Catch me if you can! 
Mit besseren User Signals zu Top Rankings 
apexmedia.de - Johanna Langer, eMail: johanna@apexmedia.d...
Bildquellen: 
http://www.nichepursuits.com/did-the-google-panda-update-kill-niche-websites/
User Signals werden immer wichtiger für gute 
Rankings! 
Quelle: 
http://www.searchmetrics.com/de/knowledge-base/ranking-f...
Wie misst Google User Signals? 
Google is everywhere! 
 Google Chrome 
 Chrome Bookmarks 
 Android (Tabletts, Handys) 
...
USER SIGNALS
Positive User-erfahrung 
Traffic 
Click Through 
Rate 
Direct Typ In´s 
Wieder-kehrende 
Besucher 
Bounce Rate 
Scrolltief...
„Click-Through-Rate“ 
Quelle: 
http://www.searchmetrics.com/de/knowledge-base/ranking-faktoren/
CTR steigern: Snippet Optimierung 
Die Description: 
Nach einer Eye-Tracking-Studie von Mari-Carmen Marcos und Cristina 
G...
CTR steigern: Snippet Optimierung 
Magische Worte können zaubern! 
 Gratis 
http://www.gratisprobenbestellen.de/category/...
CTR steigern: Snippet Optimierung 
 Snippet-Generator: http://saney.com/tools/google-snippets-generator.html
Vorsicht: Keine falschen Versprechungen! 
 Der User soll auf der Website das vorfinden was er erwartet! 
 Falsche Verspr...
Bounce Rate 
Quelle: 
http://www.searchmetrics.com/de/knowledge-base/ranking-faktoren/
Bounce Rate minimieren: Erster Eindruck 
Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance! 
Besonders wichtig: 
TRUST R...
Sicherheiten auf den Punkt gebracht 
Wirkung von Siegeln und Markenlogos: 
 Werden aufgrund der Bekanntheit sehr schnell ...
Relevanz einfach erklärt 
 Aussagekräftige Überschriften 
 Die wichtigsten Keywords prominent in den Webauftritt integri...
Time-on-Site 
Quelle: 
http://www.searchmetrics.com/de/knowledge-base/ranking-faktoren/
TIPP: DER LIVE CHAT!
http://bcove.me/ppsxk7k2
User Signals optimieren? Mit dem Live Chat! 
Positive User-erfahrung 
Traffic 
Conversion 
Rate! 
Direct Typ In´s 
Wieder-...
Erfahrungen mit dem Live Chat 
Michael Kubens, designenlassen.de: 
Wir setzen unseren Chat schon seit 3 Jahren 
erfolgreic...
USER SIGNALS MESSEN
Yandex Metrica – das Analysetool für´s Userverhalten 
 Analyticstool von Yandex.ru 
 Kostenlos 
 Yandex ist die erste (...
Linkmap
Scrollmap
Clickmap
WebVisor 
https://metrica.yandex.com
Videotipp zum Tool 
http://www.seokratie.de/yandex-metrica/
apexmedia.de - Johanna Langer 
eMail: johanna@apexmedia.de
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Catch me if you can! 
 Mit besseren User Signals zu Top Rankings

2.708 Aufrufe

Veröffentlicht am

Warum User Signals so wichtig sind, wie man diese richtig gut optimieren kann und warum Yandex Metrica das Tool für die Analyse des Nutzerverhaltens ist.

Übersicht zu den Tool Anbietern für Live Chats: http://goo.gl/n29s0T

Veröffentlicht in: Präsentationen & Vorträge
0 Kommentare
4 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.708
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
547
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
4
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Nichts hat die Branche dermaßen alarmiert und umgekrempelt wie das Panda-Update.

    Panda ist ein Filter, der verhindern soll dass irrelevante bzw. Ergebnisse mit niedriger Qualität in den Suchergebnissen auftauchen. Der „Panda“ wurde erstmals Ende Februar 2011 aktiv, in Deutschland im August 2011. Ziel des Updates war es, Seiten mit hochwertigem Inhalt besser in den Suchergebnislisten zu werten. Im Gegenzug wurden insbesondere Content Farmen heruntergestuft.

