BUSINESS BAVARIA                                                                                                          ...
5 MINUTEN MIT ...Giovanni Marcon,Geschäftsführer des Caravan-Spezialisten Knaus Tabbert GmbHDie Unternehmensgeschichte der...
top-thema: Flugverkehr in BayernLanden und Starten im FreistaatHöher, schneller und weiter – drei Worte, die unsere modern...
BAVARIA IN YOUR BRIEFCASEAlbrecht Dürer – Nürnberg ehrt sein Kunstgenie                                                   ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Business bavaria 5-2012_de

331 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
331
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Business bavaria 5-2012_de

  1. 1. BUSINESS BAVARIA Die Ansiedlungsagentur des Freistaats BayernAusgabe 05 | 2012 aus dem inhalt Fünf Minuten mit ... Giovanni Marcon, Geschäftsführer des Caravan-Spezialisten Knaus Tabbert GmbH Seite 2 Top-thema: Flugverkehr in Bayern Landen und Starten im Freistaat Seite 3 BAVARIA IN YOUR BRIEFCASE Albrecht Dürer – Nürnberg ehrt sein Kunstgenie Seite 4Flughafen München: brett in die weite Welt nutzten. Im Jahr 2011 wa- wie Fluggästen gleichermaßen beliebt. Erst Ende ren es knapp 38 Millionen jährlich. Tendenz weiter April 2012 wurde München daher vom LondonerJubilar in Topform steigend! Institut Skytrax zum besten Flughafen Zentraleuro- pas ausgezeichnet. Entsprechend stark wächst dieNach zwanzig erfolgreichen Jahren lädt „Kein anderer Flughafenstandort in Deutschland internationale Drehscheibe: Bereits im Jahr 2003der Flughafen am 17. Mai 2012 zu einem erreichte ein so hohes prozentuales Wachstum“, wurde ein zweites Terminal eröffnet; ein drittesgroßen Fest. Vier Tage lang wird dann al- sagte Flughafenchef Michael Kerkloh bei der Prä- Abfertigungsgebäude soll 2015 als „Satellit“ zumlen Besuchern, Flug- und Geburtstagsgäs- sentation der Rekordzahlen vor der Presse. Neben Terminal 2 mit einer zusätzlichen Abfertigungska-ten ein Jubiläumsprogramm geboten – mit Frankfurt zählt München zu den wichtigsten in- pazität für 11 Millionen Fluggäste pro Jahr in Be-Live-Konzerten, Ausstellungen sowie spe- ternationalen Luftverkehrsdrehkreuzen in Europa. trieb gehen. Ebenso ist für 2016 eine dritte Start-ziellen Attraktionen für Jung und Alt. Von der bayerischen Metropole starteten im Som- bahn geplant. In Europa belegt München, was die mer 2011 wöchentlich 278 Langstreckenflüge mit Passagierzahlen angeht, inzwischen Rang sechs.20 Jahre sind eine lange Zeit, in der sich einiges Geschäftsleuten, Urlaubern und Privatpersonen in Nur London Heathrow, Paris Charles de Gaulle,bewegt, verändert und entwickelt hat. So sind Richtung Chicago, Shanghai oder Doha. 1997 wa- Frankfurt, Amsterdam und Madrid haben mehrallein die Passagierzahlen enorm gestiegen: 1992 ren es gerade mal 79 Interkontinentalflüge. Passagiere vorzuweisen.waren es zwölf Millionen Passagiere im Jahr, dieden Flughafen „Franz Josef Strauß“ als Sprung- Münchens Flughafen ist bei Fluggesellschaften www.munich-airport.deSiemens: Europas Erfinderprimus Biotech-Unternehmen bautBesondere Ehre für Siemens – der bayerische Konzern wurde vom Europä- Zentrallabor in Bayernischen Patentamt als Europas innovativstes Unternehmen des Jahres 2011ausgezeichnet. Für Peter Löscher, Vorsitzender des Vorstands der Siemens Bayern hat seine hohe Attraktivität für internationale Unternehmen erneutAG, ist die Rekordmarke eine Bestätigung der Strategie: „Ich bin sehr stolz auf unter Beweis gestellt. Das US-Unternehmen Myriad Genetics, weltweit füh-dieses Ergebnis – es ist ein Beweis für die Innovationskraft unserer Mitarbei- rend im Bereich der molekularen Diagnostik von Krebserkrankungen, hat sichterinnen und Mitarbeiter.