierer
Wasnoch?
Umfeld
Burnout
SPIELRÄUME
NEUE KONFLIKTE
Ende
This work is licensed under a Creative
Commons Attribution-NonCommercial-
NoDerivs 3.0 Unported License
Quellen
Andreas Re...
Der pathologische Programmierer (revised edition)
Der pathologische Programmierer (revised edition)
Der pathologische Programmierer (revised edition)
Der pathologische Programmierer (revised edition)
Der pathologische Programmierer (revised edition)
Der pathologische Programmierer (revised edition)
Der pathologische Programmierer (revised edition)
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Der pathologische Programmierer (revised edition)

675 Aufrufe

Veröffentlicht am

Agile Softwareentwicklung in kulturwissenschaftlicher Perspektive

Mit der agilen Wende in der Softwareentwicklung haben wir das Bild des Programmierers als angestellter Buchhalterseele hinter uns gelassen. Das neue Leitbild ist der agile Softwareentwickler, der extreme Programmierer. Das Bild wird von zwei Polen angezogen. Der agile Programmierer ist ‘Unternehmer seiner selbst’ und er ist Künstler. Als Unternehmer ist er extrovertiert, kommunikativ und reaktionsschnell, als Künstler introvertiert, kreativ und beharrlich. Zwei Seelen ringen in seiner Brust um die Vorherrschaft. Gelingt die Synthese, hat er Erfolg, misslingt sie, scheitert er im Burnout.
Der Vortrag versucht die agile Wende als Teil eines umfassenderen kulturellen Umbruchs sichtbar zu machen. Er möchte die Muster beschreiben, die diesen Umbruch begleiten. Er vertritt die These, dass die intrinsischen Widersprüche dieses Umbruchs individuell nicht aufzulösen sind. Dafür dilettiert er in nichtinformatischen Wissensfeldern. Gespeist wird das Unterfangen von der Hoffnung, dass das Wissen um die Kräfte, die in uns wirken, das psychische Immunsystem stärkt.

Veröffentlicht in: Leadership & Management
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
675
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Der pathologische Programmierer (revised edition)