    Suchergebnisse werden nach Relevanz sortiert und in den SERPs ausgegeben (hier kommt der berühmt-berüchtigte Rankingalgorithmus ins Spiel). Dabei ist es wichtig zu wissen, dass die Qualität der SERPs ständig gemessen wird und zwar anhand von User-Signalen, was wiederum den Algorithmus beeinflusst. Panda ist ein selbstkorrigierendes System.
  • Spätestens seit dem ersten Panda Update sollte es jeder wissen: Gute User Signals sind extrem wichtig!

    Auch die kürzlich veröffentlichte Studie von Search Metrics bestätigt das! Sie hat dieses Jahr zum ersten Mal auch Click Through Rate, Bounce Rate und Time on Site als Rankingfaktoren untersucht.

    Erwartungsgemäß hoch ist die Korrelation bezüglich des Faktors „Click-Through-Rate“, ebenso die Ausprägungen der Faktoren „Bounce-Rate“, die in den Top 5 geringer ausfällt, und „Time-on-Site“ die wiederum bei besseren Rankings deutlich höher liegt.

    Wäre die Korrelation für „Click-Through-Rate“ Teil der Gesamt-Balkengrafik, stünde sie ganz oben. Hierbei handelt es sich um die höchste Korrelation, die je für einen Faktor der Ranking-Studien errechnet wurde.

    Basis für diese Analyse hier ist dabei die durchschnittliche CTR – anders als in der Searchmetrics Suite. Für die Berechnung der SEO Visibility und anderer Metriken in der Searchmetrics Suite wird eine dynamische CTR-Kurve verwendet, die recht komplex ist. Aus diesem Grund wurde den vorlie- genden Untersuchungen der Durchschnittswert aller CTRs zu Grunde gelegt, auch wenn die CTR je nach Keyword und Suchintention ganz anders ausfallen kann.

    BackUp:
    Die genannten Korrelationen behandeln erstmals reale User-Traffic-Signale und wurden auf Daten berechnet, die selbstverständlich anonymisiert und gemittelt wurden. Daher basieren die Daten auf einem anderen Keyword-Set als die restlichen Auswertungen, welches jedoch aufgrund der Datenmenge repräsentativ ist – zumindest für die Top 15 Positionen, dahinter herrschte aufgrund dünnerer Daten ein zu großes Rauschen.




  • Google misst ca. 80 % komplett verlässliche Daten.

    Um statistisch relevante Daten zu bekommen, bräuchte Google übrigens viel weniger als das.

    Direkter Traffic: Es ist bestätigt, dass Google Daten von Google Chrome nutzt, um zu ermitteln, ob eine Seite besucht wird oder nicht (und wie oft). Seiten mit viel direktem Traffic sind meisten von höherer Qualität als Seiten, die sehr wenig Traffic bekommen.

    Chrome Bookmarks: Wir wissen, dass Google über den Chrome-Browser Nutzerdaten sammelt. Seiten, die in Chrome als Lesezeichen gespeichert sind, können einen Boost erhalten.
  • CTR: Klingt das Angebot spannend für die User?

    Bounce Rate: Interessieren sich die User für die Seite?

    Verweildauer: Sind die User gerne auf der Seite?

    Direct Typins => auch Indikator für Brand
  • Zu erkennen ist eine e-Funktions-ähnliche Kurve. Vordere Suchergebnisse werden öfter geklickt. Verwunderlich ist dies selbstverständlich nicht, die Daten bestätigen hier schlichtweg ein im Prin- zip triviales Dogma.
  • Bedürfnisse abfangen: Womit beschäftigt sich der Nutzer, wenn er nach einem bestimmten Begriff sucht? Welche Information kann eine Hilfestellung für ihn bieten?
  • Ein kostenloses Angebot schlägt jedes noch so gute Schnäppchen
    Magisches Wort Nr. 1: gRATIS!
    Dass »GRATIS!« in der Werbung ein wirkungsvolles Wort ist, ist nicht wirklich neu. Seit Jahrzehnten steht es bei allen Werbetextern weit oben auf der Liste attraktiver Vokabeln.
    In seinem Buch Denken hilft zwar, nützt aber nichts beschreibt Ariely eine Reihe von einfachen Experimenten, bei denen den Versuchspersonen zu unterschiedlichen Preisen etwas Leckeres – Schokolade – angeboten wurde. Zwei Sorten von Schokolade kamen zum Einsatz: Hershey’s Kiss und Lindt Trüffel. Während Hershey’s Kiss erschwinglich und eher gewöhnlich ist, ist Lindt Trüffel ein wahrer Traum, der allerdings auch deutlich mehr kostet als Hershey’s Kiss.