“ 27.800 Mitarbeiter beschäftigt Siemens im Bereich für Martinsried als Standort für sein europäisches Zentrallabor entschieden.Forschung und Entwicklung in der ganzen Welt – unter anderem auch an den Das Unternehmen will von Bayern aus Validierungsstudien mit Krebszentrenbayerischen Standorten München, Würzburg, Bayreuth, Erlangen, Nürnberg, in ganz Europa und Forschungsprojekte zur Krebsdiagnostik gemeinschaftlichForchheim und Augsburg. Siemens ist in Bayern mit seiner Innovationsstärke mit klinischen Partnern durchführen.  „Myriad wird in Martinsried von derin guter Gesellschaft: Im innerdeutschen Erfinder-Vergleich des Europäischen Nähe zur Forschung und dem Zugang zu hoch qualifizierten Fachkräften nach-Patentamtes (EPA) steht Bayern an der Spitze. Der Freistaat führt die Ranglis- haltig profitieren“, sagt Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil.te mit 7.292 angemeldeten Patenten an, gefolgt von Baden-Württemberg mit Das Munich Biotech Cluster verzeichnet mit dem MyriadGenetics aus Salt5.393. Das EPA mit Sitz in München verzeichnete im vergangenen Jahr einen Lake City die dritte Ansiedlung eines US-Unternehmens in Martinsried inner-neuen Anmelderekord mit 244.000 Einreichungen – allein 14 Prozent davon halb der letzten 15 Monate. Kürzlich hatten sich ExosomeDiagnostics (Newaus Deutschland. York) und Lab-PMM (San Diego) angesiedelt. Mit über 100 Biotech-Unterneh- men ist Martinsried die führende Biotech-Region Deutschlands.w w w. i n v e s t- i n - b a v a r i a . d e Seite 1
  2. 2. 5 MINUTEN MIT ...Giovanni Marcon,Geschäftsführer des Caravan-Spezialisten Knaus Tabbert GmbHDie Unternehmensgeschichte der Knaus Tabbert GmbH reicht zurück bis ins Jahr 1934. Damals gründete der Karosseriebaumeister Klaus Tabbertim unterfränkischen Schweinfurt ein Fahrzeug-Unternehmen. Nach einigen turbulenten Jahren gehört die Knaus Tabbert GmbH heute europaweitzu den führenden Herstellern von Wohnwagen und Reisemobilen. Im niederbayerischen Jandelsbrunn – unweit von Österreich und Tschechiengelegen – hat der Konzern heute seinen Hauptsitz. Ist es wahr, dass auf dem Wohnmobil- Ja, natürlich. Wohnwagen sollten einerseits viel Markt die Nachfrage insgesamt eher Platz bieten und stabil sein, andererseits eben sinkt? auch leicht sein, damit das Zugfahrzeug weniger Während bei Caravans in der Langzeitbetrachtung verbrauchen muss und damit weniger Emissionen der Markt eher fallend ist, nimmt der Verkauf von entstehen. Hybrid wird auch beim Caravan Einzug Wohnmobilen europaweit stetig zu. Mit und im halten, indem über Rekuperationstechnik Energie Nachgang der Finanzkrise ist natürlich erst mal gewonnen werden kann, die dann wiederum dazu eine gewisse Kaufzurückhaltung eingetreten, die dient, den Elektroantrieb des