on 
Eine Einführung
Ruby (Sprache) auf Rails (Webframework) 
● MVC Architektur 
● Konvention statt Konfiguration 
● DRY-Prinzip 
● Weniger Cod...
Ruby 
● Dynamisch Typisierte Sprache 
● Rein objektorientiert 
● Viele Einflüsse: Perl, Smalltalk, 
LISP 
● Wichtige Eleme...
Rails MVC
Controller 
● Kontrollfluss Steuern 
(Action) 
● HTTP-Request 
Bearbeiten 
● Aufruf per Reflection 
=> keine Konfiguration...
Controller 
● Zugriff auf Parameter, Session, Cookies über params Hash 
● Filter, Filterketten (Aspektorientierte 
Program...
Model 
● Domainobjekte 
● Active Record Pattern 
● Tabellenname = plural (Modelname) 
● Beziehen Attribute aus Datenbankta...
Assoziationen 
1:1 has_one 
1:N has_many 
N:M 
has_many_and_belongs_to_many 
alternativ has_many :though 
Bsp: book.chapte...
Views 
● Präsentation von 
Modelling in HTML-Templates 
● Daten über 
Instanzvariablen 
● Embedded Ruby <% 
...%>
REST 
Rails Style
Datenbank Migrationen 
● Datenbank unabhängige 
Definition des Schemas 
● Versionskontroller 
● Up-/Down-Migration auf 
be...
Live Coding Session 
Die berühmte 15 minute blog 
application
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Ruby on Rails; Eine minimale Einführung

333 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ruby on Rails Einführung

Ruby (Sprache) auf Rails (Webframework)
MVC Architektur
Konvention statt Konfiguration
DRY-Prinzip
Weniger Code
Gute Testbarkeit
Ruby und Gems
Open Source

Ruby
Dynamisch Typisierte Sprache
Rein objektorientiert
Viele Einflüsse: Perl, Smalltalk, LISP
Wichtige Elemente:
Introspektion
Code-Blöcke und Lambdas
Erweiterung von Klassen at runtime

Rails MVC

Controller
Kontrollfluss Steuern (Action)
HTTP-Request Bearbeiten
Aufruf per Reflection => keine Konfiguration
Views Erzeugen
Der View Daten über Instanzvariablen bereit stellen.


Controller
Zugriff auf Parameter, Session, Cookies über params Hash
Filter, Filterketten (Aspektorientierte Programmierung)
Login, Autorisierung etc
before_action :require_login
Layout Zuweisung
Applikation
Controller
Action
Dynamisch bestimmen

Model
Domainobjekte
Active Record Pattern
Tabellenname = plural (Modelname)
Beziehen Attribute aus Datenbanktabelle
“Getter” und “Setter” werden dynamisch erzeugen
Modell-Relationen deklarativ: belongs_to, has_many
Vererbung: Single Table Inheritance

Assoziationen
1:1 has_one
1:N has_many
N:M has_many_and_belongs_to_many alternativ has_many :though

Bsp: book.chapters.first.title

Views
Präsentation von Modelling in HTML-Templates
Daten über Instanzvariablen
Embedded Ruby <%>

REST
Rails Style

Datenbank Migrationen
Datenbank unabhängige Definition des Schemas
Versionskontroller
Up-/Down-Migration auf bestimmte Version (jetzt eher change)
Daten bleiben erhalten bzw können modifiziert werden.

Live Coding Session
Die berühmte 15 minute blog application
Erfahren Sie mehr auf www.janbussieck.com

Veröffentlicht in: Software
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
333
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
37
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Ruby on Rails; Eine minimale Einführung

  1. 1. on Eine Einführung
  2. 2. Ruby (Sprache) auf Rails (Webframework) ● MVC Architektur ● Konvention statt Konfiguration ● DRY-Prinzip ● Weniger Code ● Gute Testbarkeit ● Ruby und Gems ● Open Source
  3. 3. Ruby ● Dynamisch Typisierte Sprache ● Rein objektorientiert ● Viele Einflüsse: Perl, Smalltalk, LISP ● Wichtige Elemente: ○ Introspektion ○ Code-Blöcke und Lambdas ○ Erweiterung von Klassen at runtime
  4. 4. Rails MVC
  5. 5. Controller ● Kontrollfluss Steuern (Action) ● HTTP-Request Bearbeiten ● Aufruf per Reflection => keine Konfiguration ● Views Erzeugen ● Der View Daten über Instanzvariablen bereit stellen.
  6. 6. Controller ● Zugriff auf Parameter, Session, Cookies über params Hash ● Filter, Filterketten (Aspektorientierte Programmierung) ○ Login, Autorisierung etc ○ before_action :require_login ● Layout Zuweisung ○ Applikation ○ Controller ○ Action ○ Dynamisch bestimmen
  7. 7. Model ● Domainobjekte ● Active Record Pattern ● Tabellenname = plural (Modelname) ● Beziehen Attribute aus Datenbanktabelle ● “Getter” und “Setter” werden dynamisch erzeugen ● Modell-Relationen deklarativ: belongs_to, has_many ● Vererbung: Single Table Inheritance
  8. 8. Assoziationen 1:1 has_one 1:N has_many N:M has_many_and_belongs_to_many alternativ has_many :though Bsp: book.chapters.first.title
  9. 9. Views ● Präsentation von Modelling in HTML-Templates ● Daten über Instanzvariablen ● Embedded Ruby <% ...%>
  10. 10. REST Rails Style
  11. 11. Datenbank Migrationen ● Datenbank unabhängige Definition des Schemas ● Versionskontroller ● Up-/Down-Migration auf bestimmte Version (jetzt eher change) ● Daten bleiben erhalten bzw können modifiziert werden.
  12. 12. Live Coding Session Die berühmte 15 minute blog application

×