  1. 1. Der pathologische
 Programmierer GI Regionalgruppe Bremen/Oldenburg 2015 Jens Himmelreich
  2. 2. Der pathologische
 Programmierer GI Regionalgruppe Bremen/Oldenburg 2015 Jens Himmelreich
  3. 3. Agile Softwareentwicklung in kulturwissenschaftlicher Perspektive Der pathologische
 Programmierer
  4. 4. Manifesto for Agile Software Development We are uncovering better ways of developing
 software by doing it and helping others do it.
 Through this work we have come to value: Individuals and interactions over processes and tools
 Working software over comprehensive documentation
 Customer collaboration over contract negotiation
 Responding to change over following a plan That is, while there is value in the items on
 the right, we value the items on the left more.
  5. 5. Individuals and interactions over processes and tools
 Working software over comprehensive documentation
 Customer collaboration over contract negotiation
 Responding to change over following a plan
  6. 6. Individuals and interactions over processes and tools
 Working software over comprehensive documentation
 Customer collaboration over contract negotiation
 Responding to change over following a plan
  7. 7. Individuals and interactions over processes and tools
 Working software over comprehensive documentation
 Customer collaboration over contract negotiation
 Responding to change over following a plan
  8. 8. Agenda 2010 Hartz IV Ich-AG
  9. 9. Waspassiert?
  10. 10. 1920 1980 2015
  11. 11. 1920 1980 PostmoderneOrganisierte
 Moderne 2015
  12. 12. Angestellter Kreativarbeiter
  13. 13. Arbeit
  14. 14. Branchen
  15. 15. Konsum
  16. 16. Subjekt
  17. 17. Biographie
  18. 18. Wie kann
 daspassieren?
  19. 19. 1920 1980 PostmoderneOrganisierte
 Moderne 2015
  20. 20. Neoliberalismus
  21. 21. kreativesKünstlerideal
  22. 22. Digitale Revolution
  23. 23. Individualästhetik
  24. 24. Wie schmiedet man ein Bündnisgegen die organisierte Moderne?
  25. 25. Gemeinsamer Gegner
  26. 26. Gemeinsamer Gegner Plan Bürokratie
  27. 27. Gemeinsamer Begriff
  28. 28. Gemeinsamer Begriff Rigidität Dynamik
  29. 29. Gemeinsame Muster
  30. 30. Gemeinsame Muster
  31. 31. Gemeinsame Muster
  32. 32. Gemeinsame Muster
  33. 33. Gegner - Begriff - Mustern
  34. 34. Dasneue
 Leitbild
  35. 35. 1920 1980 PostmoderneOrganisierte
 Moderne 2015
  36. 36. Angestellter
  37. 37. „Diese post-bürokratische, projektförmige Arbeitskultur produziert und präjudiziert ein Arbeitssubjekt, das sich als hybride Doppelkonstruktion von ‚Kreativsubjekt‘ und ‚unternehmerischem Subjekt‘ darstellt: Als Kreativsubjekt ist es Träger von semiotischen Innovationsdispositionen und sucht in der Arbeit nach der Herausforderung seines ‚inneren Wachstums‘; ‚Kreativarbeit‘ ist ein zentrales Element seiner Selbststilisierung. Als ‚Unternehmern seiner selbst‘ ist es fortlaufend bemüht, sein Profil nach Maßgabe des Marktes an Arbeitskräften zu optimieren und seine Arbeitsbiografie in kalkulatorischen Akten der Wahl zu modellieren.“
 (Andreas Reckwitz, Das Hybride Subjekt, Seite 500) Dasunternehmerische Kreativsubjekt
  38. 38. Dasunternehmerische Kreativsubjekt
  39. 39. Dasunternehmerische Kreativsubjekt HYBRIDE DOPPELKONSTRUKTION VON ‚KREATIVSUBJEKT‘ UND ‚UNTERNEHMERISCHEM SUBJEKT‘
  40. 40. Kreativsubjekt INNOVATION INNERES WACHSTUM SELBSTSTILISIERUNG
  41. 41. UnternehmerischesSubjekt UNTERNEHMER SEINER SELBST MARKTADAPTION KALKULATORISCHE BIOGRAFIE
  42. 42. Dasunternehmerische Kreativsubjekt
  43. 43. Unddie
 Softwareentwicklung?
  44. 44. 1920 1980 PostmoderneOrganisierte
 Moderne 2015
  45. 45. Die These
  46. 46. DasAgile Manifest vollzieht den Übergang zur Postmoderne im Feld der Softwareentwicklung.
  47. 47. Manifesto for Agile Software Development We are uncovering better ways of developing
 software by doing it and helping others do it.
 Through this work we have come to value: Individuals and interactions over processes and tools
 Working software over comprehensive documentation
 Customer collaboration over contract negotiation
 Responding to change over following a plan That is, while there is value in the items on
 the right, we value the items on the left more.
  48. 48. Individuals and interactions over processes and tools
 Working software over comprehensive documentation
 Customer collaboration over contract negotiation
 Responding to change over following a plan
  49. 49. Agile Methoden WASSERFALLMODELL CROSSFUNCTIONAL TEAM PLANING ITERATIVE ENTWICKLUNG
  50. 50. Dasunternehmerische Kreativsubjekt
  51. 51. Der pathologische Programmierer
  52. 52. Der pathologische Programmierer MARKTADAPTION KUNDE KALKULATION INNOVATION QUALITÄT AUSDRUCK
  53. 53. Der pathologische Programmierer
  54. 54. Wasnoch?
  55. 55. Umfeld
  56. 56. Burnout
  57. 57. SPIELRÄUME NEUE KONFLIKTE
  58. 58. Ende
  59. 59. This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial- NoDerivs 3.0 Unported License Quellen Andreas Reckwitz: Das hybride Subjekt https://www.flickr.com/photos/thomashawk https://www.flickr.com/photos/bkm_br https://www.flickr.com/photos/davidkjelkerud https://www.flickr.com/photos/smithsonian https://www.flickr.com/photos/davidkjelkerud https://www.flickr.com/photos/mgeartworks https://www.flickr.com/photos/emiliano-iko https://www.flickr.com/photos/ingodibella https://www.flickr.com/photos/irina_callegher https://www.flickr.com/photos/balleyne https://www.flickr.com/photos/agaricomycetes https://www.flickr.com/photos/38793485@N00 https://www.flickr.com/photos/23912576@N05 https://www.flickr.com/photos/hendo-photography https://www.flickr.com/photos/skrb https://www.flickr.com/photos/goneforawander https://www.flickr.com/photos/alfreddiem https://www.flickr.com/photos/chrisjongkind https://www.flickr.com/photos/kenfagerdotcom https://www.flickr.com/photos/96dpi https://www.flickr.com/photos/nahual_neo commons.wikimedia.org commons.wikimedia.org commons.wikimedia.org https://www.flickr.com/photos/gpadjp

×