Wohnwagens zur Un- sich jüngst zumindest in Deutschland völlig aufge- terstützung des Zugfahrzeugs zu nutzen. löst hat und zu Rekordzulassungen in 2011 geführt hat. Wohnmobil-Urlaub liegt also im Trend. Welche technischen Besonderheiten bieten Ihre Caravans? Unsere Wohnwagen sind für den Nutzer gebaut. Dennoch streben wir stets danach, Innovationen, wie z.B. ein speziell hinterlüftetes Dach oder nut- zerfreundliche Raumlösungen, zu finden. Generell gilt die Knaus Tabbert als eine der innovativstenMit welcher Strategie gelang Ihnen Gruppen im europäischen Markt.der erfolgreiche Neustart?Solidität in den Finanzen, klare Markenpositionie- Wenn Sie bei Daniel Düsentrieb einenrung, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Wunsch frei hätten: Welches Fea- Wo war der schönste Ort, an dem SieHandel und Kompetenzgewinn durch Fachkräfte ture wollten Sie schon immer für ein selbst übernachtet haben?aus der Branche. Wohnmobil haben? In den Dolomiten. Aufwachen mit frischer Bergluft Beim Fahren ganz klein wie ein Lieferwagen, am und der Morgensonne, die gerade über die impo-Was begeistert Sie persönlich an Zielort ganz groß wie eine kleine Wohnung. Das santen Berggipfel klettert ... Einfach überwälti-Wohnmobilen? ausklappbare Wohnmobil.  gend.Die Naturverbundenheit und die Freiheit, an je-dem Tag woanders und gleichzeitig doch immer Haben die aktuellen Diskussionenim eigenen Bett aufzuwachen. Freiheit in jeglicher zum Klimaschutz Einfluss auf Ihr An-Hinsicht. gebot?ZahldesMonats 160 Mrd. EuroQualität zahlt sich aus: Produkte „Made in Bavaria“ sind auf dem Welt- hat seine Einkäufe in Bayern um 21,5 Prozent erhöht und ist damit zummarkt ein Verkaufsschlager. Im Jahr 2011 stieg die Summe aller Aus- zweitwichtigsten Handelspartner nach den USA aufgestiegen. Gefragtfuhren auf einen Rekordwert von knapp 160 Milliarden Euro. Das ent- sind vor allem technologische Spitzenstandards, moderne Systemlösun-spricht gegenüber dem Vorjahr einem Zuwachs von elf Prozent. China gen und Produkte für mehr Lebensqualität.w w w. i n v e s t- i n - b a v a r i a . d e Seite 2
  3. 3. top-thema: Flugverkehr in BayernLanden und Starten im FreistaatHöher, schneller und weiter – drei Worte, die unsere moderne Gesell- Unternehmens. Denn allein ein Langstreckenjet vom Typ Airbus A 340, der inschaft prägen und bewegen. Drei Worte, die auch für den Standort München zusätzlich eingesetzt wird, lasse mehr als 200 neue ArbeitsplätzeBayern als internationale Drehscheibe stehen. Denn was hier in den entstehen – und noch mal so viele in der Region.letzten 20 Jahren im Bereich Luftverkehr entstanden und gewachsenist, hat sämtliche Erwartungen überflügelt. Bayern hat sich zu einem Auch die Flughäfen Nürnberg und Memmingen haben sich auf dem MarktSprungbrett in die Welt gemausert. Auch wenn der Löwenanteil auf positioniert: Nürnberg stellt die nationale und internationale Luftverkehrsver-den Flughafen München entfällt – der Flughafen Nürnberg und der bindung Nordbayerns sicher und fungiert nach wie vor als Urlauber-Drehkreuz„Allgäu Airport“ in Memmingen tragen ebenso einen Gutteil dazu bei. für Air Berlin insbesondere im Winter. Der Flughafen bietet von Nordbayern aus auch viele Flüge in den südosteuropäischen Raum mit den Schwerpunk-„Der