Präsentation über den Berufspiloten     bei der deutschen Lufthansa AGVon Max DahmKl. 9c
Inhalt-   Voraussetzungen-   Auswahlverfahren-   Ausbildung-   Typischer Flugablauf-   Aufstiegschancen-   Verdienst-   Vo...
Voraussetzungen-   fließende Deutsch- und Englischkenntnisse-   allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (kein N.C; Fa...
Auswahlverfahren  Bundesgrunduntersuchung (BU)       • Berufsgrunduntersuchung (BU)33%      • Firmenqualifikation (FQ)32% ...
Bundesgrunduntersuchung                                (BU) -   Mathematik:      - Kopfrechnen      - Formelwissen      - ...
Firmenqualifikation                                    (FQ)-   Konfliktverhalten:     - eigenes Ziel     - Gruppenziel-   ...
Medical-   Sehr geringe Durchfallsrate-   „Stationsdurchlauf“-   Gesichtsfeldtest-   Blutprobe-   Urinprobe-   Haarprobe (...
Ausbildung Theorie in   Praxis I in   Praxis II in   Praxis III in  Bremen       Phoenix       Bremen         Frankfurt11,...
Typischer Flugablauf     Checkliste (Vor dem Start) & Einholen der                   Starterlaubnis    Ausrichten des Flug...
Typischer Flugablauf     Erreichen der Reiseflughöhe      Begrüßung der Passagiere      Handoff durch den Tower        Pla...
Typischer Flugablauf   Landen des Flugzeuges und Einholen der                Rollfreigabe              Rollen zum Gate  Zu...
AufstiegschancenSecond Officer      First Officer (FO)    (SO)Kapitän          Senior First Officer (CPT)                 ...
Verdienst           KapitänSenior First Officer       First Officer                       0   2000   4000   6000   8000   ...
Vorteile:   - nahezu Übernahmegarantie nach Ausbildung   - keine finanziellen Gefahren   - gute Aufstiegschancen   - anges...
Quellen- http://www.belufthansa.com/fileadmin/fmlufthansabe/PDFs/B1_1_Pilot/LH_D_Pilot.pdf- http://www.lh-pilot.de/- http:...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Pilot bei Lufthansa

5.656 Aufrufe

Veröffentlicht am

In dieser Präsentation wird beschrieben, wie man Pilot bei der deutschen Lufthansa wird. Sie geht auf die Voraussetzungen, das Auswahlverfahren, den Arbeitsalltag, die Vergütung, den Aufstiegschancen sowie den Vor- und Nachteilen dieses Berufsbildes ein.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
5.656
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
10
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
15
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Pilot bei Lufthansa

  1. 1. Präsentation über den Berufspiloten bei der deutschen Lufthansa AGVon Max DahmKl. 9c
  2. 2. Inhalt- Voraussetzungen- Auswahlverfahren- Ausbildung- Typischer Flugablauf- Aufstiegschancen- Verdienst- Vorteile- Nachteile
  3. 3. Voraussetzungen- fließende Deutsch- und Englischkenntnisse- allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (kein N.C; Fachhochschulreife reicht nicht aus)- Alter bei Ausbildungsbeginn min. 18 Jahre bis max. 29 Jahre (+ 364 Tage)- gute körperliche Konstitution- Körpergröße zwischen 1,65m und 1,98m- gutes Sehvermögen (+/- drei Dioptrien)- Staatsangehörigkeit eines EU-Landes, Aufenthaltsberechtigung oder eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis für Deutschland- Besitz eines uneingeschränkten Reisepasses- Verantwortungsbewusstsein, Disziplin, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit- Überzeugende Darlegung der Berufsmotivation
  4. 4. Auswahlverfahren Bundesgrunduntersuchung (BU) • Berufsgrunduntersuchung (BU)33% • Firmenqualifikation (FQ)32% • Medical (Med.)98%
  5. 5. Bundesgrunduntersuchung (BU) - Mathematik: - Kopfrechnen - Formelwissen - schriftliches Rechnen - Physik - Technik - Konzentrationsfähigkeit - Merkfähigkeit: - visuell - akustisch - Englisch - Redewendungen/Vokabeln - Grammatik - Allgemeinwissen - Mehrfachbelastung
  6. 6. Firmenqualifikation (FQ)- Konfliktverhalten: - eigenes Ziel - Gruppenziel- Test für operative Mehrfacharbeit- DCT-Test (Dyadik-Cooperation-Test)- SIM (Simulator)- Interview
  7. 7. Medical- Sehr geringe Durchfallsrate- „Stationsdurchlauf“- Gesichtsfeldtest- Blutprobe- Urinprobe- Haarprobe (mind. 4cm, gewaschen, KEIN Gel oder Haarspray)- akustischer Wahrnehmungstest- HNO-Untersuchung / Gleichgewichtstests- Augenärztin (Buchstabenreihen, Rot-Grün-Schwäche, Öffnung bei Kreisen, Augeninnendruck und Pupillenweite)- EEG und Test zur Feststellung von Epilepsie- Belastungs-EKG- Dusche- Internistische Untersuchung (Reflexe, orthopädische Untersuchungen…)- Drogenfreiheitsgespräch
  8. 8. Ausbildung Theorie in Praxis I in Praxis II in Praxis III in Bremen Phoenix Bremen Frankfurt11,5 Monate 04 Monate 3,5 Monate 03 Monate
  9. 9. Typischer Flugablauf Checkliste (Vor dem Start) & Einholen der Starterlaubnis Ausrichten des Flugzeugs auf der Landebahn Starten des Flugzeugs und Steigen bis zur Reisehöhe Aktivieren des Autopiloten
  10. 10. Typischer Flugablauf Erreichen der Reiseflughöhe Begrüßung der Passagiere Handoff durch den Tower Planung des Anfluges
  11. 11. Typischer Flugablauf Landen des Flugzeuges und Einholen der Rollfreigabe Rollen zum Gate Zurücksetzen und Rollen zum Parkbereich Abschließende Kontrolle auf Schäden und Nachbriefing
  12. 12. AufstiegschancenSecond Officer First Officer (FO) (SO)Kapitän Senior First Officer (CPT) (SFO)
  13. 13. Verdienst KapitänSenior First Officer First Officer 0 2000 4000 6000 8000 10000
  14. 14. Vorteile: - nahezu Übernahmegarantie nach Ausbildung - keine finanziellen Gefahren - gute Aufstiegschancen - angesehener Beruf - flexible Zeiteinteilung (auch Halbtagsjob möglich) - freundliche und teamfähige Arbeitskollegen - weit ausgedehnter Arbeitsplatz - ziemlich sicherer ArbeitsplatzNachteile: - die ersten Jahre Bindung an Lufthansa - erhöhtes Berufsrisiko - bis zu 6 Tage die Woche unterwegs - hohe Arbeitsbelastung - alle halbjährlicher Checkflug - bei Nichtbestehen -> Bürojob bei Lufthansa
  15. 15. Quellen- http://www.belufthansa.com/fileadmin/fmlufthansabe/PDFs/B1_1_Pilot/LH_D_Pilot.pdf- http://www.lh-pilot.de/- http://www.lufthansa.com/- "Der Pilotentest" von Hesse/Schrader und Carsten Roelecke- „Beruf Pilot“ von Klaus J. Schwahn

×