    Im ersten Experiment wurde den Versuchspersonen ein Trüffel für 15 Cent (ungefähr die Hälfte des tatsächlichen Preises) und ein »Kuss« für einen Cent geboten. Nahezu drei Viertel der Probanden wählten den Trüffel, was in Anbetracht des relativen Werts des Angebots logisch erscheint. Im nächsten Experiment wurde der Preis für beide Produkte um je einen US-Cent verringert – den Trüffel gab es jetzt für 14 Cent, den Kiss umsonst. Und obwohl der Preisunterschied der gleiche blieb, veränderte sich das Verhalten der Versuchspersonen dramatisch: Mehr als zwei Drittel von ihnen entschieden sich jetzt für den kostenlosen »Kuss« statt für den Trüffel zum Schnäppchenpreis.

    Ariely schreibt die Vorliebe für Gratisangebote, selbst wo das Schnäppchen rational betrachtet die vorteilhaftere Wahl wäre, unse- rer Verlustaversion zu. Was nichts kostet, birgt kein Risiko.

    Nutzen Sie die Macht von Gratisangeboten!
    GRATIS! ist mächtiger, als jede rationale ökonomische Analyse vermuten lassen würde. Wenn Sie mehr von etwas verkaufen wollen, sollten Sie diese Macht nutzen.
    Es gibt ein paar Fälle, in denen GRATIS! keine so gute Idee ist. Wenn Sie beabsichtigen, ein Produkt unters Volk zu bringen, das nur für eine bestimmte Kundengruppe gedacht ist, kann eine Schutzgebühr sinnvoll sein, um diejenigen Kunden fernzuhalten, die eh keine Verwendung für das Produkt hätten.

  • Bounce-Rate ist ein starkes Qualitätssignal.

    User, die bouncen, also nach dem Click auf ein Suchergebnis mit im Browser mit Klick auf „zurück“ in die SERPs zurückkehren und weitere Suchergebnisse evaluieren, sind mutmaßlich mit dem Inhalt auf der angeklickten Seite nicht, oder zumindest nicht hundertprozentig, zufrieden.

    Auch hier sei angemerkt, dass sich die Bounce-Rate je Query unterscheiden kann, jedenfalls hinsichtlich ihrer Interpretierbarkeit. Sucht der User beispielsweise bei „Dr. Google“ nach der Ursa- che bestimmter Symptome medizinischen Hintergrunds, ist es durchaus häufig, dass er – selbst wenn er mit dem Inhalt einer Seite eigentlich zufrieden war – weitere Inhalte konsumiert, um sich eine Art Gesamtbild zu verschaffen, bzw. sich mehrere Meinungen einzuholen. Hier sind mehrere Seitenabsprünge hintereinander also durchaus nicht unüblich – aber oft eben nicht negativ zu interpretieren.

  • Innerhalb der ersten Sekunden entscheiden sich Nutzer schon, ob sie eine Website mögen oder nicht – ob sie bouncen oder nicht.

    Die visuelle Gestaltung strahlt also auf andere Faktoren ab.
  • User, die auf das erste Ergebnis klicken, bleiben durchschnittlich ganze 70 Sekunden länger auf der Seite als bei einem Click auf Position 5. Generell scheinen jedoch „nur“ die ersten vier Ergebnisse eine längere Verweildauer aufzuweisen als URLs die dahinter ranken. Ab Position 5 bleibt die Time- on-Site im Schnitt relativ konstant.