Flughafen München ist Bayerns Tor zur Welt“, sagt Hans-Peter Böhner ten Griechenland und Türkei an.vom Bayerischen Staatsministe-rium für Wirtschaft, Infrastruktur, In Memmingen haben privateVerkehr und Technologie. Der Flug- und kommunale Investoren aushafen am Rand der bayerischen dem ehemaligen Militärflug-Metropole setzt dabei seinen platz einen VerkehrsflughafenFokus besonders auf Langstre- gemacht. Der Allgäu Airportckenflüge. „Das Flugzeug hat als setzt besonders auf preiswerteTransportmittel enorm an Bedeu- Flugverbindungen mit Low Costtung gewonnen. Die moderne Ge- Carriern: In Memmingen ist Ryansellschaft legt sehr viel Wert auf Air der entscheidende Wachs-Flexibilität und Mobilität – privat tumstreiber. Vom Allgäu Airportwie geschäftlich“, erklärt Böhner. kann man – in etwas mehr alsUnd: Durch die Globalisierung und einer Autostunde von Münchendie steigenden Kerosinpreise gehe und Stuttgart entfernt – schnell,der Trend ganz klar in Richtung direkt und günstig in die weiteLangstrecke – also große Flugzeu- Welt fliegen – Kiew, Stockholm,ge und weite Distanzen. Hurghada am Roten Meer, Las Palmas auf den Kanarischen In-Allerdings setzt München nicht seln, Trapani auf Sizilien, Mala-nur auf Langstreckenflüge. Europa ga, Porto, London oder Edinburghspielt weiterhin eine wichtige Rolle – so starten pro Woche knapp 3560 Flüge sind nur einige Ziele auf dem Flugplan, die jährlich um die 800.000 PassagiereRichtung Europa und Deutschland. Damit überflügeln die Münchner innereu- im Allgäu landen und starten lassen.ropäisch sogar den Frankfurter Flughafen. Zudem fliegt München europaweitrund 30 Städte direkt an, die in Frankfurt nicht auf dem Flugplan stehen: von „Mit unseren drei Verkehrsflughäfen sind wir sehr gut aufgestellt“, hebtCork in Irland über Cagliari auf Sardinien bis nach Irkutsk in Sibirien. Hans-Peter Böhner hervor. „Wenn jetzt noch die dritte Start- und Landebahn am Flughafen München zeitnah kommt, ist die bayerische Luftverkehrsinfra-Wie wirkungsvoll Luftverkehr für den Wirtschaftsraum Bayern ist, zeigt auch struktur auch für die Zukunft bestens gerüstet.“ Bayern ist mit seinen Flughä-ein kleines Rechenspiel der „wirtschaft“ – Zeitung der Industrie- und Handels- fen nicht nur ein Sprungbrett in die Welt, sondern auch gerne angeflogeneskammer (IHK) für München und Oberbayern: Statistisch gesehen entspricht Ziel. Als dynamischer Wirtschaftsstandort und Ferienregion zieht der Frei-demnach jede neue Flugverbindung der Ansiedlung eines mittelständischen staat jedes Jahr mehr Menschen an. Flughafen Memmingen Flughafen Nürnberg Flughafen München Eröffnung 1936 / 2004 Eröffnung 1955 Eröffnung 17. Mai 1992 Betreiber Allgäu Airport GmbH & Co. KG Fläche 519 ha Fläche 1618 ha Fläche 144,1 ha Passagiere 2011 3,96 Mio  Passagiere 2011 37,85 Mio Terminals 1 Luftfracht 2011 107.123 t  Luftfracht 2011 303.255 t  Passagiere 2011 765.000  Flugbewegungen 2011 67.717  Flugbewegungen 2011 409.072 Flugbewegungen 2011 8.389 www.allgaeu-airport.de www.airport-nuernberg.de www.munich-airport.dew w w. i n v e s t- i n - b a v a r i a . d e Seite 3
  4. 4. BAVARIA IN YOUR BRIEFCASEAlbrecht Dürer – Nürnberg ehrt sein Kunstgenie Mit der größten Dürerausstellung Deutschlands seit vier Jahrzehnten gewährt das Germanische Nationalmuseum vom 24. Mai bis 2. September tiefe Einbli- cke in den Werdegang des bedeutenden Künstlers der Renaissance. Wie der Titel „Der junge Dürer“ schon verlauten lässt, stehen erstmalig die Wurzeln seines Schaffens im Mittelpunkt des Interesses. Welche Umstände machten ihn zu dem großen Meister, der er zu Lebzeiten schon war und auch heu- te noch ist? Auf rund 1.300 Quadratmetern liefert das Museum Antworten, indem es Dürers Biografie, sein Umfeld, die Kernphänomene seiner frühen Werke und seine Rolle als Archetyp des modernen Künstlers aufs Genaueste unter die Lupe nimmt. Doch der Ehre nicht genug: Im „Jahr der Kunst“ wird Dürer auch anderenorts in Nürnberg gedacht. Ab Anfang Juli thematisiert das Kulturreferat mit einer Freilichtpräsentation im Burgviertel den Einfluss der nachbarschaftlichen Be- ziehungen auf seine Karriere. An den Gemäuern des Rathaussaals können dank moderner Projektionstechnik vom 3. bis zum 5. August die einzigen überlieferten Wandmalereien des Meisters bestaunt werden. Außerdem öff- net der neu renovierte Dürer-Saal im Albrecht-Dürer-Haus am 26. Juli seine Pforten und zeigt in einer Dauerausstellung seine 20 wichtigsten Gemälde in Kopie. Germanisches Nationalmuseum: www.gnm.deNürnberg und Albrecht Dürer gehören zusammen wie Pinsel und Pa- www.jahrderkunst.depier. Im Jahr 2012 hat sich die fränkische Stadt ganz der Kunst ver- www.duerer.nuernberg.deschrieben. Sie präsentiert das Leben und Wirken des über die Grenzenhinweg bekannten Malers und Grafikers in all seinen Facetten.messen & veranstaltungen... in MÜNCHEN ... in NÜRNBERG ... VON UND MIT INVEST IN BAVARIAAUTOMATICA 2012 Sensor +Test 2012 Networking-Abendessen Seminar „Business22. – 25.05.2012 22. – 24.05.2012 mit österreichischen und Opportunities forInternationale Fachmesse für Automa- Internationale Messe für Sensorik, bayerischen Unternehmern Korean Companies”tion und Mechatronik Mess- und Prüftechnik mit beglei- 24.05.2012 in Salzburg, 21.05.2012 in Seoul, Korea www.automatica-munich.com/de tenden Kongressen Österreich www.automatica-munich.com www.sensor-test.de Invest in Bavaria auf www.sensor-test.de/home-2 Ihre Ansprechpartnerin: der Bio 18.06. – 21.06.2012intersolar Europe 2012 Frau Christina Schultz in Boston, USA, German13. – 15.06.2012 Tel.: +49 89 2162-2693 Pavillion, Stand 0723Internationale Fachmesse für christina.schultz@invest-in-bavaria.deSolartechnik Ihr Ansprechpartner für beide www.intersolar.de Veranstaltungen: Herr Dr. Anton Preis Tel.: +49 89 2162-2209 anton.preis@invest-in-bavaria.deIhr Schlüssel nach Bayern Herausgeber Business BavariaInvest in Bavaria – Die Ansiedlungsagentur des Bayerischen Staatsministeriums für Dr. Johann Niggl Koordination: Alexandra SchmidhuberWirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie und der Bayern International GmbH PrinzregentenstraSSe 28 Redaktion: www.textbau.com 80538 München Übersetzung: www.translate-me.infoBildquellen S. 1: © Vladimir Melnikov - Fotolia.com Tel.: +49 89 24210-7500 art direction | internet: Alex PodolayS. 3: © Flughafen München | S. 4: © Albertina, Wien Fax: +49 89 24210-7557 Layout: www.treib-stoff.com info@invest-in-bavaria.dew w w. i n v e s t- i n - b a v a r i a . d e Seite 4

×