    Doch relativierend sei an dieser Stelle angemerkt, dass sich die Verweildauer auch nach der Art der Suche und des Ergebnisses richtet. Sucht der User nur eine bestimmte Information, zum Beispiel ein Sportergebnis vom Vorabend, wird der Seitenbesuch stets sehr kurz sein. Auch hier haben wir wieder Durchschnittswerte über alle Keywords gebildet.
  • Entscheidungshilfe für Neukunden
    Support für Bestandskunden
    Kaufabbruchrate senken, Conversionrate erhöhen
    User-/Kundenzufriedenheit steigt
    Durch sinnvolle Social Media Integration Weiterempfehlungsrate steigern
  • Google Analytics:
    Absprünge nur bei geringer Verweildauer als Bounce werten.
    Ereignisse einstellen wodurch ein “Bounce” kein Bounce mehr ist, z.B. Scrollen
    Alerts einstellen (z.B. Bouncerate über 60%) => Radarberichte => Benutzerdefinierte Benachrichtigung erstellen
    Ereignisse tracken (z.B. Video anschauen) => was funktioniert um die Verweildauer zu erhöhen?

    ABER: Ich will euch heute Yandex Metrica vorstellen!
  • Analyticstool von Yandex.ru (der größten russischen Suchmaschine)
    Quasi das russische Google Analytics (ebenso kostenlos)
    Kann parallel zu Google Analytics installiert werden (muss aber nicht die ganze Zeit laufen)
    Yandex ist die erste (moderne) Suchmaschine ist, die keine Links mehr wertet => einige Suchanfragen werden also ausschließlich anhand der Onpage- und Usersignale bewertet. Das gilt zwar nur für kommerzielle Suchanfragen und nur in St. Petersburg und Moskau, aber trotzdem ist das ein riesiger Schritt.
    Vorsicht wg. Datenschutz: Zwar anonymisierten Erfassung von IPs und Cookie beinhaltet nur verschlüsselte ID => dennoch: User ist im System erfass- und eindeutig identifizierbar.
    Wordpress Plugin: https://wordpress.org/plugins/yandex-metrica/
  • Funktioniert deutlich besser als bei Google Analytics
  • Catch me if you can! 
 Mit besseren User Signals zu Top Rankings

    1. 1. Catch me if you can! Mit besseren User Signals zu Top Rankings apexmedia.de - Johanna Langer, eMail: johanna@apexmedia.de
    2. 2. Bildquellen: http://www.nichepursuits.com/did-the-google-panda-update-kill-niche-websites/
    3. 3. User Signals werden immer wichtiger für gute Rankings! Quelle: http://www.searchmetrics.com/de/knowledge-base/ranking-faktoren/
    4. 4. Wie misst Google User Signals? Google is everywhere!  Google Chrome  Chrome Bookmarks  Android (Tabletts, Handys)  Toolbars  Google Analytics  Google Adsense  Google +1 Buttons  Gmail Bildquellen: http://www.giga.de/apps/android-os/specials/was-ist-android-eine-erklaerung/
    5. 5. USER SIGNALS
    6. 6. Positive User-erfahrung Traffic Click Through Rate Direct Typ In´s Wieder-kehrende Besucher Bounce Rate Scrolltiefe Click Streams Time on Site Wichtige User Signals sind z.B.
    7. 7. „Click-Through-Rate“ Quelle: http://www.searchmetrics.com/de/knowledge-base/ranking-faktoren/
    8. 8. CTR steigern: Snippet Optimierung Die Description: Nach einer Eye-Tracking-Studie von Mari-Carmen Marcos und Cristina González-Caro wird vom Nutzer hauptsächlich die Description eines Snippets wahrgenommen.* http://www.wordtracker.com/academy/learn-seo/getting-started/seo-mistakes Das sorgt für eine gute CTR:  Bedürfnisse abfangen  Einsatz von schlagkräftigen Argumenten & Alleinstellungsmerkmalen Quelle: http://searchengineland.com/eye-tracking-study-shows-importance-of-search-snippets-49304
    9. 9. CTR steigern: Snippet Optimierung Magische Worte können zaubern!  Gratis http://www.gratisprobenbestellen.de/category/gratis-lebensmittel-anfordern  Treueschaffende Worte: „Sie können unserem Service vertrauen”, “Fairer Preis”, “Sorgfalt”, “Faire Behandlung”, “Qualität”, “Kompetenz”  Buzzwords: „neu“, „einzigartig“, „beeindruckend“, „verlässlich“, „innovativ“, „wegweisend“, „familiär“, „unabhängig“, „kraftvoll“, „präzise“, „effizient“, „leistungsstark“, „funktional“, „sicher“
    10. 10. CTR steigern: Snippet Optimierung  Snippet-Generator: http://saney.com/tools/google-snippets-generator.html
    11. 11. Vorsicht: Keine falschen Versprechungen!  Der User soll auf der Website das vorfinden was er erwartet!  Falsche Versprechungen können zu einer hohen Bounce Rate und einer geringen Time on Site führen
    12. 12. Bounce Rate Quelle: http://www.searchmetrics.com/de/knowledge-base/ranking-faktoren/
    13. 13. Bounce Rate minimieren: Erster Eindruck Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance! Besonders wichtig: TRUST RELEVANZ Bildquellen: http://www.franz-keim.de/4-taktiken-fuer-relevante-contentideen/
    14. 14. Sicherheiten auf den Punkt gebracht Wirkung von Siegeln und Markenlogos:  Werden aufgrund der Bekanntheit sehr schnell wahrgenommen und beeinflussen die Aussagen beim ersten Eindruck maßgeblich.  Alleinstellungsmerkmale, Garantien und Trustelemente kurz und bündig oben auf der Seite nennen
    15. 15. Relevanz einfach erklärt  Aussagekräftige Überschriften  Die wichtigsten Keywords prominent in den Webauftritt integrieren  In einem Satz für den “normalen” User erklären, was die Website macht
    16. 16. Time-on-Site Quelle: http://www.searchmetrics.com/de/knowledge-base/ranking-faktoren/
    17. 17. TIPP: DER LIVE CHAT!
    18. 18. http://bcove.me/ppsxk7k2
    19. 19. User Signals optimieren? Mit dem Live Chat! Positive User-erfahrung Traffic Conversion Rate! Direct Typ In´s Wieder-kehrende Besucher Bounce Rate Scrolltiefe Click Streams Time on Site
    20. 20. Erfahrungen mit dem Live Chat Michael Kubens, designenlassen.de: Wir setzen unseren Chat schon seit 3 Jahren erfolgreich ein, da wir eventuelle Fragen des Users vor dem Kauf so schnell und bequem wie möglich klären wollen. Boris Häring, ihr-gutachten.com: Für uns ist der Chat ein hochlukratives Tool, dass wir nicht missen wollen. André Goldmann, 121WATT - Online Marketing Seminare: Bei beratungsintensiven Produkten ist der Chat sehr sinnvoll. Man kann schnell reagieren und Probleme lösen. Daniel Schmitt-Haverkamp, Experte24 GmbH: Durch ein eingebundenes Chatsystem konnten wir mit zusätzlichen 7% unserer Seitenbesucher kommunizieren. Der Chat gab uns die Möglichkeit auf konkrete Fragen zu antworten und verbesserte somit unsere Conversionrate.
    21. 21. USER SIGNALS MESSEN
    22. 22. Yandex Metrica – das Analysetool für´s Userverhalten  Analyticstool von Yandex.ru  Kostenlos  Yandex ist die erste (moderne) Suchmaschine, die keine Links mehr wertet  Vorsicht wg. Datenschutz!
    23. 23. Linkmap
    24. 24. Scrollmap
    25. 25. Clickmap
    26. 26. WebVisor https://metrica.yandex.com
    27. 27. Videotipp zum Tool http://www.seokratie.de/yandex-metrica/
    28. 28. apexmedia.de - Johanna Langer eMail: johanna@apexmedia.de

    ×